Verwaltungsausschuss

Beiträge zum Thema Verwaltungsausschuss

Politik

Winsen
Bauvorhaben am Hansekreisel kommt voran

Für die Gestaltung und Nutzung eines größeren Bauvorhabens am Hansekreisel auf dem rund 6.000 Quadratmeter großen Grundstück mit einem Nutzungsmix aus einer Pflegeeinrichtung, gewerblich genutzten Flächen und Wohnen hat der Verwaltungsausschuss einige Beschlüsse gefasst. Auf der einen Seite handelt es sich um städtebaulich vertretbare Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes hinsichtlich der Anzahl der Geschosse, einer Überschreitung der Baugrenze und der Wohnnutzung im...

  • Winsen
  • 01.07.22
  • 105× gelesen
Politik

Winsen
Planung der Bibliothek geht weiter

Die Entwürfe des Gebäudes und des Betriebskonzeptes für die neue Bibliothek am Rande des Schlossparks, die beide in der Sitzung des Kulturausschusses öffentlich vorgestellt worden sind (das WOCHENBLATT berichtete), sollen als Grundlagen für die weiteren Detailplanungen dienen. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt in einer nicht-öffentlichen Sitzung beschlossen. Weitere Entscheidungen: Die Musikschule Winsen erhält für die Durchführung der „9. Winsener Schlossnacht“ am 3. September von der...

  • Winsen
  • 01.07.22
  • 58× gelesen
  • 1
Politik
Früher verkehrte eine Postkutsche zwischen Harburg und Lüneburg. Die Strecke, die durch Winsen führte, soll jetzt als Rad- und Wanderweg reaktiviert werden

Stadt Winsen soll Alten Postweg "wiederbeleben"

Für das Vorhaben, einen Wander- und Radweg auf dem historischen “Alten Postweg“ einzurichten, hat die Stadtverwaltung vom Verwaltungsausschuss einen Prüf- und Verhandlungsauftrag erhalten. Der „Alte Postweg“ stellte im Zeitalter der Postkutschen eine Verbindungsstraße zwischen Harburg und Lüneburg über Maschen und Pattensen dar. Sie gehörte zu einem ganz Niedersachsen erschließenden Netz von Straßen, die der Informationsübermittlung im Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg, dem späteren...

  • Winsen
  • 01.07.22
  • 86× gelesen
Panorama

Winsen
Wohnungsbaugesellschaft zahlt für fehlende Parkplätze

Die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWB) plant am Michael-Ende-Weg im Baugebiet Winsener Wiesen-Süd die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 28/30 Wohneinheiten. Da die Gesellschaft auf dem Grundstück statt der geforderten 36/39 Stellplätze nur 18/27 nachweisen kann, hat der Verwaltungsausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung die Ablösung von neun Stellplätzen beschlossen. Dafür muss die KWB insgesamt 32.400 Euro an die Stadt zahlen.

  • Winsen
  • 31.05.22
  • 49× gelesen
Politik

Beschlussfassungen des Verwaltungsausschusses der Stadt Winsen

Der Verwaltungsausschuss hat durch Beschluss eine eindeutige Position der Stadt formuliert zu dem Vorhaben der Stadtwerke, den Glasfaserausbau zu forcieren. Die konkrete Beschlussfassung lautet: „Breitband ist moderne Daseinsvorsorge. Für Wirtschaft, Verwaltung, Bildungs- und Gesundheitswesen, Privathaushalte und Zivilgesellschaft ist ein zügiger, flächendeckender Breitbandausbau von großer Bedeutung. Beim Ausbau des Breitbandnetzes ist die Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH ein gleichberechtigter...

  • Winsen
  • 20.05.22
  • 293× gelesen
Politik
Der Aldi am Altstadtring soll einem Neubau weichen

Winsen
Aldi muss Wohnungen bauen

thl. Winsen. Die Stadt und die politischer Mehrheit der Gruppe CDU/FDP haben sich durchgesetzt. Der Verwaltungsausschuss (VA) hat in seiner nicht-öffentlichen Sitzung der Firma Aldi, die ihren Markt am Altstadtring abbrechen und durch einen größeren Neubau ersetzen will, verschiedene Vorgaben gemacht. Sie betreffen unter anderem eine nachhaltige, ressourcenschonende Bauweise und die Aktualisierung des Gutachtens zur Einschätzung der Verträglichkeit des Vorhabens aus Sicht des gesamtstädtischen...

  • Winsen
  • 11.04.22
  • 330× gelesen
  • 2
Politik
In den Räumlichkeiten, in denen derzeit noch die Modekette KiK eine Filiale betreibt, zieht zum Januar 2023 die Postbank ein

Winsen
Beschlossen: Postbank zieht in die Innenstadt

thl. Winsen. Die Postbank darf in die Räumlichkeiten der jetzigen KiK-Filiale im Südertor in der Rathausstraße ziehen. Das hat der Verwaltungsausschuss (VA) - wie das WOCHENBLATT aus dem Rathaus erfuhr - in nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen. Wie berichtet, beginnt der Mietvertrag für die Postbank zum 1. Januar 2023. Das Unternehmen und auch die Post selbst müssen im kommenden Jahr ihr jetziges Domizil an der Brahmsallee räumen, weil der dortige Mietvertrag ausläuft und auch nicht mehr...

  • Winsen
  • 05.04.22
  • 1.215× gelesen
Politik
Soll einem Neubau weichen: Die bisherige Aldi-Filiale am Altstadtring ist viel zu klein geworden

Winsen
Wohnungsbau auf neuem Aldi-Markt?

thl. Winsen. Nach dem Neubau des Aldi-Marktes an der Winsener Landstraße in Roydorf (das WOCHENBLATT berichtete), will der Discounter jetzt seine nächste Winsener Filiale erneuern. Auch am Standort Altstadtring ist ein Abbruch des bisherigen Gebäudes erforderlich, um Platz für eine Filiale mit 1267 Quadratmeter Verkaufsfläche zu schaffen. Die entsprechenden Pläne stellte Britta Heuer, Leiterin Immobilien und Expansion bei Aldi Nord, jetzt im zuständigen Fachausschuss der Stadt Winsen vor. Und...

  • Winsen
  • 24.03.22
  • 140× gelesen
  • 1
Panorama
Im kommenden Jahr muss die Post aus diesem Gebäude an der Brahmsallee ausziehen

Winsen
Neue Heimat für die Postbank?

thl. Winsen. Dass Postbank und Post Ende 2023 aus ihrem jetzigen Domizil an der Brahmsallee herausmüssen, weil dann der Mietvertrag ausläuft und nicht mehr verlängert wird, ist hinlänglich bekannt. Und auch, dass die Post ihren Zustellstützpunkt in die Boschstraße verlegen möchte, ist nichts Neues. Voraussetzung für den Neubau ist allerdings, dass die Postbank-Filiale einen neuen Standort in der Innenstadt findet, an dem sie ihre bisherigen Leistungen für die Post weiterhin anbieten kann. Für...

  • Winsen
  • 22.03.22
  • 1.587× gelesen
Panorama
Stadt-Ganter Luhi ist bei öffentlichen Events immer dabei, so wie hier 2014, als der NDR eine Fischreportage in Winsen drehte

WOCHENBLATT-Leser sind sich einig
Winsen will keine Bronze-Luhis

thl. Winsen. Die Winsener wollen keine Bronzefiguren von Stadtmaskottchen Luhi haben, halten die Anschaffung für herausgeschmissenes Geld. Das ist das eindeutiger Ergebnis einer WOCHENBLATT-Leserumfrage. "Braucht die Stadt Winsen die Bronzefiguren?" war die Fragestellung. Dazu waren mit "Ja, das ist ein touristisches Highlight" und "Nein, das Geld kann besser angelegt werden" zwei Antwortmöglichkeiten vorgeben. Das Ergebnis ist eindeutig: 83,33 Prozent der Teilnehmer haben für Nein gestimmt....

  • Winsen
  • 22.02.22
  • 379× gelesen
  • 1
Politik
Die Schule am Ilmer Barg erhält 93.000 Euro zusätzliche Haushaltsmittel

Winsen: Mehr Geld für Schulen und Kitas

thl. Winsen. Am Donnerstag hat der Verwaltungsausschuss die Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 3. März, vorbereitet, die in der Stadthalle stattfindet und deren öffentlicher Teil um 19.15 Uhr beginnt. Zur Teilnahme an dieser Ratssitzung steht Interessierten unter Corona-Bedingungen (3G, Abstand, Hygiene) eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung. Unter http://youtube.stadt-winsen.de kann man die Sitzung aber auch live verfolgen oder sich nachträglich ganz oder in Teilen ansehen und...

  • Winsen
  • 18.02.22
  • 158× gelesen
Politik

Gemeinderat Jesteburg
Jesteburg: Fachgremien neu besetzt

as. Jesteburg. Der Zusammenschluss der UWG Jes!, WIN und FDP zu einer fraktionsübergreifenden Gruppe (8 Sitze) sorgt nicht nur dafür, das die SPD mit sieben Sitzen nicht mehr die stärkste Kraft im Jesteburger Gemeinderat ist. Auch in den Ausschüssen sind die Sozialdemokraten fortan nur noch mit einem statt zwei Sitzen vertreten, die Gruppe UWG Jes!/FDP/WIN ist jetzt in den Gremien die stärkste Kraft. Aber nicht nur durch die neue Gruppe wird die Besetzung der Ausschüsse ordentlich...

  • Jesteburg
  • 10.02.22
  • 69× gelesen
Politik
Auch der wenig einladend aussehende Eingangsbereich des Steller Bahnhofes soll modernisiert werden

Umbau doch erst 2024
Bahn verschiebt Sanierung des Steller Bahnhofes um rund zwei Jahre

thl. Stelle. "Steller Bahnhof: Umbau schon in 2022" titelte das WOCHENBLATT im März 2021 und berichtete, dass die Bahn die Modernisierung des Bahnhofes von zunächst frühestens 2025 auf 2022 vorgezogen hat. Die Freude war bei der Gemeinde damals groß, schließlich ist der Bahnhof kein Aushängeschild. Jetzt gab es die große Ernüchterung: Die Bahn teilte der Gemeinde mit, dass die Sanierungsmaßnahmen in diesem Jahr doch nicht durchgeführt werden können. Das berichtete Bürgermeister Robert...

  • Stelle
  • 01.02.22
  • 51× gelesen
Politik

Verwaltungsausschuss bleibt in Stelle auf sechs Sitze

thl. Stelle. Der Verwaltungsausschuss (VA) der Gemeinde Stelle bleibt bei einer Größe von sechs Sitzen. In der konstituierenden Ratssitzung wurde ein BIGS-Antrag auf Erhöhung um zwei auf acht Sitze von der CDU/SPD-Mehrheit abgelehnt. Damit gehören dem VA neben Bürgermeister Robert Isernhagen folgende stimmberechtigte Mitglieder an: CDU: Volkmar Persiel, Jannik Stuhr SPD: Bernd Henke, Claus Petersen Gruppe Grüne/Linke: Helga Schenk, Dawina Reiter Ein Grundmandat ohne Stimmrecht haben: BIGS:...

  • Stelle
  • 10.12.21
  • 15× gelesen
Politik

Große Parteien profitieren
UWG/Freie Wähler kritisieren Wahlverfahren

sv/nw. Neu Wulmstorf. Jan Lüdemann, Fraktionsvorsitzender der UWG/Freie Wähler in Neu Wulmstorf, kritisiert das Auswahlverfahren der Gemeinderatswahl in Neu Wulmstorf. Die Profiteure nach diesem Auswahlverfahren seien die großen Parteien, die Ausschüsse wie den nicht öffentlich tagenden Verwaltungsausschuss besetzen können. Mit 13 Prozent der Stimmen und vier Sitzen war die UWG/Freie Wähler die drittstärkste Fraktion in der Gemeinderatwahl. Obwohl sie rund 300 Stimmen dazu gewinnen konnte, sei...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.11.21
  • 27× gelesen
Politik
Das ist der neue Tostedter Gemeinderat mit 16 (!) neuen Mitgliedern, der neuen Tostedter Bürgermeisterin Nadja Weippert (vorne Mitte, mit Blumenstrauß) und Gemeindedirektor Dr. Peter Dörsam (re.)

Der neue Tostedter Gemeinderat

bim. Tostedt. In der konstituierenden Sitzung der Gemeinde Tostedt wurde mit Nadja Weippert (Grüne) nicht nur die Nachfolge von Gerhard Netzel (SPD) fürs Bürgermeisteramt gewählt. Auch die Fraktions- und Gruppenstärken, Gruppenbildungen und Ausschussbesetzungen wurden festgelegt. Demnach hat die CDU-Fraktion acht Mitglieder und die Fraktion Zusammen für Tostedt vier Mitglieder. Die Wählergemeinschaft Wir in Tostedt (zwei Mitglieder), die FDP (zwei Mitglieder), der fraktionslose Ratsherr...

  • Tostedt
  • 16.11.21
  • 232× gelesen
Politik
Die Straße "Im Sande" in Harsefeld ist viel befahren, wenigstens nachts soll daher die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt werden

Geschwindigkeitsreduzierung für die Straße "Im Sande" - allerdings nur nachts
Schwerer Weg zu Tempo 30

sc/jab. Harsefeld. Langsam, aber stetig geht es mit der Verkehrssituation der Harsefelder Straße „Im Sande“ weiter. Bei einer Infoveranstaltung diskutierten die Anwohner und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) „Im Sande“ noch mit der Verwaltung über das erstellte Lärmgutachten. Inzwischen hat der Ausschuss für Bau, Umwelt und Verkehr empfohlen, die Geschwindigkeit zumindest nachts zwischen 22 und 6 Uhr auf 30 km/h zu senken. Außerdem soll eine zusätzliche Querungsmöglichkeit entstehen. Der...

  • Harsefeld
  • 05.11.21
  • 78× gelesen
Politik

Bürgermeisterwahl in Handeloh

bim. Handeloh. Die Wahl eines Bürgermeisters und seiner Vertretung sowie die Bestimmung eines Gemeindedirektors stehen im Mittelpunkt der Handeloher Gemeinderatssitzung am Montag, 8. November, um 19.30 Uhr im Hotel Fuchs in Handeloh. Die beratenden Ausschüsse werden gebildet und die Ausschussvorsitze vergeben. Diskutiert wird, ob auf den Verwaltungsausschuss verzichtet wird.

  • Tostedt
  • 02.11.21
  • 17× gelesen
Politik
Mehr schwarz und rot, weniger gelb und grün: Die Landesregierung führt eine neue Arithmetik bei der Vergabe von Ausschusssitzen ein

Mangelndes Demokratieverständnis bei der Union und den Genossen?
Liberale werfen SPD und CDU miese Masche vor: Kleine Parteien verlieren Ausschusssitze

(jd). In Stade sind die Grünen in dieser Woche mit einer Resolution gescheitert, die sich gegen eine Gesetzesänderung der Landesregierung richten sollte (das WOCHENBLATT berichtete). Die Gesetzesnovelle hat zur Folge, dass kleinere Parteien künftig bei der Sitzverteilung in den Ausschüssen benachteiligt und größere bevorzugt werden. Profiteure sind vor allem CDU und SPD. Denen werfen die Grünen - und da ist man sich mit der FDP ausnahmsweise einig - mangelndes Demokratieverständnis vor. Der...

  • Stade
  • 15.10.21
  • 278× gelesen
Politik
Hansjörg Siede (UWG Jes!) Foto: UWG Jes!

"Das ist keine Transparenz"
Jesteburg: Hansjörg Siede will VA-Beschlüsse veröffentlichen

as. Jesteburg. Mehr Transparenz fordert UWG-Jes!-Chef Hansjörg Siede: Er hakte im Jesteburger Gemeinderat bei Gemeindedirektor Henning Oertzen nach, weshalb die Beschlüsse des Verwaltungsausschusses nicht im Bericht des Gemeindedirektors veröffentlicht werden. Das habe der Rat so schließlich beschlossen. "In Jesteburg soll alles verdeckt entschieden werden. Das ist keine Transparenz", sagt Hansjörg Siede. Der Verwaltungsausschuss ist ein nicht-öffentlich tagendes Gremium, in dem viele Themen...

  • Jesteburg
  • 28.09.21
  • 86× gelesen
Politik
Niedrige Decken und graue Balken tragen nicht zur Helligkeit in der Parkpalette am Bahnhof bei

Renovierung hat Zeit
Maßnahmen in der Parkpalette am Stader Bahnhof sollen noch warten

jab. Stade. Sie ist dunkel und nicht gerade einladend: die Parkpalette am Stader Bahnhof. Aus diesem Grund sollten dort einige Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt werden. Das sah die CDU-Fraktion allerdings anders und stellte daher den Antrag, lediglich die Beleuchtung zu erneuern. Bürgermeister Sönke Hartlef klärte zunächst über die geplanten Maßnahmen auf, die der Politik bereits im Verwaltungsausschuss mitgeteilt wurden. Die Beleuchtung, bei der eine Förderung möglich wäre, solle...

  • Stade
  • 10.08.21
  • 83× gelesen
  • 1
Politik
So präsentierten die Planer den ersten Entwurf des neuen Gebäudes an der Eckermannstraße. Jetzt soll allerdings noch einmal nachgebessert werden   Foto: Tchoban Voss Architekten

Winsener Politik duldet Grundstückstausch und stellt Bebauungsplan auf

thl. Winsen. Der von der Stadt angestrebte Grundstückstausch mit der Arztpraxis nimmt Gestalt an. Für die entsprechende Änderung des Bebauungsplanes Winsen Nr. 1 „Baxmannsweg“, mit der eine Mischnutzung aus Wohnen, Ärztehaus und Gewerbeflächen auf einem Areal südlich der Eckermannstraße ermöglicht werden soll, hat der Verwaltungsausschuss (VA) einen modifizierten Aufstellungs- und Entwurfsbeschluss gefasst. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die Stadt das Grundstück des Mediziners Muwafeg...

  • Winsen
  • 13.07.21
  • 1.255× gelesen
  • 1
Politik
Die Busverkehrsinsel vor dem Bahnhof soll deutlich ausgeweitet und so mehr Platz für Busse geschaffen werden   Foto: thl

Winsen plant großen Wurf rund um den Bahnhof

thl. Winsen. Verwaltung und Politik planen den nächsten großen finanziellen Wurf für die Stadt. Diesmal rund um den Bahnhof. Im Bauausschuss wurde jetzt sowohl über den Kfz-Verkehr als auch über den Fußgänger- und Radfahrertunnel diskutiert. Mit der Einführung des ausgeweiteten Stadtbusangebotes, den Amazonverkehren und dem neuen Dreh- und Angelpunkt Bahnhof für die Buslinienverkehre hat sich in letzter Zeit eine stark erhöhte Verkehrsbündelung ergeben, die in ihrer Abwicklung optimiert werden...

  • Winsen
  • 01.07.21
  • 135× gelesen
  • 1
Politik

Eckeler Ortsrat tagt am 16. Juni
Ortsratkandidaten können sich vorstellen

lm. Eckel. Der Eckeler Ortsrat tagt am Mittwoch, 16. Juni, um 20 Uhr in der Schützenhalle, Bahnhofsstraße 1. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Rückblick auf die Aktivitäten des Ortsrates im vergangenen Jahr. Außerdem soll über die Gleichstellung von Ortsbürgermeistern und Ratsmitgliedern diskutiert werden. Dadurch soll ein Teilnahmerecht an Verwaltungsauschusssitzungen erwirkt werden. Im Anschluss an die Sitzung haben die Kandidaten für die kommende Ortsratswahl im September...

  • Rosengarten
  • 11.06.21
  • 54× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.