Blue Mountain Band

Beiträge zum Thema Blue Mountain Band

Service
Blue Mountain Band spielt in Dornbusch

„Was das Herz begehrt“
Country-Nachmittag bei Weseloh’s Tierleben in Drochtersen

ig. Drochtersen. Klassische, moderne Country-Songs und auch Oldies präsentiert die Drochterser „Blue Mountain Band“ (BMB) am Sonntag, 9. August, ab 14 Uhr, auf dem Hof von Weseloh’s Tierleben in Dornbusch. Die beliebte Formation, die als Vorgruppe von „Truck Stop“ bekannt wurde, besteht aus fünf Cowboys und einem Cowgirl. Die Musik hat alles, was das Country-Herz begehrt, spricht sowohl die Linedancer als auch das breite Country-Publikum an. Mit mehrstimmigem Satzgesang und der handgemachten...

  • Drochtersen
  • 03.08.20
Panorama
Liveauftritt der Blue Mountain Band
  3 Bilder

Zweiter Liveauftritt der Blue Mountain Band in Coronazeit
Auto-Konzert auf Krautsand begeistert rund 400 Zuhörer

ig. Krautsand. Das  Auto-Konzert mit der Blue Mountain Band auf der Elbinsel Krautsand war ein großartiger Erfolg. Die ungewöhnliche Konzert-Atmosphäre lockte rund 400 Zuhörer an, die sich bei strahlendem Sonnenschein von der Musik der Kehdinger Formation begeistert zeigten. Die Wiese am Anleger war proppevoll mit Autos. Sogar die Mitglieder eines Oldtimer-Clubs waren mit ihren Fahrzeugen angereist. Deren US-Cars funkelten in der Sonne. Viele Menschen saßen auch auf dem Deich, begleiteten die...

  • Drochtersen
  • 03.06.20
Service
  2 Bilder

Hupen statt klatschen auf der Insel
Auto-Konzert auf Krautsand

ig. Krautsand. Nach dem erfolgreichen Auto-Konzert mit der „Blue Mountain Band (BMB)" in Himmelpforten gibt es ein zweites am Pfingstsonntag, 31. Mai, auf der Elbinsel Krautsand. Eigentlich sollte das Event - wie in den vergangenen Jahren - im Biergarten der Gastronomie „Krutsander“ stattfinden. Wegen der Corona-Krise ist das aber nicht möglich. Deshalb wird der Country-Frühschoppen als Auto-Konzert auf der Wiese am Anleger stattfinden, präsentiert vom Elbstrand-Resort und der Aktion „... fair...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama
BMB spielt für einen guten Zweck
  2 Bilder

Erstes Auto-Konzert im Landkreis Stade war voller Erfolg
Hupkonzert mit viel Alarm in Himmelpforten

ig. Himmelpforten. Wenn auch nicht der ganz große Ansturm – die Organisatoren des "Auto-Konzertes" am vergangenen Sonntag auf dem Marktplatz in Himmelpforten waren zufrieden. Mehr als 30 Fahrzeuge auf der Wiese und „rundherum“, viele Fahrradfahrer und auch „Zaungäste“ zeigten sich begeistert von der Landkreis-Premiere mit der „Blue Mountain Band“ (BMB). Auch von der Polizei gab es Lob: „Die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurden gut umgesetzt. Eine insgesamt prima organisierte...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.05.20
Service
Die "Blue Mountain Band"
  3 Bilder

"Blue Mountain Band" abfeiern im Auto
Open-Air-Konzert in Himmelpforten

ig. Himmelpforten. "Wir setzen ein Zeichen für die Kultur!" ist das Motto der Drochterser Country-Formation "Blue Mountain Band" (BMB), die am Sonntag, 17. Mai, zu einem Autokonzert nach Himmelpforten auf den Marktplatz einlädt. Beginn der Veranstaltung, die von der Gemeinde Himmelpforten und der Aktion "...fair geht vor!" präsentiert wird, ist um 14 Uhr. Ende ist gegen 16.30 Uhr, Einlass ab 13 Uhr. Konzert im Auto Die Besucher werden unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften das...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.05.20
Panorama
Die Blue Mountain Band
  2 Bilder

Hupen statt klatschen
Corona: Zwei Autokonzerte auf der Elbinsel Krautsand und in Himmelpforten

ig. Drochtersen. Veranstaltungen werden abgesagt, das kulturelle Leben fast auf null geschaltet. Das soll sich jetzt ändern. "Wir setzen ein Zeichen für die Kultur!" ist das Motto der Drochterser Country-Formation "Blue Mountain Band", die demnächst zu ungewöhnlichen Konzerten nach Himmelpforten und nach Krautsand einlädt. Zu Veranstaltungen nicht im herkömmlichen Format – vielmehr als Auto-Konzerte. Anträge bei der Gemeinde und beim Landkreis werden gestellt. Erste positive Auskunft: Die...

  • Drochtersen
  • 01.05.20
Panorama
Enttäuscht: Dirk Ludewig muss viele Veranstaltungen absagen
  2 Bilder

Dirk Ludewig sucht kreative Lösungen
Ehrenamtlicher Drochterser Eventmanager plant neue Wege für Veranstaltungen

sb. Drochtersen. Wenn es ganz schlecht läuft, muss Dirk Ludewig (74) in Drochtersen dieses Jahr wegen Corona rund 50 Veranstaltungen absagen. Der ehrenamtliche Veranstaltungsmanager organisiert seit mehr als 45 Jahren Partys, Konzerte, Familienfeste sowie die Aktion Ferienspaß in der Gemeinde an der Elbe. "Das tut mir im Herzen weh", sagt der Ratsherr und pensionierte Lehrer. Das erste Event, das in diesem Jahr in Drochtersen und dem Ortsteil Dornbusch ausfiel, war das Blütenfest. Dieses...

  • Drochtersen
  • 29.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.