Bürgermeister-Glade-Straße

Beiträge zum Thema Bürgermeister-Glade-Straße

Politik
Auch auf der Nordseite der Bürgermeister-Glade-Straße soll zukünftig ein Fußweg verlaufen (pink dargestellt). Das fordert die AWR

Ohne Seitenwechsel zum Supermarkt

AWR beantragt neuen Bürgersteig in Klecken / Bauausschuss am 18. März as. Klecken. In Klecken soll zukünftig auch entlang der Nordseite der Bürgermeister-Glade-Straße ein Fußweg verlaufen. Das fordert jetzt die AWR-Fraktion Rosengarten. Darüber berät der Bauausschuss am Montag, 18. März, um 19 Uhr im Rathaus der Gemeinde Rosengarten (Bremer Str. 42). "Wir haben jetzt die Situation, dass die Bürger zwei Mal die Straße queren müssen, wenn sie von der Kreuzung Mühlenstraße zum Rewe-Markt oder...

  • Rosengarten
  • 12.03.19
Politik
So könnte der Gehweg an der K12 zukünftig auch von Fahrradfahrern genutzt werden: Ortsbürgermeisterin Anke Grabe (li.) schiebt ihr Fahrrad in Richtung Eckel, ihre Stellvertreterin Sitta Schwentke kommt aus Richtung Eckel und darf auf dem Weg fahren

Dürfen Fahrradfahrer in Klecken jetzt doch auf dem Gehweg fahren?

as. Klecken. Es tut sich was in Sachen Fahrradverkehr: Die Abschaffung der Radwegebenutzungspflicht an der K12 / K61 (Buchholzer Straße, Bahnhofstraße und Bürgermeister-Glade-Straße) durch den Landkreis Harburg Anfang des Jahres stieß von Beginn an auf Widerstand seitens der Ortsräte und der Bevölkerung (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Jetzt sieht es aus, als ob es zumindest in Klecken einen Kompromiss geben könnte: Der Ortsrat berät am Montag, 13. August, um 20 Uhr in der Grundschule...

  • Rosengarten
  • 07.08.18
Panorama
Seit kurzem müssen Fahrradfahrer auf der K12 in Klecken und Eckel die Fahrbahn benutzen. Das WOCHENBLATT fragt nach: Wie kommt die neue Regelung für Radfahrer in Klecken und Eckel an?
7 Bilder

Das WOCHENBLATT fragt nach: Wie kommt die neue Regelung für Radfahrer in Klecken und Eckel an?

as. Klecken. Der Gehweg ist wieder den Fußgängern vorbehalten: Seit etwa zwei Wochen müssen Fahrradfahrer auf der Bürgermeister-Glade-Straße (K12) in Eckel und Klecken die Fahrbahn nutzen, statt sich wie bisher mit den Fußgängern den Bürgersteig zu teilen. Wie berichtet, gab es daran heftige Kritik vom Ortsrat, allen voran Ortsbürgermeisterin Anke Grabe und ihre Stellvertreterin Sitta Schwentke. Das WOCHENBLATT hat sich umgehört: Wie kommt die neue Regelung in Klecken und Eckel an? Deutliche...

  • Rosengarten
  • 09.02.18
Politik
Der Gehweg an der K12 ist für Fahrradfahrer tabu, stattdessen geht es auf die Straße
3 Bilder

Ab auf die Straße: In Klecken und Eckel sollen Radler auf der K12 fahren

as. Klecken. Bislang haben sich Fußgänger und Radfahrer den Gehweg an der Bürgermeister-Glade-Straße (K12) geteilt, damit ist jedoch Schluss. Der Landkreis Harburg setzt die Straßenverkehrsordnung um und holt die Fahrradfahrer in Klecken und Eckel auf die Straße. In dieser Woche werden die blauen Verkehrsschilder abgebaut, der Gehweg ist dann den Fußgängern und fahrradfahrenden Kindern bis zehn Jahren vorbehalten, Radfahrer müssen die Fahrbahn benutzen statt wie bisher den Gehweg. Die Radwege...

  • Rosengarten
  • 30.01.18
Blaulicht

Hochprozentiges dreist geklaut

as. Klecken. Mit einem Rucksack voller Flaschen passierten drei Männer am Mittwochmorgen ohne zu zahlen dreist die Kasse eines Supermarktes an der Bürgermeister-Glade-Straße in Klecken. Zuvor hatten sie Alkohol im Wert von 400 Euro eingesteckt. Als eine Mitarbeiterin des Supermarktes das Trio ansprach, flüchteten die Männer in mehrere Richtungen. Eine Fahndung blieb erfolglos.

  • Rosengarten
  • 02.10.15
Blaulicht

Einbrecher in Arztpraxis

thl. Rosengarten. In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in eine Arztpraxis in der Bürgermeister-Glade-Straße in Klecken eingestiegen. Wie sie dort hinein gelangten, ist noch unklar. Klar hingegen ist, dass die Gauner medizinisches Gerät, einen Laptop und Bargeld klauten. Gesamtschaden: rund 2.000 Euro.

  • Rosengarten
  • 28.05.15
Blaulicht

Unfallflucht - Wer hat's gesehen?

thl. Klecken. Am vergangenen Samstag kam es zwischen 19.10 und 19.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Rewe-Parkplatz an der Bürgermeister-Glade-Straße. Dabei wurde ein grauer VW Multivan auf der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Bei dem verursachenden Fahrzeug, dessen Fahrer sich aus dem Staub machte, dürfte es sich um einen weißen Transporter gehandelt haben. Hinweise an Tel. 04105 - 6200.

  • Rosengarten
  • 06.11.14
Politik
Sollen so rund 100 P+R-Plätze refinanziert werden? Darüber soll auf der Versammlung diskutiert werden

Einwohnerversammlung zum Gewerbegebiet Klecken

mi. Klecken. Soll der neue P+R Parkplatz für den Bahnhof Klecken auf einem 8.500 Quadratmeter Areal an der Bürgermeister-Glade-Straße entstehen? Und soll zur Finanzierung des Platzes zusätzlich Gewerbeland ausgewiesen werden? Darüber wird auf der Einwohnerversammlung am Donnerstag, 3. Juli, um 19.30 Uhr in der Grundschule Klecken (Mühlenstraße) diskutiert. Auf der Versammlung wird die Machbarkeitsstudie des Ingeneurbüros Stüvel zur dem Projekt vorgestellt. Hintergrund: Das Büro hat...

  • Rosengarten
  • 26.06.14
Politik
Der Parkplatz am Bahnhof Klecken ist für den Pendleransturm viel zu klein
2 Bilder

"Mit allen zulässigen Mitteln"

mi. Klecken. Beim Rosengarten-Dauerproblem „Parken am Bahnhof Klecken“ wird der Ton der Gemeinde jetzt rauer. Sollte sich keine andere Lösung finden, „werden wir alle rechtlich zulässigen Mittel einsetzen, um die Grundeigentümer davon zu überzeugen, sich doch etwas mehr für das Gemeinwohl einzusetzen“, sagte Bürgermeister Dietmar Stadie (SPD) jetzt auf dem Neujahrsempfang des Gewerbevereins Rosengarten. Hintergrund: Der Park+Ride-Platz mit 144 Pkw-Stellplätzen am Bahnhof in Klecken reicht...

  • Rosengarten
  • 28.01.14
Politik
Klecken ist beliebter Zuzugsort. Eignen sich diese Flächen für neue Baugebiete? Darüber dürfte bald gesprochen werden. Die Fläche „Erweiterung Klecken Mitte“ ist inzwischen bebaut.

Wo kann Klecken wachsen - Rosengartens zweitgrößter Ort braucht neues Bauland

Die Nachfrage ist da: Jetzt fehlt nur die Ausweisung neuer Baugebiete - eine Bestandsaufnahme Der demografische Wandel macht auch vor Rosengarten nicht halt. Fakt ist: Will die Gemeinde nicht schrumpfen, braucht sie Zuzug. Als landschaftliches Kleinod vor den Toren Hamburgs stellt die Nachfrage dabei kaum das Problem dar. Allein an ausreichendem Bauland fehlt es. Deutlich wird das vor allem in Klecken. Als im zweitgrößten Ort der Gemeinde im Jahr 2011 mit der „Erweiterung Klecken Mitte“ ein...

  • Rosengarten
  • 07.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.