Metronom

Beiträge zum Thema Metronom

Blaulicht
Die Freiwillige Feuerwehr entfernte den Baum und trug auch die beschädigte Lärmschutzwand ab

Mit Baum kollidiert
Notbremsung von Metronom

os. Fleestedt. Nachdem ein Metronomzug am Donnerstagmittag in der Straße Jesdal in Fleestedt (Gemeinde Seevetal) einen Baum touchiert und eine Notbremsung eingeleitet hatte, musste die Bahnstrecke Bremen-Hamburg für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Nach Angaben der Feuerwehr war bei Baumfällarbeiten ein ca. 15 Meter hoher Nadelbaumin den Gleisbereich gefallen. Ein Metronom kollidierte leicht mit dem Baum. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Fleestedt zersägte den Baum und beseitigte...

  • Seevetal
  • 25.04.20
Blaulicht
Umgewehter Bauzaun in Winsen

+++Update: Kein Schulausfall+++Züge fahren wieder+++

Das Sturmtief "Sabine" hat auch die Landkreise Harburg und Stade erreicht. Es gab schon mehrere Einsätze für die Feuerwehren. - Sowohl der Metronom als auch der Erixx haben ihren Betrieb wieder aufgenommen (Stand: Montag, 5.30 Uhr). Allerdings gilt auf allen Strecken eine verlangsamte Geschwindigkeit, sodass es zu massiven Verspätungen kommt. - Weder für die Landkreise Harburg, Lüneburg oder Stade sind Schulausfälle gemeldet. Das heißt, es findet ganz normaler Unterricht statt, Die...

  • Winsen
  • 09.02.20
Panorama

Verspätung - und dann war der Bus weg!

Seniorin wünscht sich von der KVG mehr Rücksicht.  mum. Jesteburg/Buchholz. "Kann man oder will man das nicht besser abstimmen?", fragt Gisela Keller. Die 79 Jahre alte Jesteburgerin ist auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Vor ein paar Tagen machte sie eine Erfahrung, die sie gern mit den WOCHENBLATT-Lesern teilen möchte. Eigentlich wollte Keller ihre Schilderung direkt mit der KVG Stade besprechen. "Ich hatte nur leider das Gefühl, dass sich die Mitarbeiterin für mein Anliegen...

  • Buchholz
  • 22.11.19
Service
Der Heide-Shuttle verzeichnet einen Zuwachs von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr
  2 Bilder

Bilanz des Heide-Shuttles
Sehr erfolgreich unterwegs

Fahrgastzahlen legen zu: Bestnoten für Heide-Shuttle im Naturpark Lüneburger Heide.  (mum). Die Heide-Shuttle-Saison endete mit einem traumhaft sonnigen Herbsttag und lieferte ebensolche traumhaften Ergebnisse: Etwa 60.000 Fahrgäste nutzten zwischen dem 15. Juli und dem 15. Oktober das kostenfreie Busangebot der vier Freizeitbusse mit Fahrradanhängern zwischen Soltau und Buchholz. Damit zählen die Organisatoren fast 20 Prozent mehr Fahrgäste als im Sommer 2018 und erreichten ähnlich gute...

  • Hanstedt
  • 15.11.19
Politik
Laut Wirtschaftsminister Bernd Althusmann könnte es in Zukunft eine Verbindung von Buchholz über Jesteburg und Ramelsloh nach Harburg geben

Bekommt Jesteburg wieder einen Bahnhof?

SPD zitiert Wirtschaftsminister Althusmann, der eine Wiederbelebung allerdings erst für 2027 ankündigt.  mum. Jesteburg. "Eine frohe Botschaft" verkündet die Jesteburger SPD auf ihrer Homepage. "Ein Bahnanschluss für unser Jesteburg rückt jetzt in doch einigermaßen greifbare Nähe", schreibt dort Ortsvereinsvorsitzender Steffen Burmeister. Demnach hat Bernd Althusmann (CDU), der niedersächsische Minister für Wirtschaft und Verkehr, in seinem Schreiben an Hans-Jürgen Börner (SPD) mitgeteilt,...

  • Jesteburg
  • 15.11.19
Panorama
Tymek Ostrowski mit seinem gültigen Ticket und der "Fahrpreisnacherhebung"

"Fahrpreisnacherhebung"
Bei Zugbegleitern laufen die Uhren wohl anders

bim. Winsen. Fehlendes Personal, technische Störungen an Loks, Zügen und Lichtsignalanlagen oder Schäden an den Gleisanlagen - die Gründe, aus denen die Metronomzüge Verspätungen haben oder ganz ausfallen, sind vielfältig. Aber sollen die durch fehlendes Personal oder mangelhafte Infrastruktur verursachten Verspätungen jetzt von den Fahrgästen teuer bezahlt werden? Das fragt sich WOCHENBLATT-Mitarbeiter Tymek Ostrowski (30): Er hatte sich samstags ein Metronom-Ticket gekauft, das bis zum...

  • Winsen
  • 18.10.19
Blaulicht

Sexualstraftat in Winsen?
Mutmaßlicher Exhibitionist festgenommen

thl. Winsen. Polizisten haben am Freitag einen 25-jährigen Mann im Bahnhof Lüneburg festgenommen. Der Ivorer wird beschuldigt, eine 18-Jährige auf der Fahrt ab Winsen sexuell belästigt und sich neben ihr entblößt zu haben. Die junge Frau wechselte sofort den Waggon und meldete sich bei der Zugbegleiterin. Der Fall ereignete sich im Metronom 8211, Ankunft in Lüneburg auf Gleis 1 gegen 7.45 Uhr. Bundespolizisten nahmen den Mann zur Personalienfeststellung mit in die Diensträume im Bahnhof...

  • Winsen
  • 30.08.19
Service
Rund 65.000 Besucher werden erwartet

Nur noch wenige Tage bis zum Start - hier die letzten Tipps aus unserer Redaktion
Hurricane Festival in Scheeßel

cku. Scheeßel. Auch in diesem Jahr bietet das "Hurricane"-Festival von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Juni, wieder eine attraktive Mischung aus Newcomern und großen Namen: Neben den Headlinern "Foo Fighters", "Mumford & Sons", "Die Toten Hosen", "The Cure", "Macklemore" sowie "Tame Impala" haben zum Beispiel auch "Papa Roach", DJ-Legende Steve Aoki, Bosse, Alice Merton, "AnnenMayKantereit", die Indie-Größen von "Bloc Party" und die Folk-Punker von "Flogging Molly" zugesagt. Aus...

  • 14.06.19
Panorama
Zahlreiche Pendler nutzen täglich den Metronom nach und von Hamburg   Foto: bim

Ärger mit Metronom und Bahn: "Politik ignoriert Probleme"

(bim). Der WOCHENBLATT-Artikel "Infrastruktur ist veraltet" über überfüllte Züge, dauernde Verspätungen und Komplett-Ausfälle, unter denen Nutzer des Schienennahverkehrs und des Metronom leiden, hat zu zahlreichen Leser-Reaktionen geführt. Einige Stimmen: • "Ich bin froh, dass ich den Metronom nicht zur oder von der Arbeit brauche", schreibt Dieter Kleist aus Maschen. "Ich fahre auch schon immer, wenn ich einen Termin habe, einen Zug früher. Ich muss mit dem Bus zum Bahnhof Meckelfeld fahren....

  • Tostedt
  • 18.12.18
Politik
Die Züge des Metronom und künftig der Bahngesellschaft Start rollen durch Hagen, um in Bremervörde gewartet zu werden  Symbolfoto: thl/Archiv

Pfeifen in Stade-Hagen hat bald ein Ende

Erfolgreiche Initiative von Kai Seefried: Bahnübergang wird gesperrt jd. Stade-Hagen. Seit Jahren werden die Menschen, die im südlichen Bereich des Stader Stadtteils Hagen wohnen, von nächtlichem Gepfeife genervt. Das Signal stammt von den Metronom-Zügen, die nach Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden auf der Moorexpress-Strecke von Stade zur EVB-Werkstatt nach Bremervörde fahren, um dort gewartet und gereinigt zu werden. Viermal pro Nacht rauschen die Züge durch das Dorf und schrecken...

  • Stade
  • 05.12.18
Panorama
Tolles Angebot: Der Erixx  - hier bei einem Halt in Buchholz -fährt ab Mitte Dezember bis nach Harburg durch

Mit der Heidebahn bis Harburg

Ärgerlich für Pendler: Neue Verbindung wird allerdings nur am Wochenende angeboten. (mum). Das sind gute Nachrichten für alle Bahn-Fahrer, die den Erixx nutzen. Der so genannte "Heide-Sprinter" fährt ab Dezember bis nach Harburg durch. Das teilt die Arbeitsgemeinschaft Heidekreuz auf ihrer Homepage mit. Bislang mussten Fahrgäste in Buchholz in den Metronom umsteigen. Der neue Service wird auf der Strecke allerdings nur am Wochenende angeboten. Das wiederum dürften viele Pendler...

  • Jesteburg
  • 02.11.18
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
  3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Unglücksstelle

Mädchen (16) bei Zugunglück in Stade tödlich verletzt

Fahrradfahrerin überquert Gleise trotz heruntergelassener Schranken tp. Stade. Ein Mädchen (16) aus Stade kehrte am ersten Schultag nach den Herbstferien nicht nach Hause zurück. Auf dem Heimweg verunglückte die Schülerin am Montagmittag, 15. Oktober, tödlich, als sie am Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker von einem Metronom-Zug erfasst wurde. Nach ersten Vermutungen der Polizei muss das Mädchen mit seinem Rad trotz heruntergelassener Schranken die Gleise betreten haben, nachdem ein Zug...

  • Stade
  • 15.10.18
Panorama
Projektunterstützer Frank Drynda (v.li.), Metronom-Geschäftsführer Torsten Frahm, Ortsbürgermeister Thomas Fey, Carsten und Emily Weede vom Verein Wassermühle Karoxbostel  und Wolfgang Benéze vom Heimatverein bei der Eröffnung der Bahnhofsrunde
  4 Bilder

Hittfeld hat eine "Bahnhofsrunde"

Ein mehr als vier Kilometer langer kulturhistorischer Rundweg erinnert an Geschichte und Geschichten der Ortschaften Hittfeld und Emmelndorf ts. Hittfeld. Klug entwickelt und vermarktet, könnte hier ein Seevetaler Tourismus seinen Anfang nehmen: Ausflugsgäste und Einheimische haben ab sofort die Gelegenheit, auf einem mehr als vier Kilometer langen Rundweg zu Fuß oder mit dem Rad die Geschichte und Geschichten der Ortschaften Hittfeld und Emmelndorf zu erschließen. Die Tour beginnt und...

  • Seevetal
  • 02.10.18
Blaulicht
Der Metronom-Zug musste evakuiert werden
  3 Bilder

Sturm: Umstürzende Bäume stören Bahn-Verkehr / Absage des Herbstmarkt-Feuerwerkes in Stade

Zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren im Kreisgebiet +++update+++    tp. Landkreis Stade. In Stade stürzte gegen 11.10 Uhr kurz hinter dem Bahnhof in Höhe der Gartenstraße ein großer Ast auf die Bahngleise. Ein aus Richtung Cuxhaven einfahrender Metronom-Pendlerzug prallte mit dem Ast zusammen, der die Seitenscheibe des Führerhauses durchbrach. Der Lokführer blieb unverletzt. Drei jugendliche Fahrgäste mussten mit leichten Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst ins Elbe Klinikum gebracht...

  • Stade
  • 21.09.18
Blaulicht

30 Unwetter-Einsätze für die Feuerwehr im Landkreis Stade

Starkregen nach Dauerdürre / Sturm entwurzelte Bäume / Metronom blockiert tp. Landkreis Stade. Das norddeutsche Sommerwetter schlägt Kapriolen: Die Dürreperiode, die die Region seit Wochen fest im Griff hat, wurde am Donnerstagabend durch ein Unwetter unterbrochen, das zumindest in Teilen des Landkreises Stade den vor allem von Landwirten und Gartenbesitzern lang ersehnten Starkregen brachte. Gewitter-Tief "Nadine" zog mit heftigen Orkanböen und ergiebigen Schauern über das Kreisgebiet...

  • Stade
  • 10.08.18
Wirtschaft
Jan Behrendt (li.) und Michael Fastert stehen an der Spitze der KVG  Foto: jd
  3 Bilder

Die Wege führen nach Rom: Was hat die KVG mit Italien zu tun?

jd. Stade. "In der Region verbunden" - so lautet der Leitspruch der KVG. Das Busunternehmen mit Hauptsitz in Stade betreibt den Linienverkehr in der Region. Busse der "Kraftverkehr GmbH" fahren in der Nordheide und im Elbe-Weser-Dreieck. Doch ganz so regional ist die KVG dann doch nicht. Die Wurzeln des Busbetriebes, der im Juni sein 90-jähriges Bestehen feiert, sind zwar in Stade - wer aber die Beteiligungsstruktur bis ganz nach oben verfolgt, stellt fest: Hauptanteilseigner der KVG ist die...

  • Stade
  • 05.05.18
Blaulicht

Aus dem Metronom in die Zelle

thl. Tostedt. Ein 23-Jähriger aus Loxstedt fuhr am Donnerstagabend mit dem Metronom von Bremen nach Hamburg. Da er keinen gültigen Fahrschein bei sich trug, alkoholisiert war und agressiv, sollte er der Bahn verwiesen werden. Dies akzeptierte der Mann nicht. Die hinzugerufenen Beamten beleidigte der Mann und spuckte nach Ihnen. Sämtliche Beruhigungsversuche scheiterten, sodass der Loxstedter bis zur Ausnüchterung in der Zelle landete.

  • Winsen
  • 29.12.17
Blaulicht

Metronom überrollt Fahrrad

jd. Stade. Was für eine gefährlicher Dumme-Jungen-Streich: Unbekannte Täter haben am Samstagabend in Stade-Hahle ein  Mountainbike auf die Schienen der Metronom-Bahnstrecke. Das orangefarbene Rad wurde von dem durchfahrenden Metronom um 22.08 Uhr in Höhe des Bahnüberganges Brunnenweg überrollt und dabei völlig zerstört. Der Lokführer sah etwas auf den Schienen liegen und hatte bei Tempo 100 eine Schnellbremsung eingeleitet. Fahrgäste wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Am Zug...

  • Stade
  • 17.12.17
Blaulicht

Betrunkener schläft Rausch auf den Schienen aus / Zug stoppt in letzter Sekunde

jd. Stade. Das war der denkbar falsche Ort, um seinen Alkoholrausch auszuschlafen: Ein 20-Jähriger hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag mitten auf die Gleise des Stader Bahnhofes gelegt. Sein Leben verdankt der Mann dem Lokführer eines herannahenden Metronoms: Dieser stoppte den Zug gerade noch rechtzeitig. Die Lok kam etwa fünf Meter vor dem schlafenden Betrunkenen zum Stehen.   Der Metronom war Freitagnacht um 23:56 Uhr gerade in Richtung Cuxhaven abgefahren, als der 29-jährige...

  • Stade
  • 06.11.17
Wirtschaft
Verkauften Waffeln (v. li): Anja Grajewski mit Sohn Stefan (4), Marie Hillmann und Rabia Schuster
  8 Bilder

"Immer was Neues"

thl. Buchholz. Mit strömendem Regen begann der Sonntag und viele dachten schon, dass der verkaufsoffene Sonntag in Buchholz buchstäblich ins Wasser fallen würde. Doch pünktlich zum Beginn des Familieneinkaufstages schloss Petrus die Himmelsschleusen. Später lugte sogar die Sonne ab und zu durch die Wolkendecke. Winterlich hingegen ging es am Stand des Metronom und Erixx zu. Kunstschnee und ein großes beleuchtetes Rentier, das ein beliebtes Fotomotiv war, machten den Stand einzigartig. "Wir...

  • Buchholz
  • 05.11.17
Panorama
Bäume auf den Bahnschienen sind derzeit ein Dauerproblem   Foto: bim/Archiv
  2 Bilder

Runder Tisch zu Sturmschäden: DB Netz hat Teilnahme noch nicht zugesagt

(jd). Jetzt erst recht: Das private Bahnunternehmen Metronom sieht sich nach dem Sturm "Herwart" in seiner Einschätzung bestätigt, dass dringend gehandelt werden muss, um künftige Unwetterschäden entlang der Schienentrassen zu vermeiden. Wieder wurde auch in der Region der Zugbetrieb eingestellt und wieder war auch der Metronom betroffen. Bereits nach dem Orkantief "Xavier" forderte Metronom-Sprecher Björn Pamperin einen Runden Tisch "Grünschnitt", an dem alle Akteure über konkrete Maßnahmen...

  • Stade
  • 03.11.17
Panorama
Metronom und Erixx haben den Zugverkehr eingestellt

"Grischa" und "Herwart" über Norddeutschland: Metronom und Erixx stellen Zugverkehr ein

(mum). Das letzte Sturmtief hieß "Xavier", nun ziehen Sturmtief "Grischa" und Herbststurm "Herwart" über Norddeutschland hinweg. Die Metronom Eisenbahngesellschaft teilte am Sonntag um 7 Uhr mit, dass auf allen Strecken der Zugverkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt wurde. Das gilt auch für den Erixx. Züge, die bereits unterwegs sind, fahren bis zum nächsten Bahnhof und enden dort. Alle folgenden Zugfahrten entfallen bis auf weiteres. "Ein Ersatzverkehr mit Bussen kann nicht eingerichtet...

  • Hanstedt
  • 29.10.17
Blaulicht
Nach Polizeischätzungen haben die Täter einen Schaden von mehr als 10.000 Euro angerichtet

Schon wieder! Ticketautomat am Bahnhof Hammah gesprengt

bc. Hammah. Erneut haben unbekannte Täter einen Fahrkartenautomat gesprengt. In der Nacht zu Mittwoch gegen 3.30 Uhr flog auf dem Bahnsteig in Hammah der Automat der Metronom Eisenbahngesellschaft in die Luft.  Eine Anwohnerin hatte die Explosion gehört und die Polizei informiert. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Nach Angaben der Polizei nahmen die Täter sämtliche Bargeldbestände mit. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehr als 10.000 Euro...

  • Buxtehude
  • 11.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.