Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

Politik
Mit dem Förderantrag (v. li.): Richard A. Grenell, Oliver Grundmann, Manfred Schubert, Thomas Bareiß und  Enak Ferlemann   Foto: LNG-Stade

Förderantrag für Deutschlands erstes Flüssiggas-Terminal in Stade

US-Botschafter in Berlin: "Spannender Schritt zum Umschlagplatz" tp. Stade. In Anwesenheit der Staatssekretäre Thomas Bareiß (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWI) und Enak Ferlemann (BMVI) sowie des US-Botschafters Richard A. Grenell hat LNG-Stade-Geschäftsführer Manfred Schubert offiziell den Antrag auf Fördermittel für den Bau eines Flüssiggas-Terminals für Liquid Natural Gas (LNG) in Stade gestellt. Wie berichtet, haben die USA Interesse an dem Umschlagplatz in...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Verschafft sich gerade einen Überblick über Stade und seine Museumslandschaft: Paula Arslan
4 Bilder

Frischer Wind aus Berlin bei den Museen Stade

Paula Arslan ist neue Museumspädagogin / Hans-Georg Ehlers geht in den Ruhestand tp. Stade. Generationswechsel bei den Museen Stade: Paula Arslan (41) aus Berlin ist neue Museumspädagogin. Sie übernimmt den Posten von Hans-Georg Ehlers (65), der sich nach 34 Jahren als Leiter der Bildung und Vermittlung sukzessive in den Ruhestand verabschiedet.  Paula Arslan ist verheiratet und hat eine einjährige Tochter. Sie zog mit ihrer Familie kürzlich aus der Bundeshauptstadt nach Stade, wo sie von...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Matthias Beckmann mit seiner Zeichnung des Hafenkrans
3 Bilder

Die Stader Klassiker hat er schon im Block

Die "Uul" ist eingeflogen: Stipendiat Matthias Beckmann zeichnet kontrastreiche Stadt-Reportage tp. Stade. "Fühl dich frei und kümmere dich um das, was du am liebsten tust und am besten kannst": Dieser Luxus wird jetzt dem Zeichner Matthias Beckmann (53) aus Berlin auf Einladung der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte zuteil. Seit rund zwei Wuchen ist er als Träger des Stipendiats "Stader Uul" (Stader Eule) im Pförtnerhaus zu Gast. Sein besonderer Kreativ-Auftrag: eine Zeichenreportage...

  • Stade
  • 31.07.18
Panorama
Matthias Beckmann zeichnet im Abendschau-Studio des rbb
3 Bilder

Zeichen-Reportage über Alt-Stade

Neue "Uul": Berliner Künstler Matthias Beckmann zu Gast im Pförtnerhaus tp. Stade. Fenster putzen und Staub wischen für den nächsten Gast: Die Ehrenamtlichen der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte machen klar Schiff für den Besuch von Matthias Beckmann (52). Der Zeichner aus Berlin ist diesjähriger Träger des überregional bekannten Stiftungs-Stipendiats "Stader Uul" und wird von Mitte Juli bis Mitte Oktober in dem Gästehaus und Atelier an der Bremervörder Straße wohnen und neue...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Oliver Kellmer (SPD) macht hinischtlich der Gleichberechtigung von Jungen und Mädchen auf dem Spielplatz "Erleninsel" kleine Verbesserungsvorschläge
3 Bilder

Emanzipation im Buddelkasten

Anstoß der SPD: Gendergerechter Spielplatz in Stade / München ist das Vorbildtp. Stade. Für die einen sind sie neumodischer Schnickschnack, für die anderen ein früher Schritt zur Chancengleichheit im öffentlichen Raum: gendergerechte Spielplätze. Erste Anlagen, die Jungen und Mädchen bewusst gleichberechtigte Nutzungsmöglichkeiten bieten, sind in München in Planung. Und bald auch in Stade? Auf der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses zumindest überraschte SPD-Sozialpolitiker Oliver Kellmer,...

  • Stade
  • 05.06.18
Politik
Die Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden (vorne, 4. v. li.) mit ihren Gästen
2 Bilder

Zu Besuch in Berlin

Engagierte Bürger aus dem Landkreis Stade bei Julia Verlinden tp. Landkreis Stade. Auf Einladung der Grünen-Bundestagsabgeordneten Julia Verlinden besuchten kürzlich knapp 50 politisch interessierte Bürger aus dem Landkreis Stade die Bundeshauptstadt. Unter ihnen waren die „Grünen Alten“ aus Buxtehude, eine Gruppe von Senioren die der Partei nahestehen, sowie Ehrenamtliche, die vom Grünen-Ortsverband Fredenbeck zur dreitägigen Berlinfahrt eingeladen wurden, um ihr Engagement zu...

  • Stade
  • 24.04.18
Panorama
Regisseurin Alexandra Gerbaulet am Drehort in Stade
2 Bilder

Film "made in Stade" auf der Berlinale

Stiftungskurator Dieter Kunze ist stolz auf "den  richtigen Riecher" tp. Stade. Überregionaler Erfolg für einen Film "made in Stade": Der in einem Stader Mietshaus gedrehte Streifen "Die Schläferin" über die menschlichen Hintergründe des spektakulären "Stückelmordes" von 2011 wird auf dem internationalen Filmfestival Berlinale 2018 gezeigt. Festival-Besucher sehen in der Hauptstadt die von Regisseurin Alexandra Gerbaulet verfilmte Geschichte über Gatten-Mörderin Irina S. (†65) aus Stade ...

  • Stade
  • 13.02.18
Panorama
Keine Erholung, aber dafür viel Spaß hatte Adrian Husmann in seinem Kurzurlaub beim Deichbrand-Festival
3 Bilder

Aus der Region: „So war unser Urlaub“

Sonnig und entspannend oder verregnet und stressig? WOCHENBLATT-Leser und -Redakteure berichten (ab). An den Schulen sind die Sommerferien bereits vorbei und viele Anwohner aus unserer Region aus dem Urlaub zurückgekehrt. Für manchen war es „die schönste Zeit des Jahres“. Andere wiederum hatten an ihrem Urlaubsort Pech mit dem Wetter oder dem Hotel und schütteln sich bei den Erinnerungen an diese Zeit. Das WOCHENBLATT hat Leser und Redakteure nach ihren Erlebnissen befragt. Adrian Husmann...

  • Stade
  • 04.08.17
Panorama
Am Flügel in der Seminarturnhalle: Christian Dimpker mit der Ratsfrau Franziska Scheschonk

Zeit in Stade beflügelte

Musikdoktor vollendete im Pförtnerhaus seine Komposition "Tractatus II" tp. Stade. Eine kreative und zugleich arbeitsreiche Zeit als Gast im Rahmen des Förderprogrammes der Stader Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, "Stader Uul" 2017, liegt hinter dem Stipendiaten Dr. Christian Dimpker (35) Berlin. Der ledige Komponist war seit Ostern für mehrere Wochen Gast im "Pförtnerhaus" an der Bremervörder Straße. "Die Zeit in Stade habe ich fast ausschließlich mit intensiver Arbeit verbracht....

  • Stade
  • 04.07.17
Panorama
Heinz Buschkowsky im Königsmarcksaal
2 Bilder

"Wir brauchen diese Leute sogar"

"Neukölln ist überall": Ex-Berliner Stadtteilbürgermeister Heinz Buschkowsky sprach in Stade über Jugendkriminalität und Flüchtlingszustrom tp. Stade. "In einer Stunde haben Sie schlechte Laune", nahm der wegen seiner deftigen politischen Statements beliebte Talkshow-Gast, Buchautor und ehemalige Bürgermeister des Berliner Multi-Kulti-Stadtteils Neukölln, Heinz Buschkowsky (67 SPD), die Reaktion auf seinen Vortrag im Stader Rathaus vorweg. Buschkowsky sprach anlässlich des zwölften...

  • Stade
  • 11.06.16
Service

Tango-Konzert am Frauentag in Stade

tp. Stade. Anlässlich des Internationalen Frauentages am Dienstag, 8. März, 20 Uhr, laden die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade zu einem schwungvollen Tango-Konzert mit dem Berliner Trio „Luz y Sombra“ in die Seminarturnhalle in Stade ein. Eintritt: 8 Euro. Kartenreservierung unter Tel. 04141 - 12-204.

  • Stade
  • 14.02.16
Panorama
Spaziergang mit dem Vater in Pankow: Nicole Baer als Kind
2 Bilder

25 Jahre Wiedervereinigung: Opa komponierte für den Sandmann

Klein-Nicole (4) verschlief die Grenzöffnung / Kindheit ohne Mängel in Ost-Berlin verlebt (tp). DDR-Funktionär Günter Schabowski verkündet am Abend des 9. November 1989 im Fernsehen die neue, großzügige Regelung für Reisen ins westliche Ausland „sofort, unverzüglich“ und löst damit einen Massenansturm von DDR-Bürgern auf die Grenze nach West-Berlin und in der Folge die historischen Öffnung der Mauer aus. „Meine Eltern waren dabei“, berichtet Nicole Baer (30) aus Stade. Sie selbst lag...

  • Stade
  • 09.10.15
Service

Kulturkreis Stade fährt nach Berlin

tp. Stade. Eine Adventsreise nach Berlin veranstaltet der Kulturkreis Stade von Donnerstag bis Sonntag, 4. bis 6. Dezember. Auf dem Programm stehen u.a. der Besuch der Ausstellung „Die Botticelli-Renaissance“ sowie des Kunstgewerbemuseums mit dem Welfenschatz. „Die Botticelli-Renaissance“ präsentiert mehr als 100 Meisterwerke der europäischen Kunst. • Anmeldung und Preis-Informationen unter Tel. 04141 - 2315.

  • Stade
  • 05.10.15
Wirtschaft
Vor der Skulptur in Berlin (v. li.): Architekt Arnd-Benedikt Willert-Klasing, Dr. Gunnar Merz (CFK-Valley), Architektin Julia-Elise Hoins, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Wolfgang Werner (Viebrockhaus), Staatssekretär Michael Rüter und Projektkoordinator Dr. Henning Hoins

Kunst aus dem CFK Valley in Berlin

„Virtual Tectonics“ wirbt für carbonfaserverstärkte Kunststoffe im Bauwesen / Unterstützung von Viebrockhaus tp. Stade. Die aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) gefertigte dreidimensionale Skulptur „Virtual Tectonics“ aus dem Leichbau-Kompetenzzentrum CFK Valley in Stade können Kunstfreunde mit Faible für Technik nun in Berlin bestaunen. Bis Ende Oktober ist die Skulptur im Garten der niedersächsischen Landesvertretung zu besichtigen. Mit einer Delegation aus dem Raum Stade...

  • Stade
  • 03.10.15
Politik

Stopp der Freihandelsabkommen: BUND Stade ruft zur Unterschriftenaktion auf

tp. Stade. Bereits 22.490 Menschen haben nach Angaben des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in der Postleitzahlenzone 21 den Stopp der Freihandelsabkommen der USA mit der EU (TTIP) und mit Kanada (CETA) gefordert. Der BUND hatte die Protestaktion gemeinsam mit anderen zivilgesellschaftlichen Verbänden als selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative „Stop TTIP“ vor knapp einem Jahr gestartet. Mittlerweile ist das Bündnis auf über 500 Organisationen aus ganz Europa...

  • Stade
  • 02.10.15
Panorama
Ein historisches Pilgerzeichen mit dem Motiv "Christi Geburt"

Pilgerzeichen aus dem Stader Hafenbecken

Start der Abendvorträge des Stader Geschichtsvereins tp. Stade. Der Stader Geschichts- und Heimatverein setzt seine Reihe interessanter Abendvorträge fort. Den Auftakt macht am Dienstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im Museum Schwedenspeicher Dr. Hartmut Kühne aus Berlin. Der Kirchenhistoriker wird über „Wallfahrt und religiöses Leben des Spätmittelalters im Spiegel der Stader Hafenfunde“ referieren. Mit Unterstützung der AG Archäologie des Geschichts- und Heimatvereins wurde in den vergangenen...

  • Stade
  • 30.09.15
Panorama
Oliver Grundmann begrüßte 50 Landfrauen in Berlin

Reise nach Berlin als Dankeschön

Landfrauen reisen in die Bundeshauptstadt (sb). Als Dankeschön für ihr ehrenamtliches Engagement hat der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann 50 Landfrauen seines Wahlkreis Stade I – Rotenburg II im Juni nach Berlin eingeladen. Neben Kuppelbesuch, Spreefahrt und Stadtrundfahrt stand auch ein Besuch der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen mit Zeitzeugen-Berichten auf dem Plan. Auch der Besuch des „Tränenpalastes“ blieb in bewegender Erinnerung. Hierbei handelt es sich um die ehemalige...

  • Stade
  • 05.08.15
Panorama
Hubert-Peter Beneke (re.) traf Ex-Fußballstar Christoph Metzelder beim Weltblutspendertag in Berlin
3 Bilder

Hubert-Peter Beneke aus Stade hat schon 85 Liter Blut gespendet

Designer-Ehrennadel und Urkunde / Promi-Aufgebot bei Weltblutspendertag in Berlin tp. Stade. Jeder Tropfen zählt! Bereits rund 170 Mal hat Hubert-Peter Beneke (64) aus Stade Blut gespendet. Mit dem Lebenssaft, den der Sparkassenbetriebswirt im Ruhestand freiwillig und unentgeltlich in Dosen à 500 Milliliter für schwerkranke Patienten opferte, könnte man mehr als acht große Wassereimer füllen. Für sein außergewöhnliches Engagement, mit dem Beneke gewiss schon einigen Menschen das Leben rettete,...

  • Stade
  • 26.06.15
Politik

Fahrt zum Jugendkongress

tp. Stade. Die Möglichkeit zur Teilnahme am Jugendkongress für 16- bis 20-Jährige im Berliner Congresscentrum (bcc), den das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Bundeszentrale für politische Bildung am Alexanderplatz in Berlin verantsaltet, bietet die Stadt Stade. Anlass der Aktio ist der „Tag des Grundgesetzes“ am Samstag, 23. Mai. Während des Kongresses sollen Möglichkeiten gezeigt und entwickelt werden, sich zivilgesellschaftlich für Toleranz und Demokratie einzusetzen. "Dabei wird es...

  • Stade
  • 16.05.15
Politik

Mit dem Bus von Stade zur „Wir haben es satt!“-Demonstration

tp. Stade. Massentierhaltung und Bauernhofsterben sind Folgen der Agrarindustrie. Anlässlich dieser Problematik findet am Samstag, 17. Januar, in Berlin die Agrardemonstration „Wir haben es satt!“ statt. Die Kreisgruppe der Naturschutzorganisation BUND und der Kreisverband der Grünen organisieren einen Bustransfer nach Berlin. Gegen 6 Uhr früh fährt der Bus in der Wingst los und hält in Stade und Buxtehude. Weitere Zwischenstops sind nach Absprache möglich. Gegen 16 Uhr beginnt die Rückreise...

  • Stade
  • 19.12.14
Panorama
Vielseitig: Schauspielerin Zahra Lindenblatt
3 Bilder

"Kein Bock auf Klischee-Rollen"

Im Casting war sie die "Muster-Türkin": Zahra Lindenblatt (35) entdeckt den Schauspiel-Beruf neu tp. Stade. Einmal spielte sie im Goethe-Klassiker "Faust" das Gretchen, "doch sonst bekam ich wegen meines südländischen Aussehens immer nur Klischee-Rollen angeboten", sagt Zahra Lindenblatt (35). Noch vor einigen Jahren war die aparte Schauspielerin mit dem Bronze-Teint und dem schwarzen Haar mittendrin im Bühnenberuf, stand in der Metropole Berlin anstrengende Castings für TV-Serien durch. Oft...

  • Stade
  • 18.07.14
Politik

Stader Grünen-Delegierte beraten in Berlin

Ergebnis zur Bundestagswahl ist das Thema tp. Stade. Noch bis Sonntag, 20. Oktober, findet in Berlin die greitägige Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen statt. Manuela Przibylla und Ulrich Hemke, beide vom Grünen-Ortsverband Stade, werden den Kreisverband Stade als Delegierte in der Hauptstadt vertreten. An diesem Wochenende wollen die Grünen das Bundestagswahlergebnis beraten und ihren Bundesvorstand sowie den Grünen-Parteirat neu wählen. Nach dem schwachen Abschneiden der...

  • Stade
  • 18.10.13
Panorama
Malerin Christin Lutze in ihrem Interims-Atelier
5 Bilder

Schiefer Turm und S-Bahn inspirieren

Berliner Malerin im Pförtnerhaus Stade / Fans bringen Wein und Pralinen mit tp. Stade. Überall Tuben, Pinsel, Paletten und Leinwände und dazu der Geruch nach frischer Ölfarbe: Im "Alten Pförtnerhaus" in Stade herrscht kreative Geschäftigkeit. Schon mehr als ein Dutzend Gemälde hat Malerin Christin Lutze (37) aus Berlin gefertigt. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hat Christin Lutze, Trägerin des Stipendiats "Stader Uul", auf Einladung der Stader Kulturstiftung vor einigen Wochen das...

  • Stade
  • 21.02.13
Panorama

Berliner Malerin im Pförtnerhaus

"Stader Uul": Stipendiatin Christin Lutze (37) lädt Bürger ins Atelier ein tp. Stade. In das gemütliche Pförtnerhaus an der Bremervörder Straße in Stade ist wieder Leben eingekehrt. Anfang Dezember hat Malerin Christin Lutze (37) aus Berlin vorübergehend das Domizil bezogen. Die Künstlerin erhielt von der Stader Kulturstiftung das Stipendium "Stader Uul" und nutzt das historische Pförtnerhaus noch bis Ende Februar als Atelier. "Mir gefällt es unheimlich gut in Stade. Ich finde die...

  • Stade
  • 05.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.