Chemikalien

Beiträge zum Thema Chemikalien

Blaulicht
Realistische Übung bei starkem Rauch: Feuerwehrleute in Chemikalienschutzanzügen beseitigen die Gefahrenstoffe aus einem Lkw
3 Bilder

Feuerwehrübung in Ohlendorf
Gefährliches Gas: Retter trainierten für den Ernstfall

ts. Ohlendorf. Die Feuerwehr hat am Samstagvormittag auf dem Betriebsgelände der Behr AG in Ohlendorf den Ernstfall geübt. Annähernd 150 Feuerwehrleute, Rettungssanitäter, Statisten und Beobachter aus dem gesamten Landkreis Harburg waren daran beteiligt. Zeitweise waren deshalb die Ohlendorfer Straße und die Steller Straße gesperrt. Das Übungsszenario sah vor, dass aus einem Lkw gefährliches Gas austritt. Das war entstanden, weil beim Verladen ein Gefahrgutbehälter beschädigt wurde und deshalb...

  • Seevetal
  • 27.04.19
Blaulicht
Mieterin Angie Borchers zeigt auf die Wohnung, in der die Chemikalien verpufften
9 Bilder

Panik im "Bombenhaus" durch Mega-Druckwelle

Riskante Chemie-Bastelei in Stade / Nach Verpuffung im Mehrfamilienhaus leben die Mieter in Angst / Polizei findet Granaten tp. Stade. "Die Druckwelle fuhr mir durch Mark und Bein. Ich hatte Panik", sagt Mieterin Angie Borchers (19) und blickt verstört auf das Mehrfamilienhaus in Stade, in dem am Mittwochabend eine Chemikalien-Mixtur verpuffte. Die Polizei ließ das Haus an der Bremervörder Straße räumen, die zwölf Bewohner kamen in einem Hotel bzw. bei ihren Familien und Bekannten unter. Die...

  • Stade
  • 30.01.15
Blaulicht
Türen und Fenster und ein Teil des Daches wurden durch die Druckwelle herausgeschleudert
8 Bilder

Explosion: Dachgeschosswohnung in Stade fliegt in die Luft

bc. Stade. Was für ein Riesenschreck in der Abendstunde! In Stade ist es am Mittwoch gegen 19 Uhr zu einer gewaltigen Explosion in einer Einzimmer-Dachgeschosswohnung an der Bremervörder Straße gekommen. Türen und Fenster sowie ein Teil des Daches wurden durch die Druckwelle herausgeschleudert. Nach Polizeiangaben kam es zu der Verpuffung, weil der 35-jährige Bewohner mit Chemikalien hantiert haben soll. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Mehrere vor dem Haus geparkte Fahrzeuge...

  • Stade
  • 29.01.15
Panorama
"Es stank bestialisch", klagt Peter Leibinger aus Bützfleth

Plastik-Gestank über Wohngebiet

Dichte Gaswolke nach Chemie-Panne in Stade-Bützfleth tp. Stade-Bützfleth. Die Bewohner des Stader Industriereviers Bützfleth sind Dämpfe und Gerüche gewohnt - "doch so einen bestialischen Gestank und so eine dichte Wolke hat es hier noch nicht gegeben", berichtet Peter Leibinger (67), Anwohner der Deichstraße. Am Dienstagmorgen wurde er von einer mysteriösen Nebelschwade überrascht, die streng nach verbrannten Kunststoff roch. Auslöser war eine Panne beim Bützflether Rotorblatt-Hersteller...

  • Stade
  • 19.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.