Capricornus

Beiträge zum Thema Capricornus

Panorama
Der Großteil der 189 Wohnungen in dem Viertel sind in einem schlechten Zustand

"Investieren vier Millionen Euro" - AFP Nord macht Mietern im Albert-Schweitzer-Viertel Hoffnung auf bessere Wohnsituation

thl. Winsen. Vollmundige Versprechungen kommen derzeit von der AFP Nord aus Luxemburg bezüglich der Sanierung der Wohnhäuser im Albert-Schweitzer-Viertel. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte das Unternehmen den maroden Wohnkomplex aus der Insolvenzmasse des Vorbesitzers, der Capricornus aus Berlin, erworben. Die neue Eigentümerin werde in den kommenden vier Jahren mehr als vier Millionen Euro für die Behebung von Schäden und die Aufwertung des Viertels bereitstellen, heißt es in einer...

  • Winsen
  • 11.04.17
Politik
Wechseln die Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel in Kürze den Besitzer?

Pest oder Cholera? Winsener Politik muss Verkauf der Albert-Schweitzer-Blocks zustimmen

thl. Winsen. Wegen einer Sondersitzung des Verwaltungsausschusses (VA) wird die politische Sommerpause am kommenden Montag, 25. Juli, kurz unterbrochen. Grund ist ein durchaus brisantes Thema: Der Verkauf der Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die AFP Nord aus Luxemburg die Gebäude aus der Insolvenzmasse der Berliner Capricornus kaufen. Da es sich bei dem Wohnviertel um ein Sanierungsgebiet handelt und die AFP deutlich mehr zahlen soll, als die Häuser...

  • Winsen
  • 19.07.16
Panorama
Das Filmteam drehte mit (v. li.) Norbert Rath, Thomas Grambow, Matthias Hüte und Bernd Meyer

"Unhaltbare Wohnzustände"

thl. Winsen. "Die Wohnzustände in den Plattenbauten im Albert-Schweitzer-Viertel sind katastrophal. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden." So die Meinung von Norbert Rath (SPD), Bernd Meyer (Grüne), Matthias Hüte (Freie Winsener) und SPD-Landratskandidat Thomas Grambow, als sie jetzt in der Einsteinstraße von einem NDR-Team für die Sendung "Panorama 3" gefilmt wurden. Der Beitrag wurde gestern Abend ausgestrahlt (das WOCHENBLATT berichtete) und kann in der NDR-Mediathek noch einmal...

  • Winsen
  • 09.04.14
Politik
Die Stadt wird die Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel nicht kaufen

Kein Kauf der Wohnblocks möglich

thl. Winsen. Die Idee mag zwar an und für sich nicht schlecht sein, allerdings ist sie auch nicht umsetzbar. Immer wieder regte Ratsherr Dr. Erhard Schäfer (Grüne) an, die Stadt solle sich bemühen, die Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel von der insolventen Berliner Eigentümergesellschaft Capricornus zu kaufen und anschließend selbst zu verwalten. Doch daraus wird nichts. "Der Insolvenzverwalter hat deutlich gemacht, dass die betroffenen Liegenschaften nur im Gesamtpaket und nicht einzeln...

  • Winsen
  • 26.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.