Bau

Beiträge zum Thema Bau

Politik
Die neuen Remise (li.) neben dem Kulturzentrum "Brunkhorst'sches Huus" (re.)

Pausenraum und öffentliches WC

Remise in Oldendorf ist in Kürze bezugsfertig tp. Oldendorf. Das Mehrzweck-Gebäude im Stil einer ländlichen Remise neben dem Kulturzentrum "Brunkhorst'sches Huus" in Oldendorf ist in wenigen Weochen bezugsfertig. Noch im Januar sollen die Bauhofmitarbeiter sowie Ehrenammtliche, die den Bauerngarten am "Brunkhorst'sches Huus" pflegen, die Räume nutzen können. Es gibt Aufenthalts- und Lagerräume, das erste öffentliche WC des Ortes und ein Vordach mit Sitzgelegenheiten, das Fahrrad-Ausflüglern...

  • Stade
  • 02.01.19
Politik
Das Baugelände in der City

Investor "Matrix" baut das Großparkhaus in Stade

tp. Stade. Überraschende Nachricht von der Stadtverwaltung: Nachdem die EU-Ausschreibung der Stadt für den Bau des Parkhauses am künftigen Einkaufszentrum „Neuer Pferdemarkt“ in Stade, wie berichtet, misslang und sich das Projekt erneut verzögerte, wird die teure Großgarage an der Wallstraße nun durch Kaufhaus-Investor „Matrix“ errichtet. „Matrix“ wolle auf eigenes Risiko bauen, heißt es von der Stadt, die hierfür an „Matrix“ eine pauschale Entschädigung zahlen werde. Im Gegenzug verzichte...

  • Stade
  • 26.09.17
Panorama
Abnahme des letzten Bauabschnitts in Burweg: Deichgraf Horst Wartner (vorne) mit Vertretern der Samtgemeinde, der Baufirmen, des NLWKN und des Deichverbands
5 Bilder

Millionen-Deich bei Kranenburg ohne Mängel

Nach 20 Jahren Bauzeit: Fünfter Abschnitt der Hochwasserschutzwalls freigegeben tp. Burweg. Insgesamt 20 Jahre ließ der Deichverband Kehdingen-Oste den Oste-Deich im Landkreis Stade auf einer Strecke von 20 Kilometern verstärken, in Teilen verlegen und auf 4,30 Meter erhöhen: Mit der Bauabnahme am Mittwoch wurde der fünfte Abschnitt von Kranenburg bis zur Bundesstraße 73 in der Gemarkung Burweg freigegeben. "Ohne Mängel", sagte der verantwortliche Deichgraf und Bürgermeister von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.09.16
Panorama
Ist die Mauer gerade? Alexander Stang prüft die Steinwand mit der Wasserwaage
2 Bilder

Auf dem Bau da geht noch was

Dank Meistertitel ist alles im Lot: Alexander Stang (35) macht Karriere als Maurer tp. Drochtersen. Für seine Karriere setzte Alexander Stang (35) aus Drochtersen buchstäblich Stein auf Stein. Dank frisch absolvierter Prüfung zum Maurermeister ist beruflich jetzt alles im Lot. Der Handwerksprofi bricht eine Lanze für den eher unpopulären Beruf: "Auf dem Bau da geht noch was." Mit neun Jahren kam der gebürtige Kasache nach Deutschland, machte an der Elbmarschenschule in Drochtersen den...

  • Drochtersen
  • 03.09.16
Panorama
Deichbau an der Oste in Hechthausen

Komplikationen beim Oste-Deichbau

Weicher Untergrund: Neues Bauwerk in Hechthausen-Klint sackt ab tp. Hechthausen. Baustopp am Oste-Bogen in Hechthausen-Klint (Landkreis Cuxhaven) am Rand der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten: Wegen extremer Setzungen am neu errichteten Deich, der an der Flussbiegung um 25 Meter ins Binnenland verlegt wurde, gab der Untergrund aus weichem Moorboden nach, sodass die zu einem Wall aufgeschütteten Sandmassen rund einem Meter absackten. Ein Experte warnte vor einem Grundbruch, bei dem der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.08.16
Politik
Kein Regenwasserkanal unter dem Ex-Sägerei-Gelände
2 Bilder

Kein Kanalrohr unter Privatgrundstück in Oldendorf

Anwohnerin lehnt Groß-Bauvorhaben endgültig ab / Bürgermeister Johann Schlichtmann: "Wir planen neu" tp. Oldendorf. Die Bemühung des Oldendorfer Bürgermeisters Johann Schlichtmann, eine Privateigentümerin vom Bau eines kommunalen Regenwasserkanals auf ihrem zentrumsnahen Grundstück zu überzeugen, sind gescheitert: "Wir planen neu", sagt Schlichtman. Nun soll das riesige unterirdische Abflussrohr mit einem Meter Durchmesser über das gemeindeeigene Gelände am Brunkhort'schen Haus neben dem...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.11.15
Panorama
Architektenentwurf: Nordansicht des neuen Hortes
3 Bilder

Neuer Hort in Himmelpforten: schon 18 Plätze reserviert

Gemeinde investiert 300.000 Euro in Attraktivitätssteigerung für junge Familien tp. Himmelpforten. Vorübergehend werden die Hortkinder in Himmelpforten im Souterrain des ehemaligen evangelischen Gemeindehauses betreut, doch die Kellerzeiten sind bald vorbei: Bis Januar 2016 lässt die Gemeinde auf einem Grundstück an der Poststraße einen Hort-Neubau errichten. Die Kommune als Bauherrin und Trägerin der Einrichtung investiert rund 300.000 Euro in den einstöckigen Holzrahmen-Bau mit 160...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.09.15
Panorama
Ferien-Baustelle an der Grundschule am Bockhorster Weg
3 Bilder

Ferienzeit - Bauzeit an Grundschulen in Stade

Neue Mensen für den Ganztagsbetrieb / Fahrstuhl und moderner Brandschutz tp. Stade. An drei Stader Grundschulen wird fleißig gebaut. Anlass ist der Start des offenen Ganztagsbetriebes am Bockhorster Weg, in Campe und in Hahle nach den Sommerferien. Die Stadt Stade als Schulträgerin lässt an der Grudschule am Bockhorster Weg eine Mensa errichten. Sie wird voraussichtlich im April 2016 fertig. Bis dahin wird die Aula provisorisch zum Schul-Mittagstisch umfunktioniert. Das Gebäude wird...

  • Stade
  • 19.08.15
Panorama

Radwegerneuerung an der Landesstraße 113

tp. Himmelpforten. Auf der Landesstraße 113 zwischen Himmelpforten und Neuland müssen Verkehrsteilnehmer ab Montag, 20. April, mit Behinderungen rechnen. Grund sind Bauarbeiten am Radweg, der in Abschnitten erneuert wird. Die Bauarbeiten dauern bis Freitag, 15. Mai, unter halbseitiger Sperrung der L 113 zwischen „Löhe“ und „Breitenwisch“. Die Benutzer des Rad- und Gehweges werden sicher an der Baustelle vorbeigeführt. Eine Ampel regelt den Kraftverkehr. Die einmündenden Gemeindestraßen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.04.15
Panorama
Vor dem Neubau (v. li.): Ortsbrandmeister Helmut Höft, die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Wiebusch und der Heimatvereins-Chef Reiner Klintworth
6 Bilder

Das Dorfleben unter einem Dach

Eröffnung im August: Multifunktionsgebäude in Helmste wird mit zehnmonatiger Verzögerung fertig tp. Helmste. Profi-Handwerker und freiwillige Helfer befinden sich mit den Bauarbeiten in der Endphase: Im August soll das Dorfgemeinschaftshaus in Helmste feierlich eröffnet werden. Das Multifunktionsgebäude für Vereine, Feuerwehr und Co. wird rund zehn Monate später fertig als geplant. "Grund war eine Verzögerung bei der Bewilligung der Fördergelder", erklärt die stellvertretende...

  • Stade
  • 26.03.15
Wirtschaft
Vor ihm das Arbeitsmaterial, hinter ihm der Horizont: Bauarbeiter Jaroslav Bonk verlegt auf der sechsten Etage Lüftungsschläuche
6 Bilder

Dem "Pott" fehlt noch der "Deckel"

Wohn-Gasometer in Stades "kleiner Hafencity" bis 2015 fertig / Nebengebäude werden ab Oktober bezogen tp. Stade. Eines der spektakulärsten Neubau-Projekte in der Region nimmt Gestalt an: der Wohn-Gasometer in Stades "kleiner Hafencity". Bei der Umwandlung des zylinderförmigen ehemaligen Gasdruckbehälters der Stadtwerke am Westufer der Schwinge haben die Bauarbeiter den obersten, sechsten Stock erreicht. Dem "Pott" fehlt nur noch der "Deckel", sprich das Dach. Während die Bauarbeiten an dem 35...

  • Stade
  • 03.09.14
Politik

Architektenwahl für die Feuerwehrgerätehäuser in Apensen: Die Chancen für Bautec steigen

Baut die Firma Bautec jetzt doch die Feuerwehrgerätehäuser in Apensen? Die Chancen dafür steigen: Denn von den vier Architektenbüros, die in der Samtgemeinde Apensen nach der europaweiten Ausschreibung für den Bau der drei Gerätehäuser zur Auswahl standen (das WOCHENBLATT berichtete), sind mittlerweile zwei abgesprungen. As einziger Konkurrent der Firma Bautec ist noch die Firma S3 aus Bremen im Rennen. Die Entscheidung für das Architektenbüro soll am Dienstag, 29. Juli, fallen. Dann stellen...

  • Apensen
  • 28.07.14
Panorama
Einige Anwohner der Hudebrücke befürchten Schäden an den Altstadthäusern infolge der Großbaumaßnahme
5 Bilder

Brückenbau stört Urlaubs-Idylle

Fischmarkt-Anwohner äußern Angst vor Setzrissen / Keine Schäden bekannt / Beweissicherung tp. Stade. Gleich zwei Brückensanierungen stören das Bild der ansonsten idyllischen Urlauberstadt Stade mitten in der Tourismus-Saison: Während bereits seit vergangenem Jahr die Modernisierung der Hudebrücke am Fischmarkt andauert, ist mit dem Abriss der Straßenbrücke zur Museumsinsel am Burggraben eine weiter Baustelle hinzugekommen. An der zurzeit gesperrten Brücke zur Insel wird für rund 120.000...

  • Stade
  • 22.07.14
Wirtschaft
Die neue Seniorenresidenz im Zentrum von Oldendorf nimmt Gestalt an
3 Bilder

Rohbauarbeiten abgeschlossen

tp. Oldendorf. Die Rohbauarbeiten am Neubau der Seniorenresidenz in Oldendorf sind abgeschlossen. Auch die Fenster- und Türen sind nahezu vollständig eingebaut. Das meldet die "Residenzgruppe Bremen" über die Errichtung der ersten Senioren- Wohn- und Pflegeeinrichtung in Oldendorf. Auch das Dach ist fast fertig gedeckt. Nun läuft der Innenausbau auf Hochtouren. • An einer Informationsveranstaltung im Landgasthof Heins, bei der die Betreibergesellschaft das Pflege- und Betreuungskonzept...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.05.14
Panorama
Der Rathausplatz wird optisch und funktional aufgewertet. Die Planer legen viel Wert auf Barrierefreiheit
3 Bilder

Facelifting für den Rathausplatz

Stadt Hemmoor verbessert Aufenthaltsqualität: barrierefreie Neugestaltung zum Thema „Kreide und Moor“ tp. Hemmoor. Der Rathausplatz in Hemmor wird sein Gesicht verändern: Das Gelände am Rathaus bekommt ein umfassendes Facelifting. In vier Bauabschnitten lässt die Stadt das trist anmutende Gelände zu einem vielseitig nutzbaren städtischen Raum umgestalten, der Platz für Wochenmärkte, Volksfeste, Messen und ruhenden Verkehr bietet. Gestalterisch folgt die Maßnahme - entsprechend der umgebenden...

  • Nordkehdingen
  • 18.03.14
Politik

"Der Trog ist für Buxtehude alternativlos"

bc. Buxtehude. Mit großem Unmut haben die Mitglieder der Buxtehuder Märchengesellschaft auf die mögliche Rücknahme der Klage gegen die Estebrücke (das WOCHENBLATT berichtete) reagiert. Ohne Gegenstimme beschlossen sie auf ihrer Jahreshauptversammlung, den Buxtehuder Stadtrat aufzufordern, sich weiter für die Tunnellösung mit einem sog. Trog einzusetzen und die Klage gegen die Brücke fortzuführen. Hintergrund: Im Zuge des Baus der A26 setzt der Bund auf eine Flachbrücke über die Este....

  • Buxtehude
  • 20.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.