bürgermeister

Beiträge zum Thema bürgermeister

Politik
Familienfreundlichkeit ist nur eine seiner Stärken: 
Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig

Sein letztes Amtsjahr hat sich Wolf-Egbert Rosenzweig anders vorgestellt
Der Bürgermeister von Neu Wulmstorf kann auch Krise

sla. Neu Wulmstorf. Ob die Familien-Starkmacher-Aktion seit dem ersten Shutdown oder die aktuellen Online-Aktivitäten für Veranstaltungen, die momentan nicht stattfinden können - Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig kämpft sich derzeit durch die Krise. "Wir haben in der Gemeindeverwaltung viele motivierte Mitarbeiter, die den Spagat zwischen Aktivitäten und eigenem Schutz hinbekommen. Sei es der Bestelldienst der Bücherei oder die aktuelle Ausstellung mit historischen Fotos im...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.11.20
Panorama
Bronzene Ehrennadel für Ortsbrandmeister Olaf Jonas (re.) von Kreisbrandmeister Peter Winter
4 Bilder

125 Jahre Feuerwehr Harsefeld / "Eine starke Mannschaft"

Feier im Kino / Ehrennadel für Ortsbrandmeister Olaf Jonastp. Harsefeld. "Ich bin stolz, Teil dieser großartigen Wehr zu sein", sagte Olaf Jonas, Ortsbrandmeister von Harsefeld, auf der Feuerwehr-Jubiläumsfeier am Samstag. Seit 125 Jahren sind die Ehrenamtlichen nach dem Leitspruch "Gott zu Ehr, dem Nächsten zur Wehr" rund um die Uhr für die Allgemeinheit in Notfallbereitschaft. Bei der Feier - nachmittags im Kino-Hotel Meyer, am Abend im Feuerwehrhaus - ließen es sich die Feuerwehrleute...

  • Stade
  • 25.09.18
Politik
Frank Rutkowski   Fotos: Die PARTEI Stade
3 Bilder

Mit Strapsen zum Wurst-Anbiss in Stade

Im Ernst! Die PARTEI rüstet sich zur Bürgermeisterwahl / Frank Rutkowski ist erster Kandidat / Drei weitere werden gesucht tp. Stade. Polit-Klönschnack unter Stammtisch-Freunden mit Satire-Faible in Stade: „Wir brauchen vier Bürgermeister - wie vor dem Jahr 1711“, sagt Frank Rutkowski (50), Tiefbautechniker und Vorsitzender des Ortsverbandes Stade der Partei "Die PARTEI", mit Blick auf ein Kuriosum in der Stadtgeschichte. "Er hat Recht", meinen zumindest seine Mitstreiter. Der Entschluss steht...

  • Stade
  • 15.05.18
Politik
Der Vorstand des Mittelsdorfer Kreises: (hinten v. li.) Beisitzer Harald Pingel, Vositzender Hans Joachim Glembock, Schriftführer Manfred Lipnicki sowie (vorne v. li.) die stellvertretende Vorsitzende Liane Schmidt und Kassenführerin Gudrun Lipnicki
4 Bilder

Mittelsdorfer Kreis kritisiert schleppende Planung bei Einkaufszentrum in Himmelpforten

Senioren machen Druck: "Wir brauchen gute Einkaufsmöglichkeiten" tp. Himmelpforten. Zur verfahrenen Situation bei der Planung des Einkaufszentrums an der Bundesstraße B73 in Himmelpforten bezieht jetzt der Mittelsdorfer Kreis Stellung. Hans Joachim Glembock (64), Vorsitzender des 120 Mitglieder starken sozialen Vereins, macht Druck bei den Verantwortlichen: Es sei sehr viel Steuergeld für die mehrjährige Planung ausgegeben worden, so Glembock. „Zum Wohle unserer älteren Mitbürger, deren...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
Panorama
Nordic Walking am Elbstrand: Power-Rentner Hans-Wilhelm Bösch
2 Bilder

Drochtersen: Ex-Dorfhäuptling fühlt sich "endlich leicht und frei"

Zwei Jahre im Bürgermeister-Ruhestand: Hans-Wilhelm Bösch (67) verliert Pfunde und Amtslast tp. Drochtersen. Schlank und gebräunt schreitet Power-Rentner Hans-Wilhelm Bösch (67) mit großen Schritten den Strand seiner Heimat-Insel Krautsand entlang. Badegäste staunen über die Vitalität und Lebensfreude des strahlenden Seniors. Freunde und Bekannte fragen bewundernd: "Wie hast du das geschafft?" Seit zwei Jahren genießt der ehemalige hauptamtliche Bürgermeister von Drochtersen den Ruhestand,...

  • Stade
  • 21.07.17
Politik
Naturfreund Dr. Günter Kapper stört sich an der unschönen Optik des Teiches nach der Trockenlegung: "Ein Modderloch"
6 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck "ein Modderloch"

Technischer Defekt: Historisches Gewässer trocken gefallen / Kostenfrage ungeklärt tp. Fredenbeck. Naherholungsgebiet und Veranstaltungsort, Wohnraum und Museum: Die stillgelegte historische Wassermühle am Rand des Naturschutzgebietes Fredenbecker Mühlenbach wird vielfältig genutzt - und ist vor allem eins: Wahrzeichen mit Postkartencharakter. Nun ist die Idylle in Fredenbeck in Gefahr. Wegen eines technischen Defektes an der Stau-Vorrichtung, dem Wehr, haben die Eigentümer das Wasser des...

  • Stade
  • 31.01.17
Politik

Heute Wahl im Landkreis Stade: Ran an die Urne!

Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet tp. Stade. Heute, Sonntag, 25. Mai, ist großer Wahltag: Im Landkreis Stade haben die 182 Wahllokale bereits geöffnet. Bis 18 Uhr sind die Bürger aufgerufen, an die Urne zu schreiten. Gewählt werden an diesem Wahlsonntag das Europaparlament, ein Landrat oder eine Landrätin sowie mehrere Bürgermeister. Aktuelles zu den Wahlen und Stimmentrends lesen Sie ab dem frühen Abend in Ihrem WOCHENBLATT-online unter www.kreiszeitung-wochenblatt.de und unter...

  • Stade
  • 25.05.14
Politik

Bürgermeister Rosenzweig stellt sich Fragen

bc. Neu Wulmstorf. Neu Wulmstorfs Bürger erhalten am Mittwoch, 7. Mai, und Montag, 19. Mai, die Gelegenheit, Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) konkret nach seinen Zielen zu fragen. Die Abende sind in zwei Themenblöcke unterteilt. Am 7. Mai um 19:30 Uhr heißen die Themen im Gemeindehaus II (Wilhelm-Busch-Straße 18) Wohnen, Ortsentwicklung und Wirtschaft. Am 19. Mai um 19:30 Uhr wird im Café von "ProVita" (Marktplatz 24) zu den Themen Familie, Soziales, Schule und Vereine diskutiert.

  • Neu Wulmstorf
  • 06.05.14
Politik

Bürgermeister die Meinung geigen

bc. Neu Wulmstorf. Wer dem Neu Wulmstorfer Bürgermeister mal die Meinung geigen, Anregungen geben oder einfach nur Fragen stellen möchte, kann dies am Mittwoch, 12. Februar, in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr tun. Wolf Rosenzweig (SPD) lädt alle Einwohner ein, die Sprechstunde im Mehrzweckraum 1 des Rathauses wahrzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Neu Wulmstorf
  • 07.02.14
Politik
Der Kandidat, das unbekannte Wesen: Matthias Weigmann muss seinen Bekanntheitsgrad in der Gemeinde noch erheblich steigern, will er im Mai eine Chance gegen den Amtsinhaber Wolf Rosenzweig haben

Wann beginnen Sie Ihren Wahlkampf, Herr Weigmann?

bc. Neu Wulmstorf. "Matthias Weig... wer?" Fragt man die Einwohner Neu Wulmstorfs nach dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Matthias Weigmann, erntet der Fragesteller in vielen Fällen unwissende Blicke. Der Bekanntheitsgrad des 45-jährigen Schwiederstorfers in der Bevölkerung hält sich in Grenzen. Dass sich das bis zur Wahl am 25. Mai entscheidend ändert, ist bis dato nicht ersichtlich. Noch tritt der vierfache Familienvater in der Öffentlichkeit kaum in Erscheinung. Das WOCHENBLATT wollte wissen:...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.01.14
Panorama
Matthias Weigmann aus Schwiederstorf ist selbstständiger IT-Unternehmer

Er will für frischen Wind im Rathaus sorgen

bc. Neu Wulmstorf. Zwei Jahre hat die Suche nach einem geeigneten Bürgermeister-Kandidaten gedauert. Jetzt hat die Neu Wulmstorfer CDU einen Mann gefunden, der Wolf Rosenzweig (59, SPD) den Posten streitig machen möchte. Matthias Weigmann (45), IT-Unternehmer mit eigener Firma in Hamburg („Anmatho AG“, 30 Mitarbeiter), möchte „frischen Wind“ ins Neu Wulmstorfer Rathaus bringen (das WOCHENBLATT berichtete). Der gebürtige Hamburger, der mit Ehefrau Tonja und den gemeinsamen vier Kindern in...

  • Neu Wulmstorf
  • 12.11.13
Politik
Seit 1998 leben Matthias Weigmann und seine Frau Tonja in der Gemeinde Neu Wulmstorf

IT-Unternehmer will Bürgermeister in Neu Wulmstorf werden

bc. Neu Wulmstorf. Matthias Weigmann (45) heißt der Mann, der Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf Rosenzweig (59, SPD) den Posten streitig machen will. Wie berichtet, hatte Rosenzweig als erster seinen Hut für die anstehende Bürgermeisterwahl am 25. Mai 2014 in den Ring geworfen. Am Mittwoch stellte schließlich die CDU ihren Kandidaten vor. Der Wahlkampf ist eröffnet. Und der gebürtige Hamburger Weigmann, der 1998 nach Elstorf gezogen ist und mittlerweile mit Frau Tonja und vier Kindern in einem...

  • Neu Wulmstorf
  • 08.11.13
Politik
Wolf Rosenzweig kandidiert für die SPD

Rosenzweig hat Lust auf weitere Amtszeit

bc. Neu Wulmstorf. Der Gemeinderat hat entschieden: Die Bürgermeisterwahl in Neu Wulmstorf findet am Sonntag, 25. Mai 2014, parallel mit der Wahl zum Landrat und der Europawahl statt. Wie berichtet, steht ein Bewerber schon fest. Der alte will auch der neue Rathauschef werden. Wolf Rosenzweig (SPD) möchte die Neu Wulmstorfer Verwaltung weitere sieben Jahre führen. Einstimmig sprach ihm sein Ortsverband die Unterstützung aus. "Solch ein Ergebnis ist in der Neu Wulmstorfer SPD nicht...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.11.13
Politik
Malte Kanebley will es nicht werden

Bürgermeister-Wahl in Neu Wulmstorf: Wer wird Herausforderer von Rosenzweig?

bc. Neu Wulmstorf. Wer wird Herausforderer von Wolf Rosenzweig (SPD)? Wie berichtet, hat der amtierende Neu Wulmstorfer Bürgermeister seine erneute Kandidatur für die Wahlen im nächsten Jahr angemeldet. Am 6. November will nun der CDU-Ortsverband seinen Kandidaten in einer Pressekonferenz präsentieren. Aus dem Namen macht Neu Wulmstorfs CDU-Chef Malte Kanebley ein Geheimnis. "Am. 5. November wird der Vorstand eine Empfehlung aussprechen, danach werden wir den Namen der Öffentlichkeit...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.10.13
Panorama

Azubi-Trio fängt im Rathaus an

bc. Neu Wulmstorf. Für die angehende Verwaltungsfachangestellte Gesa Wolkenhauer (v.li.), Andre Lentz, Azubi zum Fachangestellten für Bäderbetriebe, und die Auszubildende zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste Maria Welk hat eine spannende Zeit begonnen. In den kommenden drei Jahren werden sie bei der Gemeinde Neu Wulmstorf fit fürs Berufsleben gemacht. Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig begrüßte die neuen Mitarbeiter im Rathaus und wünschte ihnen einen guten Start. Das Trio...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.08.13
Politik

Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund: Achtjährige Amtszeit für Bürgermeister beibehalten

(os). Für die Beibehaltung der achtjährigen Amtszeit für hauptamtliche Bürgermeister plädiert der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB). Wie berichtet, diskutiert die neue Landesregierung über die Verkürzung der Amtszeit auf fünf Jahre. Langfristige und nachhaltige Politik bleibe auf der Strecke, wenn der gerade gewählte Bürgermeister schon darüber nachdenken müsse, wie er in den kommenden Wahlkampf geht, kritisiert NSGB-Präsident Dr. Marco Trips. Dadurch würden sich immer weniger...

  • Buchholz
  • 14.06.13
Politik
Bürgermeister Wolf Rosenzweig

Bürgermeister zur Rechtsbeugung aufgefordert?

bc. Neu Wulmstorf. Mit großer Verwunderung hat Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) auf die Kritik der CDU in Sachen Prozesskostenhilfe für die Rübker Kläger gegen den A26-Planfeststellungsbeschluss reagiert. "Dass ich öffentlich zur Rechtsbeugung aufgefordert werde, überrascht mich schon sehr. Meine Aufgabe als Bürgermeister ist es, die Ratspolitiker vor rechtswidrigen Beschlüssen zu schützen", sagt Rosenzweig. Wie berichtet, erklärte die Kommunalaufsicht des Landkreises Harburg...

  • Neu Wulmstorf
  • 21.03.13
Politik
CDU-Fraktionschef Malte Kanebley ist enttäuscht vom Verhalten des Bürgermeisters

Kommunalaufsicht hält Ratsentscheidung für "rechtswidrig"

bc. Neu Wulmstorf/Rübke. Mit der Nachricht hatte Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) schon im Dezember fest gerechnet - jetzt ist sie eingetroffen. Die von den Gemeinderats-Politikern gewährte Prozesskostenhilfe für die Rübker Kläger gegen den A26-Planfeststellungsbeschluss ist "rechtswidrig". So sieht es der Landkreis Harburg als Kommunalaufsicht und genauso sah es Rosenzweig vor gut drei Monaten. Am Donnerstag, 25. April, hat der Neu Wulmstorfer Rat die Chance, von seiner...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.