Dat Ole Fosterhuus

Beiträge zum Thema Dat Ole Fosterhuus

Panorama
Der Sitz des Vereins "Dat Ole Fösterhuus" im Kleckerwald

Eklat beim Verein Postkutsche Lüneburger Heide - Vorstand auseinandergebrochen

mi. Rosengarten Was ist los beim Verein Postkutsche Lüneburger Heide? Dort sind der zweite Vorsitzende Bodo Malzahn sowie Beisitzerin Stefanie Malzahn und der für die Jugendarbeit des Vereins zuständige Marco Stöver von ihren Vorstands-Ämtern zurückgetreten. Dazu kündigte der Schatzmeister Thilo Bromberg an, sein Amt zum nächstmöglichen Zeitpunkt niederzulegen. Vorausgegangen war eine Sitzung des Vorstands. Hier soll der Rücktritt des Vorsitzenden Wolfgang Schnitter sowie der Schriftführerin...

  • Rosengarten
  • 18.08.17
Panorama
Werner Peper freut sich. Am Freitag fährt die Postkutsche wieder durch den Landkreis Harburg. Sein Vater saß bei der Premierenfahrt vor 60 Jahren auf dem Kutschbock

Das ist wie eine Zeitreise

Jürgen A. Schulz zeigt Film zum 60-jährigen Bestehen des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“. mum. Hanstedt/Klecken. Fast auf den Tag genau vor 60 Jahren wurde der Verein „Postkutsche Lüneburger Heide“ gegründet. An die Zeremonie vor dem Dorfkrug in Hanstedt dürfte sich allerdings kaum noch jemand erinnern. Doch anlässlich des 60-jährigens Bestehens rollt das Gefährt am Freitag, 18. August, erneut - und zwar vom Hotel Sellhorn in Hanstedt zum „Dat Ole Fösterhuus“ in den Kleckerwald....

  • Jesteburg
  • 11.08.17
Politik
Zurück zur ursprünglichen Nutzung: Geht es nach den Niedersächsischen Landesforsten entsteht rund um das historische Hünengrab ein Friedwald

Friedwald Rosengarten: Pilze suchen und Rad fahren verboten - was die Landesforsten verschweigen

mi. Rosengarten. Eine Franchaise-Begräbnisanlage auf bis zu 70 Hektar mitten im Naherholungsgebiet Kleckerwald rund um Fösterhuus und Hünengrab. Dieses Projekt planen die Niedersächsischen Landesforsten und das private Unternehmen Friedwald GmbH. Um ihre Pläne umzusetzen, brauchen sie allerdings die Zustimmung der Politik in Rosengarten. Mit einem sogenannten „Faktencheck“ sollen Kritiker überzeugt werden. Unterstützt wird die Lobbyarbeit des Landesbetriebs dabei von der Gemeinde Rosengarten,...

  • Rosengarten
  • 15.12.15
Panorama
Der kirchliche Friedhof in Vahrendorf war ursprünglich für Baumbestattungen im Gespräch - jetzt will die Friedwald GmBH einen ganzen Wald dafür nutzen
2 Bilder

Widerstand gegen Friedwald - Ortsrat Klecken will keine Urnenbegräbnisanlage im Kleckerwald

mi. Klecken. Beinahe geschlossen hat sich jetzt der Ortsrat Klecken gegen die Pläne ausgesprochen, im Kleckerwald rund um das "Ole Fösterhuus" und das Hünengrab einen Friedwald einzurichten. Wie berichtet, planen die Niedersächsischen Landesforsten dort in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen „Friedwald GmbH“ aus Hessen die Einrichtung einer solchen Urnenbegräbnisanlage. Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher ist gegen das Projekt. Seiner Ansicht nach kämen auf die Gemeinde nur Kosten zu,...

  • Rosengarten
  • 08.07.15
Panorama
Die Waldfläche der Landesforsten: Wahrscheinliches Gebiet für einen Ruheforst sind die dunkel grünen Flächen rund um das alte Forsthaus
2 Bilder

Bestattungen am Hünengrab - Rosengarten plant Friedwald im Kleckerwald

mi. Rosengarten. Urnen-Bestattung unter Bäumen: Dieser Trend bei der Beisetzung könnte auch bald in der Gemeinde Rosengarten Einzug halten. Im Kleckerwald, in der Nähe des alten Forsthauses und des Hünengrabs, ist nach Aussage von Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler die Einrichtung eines sogenannten „Friedwalds“ im Gespräch. Eine Chance, nicht nur für die Gemeinde, sondern vor allem auch für den Verein Postkutsche Lüneburger Heide, der das alte Forsthaus betreibt. Lange ruhte die Frage, ...

  • Rosengarten
  • 03.06.15
Panorama
Bitten um Hilfe: Vorsitzender Frank Parbst (li.) und Stellvertreter Marco Stöver vor dem historischen Forsthaus
2 Bilder

Verein Postkutsche Lüneburger Heide bittet um Spenden zum Erhalt des "Olen Fösterhuus"

mi. Klecken. „Dat Ole Fösterhuus“ im Kleckerwald am Rande des Weilers „Eikstüve“ ist seit 47 Jahren der Sitz des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“. Hier hat die namensgebende historische Postkutsche ihr zuhause, hier finden Feste und Kulturveranstaltungen statt. Allerdings, das Haus aus dem 19. Jahrhundert ist in die Jahre gekommen. Um es dauerhaft zu erhalten, sind offenbar Investitionen im sechsstelligen Bereich notwendig. Der Verein hofft jetzt auf Spenden. Der Legende nach soll hier...

  • Rosengarten
  • 17.03.15
Panorama
Klaus Reese, Projektkoordinator (li.) und Dieter Knoll-Bruns, päd. techn. Leiter mit ihrem Team von der Möbelkiste Neu Wulmstorf

Jugendliche der "Möbelkiste Neu Wulmstorf" engagieren sich im "Olen Fosterhuus"

mi. Rosengarten/Neu Wulmstorf. Es gab viel zu tun: Uralte Teppiche mussten entfernt, jede Menge Gerümpel beseitigt und Möbel geschleppt werden. Zwölf Jugendliche aus der Möbelkiste Neu Wulmstorf, einem Arbeitsmarktqualifizierungsprojekts der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe, haben sich jetzt bei der Entrümpelung des Olen Fösterhuus des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide in Klecken engagiert. Der Verein unterhält das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert als Vereinssitz. „Das hier ist eine prima...

  • Rosengarten
  • 04.10.14
Service

Sommerferienprogramm im Forsthaus

mi. Rosengarten. Für alle Grundschüler, die in den Sommerferien noch nichts vorhaben, bieten der Verein Postkutsche Lüneburger Heide und der Heimatverein Eckel ein spannendes Ferienprogramm. Los geht es am Montag, 18. August. Von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 18 Uhr gibt es rund um Dat Ole Fösterhuus in Klecken tolle Aktionen und Angebote. U.a. ist auf dem Gelände ein echtes Indianer-Tipi aufgestellt. Auf dem Programm stehen auch Schalenbrennen, gemeinsames Kochen und Geschichten am...

  • Rosengarten
  • 15.08.14
Panorama
Dietrich Schmanns

Zweifel an der Buchführung

Verein Postkutsche: Kritik am neuen Vorstand mi. Rosengarten. Mit detaillierten Fragen zur Jahresabrechnung hat sich jetzt der Ex-Vorsitzende des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide, Dietrich Schmanns (79), an den neuen Vorstand des Vereins gewandt. Damit ist die nächste Runde zwischen Schmanns und dem neuen Vorstand eingeläutet. Der Zwist schwelt seit Schmanns im Winter 2013 die Vereinsgeschäfte übergeben hat. Dietrich Schmanns, der seit 51 Jahren Mitglied im Verein ist - davon 18 Jahre als...

  • Rosengarten
  • 06.06.14
Panorama
Der Vorstand (v. li.): Schriftführerin Renate Schnitter, 2. Vorsitzender Marco Stöver, Vorsitzender Frank Parbst und Kassenwart Andreas Pfeil
2 Bilder

Der große Knall blieb aus beim Postkutschen Verein

mi. Klecken. Es läuft nicht rund beim Verein Postkutsche Lüneburger Heide. Nach dem Vorstandswechsel vergangenes Jahr zeigte sich jetzt auf der Jahreshauptversammlung, dass nicht alle Mitglieder mit der neuen Führung zufrieden sind. Vor allem der ehemalige Vorsitzende Dietrich Schmanns übte offene Kritik. 28 Vereinsmitglieder waren zu dem Treffen im „Olen Fösterhuus” im Klecker Wald erschienen. Hintergrund: Nach seinem Amtsantritt hatte der neue Vorstand schnell alte Zöpfe abgeschnitten und...

  • Rosengarten
  • 08.04.14
Panorama
Die Hasengruppe des Kindergartens Klecken verbrachte ihre „Indianerwoche“ im „Olen Försterhuus“
2 Bilder

Verein Postkutsche will sich in der Jugendarbeit einbringen

mi. Klecken. Der Verein Postkutsche Lüneburger Heide, der „Dat Ole Fösterhuus“ in Klecken betreibt, will sich in Zukunft auch in der Jugendarbeit engagieren. Erstmals gibt es in diesem Jahr im Olen Fösterhuus ein Ferienprogramm für Kinder. In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Eckel sind verschiedenste Aktionen geplant. Das Programm soll Ende Juli starten und wird dann im WOCHENBLATT vorgestellt. „Wir wollen damit auch Kindern, die Zuhause bleiben müssen, ein tolles Ferienerlebnis bieten“,...

  • Rosengarten
  • 10.07.13
Service

Verein Postkutsche Lüneburger Heide: Tag der offenen Tür

mi. Rosengarten. Der Verein Postkutsche Lüneburger Heide lädt für Pfingstmontag (20. Mai) ab 11.30 Uhr zu einem Pfingst-Vergnügen in „Dat Ole Fösterhuus“ ein. Nach dem traditionellen Gottesdienst am Hühnengrab im Kleckerwald öffnet das Fösterhuus interessierten Besuchern seine Türen. Das idyllisch gelegene Haus aus dem 19. Jahrhundert fasziniert mit seinem einzigartigen altertümlichen Charme. Auf die Gäste des Pfingst-Vergnügens warten kalte Getränke und Deftiges vom Grill. Für musikalische...

  • Buchholz
  • 15.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.