Bahnhof Maschen

Beiträge zum Thema Bahnhof Maschen

Politik
Alexander Köhn (FDP Seevetal)

Decatur-Brücke: FDP fordert Nachbesserung bei Erfassung der Pendler-Entwicklung

kb. Seevetal. kb. Seevetal. „Die tatsächlichen Verkehrsströme müssen gezählt und die Bahn-Nutzer an allen Bahnhöfen in Seevetal, aber auch in Stelle befragt werden“, fordert Alexander Köhn (FDP), Mitglied im Wege- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Seevetal. Die FDP-Seevetal hat sich mit einem diesbezüglichen Antrag an den Ausschuss gewandt. Die Liberalen bemängeln, dass bei der bisherigen Grundlagenermittlung des Planungsbüros Sweco zu den Auswirkungen der Sperrung der Decatur-Brücke nur ein...

  • Seevetal
  • 05.05.17
Politik
Haben noch viele offene Fragen: Gerd Rexrodt (li.), 
Martina Oertzen und Uwe Pesel

Decatur-Brücke: Seevetal prüft alle Optionen / Abriss unumgänglich / Info-Veranstaltung für Bürger

kb. Seevetal. Das Problem Decatur-Brücke wird die Gemeinde Seevetal noch jahrelang begleiten. Das machte jetzt Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einem Pressetermin im Rathaus deutlich. „Ich gehe nicht davon aus, dass wir die Sachlage bis zum Ende meiner ersten Amtsperiode abarbeiten können“, so Oertzen. Das wären noch fünf Jahre. Wahrscheinlicher sei, dass es noch wesentlich länger dauere, so Seevetals Verwaltungschefin. Die nahende Vollsperrung der fast 800 Meter langen Brücke über Europas...

  • Seevetal
  • 15.07.16
Politik
Kein Auto, kein Radfahrer, nicht einmal Fußgänger: So verlassen wird die Decatur-Brücke ab dem 30. September aussehen

Vollsperrung der Decatur-Brücke: Bahnhof Maschen wird vom Ort abgeschnitten

kb. Maschen. Die Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen wird ab Ende September voll gesperrt: Mit dieser Nachricht sorgte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen auf der Sitzung des Gemeinderates in der vergangenen Woche für einen Paukenschlag (das WOCHENBLATT berichtete). Seit knapp einem Jahr läuft der Verkehr auf der Brücke ohnehin nur noch einspurig - doch auch damit wird dann Schluss sein. "Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, die Brücke zum 30. September dauerhaft für...

  • Seevetal
  • 21.06.16
Blaulicht
Durch einen Böller im Ausgabeschacht wurde der Automaten gesprengt

Erneut Fahrkartenautomat in Maschen gesprengt

thl. Maschen. Die Serie mit Sprengungen von Fahrkartenautomaten geht weiter. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte den Automaten am Maschener Bahnhof in die Luft gejagt. Eine Zugbegleiterin eines Metronom bemerkte die Tat gegen 5.20 Uhr. "Die Täter haben einen sogenannten Polen-Böller in den Ausgabeschacht des Automaten gelegt und detonieren lassen", erklärt Polizeisprecher Lars Nickelsen. "Dadurch wurde der Automat derart beschädigt, dass die Täter an die Geldkassetten gelangten und mit...

  • Seevetal
  • 01.03.16
Blaulicht

Fahrkartenautomat gesprengt

thl. Maschen. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag am Maschener Bahnhof einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Mehrere Teile des Automaten brachen auseinander, sodass die Täter ans Bargeld gelangten. Allein am Automaten entstand ein Schaden von rund 33.000 Euro.

  • Seevetal
  • 01.02.16
Panorama
Der Fahrkarten-Automat in Maschen ist schwer beschädigt. Er wird in Kürze ersetzt

Fahrkarten-Automaten gesprengt / Darf man auch ohne Ticket in den Zug steigen?

kb. Maschen. Unbekannte haben den einzigen Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Maschen gesprengt. Abgesehen vom erheblichen Sachschaden sind viele Fahrgäste verunsichert: Darf ich ohne Fahrschein in den Metronom steigen? Muss ich am nächsten Bahnhof nachlösen? "Ein Fahrgast, der am Bahnhof nicht die Möglichkeit hat, eine Fahrkarte zu erwerben, darf selbstverständlich dennoch mit uns fahren", sagt dazu Metronom-Sprecherin Birthe Ahting. Ist der Automat am Bahnhof nachweislich defekt (weil er z.B....

  • Seevetal
  • 30.01.15
Panorama
Für gehbehinderte Menschen ein unüberwindbares Hindernis: die Treppen im Bahnhof Meckelfeld. Ein Aufzug soll Abhilfe schaffen

Bahnhöfe werden barrierefrei: Bahn und Landesregierung investieren rund 14 Mio. Euro in Stelle und Seevetal

kb. Seevetal/Stelle. Gute Nachrichten für die Gemeinden Stelle und Seevetal: Im Rahmen des Programms "Niedersachsen am Zug III" der Deutschen Bahn und der Niedersächsischen Landesregierung werden die Bahnhöfe in Stelle, Maschen und Meckelfeld barrierefrei ausgebaut. Auf ihrem Bahngipfel, der in der vergangenen Woche in Hannover stattfand, verständigten sich die Bahn und die Landesregierung darauf, weitere 150 Millionen Euro in die Verbesserung des Bahnnetzes und der Bahnhöfe zu investieren. Bei...

  • Seevetal
  • 10.12.14
Panorama
Das ÖPNV-Angebot in Seevetal und vor allem die Busverbindungen in Hittfeld sollen optimiert

Pendler können sich freuen: Optimierung des ÖPNV in Seevetal

kb. Seevetal. Bessere Busanbindungen an die Züge von und nach Hamburg zu schaffen, ist eines der wesentlichen Ziele, die die Gemeinde Seevetal mit der geplanten Verbesserung des ÖPNV-Angebots umsetzen will. Eigentlich sollten die Pläne bereits zum Ende des vergangenen Jahres "in trockenen Tüchern liegen", berichtete Andreas Schmidt, der für den öffentlichen Personennahverkehr in der Gemeinde zuständig ist. Doch einige zunächst geplante Änderungen stellten sich beim genaueren Hinsehen als nicht...

  • Seevetal
  • 05.03.14
Panorama
Willi Cramer (li.) und Dirk Ullrich vor dem Bahnhof. Oben in grau und mit Graffitis beschmiert: die Wand, die neu gestaltet wird

Der Bahnhof wird noch bunter

Sprayer verwandeln die Außenwand des Maschener Bahnhofs in ein Kunstwerk / Großes Fest für die ganze Familie kb. Maschen. Jetzt wird's bunt: Nachdem im Sommer 2001 bereits der Innenbereich des Maschener Bahnhofs von Kindern und Erwachsenen farbenfroh gestaltet wurde und in 2010 der Eingangsbereich ein neues Gesicht bekam, werden am Samstag, 1. Juni, fünf professionelle Sprayer die Außenwand des Bahnhofs auf Gleishöhe in ein Kunstwerk verwandeln. Rund um die Aktion haben Präventionsrat und...

  • Seevetal
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.