Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

Politik
Henning Schwieger möchte nach Berlin

AfD-Kreisverband legt seinen Kandidaten fest
Henning Schwieger will in den Bundestag

as. Landkreis Harburg. Der AfD-Kreisverband Harburg-Land hat seinen Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021 gewählt: Henning Schwieger. Der sechzigjährige Entwicklungsingenieur wurde einstimmig für den Wahlkreis 36 aufgestellt. Auf der niedersächsischen Landesliste der AfD belegt er Platz 13. Schwieger ist verheiratet und hat zwei Söhne. Henning Schwieger engagiert sich im AfD-Stadtverband Winsen und im Vorstand des Kreisverbands Harburg-Land. Sein Schwerpunktthema ist die Energie. Unter...

  • Winsen
  • 15.01.21
Service

Reise: Radeln nach Zahlen um den "Märchenplatz"
Schon Theodor Fontane begeisterte sich für das Barnimer Land

(djd/tw). "Es ist ein Märchenplatz, auf dem wir sitzen, denn wir sitzen am Ufer des Werbellin" - bereits Theodor Fontane begeisterte sich in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" für die Schönheiten des Barnimer Landes. Die letzte Eiszeit hat sanfte Hügellandschaften und Seen hinterlassen, in denen heute große Landschaftsschutzgebiete liegen. Vor den Toren der Metropole Berlin bietet sich eine Vielzahl von Naturerlebnissen, die besonders gut beim Wandern und Radfahren zu erschließen...

  • Buchholz
  • 02.10.20
Panorama
Dr. Peter Dörsam (Inhaber PD-Verlag) und Claudia Barmbold (Geschäftsführerin PD-Verlag) nahmen den Preis entgegen. Zugeschaltet auf dem Monitor waren die Spieleautoren Daniela und Christian Stöhr
3 Bilder

PD Verlag triumphierte in Berlin
Das Spiel "Pictures" der Heidenauer Firma wurde zum Spiel des Jahres gewählt

"Das war schon sehr spannend, als die Wahl des 'Spiel des Jahres 2020' erfolgte", sagt Claudia Barmbold, Geschäftsführerin des Heidenauer PD-Verlags. Doch als dann das Spiel "Pictures" des PD-Verlags zum Sieger gekürt wurde, war die Freude überwältigend. "Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn ein Spiel diese Auszeichnung erhält", ergänzt Dr. Peter Dörsam, Inhaber des Verlags. Der Kritikerpreis "Spiel des Jahres" ist ein vom Verein Spiel des Jahres e. V. seit 1979 vergebener Spielepreis für...

  • Buchholz
  • 29.07.20
Service
Auf die Plätze, fertig, los! Bei einer Radtour im Lausitzer Seenland laden zahlreiche Gewässer zu einer Pause und einem Sprung ins kühle Nass ein

Reise: Zweiradglück für Vielfahrer und Kurzstreckenfans
Baden, Segeln und Paddeln: Erfrischende Pause für Radler im Lausitzer Seenland

(epr/tw). Das Lausitzer Seenland ist eine lange vom Tagebau geprägte Region zwischen Berlin und Dresden, die sich zur größten künstlichen Wasserlandschaft Europas entwickelt. Zahlreiche Seen sind schon entstanden und locken mit klarem Wasser zum Baden, Segeln und Paddeln. Besonders gut lässt sich die einzigartige Landschaft per Fahrrad entdecken. Auf insgesamt 1.900 Kilometer ausgebauten Radwegen finden sowohl Vielfahrer als auch Kurzstreckenfans ihr Zweiradglück. Einer der fünf Fernradwege ist...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.07.20
Service

Drastische Reduktion der Spielautomaten in Berlin

Dem Thema Glücksspiel hat die Politik in den letzten Monaten und Jahren besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Eine Behörde nach der anderen meldete sich zu Wort und forderte mal die Einschränkung des bestehenden Glücksspielangebots, mal die bessere Regulierung des Online-Glücksspiels und mal Beschränkungen bei der Werbung. Schlagzeilen machte insbesondere die Neufassung des Glücksspielstaatsvertrags, die Mitte des nächsten Jahres in Kraft treten soll. Unter der griffigen Bezeichnung...

  • Buxtehude
  • 22.07.20
Panorama
Auch das Brandenburger Tor wird besichtigt
2 Bilder

Offene Jugend Rosengarten lädt zu einer spannenden Exkursion ein
Auf geht's nach Berlin

as. Nenndorf. Die Offene Jugend Rosengarten fährt in den Herbstferien nach Berlin: Von Dienstag bis Donnerstag, 15. bis 17. Oktober, geht es für Jugendliche ab 12 Jahren auf eine coole Reise in Vergangenheit, Gegenwart und Kultur. Die Jugendlichen setzen sich mit der deutsch-deutschen Geschichte auseinander und schauen sich historische Orte an. Ein Höhepunkt ist der Besuch einer Plenarsitzung im Bundestag und das anschließende Gespräch mit einer Bundestagsabgeordneten. Auch ein Besuch des...

  • Rosengarten
  • 10.09.19
Politik
Mit dem Förderantrag (v. li.): Richard A. Grenell, Oliver Grundmann, Manfred Schubert, Thomas Bareiß und  Enak Ferlemann   Foto: LNG-Stade

Förderantrag für Deutschlands erstes Flüssiggas-Terminal in Stade

US-Botschafter in Berlin: "Spannender Schritt zum Umschlagplatz" tp. Stade. In Anwesenheit der Staatssekretäre Thomas Bareiß (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWI) und Enak Ferlemann (BMVI) sowie des US-Botschafters Richard A. Grenell hat LNG-Stade-Geschäftsführer Manfred Schubert offiziell den Antrag auf Fördermittel für den Bau eines Flüssiggas-Terminals für Liquid Natural Gas (LNG) in Stade gestellt. Wie berichtet, haben die USA Interesse an dem Umschlagplatz in Deutschland....

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Verschafft sich gerade einen Überblick über Stade und seine Museumslandschaft: Paula Arslan
4 Bilder

Frischer Wind aus Berlin bei den Museen Stade

Paula Arslan ist neue Museumspädagogin / Hans-Georg Ehlers geht in den Ruhestand tp. Stade. Generationswechsel bei den Museen Stade: Paula Arslan (41) aus Berlin ist neue Museumspädagogin. Sie übernimmt den Posten von Hans-Georg Ehlers (65), der sich nach 34 Jahren als Leiter der Bildung und Vermittlung sukzessive in den Ruhestand verabschiedet.  Paula Arslan ist verheiratet und hat eine einjährige Tochter. Sie zog mit ihrer Familie kürzlich aus der Bundeshauptstadt nach Stade, wo sie von ihrem...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Matthias Beckmann mit seiner Zeichnung des Hafenkrans
3 Bilder

Die Stader Klassiker hat er schon im Block

Die "Uul" ist eingeflogen: Stipendiat Matthias Beckmann zeichnet kontrastreiche Stadt-Reportage tp. Stade. "Fühl dich frei und kümmere dich um das, was du am liebsten tust und am besten kannst": Dieser Luxus wird jetzt dem Zeichner Matthias Beckmann (53) aus Berlin auf Einladung der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte zuteil. Seit rund zwei Wuchen ist er als Träger des Stipendiats "Stader Uul" (Stader Eule) im Pförtnerhaus zu Gast. Sein besonderer Kreativ-Auftrag: eine Zeichenreportage...

  • Stade
  • 31.07.18
Panorama
Matthias Beckmann zeichnet im Abendschau-Studio des rbb
3 Bilder

Zeichen-Reportage über Alt-Stade

Neue "Uul": Berliner Künstler Matthias Beckmann zu Gast im Pförtnerhaus tp. Stade. Fenster putzen und Staub wischen für den nächsten Gast: Die Ehrenamtlichen der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte machen klar Schiff für den Besuch von Matthias Beckmann (52). Der Zeichner aus Berlin ist diesjähriger Träger des überregional bekannten Stiftungs-Stipendiats "Stader Uul" und wird von Mitte Juli bis Mitte Oktober in dem Gästehaus und Atelier an der Bremervörder Straße wohnen und neue...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Oliver Kellmer (SPD) macht hinischtlich der Gleichberechtigung von Jungen und Mädchen auf dem Spielplatz "Erleninsel" kleine Verbesserungsvorschläge
3 Bilder

Emanzipation im Buddelkasten

Anstoß der SPD: Gendergerechter Spielplatz in Stade / München ist das Vorbildtp. Stade. Für die einen sind sie neumodischer Schnickschnack, für die anderen ein früher Schritt zur Chancengleichheit im öffentlichen Raum: gendergerechte Spielplätze. Erste Anlagen, die Jungen und Mädchen bewusst gleichberechtigte Nutzungsmöglichkeiten bieten, sind in München in Planung. Und bald auch in Stade? Auf der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses zumindest überraschte SPD-Sozialpolitiker Oliver Kellmer,...

  • Stade
  • 05.06.18
Politik
Die Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden (vorne, 4. v. li.) mit ihren Gästen
2 Bilder

Zu Besuch in Berlin

Engagierte Bürger aus dem Landkreis Stade bei Julia Verlinden tp. Landkreis Stade. Auf Einladung der Grünen-Bundestagsabgeordneten Julia Verlinden besuchten kürzlich knapp 50 politisch interessierte Bürger aus dem Landkreis Stade die Bundeshauptstadt. Unter ihnen waren die „Grünen Alten“ aus Buxtehude, eine Gruppe von Senioren die der Partei nahestehen, sowie Ehrenamtliche, die vom Grünen-Ortsverband Fredenbeck zur dreitägigen Berlinfahrt eingeladen wurden, um ihr Engagement zu würdigen. Über...

  • Stade
  • 24.04.18
Sport
Die erfolgreichen Buchholzer Lateintänzer im Sportzentrum von Berlin
2 Bilder

"Berliner Luft" gut für Buchholzer Tanzpaare

TANZSPORT: Lateintänzer von Blau-Weiss brillieren beim „Blauen Band der Spree“ (cc). Berlin feierte auf drei Tanzflächen zwei Tage lang das Blaue Band der Spree im Sportzentrum Siemensstadt mit rund 3000 Tanzpaaren aus 15 Nationen in verschiedenen Standard- und Lateintänzen. Mit dabei in den hochklassigen Starterfeldern die Lateinpaare von Blau-Weiss Buchholz, die mit drei Siegen, zwei weiteren Finalteilnahmen und zwei Semifinals eindrucksvolle Glanzpunkte setzen konnten. Allen voran Steffen...

  • Buchholz
  • 07.04.18
Panorama
Regisseurin Alexandra Gerbaulet am Drehort in Stade
2 Bilder

Film "made in Stade" auf der Berlinale

Stiftungskurator Dieter Kunze ist stolz auf "den  richtigen Riecher" tp. Stade. Überregionaler Erfolg für einen Film "made in Stade": Der in einem Stader Mietshaus gedrehte Streifen "Die Schläferin" über die menschlichen Hintergründe des spektakulären "Stückelmordes" von 2011 wird auf dem internationalen Filmfestival Berlinale 2018 gezeigt. Festival-Besucher sehen in der Hauptstadt die von Regisseurin Alexandra Gerbaulet verfilmte Geschichte über Gatten-Mörderin Irina S. (†65) aus Stade am...

  • Stade
  • 13.02.18
Panorama
Ein besonderer Tag für die Waldbesitzer im Landkreis Harburg: Elke und Norbert Leben (3. und 4. v. li.) treffen gemeinsam mit Rita und Bernd Oelkers (6. und 7. v. li.) 
Kanzlerin Angela Merkel (Mitte) in Berlin

Die Kanzler-Tanne ist angekommen

Bernd und Rita Oelkers treffen gemeinsam mit Norbert Leben Angela Merkel in Berlin. mum. Wenzendorf/Berlin. Das war ein besonderer Tag für Bernd Oelkers, Inhaber des gleichnamigen Hofes in Wenzendorf, und seine Frau Rita. Am Donnerstag waren sie gemeinsam mit Norbert Leben, Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen, bei Bundeskanzlerin Angela Merkel im Kanzleramt zu Gast. Anlass des Treffens war die Übergabe einer riesigen Nordmanntanne, die im Innenhof des Kanzleramtes für Merkel und...

  • Hollenstedt
  • 05.12.17
Sport
Nach 340 Kilometern Rennradtor am Brandburger Tor: die Radsportler vom BSV

Mit dem Rennrad nach Berlin: BSV-Radsportgruppe radelt von Buxtehude zum Brandenburger Tor

Ein Gruppenfoto am Brandenburger Tor in Berlin schießen: Das hatten sich zehn Mitglieder der Radsportabteilung des Buxtehuder SV vorgenommen. Am vergangenen Wochenende machten sie sich mit dem Rennrad auf die rund 340 Kilometer lange Strecke. Ein Begleitfahrzeug transportierte das Gepäck und war an den Pausenpunkten zur Stelle. Am ersten Tag ging es bei bestem Wetter über 195 km immer an der Elbe entlang bis nach Wittenberge. Am nächsten Tag ging es zuerst an der Havel entlang, dann bis zur...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Wir kaufen lokal
Silvio Hofmann war auf der IFA in Berlin

Die Trends von morgen: Media Markt Buxtehude war für seine Kunden auf der IFA in Berlin

Der Besuch der IFA in Berlin ist für Silvio Hofmann, Fachberater TV-Bereich im Media Markt Buxtehude, neben vielen Terminen mit der Industrie besonders wichtig: "Wir informieren uns dort über Trends von morgen und schauen zusätzlich, welche Neuheiten beim Publikum besonders gut ankommen", sagt er. Aktuelle Highlights sind Geräte, die sich mit Alexa und Google Home steuern lassen. "Die Sprachassistenten haben wir gerade neu in unser Sortiment mit aufgenommen und sind von unseren Kunden sehr gut...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Panorama
Keine Erholung, aber dafür viel Spaß hatte Adrian Husmann in seinem Kurzurlaub beim Deichbrand-Festival
3 Bilder

Aus der Region: „So war unser Urlaub“

Sonnig und entspannend oder verregnet und stressig? WOCHENBLATT-Leser und -Redakteure berichten (ab). An den Schulen sind die Sommerferien bereits vorbei und viele Anwohner aus unserer Region aus dem Urlaub zurückgekehrt. Für manchen war es „die schönste Zeit des Jahres“. Andere wiederum hatten an ihrem Urlaubsort Pech mit dem Wetter oder dem Hotel und schütteln sich bei den Erinnerungen an diese Zeit. Das WOCHENBLATT hat Leser und Redakteure nach ihren Erlebnissen befragt. Adrian Husmann (21),...

  • Stade
  • 04.08.17
Panorama
Am Flügel in der Seminarturnhalle: Christian Dimpker mit der Ratsfrau Franziska Scheschonk

Zeit in Stade beflügelte

Musikdoktor vollendete im Pförtnerhaus seine Komposition "Tractatus II" tp. Stade. Eine kreative und zugleich arbeitsreiche Zeit als Gast im Rahmen des Förderprogrammes der Stader Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, "Stader Uul" 2017, liegt hinter dem Stipendiaten Dr. Christian Dimpker (35) Berlin. Der ledige Komponist war seit Ostern für mehrere Wochen Gast im "Pförtnerhaus" an der Bremervörder Straße. "Die Zeit in Stade habe ich fast ausschließlich mit intensiver Arbeit verbracht. Seit...

  • Stade
  • 04.07.17
Panorama
Der Heidjer Shanty Chor freute sich über den Auftritt auf der Grünen Woche in Berlin

Gelungener Start ins Jahr für den Heidjer Shanty Chor

Der Heidjer Shanty Chor startete im neuen Jahr gleich mit einem besonderen Auftritt: Der Chor trat auf der Grünen Woche in Berlin auf. Mit ihren zwei Auftritten und den stimmungsvoll vorgetragenen maritimen Liedern begeisterten die Sänger die Messebucher. In diesem Jahr feiert der Chor sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass tritt der Chor beim Shanty Chor-Festival am 30. September in dem Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore auf. Bei der Jahreshauptversammlung wurde der bisherige...

  • Buchholz
  • 07.03.17
Panorama
Heinz Buschkowsky im Königsmarcksaal
2 Bilder

"Wir brauchen diese Leute sogar"

"Neukölln ist überall": Ex-Berliner Stadtteilbürgermeister Heinz Buschkowsky sprach in Stade über Jugendkriminalität und Flüchtlingszustrom tp. Stade. "In einer Stunde haben Sie schlechte Laune", nahm der wegen seiner deftigen politischen Statements beliebte Talkshow-Gast, Buchautor und ehemalige Bürgermeister des Berliner Multi-Kulti-Stadtteils Neukölln, Heinz Buschkowsky (67 SPD), die Reaktion auf seinen Vortrag im Stader Rathaus vorweg. Buschkowsky sprach anlässlich des zwölften...

  • Stade
  • 11.06.16
Politik
So stellt sich die Planungsgesellschaft Hildesheim das Waldbad Hanstedt nach der Sanierung vor
2 Bilder

Ein Meilenstein für Hanstedt - Berlin fördert Waldbad-Sanierung mit 1,2 Millionen Euro

Eine gute Nachricht aus Berlin erreichte jetzt die Samtgemeinde Hanstedt: Das Waldbad ist in das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ aufgenommen worden. Der Bund stellt eine Fördersumme von rund 1,2 Millionen Euro zur Verfügung. „Damit kann die Samtgemeinde, die den Förderantrag gestellt hatte, die angestrebten sozial-integrativen Ziele sowie die energetischen Maßnahmen gut umsetzen und das Waldbad als wichtige Kultur- und Freizeitstätte...

  • Hanstedt
  • 01.03.16
Service

Tango-Konzert am Frauentag in Stade

tp. Stade. Anlässlich des Internationalen Frauentages am Dienstag, 8. März, 20 Uhr, laden die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade zu einem schwungvollen Tango-Konzert mit dem Berliner Trio „Luz y Sombra“ in die Seminarturnhalle in Stade ein. Eintritt: 8 Euro. Kartenreservierung unter Tel. 04141 - 12-204.

  • Stade
  • 14.02.16
Politik

„Wir haben es satt!“ - Organisationen rufen zu Protest-Aktion in Berlin auf

(mum). Anlässlich der „Grünen Woche“ in Berlin rufen Umwelt- und Verbraucherschutz-Organisationen wie BUND, NABU, NaturFreunde und Brot für die Welt zu einer Demonstration am Samstag, 16. Januar, ab 12 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin auf. Das Motto lautet: „Wir haben es satt!“ Wie in den vergangenen fünf Jahren richtet sich der Protest gegen Gentechnik auf dem Acker, gegen tierquälerische Massentierhaltung und gegen die weltweite Industrialisierung der Landwirtschaft. „Die Gefahren sind...

  • Buchholz
  • 05.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.