Alles zum Thema Ralf Becker

Beiträge zum Thema Ralf Becker

Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur
Sascha Mummenhoff

Zwischenruf
Bitte umdenken!

Nun ist es also bittere Wahrheit: Der HSV wird auch in der kommenden Saison in der Zweiten Bundesliga kicken. Statt Bayern München, Werder Bremen und Borussia Dortmund geht es weiterhin gegen Erzgebirge Aue, Darmstadt 98 und Sandhausen. Stars - wenn man sie denn so nennen mag - wie Douglas Santos, Lewis Holtby, Pierre-Michel Lasogga, Hee-Chan Hwang und Orel Mangala sind dann nicht mehr dabei. Sportchef Ralf Becker (er wurde Freitagmorgen freigestellt und durch Jonas Boldt ersetzt) setzt auf...

  • Buchholz
  • 24.05.19
Politik
Derzeit das wichtigste Thema in Buchholz: Soll es grünes Licht ...
2 Bilder

"Es gibt ein eindeutiges Votum der Bürger"

Soll nach dem Aus für den Mühlentunnel-Neubau "Buchholz 2025plus" forciert werden? / Das sagen die WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser os. Buchholz. Das dürfte einmalig im Landkreis Harburg sein und stellt auch in der Stadtgeschichte von Buchholz ein Novum dar: Zum ersten Mal musste ein großes Infrastrukturprojekt aus finanziellen Gründen verschoben werden. Der Neubau des Mühlentunnels, der den einspurigen Tunnel (Baujahr 1870) ersetzen soll, ist schlichtweg zu teuer. Wie berichtet, lag das...

  • Buchholz
  • 08.03.19
Politik
Die Lohbergenstraße ist eine der Straßen in Buchholz, 
für die die Anwohner wegen des erstmaligen 
Ausbaus Gebühren bezahlen müssen

Befürworter warnen vor höheren Mieten

Straßenausbau-Beitragssatzung: Buchholzer Rat votiert für die Beibehaltung os. Buchholz. Während in anderen Gemeinden die Straßenausbau-Beitragssatzung (STRABS) abgeschafft wurde (z.B. Stade, Seevetal) bzw. es dagegen massiven Protest gibt (Hanstedt), hält die Stadt Buchholz daran fest: Der Stadtrat lehnte am Dienstagabend mit großer Mehrheit den Antrag der Gruppe AfD/Stehnken ab, künftig auf die STRABS zu verzichten. Nur die drei Mitglieder der Gruppe votierten dafür. "Die...

  • Buchholz
  • 29.09.18
Politik
Sie diskutierten mit CDU-Mitgliedern und interessierten Bürgern: (v. li.) Jonas Becker (Vorsitzender Junge Union), Sophie Arps und Georg Kartzig (Vorsitzender Senioren-Union)

CDU Buchholz: Erst Verkehrskonzept, dann Wohnbebauung

os. Buchholz. Bei einem Workshop für Mitglieder und interessierte Bürger hat die Buchholzer CDU Anforderungen an eine künftige Umgehungsstraße erarbeitet. Rund 30 Teilnehmer kamen jüngst ins ISI-Zentrum der WLH an der Bäckerstraße. Fazit: Die CDU favorisiert eine östliche Umgehung mit der Querung beider Bahnlinien. Diese müsse von den Bürgern als deutliche Alternative wahrgenommen werden, um die Innenstadt zu entlasten, erklärt Sophie Arps, stv. Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Buchholz. „Wir...

  • Buchholz
  • 12.07.17
Politik

Andreas Eschler führt weiter die CDU-Ratsfraktion

Rainer Sekula wird zum Chef der AfD-Fraktion gewählt os. Buchholz. Andreas Eschler (30) bleibt Fraktionsvorsitzender der CDU im Buchholzer Stadtrat. Das beschlossen die Fraktionsmitglieder jüngst auf ihrer Sitzung. Unterstützt wird er IT-Fachmann durch seinen Stellvertreter Ralf Becker und Fraktions-Geschäftsführerin Sigrid Spieker. Neu im Fraktionsvorstand ist Reindorfs Ortsvorsteherin Heike Meyer, die ihre langjährige Erfahrung als Kreistagsabgeordnete und frühere Ortsverbandvorsitzende...

  • Buchholz
  • 29.10.16
Politik
CDU-Parteikollegen, aber bei der Wohnungsbaugesellschaft uneins: Ralf Becker...
2 Bilder

Beitritt oder Alleingang?

Buchholz: Bürgermeister soll mit dem Landkreis verhandeln, aber auch die Gründung einer eigenen Wohnungsbaugesellschaft eruieren os. Buchholz. Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse soll mit dem Landkreis Harburg über einen Beitritt der Nordheidestadt zur geplanten kommunalen Wohnungsbaugesellschaft verhandeln, parallel aber auch eruieren, ob Buchholz eine eigene Wohnungsbaugesellschaft gründen kann. Das hat der Buchholzer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung nach langer Diskussion mit den...

  • Buchholz
  • 28.06.16
Politik

Buchholz: CDU und SPD stellen Kandidaten für die Kommunalwahl auf

os. Buchholz. Die Parteien in Buchholz gehen in die Endphase der Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 11. September. Viele haben bereits ihre Listen aufgestellt, die vom WOCHENBLATT nach und nach vorgestellt werden. Den Anfang machen die beiden größten Rats-Parteien - die CDU und die SPD. Die Christdemokraten nominierten 43 Kandidaten im Alter zwischen 20 und 74 Jahren für die Kommunalwahl. Für den Stadtrat gehen in dieser Reihenfolge ins Rennen: Liste 1: Christian Horend, Sigrid Spieker,...

  • Buchholz
  • 01.06.16
Service

Wer macht mit beim Dorffest in Steinbeck?

os. Steinbeck. Mehr als 30 Jahre lang organisierte der scheidende Ortsbürgermeister von Steinbeck, Kurt Hölzer, das Dorffest in der Buchholzer Ortschaft. Jetzt sucht der Ortsrat Einzelpersonen oder Gruppen, die sich bei der Organisation und der Durchführung des Dorffests einbringen wollen. Ortsratsmitglied Ralf Becker lädt alle Interessenten ein, ihre Ideen bei der Ortsratssitzung am Mittwoch, 2. März, ab 19 Uhr im Hotel Zur Eiche (Steinbecker Str. 111) vorzustellen. Wie berichtet, scheidet...

  • Buchholz
  • 24.02.16
Politik
Großes Interesse: Rund 70 Bürger, vor allem Anlieger der Steinstraße, verfolgten die Diskussion im Buchholzer Stadtrat
2 Bilder

"Überhastete Planung" oder "Geniestreich"?

Buchholzer Stadtrat votiert nach langer Diskussion mehrheitlich für den Verkauf der Jordan-Fläche os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat hat dem Verkauf der sogenannten Jordanfläche in bester Innenstadtlage an den Hamburger Investor Holger Cassens zugestimmt. 20 Ratsmitglieder votierten für den Grundstücksdeal, elf stimmten dagegen, vier Lokalpolitiker enthielten sich. Wie berichtet, sollen auf dem rund 2.200 Quadratmeter großen Grundstück in Sichtweite des Rathauses in drei Häusern insgesamt...

  • Buchholz
  • 19.02.16
Politik
Gibt sein Amt als CDU-Fraktionsvorsitzender ab: Klaus Gütlbauer
2 Bilder

Klaus Gütlbauer tritt zurück

Andreas Eschler übernimmt Fraktionsvorsitz der Buchholzer CDU os. Buchholz. Klaus Gütlbauer (48) ist nicht mehr Vorsitzender der CDU-Fraktion im Buchholzer Stadtrat. Er habe sein Amt aus "rein familiären Gründen" niedergelegt, erklärte Gütlbauer gegenüber dem WOCHENBLATT. Der Rückzug habe nichts mit politischen Inhalten zu tun, betonte er. Sein Mandat als Ratsherr will Gütlbauer behalten. Nachfolger wird der bisherige Stellvertreter Andreas Eschler (29), der am Dienstag einstimmig gewählt...

  • Buchholz
  • 06.05.15
Politik

DSM ist weiter Chef-Plakatierer in Buchholz

Buchholzer Liste scheitert mit Antrag, Vertrag für Plakatwerbung neu auszuschreiben os. Buchholz. Der Plakatwerbung in Buchholz bleibt drei weitere Jahre in den Händen der Deutsche Städte-Medien GmbH (DSM). Die Buchholzer Liste (BuLi) scheiterte jüngst im Stadtrat mit ihrem Dringlichkeitsantrag, den Vertrag mit der DSM zu kündigen. Die notwendige Zweidrittel-Mehrheit, den BuLi-Antrag zu diskutieren, kam nicht zustande. Die CDU als größte Ratsfraktion votierte gegen die...

  • Buchholz
  • 31.03.15
Politik
Die Bebauung der Rütgersfläche soll ein Schwerpunkt des ISEK-Prozesses sein - wirklich neu ist diese Idee nicht

ISEK auf der Zielgeraden

WOCHENBLATT fragt nach: Was halten die Politiker von den bisherigen Ergebnissen? os. Buchholz. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) in Buchholz ist auf der Zielgeraden: Am 15. April werden die Endergebnisse der rund zweijährigen Vorarbeiten im Planungsausschuss vorgestellt. Schon jetzt hat das ISEK-Team um die Initiatorin, Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke, der Politik viel zum Lesen überreicht: Rund 170 Seiten umfassen die drei Fachgutachten zu den Themen Wohnen, Grün und...

  • Buchholz
  • 11.03.15
Politik

Neue Ampelschaltung vor der Schule?

os. Buchholz. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 auf 50 km/h auf der B75 fordert die Elternsprecherin der August-Hermann-Francke-Schule, Jasmin Sieg, in einem Brief an die Verkehrsbehörde der Stadt Buchholz. Es komme häufig zu Gefährdungssituationen an der Ampel, über die die Schüler jeden Morgen zu der Privatschule gelangen, weil Autofahrer zu schnell unterwegs sind, so Sieg. Die CDU-Ratsfraktion hat jetzt eine Überprüfung der Ampelschalt-Phase beantragt. Wenn die Intervalle nicht...

  • Buchholz
  • 18.02.15
Politik

"B75 neu": CDU will Radfahrer besser schützen

os. Dibbersen. Knapp einen Monat nach der Freigabe der "B75 neu" gerät die Umgehungsstraße in Dibbersen in den Fokus der Lokalpolitik: Die CDU-Ratsfraktion fordert Nachbesserungen, um die Radfahrer am Kreisel der "B75 neu" besser zu schützen. Durch die Geschwindigkeit der Autofahrer bestehe ein erhöhtes Gefährdungspotenzial für Radfahrer, erklärt der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Ralf Becker. Da der Radweg auch von vielen Schulkindern genutzt wird, beantragt die CDU die Beseitigung...

  • Buchholz
  • 21.01.15
Politik
Ralf Becker (CDU): "Wir stehen hinter den meisten Empfehlungen"

"Aufgezeigte Prioritäten sind nachvollziehbar"

os. Buchholz. Der jüngst vorgelegte Endbericht zum Mobilitätskonzept trifft auf Zustimmung der CDU-Ratsfraktion. "Im Wesentlichen stehen wir den Empfehlungen des Konzeptes positiv zur Seite", erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ralf Becker. "Die aufgezeigten Prioritäten können wir gut nachvollziehen." Wie berichtet, soll das Mobilitätskonzept den Politikern Empfehlungen an die Hand geben, wie sich die Themen "Innenstadtmobilität", "Straßennetz", "Öffentlicher Personennahverkehr"...

  • Buchholz
  • 19.08.14
Wirtschaft
IHK-Vizepräsident Michael Spethmann (v. li.) und Präsident Olaf Kahle begrüßten den Referenten Michael H- Spreng
5 Bilder

Kritischer Blick auf die Medienlandschaft

Publizist Michael H. Spreng referierte beim Wirtschaftsgespräch der IHK in Buchholz os. Buchholz. "Es ist eine große Chance für lokale Zeitungen, wenn sie ihre gedruckten Nachrichten intelligent mit einem Online-Angebot vernetzen." Das sagte Publizist und Politikberater Michael H. Spreng am Mittwochabend beim 16. Wirtschaftsgespräch der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg. Mehr als 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung kamen ins Buchholzer Veranstaltungszentrum...

  • Buchholz
  • 25.04.14
Politik
Jan-Hendrik Röhse will in den kommenden Wochen voll in den Wahlkampf einsteigen

Die Verkehrsinfrastruktur wird ein Hauptthema

Buchholz' Erster Stadtrat Jan-Hendrik Röhse (49) tritt für die CDU bei der Bürgermeisterwahl am 25. Mai an os. Buchholz. "Am Ende der Veranstaltung fiel die Anspannung von mir ab", erinnert sich Jan-Hendrik Röhse (49). Der Erste Stadtrat tritt am 25. Mai für die CDU als Bürgermeisterkandidat an. Bei der Mitgliederversammlung der Christdemokraten setzte sich Röhse im zweiten Wahlgang gegen seine Kontrahentin Karin Gedaschko durch. "Ich hatte drei ernstzunehmende Mitbewerber", sagt Röhse mit...

  • Buchholz
  • 21.01.14
Politik
Bürgermeisterkandidat der CDU: Jan-Hendrik Röhse
4 Bilder

CDU Buchholz nominiert Jan-Hendrik Röhse für die Bürgermeisterwahl

Erster Stadtrat setzt sich im zweiten Wahldurchgang gegen Karin Gedaschko durch os. Buchholz. Jan-Hendrik Röhse (49) ist der CDU-Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 25. Mai in Buchholz! Am späten Freitagabend setzte sich der Erste Stadtrat und Sozialdezernent bei der Mitgliederversammlung der Christdemokraten im Hotel "Zur Eiche" im zweiten Wahldurchgang gegen Karin Gedaschko durch. Um die Kandidatur hatten sich auch die Ratsmitglieder Sigrid Spieker und Ralf Becker beworben. Lesen Sie mehr...

  • Buchholz
  • 17.01.14
Politik
... Sigrid Spieker...
4 Bilder

Diese vier Christdemokraten wollen in Buchholz Bürgermeister werden

CDU Buchholz nominiert am Freitag den Kandidaten für die Bürgermeister-Wahl os. Buchholz. Wenn die Mitglieder des CDU-Ortsvereins Buchholz am Freitag, 17. Januar, im Hotel "Zur Eiche" zusammenkommen, haben sie die Qual der Wahl: Aus gleich vier Kandidaten müssen sie den geeigneten Bewerber für das Amt des Bürgermeisters wählen. Wie berichtet, wird am 25. Mai der Nachfolger des scheidenden Stadtoberhauptes Wilfried Geiger gewählt, der nicht für eine weitere Amtszeit kandidiert. Das...

  • Buchholz
  • 14.01.14
Politik
Stellt sich der CDU-Basis: Karin Gedaschko

Karin Gedaschko will Bürgermeisterin in Buchholz werden

Dezernatsleiterin stellt sich zur Wahl des CDU-Bürgermeister-Kandidaten os. Buchholz. Jetzt haben die Buchholzer CDU-Mitglieder richtig Auswahl im Rennen um die Bürgermeister-Kandidatur: Nach dem Ersten Stadtrat Jan-Hendrik Röhse und Ratsherr Ralf Becker wirft nun auch Karin Gedaschko (52) ihren Hut in den Ring. Am 17. Januar entscheiden die Mitglieder der Christdemokraten, wer bei der Wahl am 25. Mai für sie antreten soll. Die Findungskommission hatte sich für Röhse ausgesprochen, an diesen...

  • Buchholz
  • 07.01.14
Politik
Will weiter Bürgermeister von Buchholz werden: Ralf Becker

Kampfabstimmung bei der CDU: Ralf Becker tritt gegen Jan-Hendrik Röhse an

os. Buchholz. Bei der Mitgliederversammlung der CDU Buchholz am 17. Januar wird es eine Kampfabstimmung darüber geben, wer für die Christdemokraten ins Bürgermeisterrennen geht. CDU-Ratsherr Ralf Becker erklärte gegenüber dem WOCHENBLATT, dass er seine Kandidatur aufrecht erhalten werde. Das habe er dem Ortsvereinsvorsitzenden Christian Horend und Jan-Hendrik Röhse mitgeteilt, so Becker. Er arbeitet als Prokurist im Vertrieb der Ostfriesischen Tee-Gesellschaft. Wie berichtet, hatte die...

  • Buchholz
  • 18.12.13
Politik
Auch auf dem städtischen Friedhof in Sprötze werden die Gebühren deutlich angehoben

Steigerung um fast 400 Prozent: Buchholzer Rat beschließt neue Friedhofsgebührensatzung

os. Buchholz. Kräftiger Schluck aus der Gebührenpulle: Der Buchholzer Stadtrat hat mit großer Mehrheit die neue Friedhofsgebührensatzung beschlossen. Die beiden UWG-Ratsherren votierten dagegen, Arne Ludwig (Piraten) enthielt sich. Die Kosten für ein Grab steigen mit einem Schlag um bis zu fast 400 Prozent. Wie berichtet, wurde die Gebührensatzung in den vergangenen 17 Jahren nicht geändert. Folge: Die Kosten für die Pflege der drei städtischen Friedhöfe am Seppenser Mühlenweg, in Sprötze und...

  • Buchholz
  • 29.11.13
Politik
"Das ISEK ist dringend notwendig": Dr. Martin Dieckmann (Buchholzer Liste)

Debatte um Macher: Dieckmann (Buchholzer Liste) kontert Becker (CDU)

os. Buchholz. Die Diskussion um die Macher in der Buchholzer Politik geht in die nächste Runde. Auf den Vorwurf von CDU-Ratsherr Ralf Becker in Richtung Buchholzer Liste, die Verwaltung mit zu vielen Anfragen zu lähmen und keine langfristigen Ziele für die Entwicklung von Buchholz zu formulieren, meldet sich jetzt Dr. Martin Dieckmann von der Buchholzer Liste zu Wort. Wir veröffentlichen die Stellungnahme weitgehend im Wortlaut: "Die Besorgnis von Ratsmitglied Arno Reglitzky (FDP) und seines...

  • Buchholz
  • 23.10.13