Bahnhof Hittfeld

Beiträge zum Thema Bahnhof Hittfeld

Wirtschaft
Der neu errichtete Pendlerparkplatz an der 
Gustav-Becker-Straße nahe des Hittfelder Bahnhofs

Elektromobilität
Das Warten auf Stromladesäulen am Bahnhof Hittfeld dauert an

ts. Emmelndorf. Die geplante Installation von Stromladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Park&Ride-Platz an der Gustav-Becker-Straße verzögert sich offenbar. Ursprüngliches Ziel war, die öffentlichen E-Ladesäulen bis Ende des Jahres aufzubauen. Aus der Antwort des Energieversorgers EWE auf eine Anfrage des WOCHENBLATT geht hervor, dass dieses Ziel vermutlich nicht erreicht wird. Die EWE habe zwar Fördermittel aus dem sogenannten Fördercall 5, ein Programm des Bundes zur Förderung der...

  • Seevetal
  • 17.11.20
Panorama
Wasserpfützen, Rinnsale, die die Wände herunter laufen: In der Unterführung am Hittfelder Bahnhof kriegen Pendler schnell nasse Füße
4 Bilder

Die reinste Tropfsteinhöhle: Zustand am Hittfelder Bahnhof empört Pendler

kb. Hittfeld. "Wenn sich der erste Stalaktit bildet, können wir hier eine neue touristische Attraktion eröffnen", sagt ein Pendler ironisch. Ihm und vielen anderen Bahnfahrern, die in Hittfeld in den Zug steigen, ist eigentlich schon lange nicht mehr zum Scherzen zumute. Grund: Der Zustand der Fußgängerunterführung - die jeder Bahnnutzer durchqueren muss, der in Hittfeld ein- oder aussteigt, spottet inzwischen fast jeder Beschreibung. An vielen Stellen bahnt sich Wasser seinen Weg durch die...

  • Seevetal
  • 15.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.