Corona Landkreis Stade

Beiträge zum Thema Corona Landkreis Stade

Panorama
3 Bilder

200er-Marke bei Corona-Fällen überschritten
Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade verdoppelt sich in nur einem Tag

jd. Stade. Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade hat sich innerhalb nur eines Tages  verdoppelt. Liegt es an der Lockerung der Corona-Beschränkungen in den vergangenen Tagen? Am Donnerstag sind gleich zehn Neuinfizierte hinzugekommen. Damit ist die 200er-Marke bei den Corona-Fällen überschritten worden. Aktuell sind 19 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Zehn neue Corona-Fälle im Landkreis Stade an nur einem Tag: Das ist der höchste...

  • Stade
  • 21.05.20
Panorama

Wieder mehr Personen in Quarantäne
Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade weiter unter 200er-Marke

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade blieben auch am Montag  unter der 200er-Marke. Seit dem 1. Mai sind lediglich fünf Neuinfektionen hinzugekommen. Laut der Statistik des Kreis-Gesundheitsamtes  wurden bis Dienstagmorgen Insgesamt 197 Personen positiv auf das Coronavirus getestet.  Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am Coronavirus erkrankten Personen an. Die Zahl der aktuell Erkrankten ergibt sich aus der...

  • Stade
  • 19.05.20
Panorama

Zahl der Neuinfizierten steigt nur gering
Nur fünf neue Corona-Fälle seit dem 1. Mai im Landkreis Stade

jd. Stade. Im Landkreis Stade gibt es weiterhin nur einen äußerst geringen Anstieg bei den Corona-Zahlen. Seit dem 1. Mai sind lediglich fünf Neuinfektionen hinzugekommen. Laut der Statistik des Landes wurden bis Sonntag Insgesamt 195 Corona-Fälle registriert. Der Landkreis Stade hat am Sonntag keine Zahlen vorgelegt.  Zur Erklärung: Der Landkreis und das Land geben - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am Coronavirus erkrankten Personen an. Die Zahl der...

  • Stade
  • 18.05.20
Panorama

In zwei Wochen nur drei neue Corona-Fälle
Neuer Corona-Tiefststand: Nur noch sieben Infizierte im Landkreis Stade

jd. Stade. Im Landkreis Stade istdas Corona-Geschehen in den vergangenen zwei Wochen fast zum Stillstand gekommen. Seit dem 1.Mai sind nur drei Neuinfektionen hinzugekommen. Insgesamt hat das Stader Gesundheitsamt bis Freitag 193 Corona-Fälle registriert. Mit weniger als einer Neuinfektion pro Woche - gerechnet auf 100.000 Einwohner - liegt der Landkreis weit unter dem bundesweit vereinbarten Grenzwert von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner. Auch von der für Niedersachsen festgelegten...

  • Stade
  • 15.05.20
Panorama

Neun Personen sind derzeit positiv auf Corona getestet
Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Landkreis Stade bleibt einstellig

(jd). Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade bewegt sich weiter auf äußerst niedrigem Niveau: Am Donnerstag gab es neun aktuell Infizierte. Im Vergleich zum Mittwoch hat sich die Gesamtzahl der bisher Corona-Infizierten nicht erhöht. Damit haben sich bisher insgesamt 193 Personen im Kreis Stade nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Seit dem 1. Mai sind nur drei neue Fälle hinzugekommen.  Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit...

  • Stade
  • 14.05.20
Panorama

Nur neun Personen derzeit positiv auf Corona getestet
Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Landkreis Stade wieder einstellig

(jd). Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade bewegt sich weiter auf äußerst niedrigem Niveau: Am Mittwoch gab es neun aktuell Infizierte. Im Vergleich zum Dienstag hat sich die Gesamtzahl der bisher Corona-Infizierten nicht erhöht. Damit haben sich bisher insgesamt 193 Personen im Kreis Stade nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am...

  • Stade
  • 14.05.20
Panorama

Nur neun Personen sind derzeit positiv auf Corona getestet
Zahl der aktuell Corona-Infizierten im Landkreis Stade wieder einstellig

(jd). Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Stade bewegt sich weiter auf äußerst niedrigem Niveau: Am Mittwoch gab es neun aktuell Infizierte. Im Vergleich zum Dienstag hat sich die Gesamtzahl der bisher Corona-Infizierten nicht erhöht. Damit haben sich bisher insgesamt 193 Personen im Kreis Stade nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Zur Erklärung: Der Landkreis gibt - wie bundesweit üblich - die Zahl der insgesamt seit Beginn der Krise am...

  • Stade
  • 10.05.20
Panorama
Die Infografik zeigt die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner. Einen Höhepunkt gab es Ende März/Anfang April. Seitdem gehen die Zahlen deutlich zurück

Zahl der Neuinfizierten in den Landkreisen Stade und Harburg bleibt niedrig
Neuer Grenzwert für Corona Beschränkungen: Die magische Zahl 50

(jd). Corona und die Zahlenspiele: Nahezu täglich werden von den verschiedensten amtlichen und nicht-amtlichen Stellen neue Berechnungsmethoden präsentiert. Mal ging es um Fallzahlen, dann um Verdopplung der Werte innerhalb von zwei Wochen, dann um die Ansteckungsraten. Vor ein paar Tagen war noch die sogenannte Reproduktionszahl das Maß aller Dinge - wobei niemand einleuchtend darlegen konnte, aufgrund welcher Daten die Wissenschaftler zu diesem Wert kommen. Doch jetzt müssen sich die Bürger...

  • Stade
  • 08.05.20
Panorama
3 Bilder

79 positiv auf Corona getestete Personen pro 100.000 Einwohner
Corona-Infizierte: Kreis Stade liegt landesweit im Mittelfeld

(jd). Wie haben sich die Zahlen bei den Corona-Infektionen entwickelt? Das WOCHENBLATT bietet dazu wieder zwei Infografiken. Die linke Grafik bildet die Entwicklung im Landkreis Stade seit Mitte März ab. Bislang gab es immer einen stetigen Anstieg der Kurve, doch in den vergangenen drei Tagen flacht sie zusehends ab. Ein kleiner Hoffnungsschimmer? Beginnen die Maßnahmen, mit denen die Ausbreitung des Coronavirus gebremst werden soll, zu greifen? Halbwegs verlässliche Antworten auf diese Fragen...

  • Stade
  • 08.04.20
Panorama
Erstmals stellt der Landkreis Stade detaillierte Angaben zu den betroffenen Altersgruppen bereit. Der höchste Anteil liegt bei den 50- bis 59-Jährigen
4 Bilder

50- bis 59-Jährige stellen den höchsten Anteil bei SARS-CoV-2-Infektionen
Bisher nur wenige Senioren unter den Corona-Infizierten im Kreis Stade

jd. Stade. Der erste "Corona-Monat" im Landkreis ist verstrichen. Am 5. März wurde in Stade die erste Person positiv auf Corona getestet. Nach vier Wochen gibt es 135 positive Befunde. Doch wie verteilt sich die Zahl der Infizierten auf die einzelnen Altersgruppen. Der Landkreis Stade hat hier nach einem Monat erstmals eine Statistik vorgelegt. Demnach stellen die Menschen in den "Fünfzigern" die am stärksten betroffene Gruppe, gefolgt von den 40- bis 49-Jährigen. Verhältnismäßig wenig...

  • Stade
  • 03.04.20
Panorama
3 Bilder

Bis Freitag 165 Corona-Infizierte
Bereits fünf Corona-Tote: Die Zahlen zum Coronavirus im Landkreis Stade vom 10. April

jd. Stade. 165 Personen haben sich bis Freitag, 10. April, nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Seit Donnerstag sind drei neu infizierte Person hinzugekommen. 95 Personen, die zu COVID-19-Erkrankten Kontakt hatten oder selbst erkrankt sind, befinden sich in Quarantäne bzw. Isolation. Bisher konnten 116 zuvor mit Corona infizierte Personen nach einem negativen Test aus der Isolation entlassen werden. Für 504 enge Kontaktpersonen, die sich zuvor in häuslicher Quarantäne befanden, wurde...

  • Stade
  • 30.03.20
Politik
Dank höherer Bürgschaften soll die Zahlungsfähigkeit der Elbe Kliniken erhalten bleiben

Finanzielle Engpässe wegen Corona
Kreditrahmen für Elbe Kliniken wird erweitert

jd. Stade. Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen und gastronomische Betriebe vor eine große Belastungsprobe. Viele Firmeninhaber fürchten, wegen der Zwangsschließungen in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Für die freie Wirtschaft und die dort Beschäftigten ist das schon schlimm genug. Wenn aber die Krankenhäuser aufgrund der Corona-Folgen in wirtschaftliche Nöte geraten sollten, hätte das fatale Folgen. Klinik-Schließungen wären das Letzte, was unser Land in diesen Tagen gebrauchen...

  • Stade
  • 29.03.20
Politik
Landrat Michael Roesberg

Einschätzungen zur Corona-Lage
Landrat hält Einschränkungen bis weit in den Mai hinein für möglich

jd. Stade. "Wir müssen uns alle darauf einstellen, dass die behördlichen Beschränkungen wegen Corona deutlich länger andauern werden und sich weit bis in den Mai hineinziehen." Mit diesen Worten macht Stades Landrat Michael Roesberg den Ernst der Lage deutlich. Wie er die weitere Entwicklung einschätzt und wie sich der Landkreis gegen die Corona-Gefahr wappnet, dazu äußert sich der Landrat im Interview mit dem Stader WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Jörg Dammann: WOCHENBLATT: In der ersten...

  • Stade
  • 28.03.20
Panorama
4 Bilder

Aktuelle Infografiken zu Corona
Täglich neu: Die Corona-Fallzahlen

(jd). An dieser Stelle täglich aktuell als Service für unsere Leser: Die Infografiken mit den neuesten Zahlen und Entwicklungen zu Corona. Jeden Nachmittag werden die Grafiken anhand der amtlichen Meldungen zu den bisher positiv auf das Coronavirus getesteten Personen in den Landkreisen Harburg und Stade sowie in Niedersachsen aktualisiert. Um die Zahlen besser vergleichen zu können, stellt das WOCHENBLATT außerdem eine Grafik mit ausgewählten Corona-Zahlen aus den Nachbarkreisen online. In...

  • Stade
  • 25.03.20
Panorama

Landkreis Stade verhängt zahlreiche Verbote
Erlass des Landes zur Corona-Eindämmung wird umgesetzt

jd. Stade. Als Maßnahme gegen das Corona-Virus hat das Land Niedersachsen per Erlass das öffentliche Leben weitgehend eingeschränkt. Auf Grundlage dieses Erlasses schränkt jetzt der Landkreis Stade soziale Kontakte zum Schutz der Bevölkerung massiv ein. Landrat Michael Roesberg setzt im Rahmen einer sogenannten Allgemeinverfügung die Vorgaben des Landes um. Die Allgemeinverfügung wird am heutigen Mittwoch (18. März)  veröffentlicht. Sie gilt zunächst bis zum 18. April. Mit der neuen Verfügung...

  • Stade
  • 18.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.