Büchertauschbörse

Beiträge zum Thema Büchertauschbörse

Service

Immer montags geöffnet
Bücher und Puzzle tauschen in Stade-Haddorf

jab. Stade-Haddorf. Für Leseratten und Puzzle-Fans: Die Bücher- und Puzzletauschbörse öffnet ab Montag, 31. Mai, in Stade-Haddorf ihre Türen. Von 15 bis 18 Uhr können Interessierte immer montags zur "Ehemaligen Schule", Bockhorner Allee 1/Widderstraße, kommen. Gleichzeitig können zwei Personen das Gebäude betreten. Daher sind Wartezeiten möglich. Zudem ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Das Netzwerk ist das Erfolgsrezept

  • Stade
  • 28.05.21
  • 9× gelesen
Panorama
Eine ganze Reihe hat bei der Umsetzung des Bökertuuns mitgeholfen. Nachdem Hartmut Müller, erster Vorsitzender des HKV, (Zweiter von rechts) den Bauplan im Stile eines Immentuuns (Bienenzaun) entworfen hatte, setzte der Zimmermann Dieter Ehrhorn (Dritter von links) den Bücherschrank über das Jahr hinweg in die Tat um.
2 Bilder

Undeloher Heimat- und Kulturverein
Der HKV eröffnet den Bökertuun - einen öffentlichen Bücherschrank

sv. Undeloh. Trotz regnerischen Wetters war die Eröffnung des Bücherschranks Bökertuun in Undeloh am Donnerstag, 12. November, ein voller Erfolg. Die Besucher füllten die Regale fleißig mit Bücherspenden und einige nahmen sogar schon die den ersten Lesestoff wieder mit. Bökertuun, so heißt der öffentliche Bücherschrank, der nun in Undeloh an der Wilseder Str. 3 steht. Für den Bauplan ließ Hartmut Müller, erster Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins Undeloh und Umgebung (HKV), sich nämlich...

  • Hanstedt
  • 18.11.20
  • 153× gelesen
Politik
Die Ratsmitglieder Regina Wiebusch (v.li.), Christa Westhoff und Bürgermeister Thomas Wiebusch freuen sich über die Büchertauschbörse in der Ortsmitte

Attraktive Gestaltung
Bargstedt verschönert Ortsmitte

jab. Bargstedt. Um die Ortsmitte in Bargstedt attraktiver zu gestalten, wurden nach und nach Maßnahmen umgesetzt. Inzwischen steht ein Ensemble aus einer Büchertauschstube, einem neu gepflanzten Baum als Ersatz für einen, der vom Landkreis gefällt wurde, sowie einem Stein, der den Jakobsweg markiert, auf der Fläche nahe der Kirche. Die knallrote Telefonzelle, die als Ort zum Büchertauschen errichtet wurde, leuchtet schon von Weitem. Das Projekt wurde von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus...

  • Harsefeld
  • 23.06.20
  • 289× gelesen
Panorama
Gerlind Hankel und Haddorfs Ortsbürgermeister Hermann Müller freuen sich über die Wiedereröffnung der Tauschbörse

Tauschen unter Einhaltung der Hygieneregeln
Haddorfer Bücher- und Puzzletauschbörse öffnet am Montag wieder ihre Türen

sb. Stade-Haddorf. Nach einer mehrwöchigen Coronapause ist ab Montag, 4. Mai, die Bücher- und Puzzletauschbörse in Stade-Haddorf wieder geöffnet. Initiatorin Gerlind Hankel freut sich, in der ehemaligen Schule Ecke Bockhorner Allee/Widderstraße 1 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr mit einigen Auflagen wieder für ihre Besucher da sein zu dürfen. Allerdings muss den Hinweisen in dem Tauschraum zu Abstandsregeln etc. gefolgt werden. Zudem besteht Maskenpflicht für die Besucher, die sich bitte eine...

  • Stade
  • 01.05.20
  • 114× gelesen
Politik
Hermann Müller und Gerlind Hankel

Hier brennt jetzt abends Licht

Dorfgemeinschaft in Haddorf wächst dank viel ehrenamtlicher Initiative sb. Stade. Wenn Haddorfs Ortsbürgermeister Hermann Müller (SPD) abends mit seinem Dackel Gassi geht, sieht er fast immer in der ehemaligen Schule an der Haddorfer Hauptstraße/Widderstraße Licht brennen. "Dann freue ich mich", sagt er. "Denn das ist ein Zeichen dafür, dass in dem als Dorfgemeinschaftshaus genutzten Gebäude etwas los ist." Müller erinnert sich noch an Zeiten, in denen das Licht abends fast immer aus blieb....

  • Stade
  • 06.02.19
  • 454× gelesen
Panorama
Bieten lauter gut erhaltene Bücher zum Tausch an: Börsen-Initiatorin Gerlind Hankel und Ortsbürgermeister Hermann Müller
3 Bilder

Prinzip "Buch gegen Buch"

Neu: Gratis-Lesestoff von der Tauschbörse in der ehemaligen Schule in Haddorf tp. Haddorf. Tolles Angebot für Leseratten vom Lande: In der Stader Ortschaft Haddorf gibt es jetzt eine Büchertauschbörse. Nach dem Prinzip "Buch gegen Buch" kann sich dort nun jedermann mit neuem Lesefutter versorgen. Der Grundstock von 500 Büchern stand schnell in den neu angeschafften Regalen des Mehrzweckraums im Gemeinschaftszentrum "ehemalige Schule" an der Bockhorner Allee 1. Initiatorin Gerlind Hankel,...

  • Stade
  • 06.02.18
  • 501× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.