Birnen

Beiträge zum Thema Birnen

Panorama
Hermann Heidbrook prüft die Reinheit des Destillats
  4 Bilder

Von der feinen Frucht zum edlen Brand
Aus einer Vision wurde Leidenschaft: Dipl.-Ing. Hermann Heidbrook entdeckte die Kunst der Brennerei

"Es fing alles mit einem Spaziergang an. Meine Frau Gudrun und ich gingen 2002 am Kiekeberg entlang. Da entdeckte ich Früchte an einem Strauch. Ich fragte meine Frau, was das für Früchte sind und wie man sie verwendet", sagt Dipl.-Ing. Hermann Heidbrook aus Winsen-Luhdorf. Als seine Frau antwortete, dass man Schlehen auch für die Erzeugung von Likör verwendet, reifte die Idee für eine Destille. Zunächst informierte sich Herman Heidbrook über Kleindestillen, von denen es rund 32.000 in...

  • Buchholz
  • 31.07.20
Wirtschaft

Zahl der Woche: 36,8 Prozent - Obsternte im Aufwind!

(mum). 36,8 Prozent betrug laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Steigerung der Baumobsternte 2014 im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt wurden vergangenes Jahr 1,28 Millionen Tonnen Baumobst geerntet. Dabei entfällt der Löwenanteil mit 87,1 Prozent auf Äpfel. Kirschen machen deutschlandweit 4,5 Prozent, Pflaumen/Zwetschgen 4,4 Prozent, Birnen 3,5 Prozent und Mirabellen 0,5 Prozent der gesamten Baumobsternte aus. Die meisten Äpfel kommen mit 342.704 Tonnen aus...

  • Jesteburg
  • 26.02.15
Wirtschaft
An der Sortiermaschine: Nicola Möllnitz und Abteilungsleiterin Ilse Markull (hi.)
  9 Bilder

Im Winter alle Hände voll zu tun

Knochenjob Obstbau: sortieren, Gräben reinigen, Baumschnitt und Vermarktung in der kalten Jahreszeit tp. Ritsch/Borstel. Zur Blüte im Frühjahr und zur Ernte im Herbst rückt die Niederelbe mit den Obstbauregionen Altes Land und Kehdingen in den Fokus der Öffentlichkeit. Doch was macht ein Obstbauer im Winter, wenn die Vegetation ruht? "Wir haben alle Hände voll zu tun", sagt Gerd Moje (45), der in Drochtersen-Ritsch und in Jork-Borstel Plantagen bewirtschaftet. Der Familienbetrieb Moje,...

  • Drochtersen
  • 14.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.