Verkauf

Beiträge zum Thema Verkauf

Wir kaufen lokal
Sven Helmrich berät gern beim Verkauf von Gegenständen

Unbekannte Schätze in Zeiten von Corona!
Ankauf von Gegenständen aller Art

Schon seit eh und je findet der Verkauf von gebrauchten, alten oder geerbten Stücken auf dem Flohmarkt statt. Es macht Spaß und ist auch gewinnbringend, den Schmuck oder das alte Gemälde aus dem Wohnzimmer der Großeltern bei Sonnenschein und guter Laune zu verkaufen. Leider finden seit dem Ausbruch des Coronavirus keine Flohmärkte mehr statt und dies wird bis Ende August laut der Bundesregierung so bleiben. "Alles nur wegzuwerfen, ist die schlechteste Lösung", sagt der Kunsthändler Sven...

  • Buchholz
  • 10.06.20
Service

In Hamburg bestens Immobilien verkaufen

Dass die Immobilie zum Wunsch unzähliger Menschen gehört, ist bekannt. Nur das Angebot ist knapp. Durch die Niedrigzinsphase stimuliert, kennt der Markt weiterhin keine Grenzen. Das bundesweite Ranking der Standorte fällt dabei sehr unterschiedlich aus. Wie es sich für die Hansestadt gehört, ist Hamburg ganz oben zu finden. Die Fachpresse schreibt von der "Heimlichen Hauptstadt der Luxusimmobilien". Für einen großen Teil der Lagen in Hamburg gibt es Wartelisten und lange Schlangen. Selbst bei...

  • Buxtehude
  • 06.05.20
Wir kaufen lokal
Geschäftsführer Wilken Meyer berät bei allen Fragen rund ums Traumauto

Jetzt auch wieder mit Verkauf
Das Autohaus Ludwig Meyer in Beckdorf ist in vollem Umfang für seine Kunden da

Wieder vollumfänglich für die Kunden da: Beim Autohaus Ludwig Meyer in Beckdorf, Steinkamp 2, ist nach der wegen Corona zeitweilig angeordneten Schließung jetzt auch der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen wieder möglich - einschließlich Probefahrten und persönlicher Beratung. Auch der direkte Verkauf von Ersatzteilen wird wieder angeboten. Hygieneregeln und Abstandsempfehlungen werden eingehalten: Unter anderem stehen Desinfektionsmittel für Mitarbeiter und Kunden zur Verfügung und in den...

  • Apensen
  • 24.04.20
Wirtschaft
Jan Mettenbrink informiert über die Entwicklung 
der Immobilienbranche

Wie entwickelt sich die Immobilienbranche? Immobilien als Anlage noch sicher?
Jan Mettenbrink vom Immobilienverband Nord (IVD) über die Auswirkungen der Corona-Krise

Die Coronazeit hat massive Auswirkungen auf die Wirtschaft. Aber anders als in der Finanzkrise 2007/2008 ist das Problem heute nicht die Überschuldung von Privathaushalten, Banken oder Staaten. Auch gibt es keine strukturellen Veränderungen auf Seiten der Nachfrage nach Industrie- und Konsumgütern sowie Dienstleistungen. Das Kontaktverbot während der Coronazeit unterbricht die normalen Wirtschaftskreisläufe. Welche Auswirkungen dieses auf den Immobilienmarkt hat, darüber sprach...

  • Buchholz
  • 22.04.20
Wir kaufen lokal
Das Bencke-Team mit (v.li.): Michael Schreder, Oliver Streeck, Pasquale Chianese und 
Frank Wohlers berät Kunden gern telefonisch

Team bietet alles - außer Verkauf im Laden
Multimedia Bencke in Stade: Service hinter geschlossenen Türen

sb. Stade. Die Türen des Fachgeschäfts Multimedia Bencke in der Hansestraße in Stade sind aufgrund der Corona-Pandemie zwar geschlossen. Das Team um Geschäftsführer Michael Schreder ist aber trotzdem für seine Kunden da. "Wir beraten gern telefonisch oder per E-Mail rund um unser gesamtes Sortiment und liefern die Ware anschließend ins Haus", sagt Michael Schreder. Zum Service gehören Montage, Anschluss und Einrichten der TV-Sender beim Kunden dazu. Hierbei halten die Techniker die zurzeit so...

  • Stade
  • 11.04.20
Wirtschaft
Geschäftsführer Oliver Bohn berichtet über die Maßnahmen des Autohauses Kuhn+Witte in der Corona-Zeit

"Wir sind weiterhin für unsere Kunden da!"
Das WOCHENBLATT sprach mit Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte, über die Situation des Kfz-Gewerbes

Die Restriktionen für die Autohäuser während der Corona-Zeit sind einschneidend. Der Verkauf geht gegen null, die Werkstätten sind kaum ausgelastet. PR-WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte, über die derzeitige Situation des Kfz-Gewerbes. WOCHENBLATT: Herr Bohn, die Autohäuser sind von den Maßnahmen der Corona-Zeit sehr stark betroffen. Wie stellt sich die Situation für das Autohaus Kuhn+Witte dar, das an drei...

  • Buchholz
  • 09.04.20
Politik

Verkauf von Gewerbeflächen

sc. Harsefeld. Drei weitere Flächen kann der Flecken Harsefeld veräußern. Der Verwaltungsausschuss stimmte dem Verkauf der Gewerbeflächen in dem neuen Gewerbegebiet Weißenfelder Straße/ Griemshorster Straße und dem Gewerbegebiet Martenskamp zu. Zudem vergab der Harsefelder Verwaltungsausschuss den Auftrag für die Erschließungsarbeiten des neuen Gebietes Weißenfelder Straße/Griemshorster Straße in Höhe von rund 1,168 Millionen Euro.

  • Harsefeld
  • 10.03.20
Wirtschaft
Dehner-Marktleiter Holger Zimmer (Mitte) und die Mitarbeiter des Dehner-Marktes Hamburg-Marmstorf bei der Spendenübergabe an die Leiterinnen der Ausgabestelle Buchholz der Harburger Tafel Maria Hansmann (li.) und Julia Hirschmayer (re.)

Vorweihnachtliche Hilfsaktion
Dehner Hilfsfonds spendet 2.500 Euro an die Harburger Tafel in Buchholz

Der „Dehner Hilfsfonds für Menschen in Not“ hat die Harburger Tafel im Rahmen einer Weihnachtsaktion mit 2.500 Euro unterstützt. Dehner Marktleiter Holger Zimmer übergab den symbolischen Scheck zusammen mit dem Team des Dehner-Marktes Hamburg (Marmstorf) an Maria Hansmann und Julia Hirschmayer von der Ausgabestelle Buchholz der Harburger Tafel. Kunden aus der Region konnten sich an der wohltätigen Aktion beteiligen. Hierfür wurden Spendendosen im Garten-Center aufgestellt, zusätzlich stockte...

  • Buchholz
  • 18.12.19
Panorama
Der Campingplatz mit rund 160 Stellplätzen (re.) und Zeltwiese (li.) liegt direkt hinterm Deich. Zum Elbstrand sind es nur wenige Schritte
  6 Bilder

Stück Paradies zu kaufen

Der Campingplatz Krautsand sucht für rund zwei Millionen Euro einen neuen Besitzer sb. Krautsand. Für viele Urlauber ist es ein absolutes Ferienparadies: die Elbinsel Krautsand mit ihrem tollen Elbstrand und der unberührten Natur. Jetzt wird ein Teil des Paradieses zum Kauf angeboten: Der Campingplatz-Krautsand am Elbstrand sucht einen neuen Besitzer. Das zirka 18.500 Quadratmeter große Grundstück mit direktem Strandzugang ist über ein Stader Maklerbüro für gut zwei Millionen Euro zu...

  • Drochtersen
  • 27.07.19
Service
Fachberaterin Christine Marr weist auf die reduzierten Ausstellungsstücke hin

Jetzt mächtig sparen: Möbel Kraft in Buchholz verkauft attraktive Ausstellungsstücke

Es lohnt sich jetzt ganz besonders, einen Bummel durch die verschiedenen Abteilungen von  Möbel Kraft in Buchholz (Tischlerstraße 5) zu machen. Das renommierte Möbelhaus bietet ab sofort viele Ausstellungsstücke mit Preisreduzierungen von bis zu 50 Prozent an. Diese Preisaktion gilt  für alle Abteilungen. Ob Polstergarnituren in Stoff oder Leder, Anbauwände, Schlafzimmer, Eßzimmerausstattungen und Kleinmöbel: Die Artikel sind sofort verfügar. Alle Preise sind Abholpreise. Gegen einen geringen...

  • Buchholz
  • 22.05.18
Service
Immobilienexperte Jan Mettenbrink gibt Tipps

Immobilie privat verkaufen

ah. Buxtehude. Die Firma "maison Immobilien" veranstaltet mit der "Kanzlei Unter den Linden" am Donnerstag, 22. März, einen kostenlosen Info-Abend für private Immobilienverkäufer. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Hotel Navigare in Buxtehude (Harburger Str. 4). „Mit dieser Veranstaltung geben wir Verbrauchern konsequent Tipps und Hilfestellung. Viele machen bei dem Verkauf von Immobilien Fehler, die sich vermeiden lassen“, erläutert Jan Mettenbrink, Geschäftsführer der Firma "maison...

  • Apensen
  • 16.03.18
Politik
Schandfleck im Dorfzentrum: die Brandruine am Obstmarschenweg
  2 Bilder

Brandruine in Bützfleth: "Verkaufsgespräche laufen"

OrtsbürgermeisterSönke Hartlef hofft auf positive Entwicklung tp. Bützfleth. Der Briefkasten quillt über, am Rand des Gebäudes liegen Splitter herabgefallener Dachpfannen. Die durch einen Brand beschädigte Backsteinhaus am Obstmarschenweg im Zentrum von Bützfleth (das WOCHENBLATT berichtete) entwickelt sich zum Schandfleck der Stader Ortschaft. Entgegen anders lautender Bekundungen des Eigentümers, E. D.*, der zur Zeit schlecht erreichbar ist, haben im Januar noch immer nicht die angeblich...

  • Stade
  • 13.02.18
Service
Jan Mettenbrink gibt in seinen Vorträgen Tipps

Die private Immobilie richtig verkaufen - Profis geben Tipps

(ah). Die Firma "maison Immobilien" veranstaltet am Donnerstag, 22. Februar, um 19 Uhr in der Landgasthof "Hoheluft" (Hoheluft 1) in Buchholz zusammen mit der Tostedter Kanzlei "Unter den Linden" einen kostenlosen Info-Abend für private Immobilienverkäufer. „Mit dieser Veranstaltung geben wir Verbrauchern Tipps und Hilfestellung. Viele machen beim Verkauf von Immobilien Fehler, die sich vermeiden lassen. Dies ist umso wichtiger, weil es sich bei Immobilien um langfristige Investitionen...

  • Buchholz
  • 11.02.18
Wirtschaft
Hans-Jürgen Meibohm (2.v. li.) verabschiedet sich von seinem Team: Verkäufer Thorsten Dau (v. li.), Verkaufsleiter Michael Schlichting und Werkstattmeister Carsten Schäfers

Generationswechsel im Autohaus Tobaben: Der langjährige, frühere Verkaufsleiter Hans-Jürgen Meibohm geht nach 50 Jahren in den Ruhestand

Abschied nach 50 Jahren: Mit einer familiär gehaltenen Feier haben die Inhaberfamilie Busse vom Autohaus Ford Tobaben, das Harsefelder Team und rund 150 Stammkunden den langjährigen ehemaligen Verkaufsleiter Hans-Jürgen Meibohm (65) verabschiedet. Die Übergabe seiner Aufgaben war von langer Hand vorbereitet: Hans-Jürgen Meibohm hatte seinen Nachfolger Michael Schlichting selbst als Verkaufsleiter vorgeschlagen, als er sich vor drei Jahren aus der Leitungsfunktion zurückziehen wollte. "Ich bin...

  • Harsefeld
  • 28.04.17
Panorama
Das Freibad in Harsefeld bietet viele Extras wie Wellnessduschen
  2 Bilder

Harsefelder Freibad öffnet bald: Vorverkauf von Zehner- und Saisonkarten startet jetzt

Mit dem Freibad in Harsefeld, Quellenweg 1, öffnet am Sonntag, 14. Mai, eines der familienfreundlichsten Freibäder der Region seine Pforten. Frühschwimmer können dann wochentags ab 5.30 Uhr und am Wochenende ab 7.30 Uhr ihre Bahnen ziehen. Geöffnet ist das Freibad in der Woche bis 19.30 Uhr, am Wochenende bis 18.30 Uhr. Geboten werden zwei Rutschen und Wellness-Ecken im Nichtschwimmer-Becken, ein Baby- und Kleinkind-Bade-Paradies und ein großer Spielplatz mit Wasserspielen, ein...

  • Harsefeld
  • 28.04.17
Wir kaufen lokal
Bei der Feuerwerk-Präsentation beim Autohaus Eberstein wird Pyrotechnik gezeigt, die später gekauft werden kann
  2 Bilder

Feuerwerk:Vorführung und Verkauf in Buxtehude

Knallerbsen bis zum riesigen Verbundfeuerwerk: Zum großen Feuerwerksverkauf lädt die Firma musik-stage Buxtehude am Mittwoch, 28. Dezember, ab 18.30 Uhr in die neue Audi- und Seat-Ausstellung des Automobil-Kompetenz-Zentrums Eberstein, Zum Fruchthof 3, nach Buxtehude ein. Im Rahmen eines bunten Programms mit Livemusik, Imbiss- und Crepes-Wagen sowie Getränkeständen präsentieren Profis ausgesuchte und geprüfte Pyrotechnik, darunter von Nico, Weco, Lesli, Heron, Blackboxx, Jorge, Panda, Diamond...

  • Buxtehude
  • 23.12.16
Wirtschaft
Das Team vom Autohaus John (hinten v.li.): Seniorchef Karl John, Inhaber Karl Christian John, Tim Kicinski, Sebastian Krajewski und Ulrike Lüers und (vorne) Thomas Jürgens, Hans-Peter Ritscher sowie Mike Ramcke
  8 Bilder

Autohaus John präsentiert KIA-Modellpalette

ah. Tostedt. „Wir freuen uns, unseren Kunden die Fahrzeuge von KIA anbieten zu können“, sagt Karl Christian John, Inhaber des Autohauses John in Tostedt (Bremer Straße 32). Daher veranstaltet das Team am Samstag und Sonntag, 24. und 25. September, zwei Eröffnungstage, um den Besuchern die Fahrzeuge des renommierten Herstellers vorzustellen. „Wir möchten, dass der Samstag ein Tag für die ganze Familie wird“, so Karl Christian John. Daher gibt es von 10 bis 17 Uhr ein unterhaltsames Programm für...

  • Buchholz
  • 20.09.16
Politik
Wechseln die Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel in Kürze den Besitzer?

Pest oder Cholera? Winsener Politik muss Verkauf der Albert-Schweitzer-Blocks zustimmen

thl. Winsen. Wegen einer Sondersitzung des Verwaltungsausschusses (VA) wird die politische Sommerpause am kommenden Montag, 25. Juli, kurz unterbrochen. Grund ist ein durchaus brisantes Thema: Der Verkauf der Wohnblocks im Albert-Schweitzer-Viertel. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die AFP Nord aus Luxemburg die Gebäude aus der Insolvenzmasse der Berliner Capricornus kaufen. Da es sich bei dem Wohnviertel um ein Sanierungsgebiet handelt und die AFP deutlich mehr zahlen soll, als die Häuser...

  • Winsen
  • 19.07.16
Wirtschaft
Arne-Christian Sellmer

Aus nach 113 Jahren - Aber die Marke "Sellmer" bleibt bestehen

thl. Winsen. Die schlechte Nachricht: Mit der Ross-Schlachterei Sellmer schließt wieder ein alteingesessener Winsener Familienbetrieb seine Türen. Die gute Nachricht: die Marke "Sellmer" bleibt bestehen. "Ich habe unseren Betrieb an die Firma Hofbräu verkauft, die auf mich zugekommen war, weil sie eine Produktionsstätte für ihre Produkte suchte", erzählt Geschäftsführer Arne-Christian Sellmer (47). "Und unser Geschäft in der Rathausstraße wird von Schlachter Holger Vick übernommen." Im August...

  • Winsen
  • 10.06.16
Panorama
Freuten sich über den Erfolg ihrer Aktion (v. li.): Finja-Naemi, Mari, Zoe, Amber und Greta

120 Euro für die Schule eingenommen - Ashausener Schülerinnen starteten beispielhafte Aktion

thl. Ashausen. Das hat Vorbild-Charakter! Am Vatertag trafen sich Finja-Naemi, Mari, Zoe mit Ihrer Schwester Amber und Greta, um an der Ashausener Straße Kaffee, Kuchen, Säfte, Wasser und selbst gebastelte "Schnappis" (kleine Papiermodelle) zu verkaufen. Hintergrund der Aktion war es nicht etwa das eigene Taschengeld aufzubessern, sondern die örtliche Grundschule zu unterstützen. Hintergrund: Im Rahmen der Überlegungen, wie man die Schule verschönern könnte, regten die Lehrer die Kinder an,...

  • Stelle
  • 18.05.16
Wir kaufen lokal
René Borkenhagen hilft bei Immobilienfragen gern weiter

Immobilien-Markt: Wen betrifft das Besteller-Prinzip?

ah. Landkreis. Das „Bestellerprinzip“, das seit dem 1. Juni dieses Jahres für die Immobilienbranche gilt, ist für manchen Privatkunden noch nicht verständlich. „Viele Kunden, die bei mir anrufen, glauben, dass das Bestellerprinzip, bei dem der Auftraggeber die Gebühren übernimmt, auch beim Verkauf von Immobilien gilt“, sagt René Borkenhagen, Dipl.-Immobilienökonom (ADI) aus Buchholz (Bäckerstraße 6, Tel. 04181-939979-0, www.borkenhagen.co Aber: Das neue Bestellerprinzip gilt nur für die...

  • Buchholz
  • 01.07.15
Wirtschaft
Diese und zwei weitere Anlagen werden verkauft. Die Mitarbeiter werden vom neuen Betreiber übernommen

Dow verkauft drei Anlagen in Stade

Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden tp. Stade. Der Chemie-Konzern Dow gliedert in Stade Geschäftsbereiche aus. Im Klartext heißt dies: Drei der 16 Anlagen im Chemie-Werk an der Elbe sollen zum 1. Mai verkauft werden. Betroffen sind laut Dow-Pressesprecher Joachim Sellner die als weniger rentabel geltenden Geschäftsbereiche „Epoxy“ (Epoxid-Harze) und besondere, chlorierte Lösungsmittel. Am Standort Stade arbeiten an den betroffenen Anlagen ca. 300 Mitarbeiter. Zunächst wird für den...

  • Stade
  • 27.03.15
Service
Die Besucher erhalten wertvolle Tipps von Immobilien-Experten

„Privatverkauf von Immobilien“

Der private Verkauf einer Immobilie ist nicht einfach. Die Firma "maison Immobilien" veranstaltet erneut in Buchholz und in Seevetal jeweils kostenlose Informationsabende für private Immobilienverkäufer. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir Verbrauchern Tipps und Hilfestellung geben, denn viele machen bei dem Verkauf von Immobilien Fehler, die sich vermeiden lassen“, erläutert Jan Mettenbrink, Geschäftsführer der "maison Immobilien GmbH" und Initiator der Veranstaltung. Während des...

  • Buchholz
  • 06.03.15
Panorama

Begehrte Bauplätze: Viele Interessenten für Harsefelder Neubaugebiet "Am Redder III"

jd. Harsefeld. Die Bauplätze in Harsefeld gehen weiter weg wie warme Semmeln: Im zweiten Abschnitt des Neubaugebietes "Am Redder III" stehen 54 von 81 Grundstücken bereits wieder kurz vor dem Verkauf. Derzeit werden die Notarverträge vorbereitet. Allerdings muss noch der Fleckenrat auf seiner Sitzung am morgigen Donnerstag das endgültige Okay geben. Die Flächen kosten je nach Lage zwischen 117 Euro und 140 Euro pro Quadratmeter. In der vergangenen Woche bat Gemeindedirektor Rainer...

  • Harsefeld
  • 17.12.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.