Hermann Müller

Beiträge zum Thema Hermann Müller

Politik
Sonntags fahren keine Busse aus Hagen oder Haddorf in die Stadt
2 Bilder

Ortschaften Haddorf und Hagen machen sich für Anbindung an die Innenstadt stark
Sonntags leider kein Busbetrieb

lt. Stade. Wer aus Stades Ortschaft Haddorf am Sonntag mit dem Bus in die Innenstadt fahren will - zum Beispiel zum Winzerfest am kommenden Wochenende -, der guckt in die Röhre. Denn während samstags die Linie 2001 halbstündlich bis 19.30 Uhr unterwegs ist, gibt es sonntags keine einzige Verbindung. Ob das künftig anders werden könnte, soll auf Antrag der SPD-Fraktion des Ortsrates nun die Stadtverwaltung prüfen. Es gebe viele rüstige Senioren im Ort, die keinen Führerschein hätten, aber...

  • Stade
  • 30.07.19
Politik
Haddorfs Ortsbürgermeister Hermann Müller zeigt die Schrankküche, die bald durch eine neue ersetzt wird
3 Bilder

Ortsrat investiert
Die ehemalige Schule wird zum Dorfmittelpunkt

lt. Stade. Wie eine ehemalige Schule zur zentralen Anlaufstelle für die Dorfgemeinschaft werden kann, macht die Ortschaft Haddorf vor: Wo Haddorfs Ortsbürgermeister Hermann Müller von 1958 bis 1962 die Schulbank drückte (damals gab es nur eine Klasse und einen Lehrer), leitet er heute die Ortsratssitzungen. Und seit die ehemalige Schule, Baujahr 1895, Ende der 1980er Jahre zum Versammlungsraum für die Ortschaft wurde, ist viel passiert. In den vergangenen zwei Jahren ist das Gebäude, in dem...

  • Stade
  • 25.06.19
Politik
Hermann Müller und Gerlind Hankel

Hier brennt jetzt abends Licht

Dorfgemeinschaft in Haddorf wächst dank viel ehrenamtlicher Initiative sb. Stade. Wenn Haddorfs Ortsbürgermeister Hermann Müller (SPD) abends mit seinem Dackel Gassi geht, sieht er fast immer in der ehemaligen Schule an der Haddorfer Hauptstraße/Widderstraße Licht brennen. "Dann freue ich mich", sagt er. "Denn das ist ein Zeichen dafür, dass in dem als Dorfgemeinschaftshaus genutzten Gebäude etwas los ist." Müller erinnert sich noch an Zeiten, in denen das Licht abends fast immer aus...

  • Stade
  • 06.02.19
Politik
Ingomar Schumacher Hahn (re.) und Klaus Waldvogel (2. v. re.) von der "Dorfanger GbR" mit (v. li.) Firmen und Vertretern der Stadt Stade im Haddorfer Neubaugebiet     Foto: tp/Grafik: Elbberg Hamburg/Bearb. MSR
2 Bilder

Das einzige Neubaugebiet der Stadt Stade

Neues Wohnviertel "Vor der Weide" in der Ortschaft Haddorf erschlossen tp. Haddorf. Die Häuslebauer können kommen: In Haddorf ist das Neubaugebiet "Vor der Weide" fertig. Die an der Erschließung beteiligten Firmen sowie Vertreter der Stadt Stade übergaben die Fläche am Donnerstag an Klaus Waldvogel und Ingomar Schumacher-Hahn vom Erschließungsträger "Dorfanger GbR", in deren Händen auch die Vermarktung der 19 Baugrundstücke liegt. Es sind nur noch drei Grundstücke frei. Die Einfamilien-...

  • Stade
  • 04.12.18
Politik
Urnen-Gräberfeld auf dem Friedhof in Haddorf
4 Bilder

Letzte Ruhe in "Klein-Manhattan"

Futuristisch anmutende Urnen-Türme jetzt auch auf dem Friedhof in Stade-Haddorf tp. Haddorf. Sie erinnern optisch an Miniaturen von Manhattan-Wolkenkratzern oder an Londoner Telefonzellen: Kolumbarien (lateinisch columbarium „Taubenschlag“, zu columba „Taube“) zur Urnenbeisetzung. Nun hält die moderne Bestattungsform auch in Haddorf Einzug. Nach den Urnenfächern auf dem Geestberg-Friedhof und auf dem Horst-Friedhof in Stade bietet Haddorf laut Ortsbürgermeister Hermann Müller die besonderen...

  • Stade
  • 05.06.18
Panorama
Bieten lauter gut erhaltene Bücher zum Tausch an: Börsen-Initiatorin Gerlind Hankel und Ortsbürgermeister Hermann Müller
3 Bilder

Prinzip "Buch gegen Buch"

Neu: Gratis-Lesestoff von der Tauschbörse in der ehemaligen Schule in Haddorf tp. Haddorf. Tolles Angebot für Leseratten vom Lande: In der Stader Ortschaft Haddorf gibt es jetzt eine Büchertauschbörse. Nach dem Prinzip "Buch gegen Buch" kann sich dort nun jedermann mit neuem Lesefutter versorgen. Der Grundstock von 500 Büchern stand schnell in den neu angeschafften Regalen des Mehrzweckraums im Gemeinschaftszentrum "ehemalige Schule" an der Bockhorner Allee 1. Initiatorin Gerlind Hankel,...

  • Stade
  • 06.02.18
Politik
Marode Nachkriegsbauten am Fredenbecker Weg
3 Bilder

Ausschuss bringt Umzug der Obdachlosen in Stade auf den Weg

SPD-Ratsherr Hermann Müller: "Die Hütten sind marode"/ Grüne: "Schaffung von Elends-Orten" tp. Stade. Für viele Bewohner der städtischen Obdachlosenunterkünfte ist dies wohl der letzte Winter in den mit primitiven Bolleröfen ausgestatteten Nachkriegsbaracken am Fredenbecker Weg in Stade. Der zuständige Ausschuss für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr brachte auf seiner Sitzung am Mittwochabend den seit Längerem von den Sozialdemokraten geforderten und von der Stadt mit geplanten Umzug an die...

  • Stade
  • 20.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.