Kutsche

Beiträge zum Thema Kutsche

Panorama
Britta Alpers betreibt seit mehr als 20 Jahren ein Kutschengewerbe
2 Bilder

"Zwei Tonnen Gewicht rauschten in die Pferde"

Kutscherin Britta Alpers schildert im WOCHENBLATT, wie es zu dem Unfall in Egestorf kam. (mum). Der Tourismus in der Heide steuert auf seinen Höhepunkt zu. Touristen aus nah und fern zieht es in die Region, um die blühende Pracht zu bewundern - und die ist dieses Jahr ganz besonders schön anzusehen. Kutschfahrten gehören für viele Menschen einfach zu diesem Erlebnis dazu. Hat sich das nach den beiden schweren Unfällen in Egestorf (Samtgemeinde Hanstedt) und Schneverdingen mit insgesamt mehr...

  • Hanstedt
  • 23.08.19
Service
Die Heidekutscher aus dem Dorf Döhle haben sich zusammengefunden, um gemeinsam mit ihren Gästen zu singen

Die singenden Kutscher von Döhle

mum. Döhle. In Döhle haben sich die Heidekutscher zusammengefunden, um gemeinsam alte Heidelieder und Volksweisen zu singen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 30. August, um 19 Uhr auf dem historischen "Smeshof" (Hof Buchholz, Dorfstraße 40) statt. Gesungen wird in der besonderen Atmosphäre des alten Speichers. "Alle, die Lust zum Singen haben und sich in alte Heidezeiten zurückversetzen lassen möchten, sind herzlich willkommen", sagt Sprecherin Britta Alpers. • Der Eintritt ist...

  • Hanstedt
  • 21.08.19
Sport
Der neue Bezirksmeister Wolfgang Kapke (RV Hechthausen-Basbeck) mit seinem Vierspänner Foto: RUFV Engelschoff

Kreis- und Bezirksmeisterschaften im Fahren beim Reit- und Fahrverein Engelschoff ausgetragen
Erfolgreiche Meisterschaften

sc. Engelschoff. Neue Meister wurden im Fahrsport gekrönt: Auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Engelschoff fuhren die Gespannfahrer um die begehrten Titel. Die Kreismeisterschaft der Ein- und Zweispänner mit Pferden und Ponys fand auf dem großzügigen Vereinsgelände statt. Der Höhepunkt des Fahrturniers waren die zum ersten Mal in der Engelschoffer Vereinsgeschichte ausgefahrene Bezirksmeisterschaft im Ein-, Zwei- und Vierspänner. Insgesamt starteten mehr als 50 Gespanne und fuhren um...

  • Stade
  • 08.07.19
Panorama

Spektakuläre Landschaft

WOCHENBLATT-Leser Ralf Einecke gelingt tolles Foto am Wilseder Berg.  mum. Wilsede. Da ist WOCHENBLATT-Leser Ralf Einecke ein wirklich außergewöhnlich schönes Foto gelungen. Während einer Wanderung am Wilseder Berg am Pfingstmontag erwischte Einecke genau den Moment, als die Wolkendecke für einen Moment aufriss und die Sonne ihren Strahlen gen Heide sandte. Für das Motiv verwendete Einecke übrigens keine hochwertige Spiegelreflexkamera, sondern die Handykamera seines Samsung S8. Herzlichen...

  • Hanstedt
  • 14.06.19
Sport
Geschicklichkeit und Schnelligkeit sind im Hindernis-Parcours gefordert Foto: Melanie Serbian

Spaß, Ernst und Schnelligkeit

Zehnter Fahrertag beim Reitverein Bokel sc. Bokel. Spaß, Spannung und Geschicklichkeit stehen auf dem Programm beim 10-jährigen Jubiläum des Fahrertages vom Reitverein Bokel. 23 Kutschfahrer aus der Region und den angrenzenden Bundesländern fahren am Sonntag, 31. März, auf dem Vereinsgelände und testen ihre Fähigkeiten in Vorbereitung auf die kommende Turnier- und Kutschfahrtsaison. Ein-, Zwei- und sogar ein Vierspänner werden von 9.30 Uhr bis 16 Uhr auf dem Gelände in Bokel unterwegs...

  • Harsefeld
  • 03.04.19
Sport
Mit voller Wucht durch das Wasserhindernis Foto: RV Engelschoff

Fahren als Teamsport

Erste Bezirksmeisterschaften im Fahren beim Reit- und Fahrverein Engelschoff sc. Engelschoff. Mit Pferdestärken durch die Landschaft fahren - das ist kein seltener Anblick in der Gemeinde Engelschoff, denn Kutschen sind hier oft unterwegs. Die Leidenschaft für die Pferde steckt hier noch vielen im Blut: Der Reit- und Fahrverein Engelschoff ist einer der letzten Vereine in der Region, bei dem der Fahrsport auf eine sehr große Begeisterung trifft, die jetzt noch stärker werden kann. Denn zum...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.03.19
Panorama
Pia Grundmann (hier bei der WM 2017 in Minden) im Ponygespann mit ihrem Partner Sven Hanf
4 Bilder

Die Grundmann-Geschwister: Auf der Kutsche zum Erfolg

lt. Fredenbeck. Mit einer gemütlichen Kutschfahrt durch Wald und Wiese hat das, was die Ponygespannfahrer Niels (28) und Pia (23) Grundmann in ihrer Freizeit machen, nicht das Geringste zu tun. Das Geschwisterpaar aus Fredenbeck "brettert" regelmäßig mit dem Einspänner durchs Gelände und kann bereits auf etliche Erfolge stolz sein (siehe Kasten). Für ihre herausragenden sportlichen Leistungen wurden die beiden jüngst auch von der Samtgemeinde Fredenbeck geehrt. Niels und Pia sind sozusagen im...

  • Stade
  • 06.12.18
Panorama
Eine Kutschfahrt durch die Heide gehört für viele Touristen einfach dazu. Im "Dialog Kutsche" werden die Interessen einzelner Akteure besprochen

Mit voller Fahrt voraus

"Dialog Kutsche": Karte des künftigen Kutschennetzes dient als Grundlage für neue Verordnung. (mum). Die Kutscher der Naturparkregion sind die Imageträger der Lüneburger Heide! Das ist das Leitmotiv des EU geförderten Leader-Projektes "Dialog Kutsche" im Naturpark Lüneburger Heide. "Kutschfahrten sind ein wichtiges wirtschaftliches und kulturelles Gut", sagt Naturpark-Managerin Hanna Fenske. "Die etwa 150 Kutscher repräsentieren ihre Heimat und sind identitätsstiftend. Zudem ermöglichen...

  • Jesteburg
  • 02.09.17
Panorama
Werner Peper freut sich. Am Freitag fährt die Postkutsche wieder durch den Landkreis Harburg. Sein Vater saß bei der Premierenfahrt vor 60 Jahren auf dem Kutschbock

Das ist wie eine Zeitreise

Jürgen A. Schulz zeigt Film zum 60-jährigen Bestehen des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“. mum. Hanstedt/Klecken. Fast auf den Tag genau vor 60 Jahren wurde der Verein „Postkutsche Lüneburger Heide“ gegründet. An die Zeremonie vor dem Dorfkrug in Hanstedt dürfte sich allerdings kaum noch jemand erinnern. Doch anlässlich des 60-jährigens Bestehens rollt das Gefährt am Freitag, 18. August, erneut - und zwar vom Hotel Sellhorn in Hanstedt zum „Dat Ole Fösterhuus“ in den Kleckerwald....

  • Jesteburg
  • 11.08.17
Panorama
Hilke Feddersen (re.) begrüßt die Gäste der Auftaktveranstaltung „Dialog Kutsche“

„Dialog Kutsche“ rollt

Verein Naturpark Lüneburger Heide holt Kutscher, Naturschützer und Touristiker an einen Tisch. (mum). Etwa 70 Teilnehmer kamen zum Auftakt der Veranstaltung „Dialog Kutsche“ in Niederhaverbeck. Sie informierten sich über Rechte und Pflichten in der Naturparkregion. Im vergangenen Jahr wurde der Dialog im Zuge eines EU geförderten Projektes ins Leben gerufen, um ein nachhaltiges Konzept zur Nutzung und Unterhaltung der Kutschwege zu erarbeiten. Die Auftaktveranstaltung rückte rechtliche...

  • Hanstedt
  • 29.03.17
Panorama
Olaf Muus, Vorsitzender der Naturparkregion Lüneburger Heide, will mit den Kutschern uns Gespräch kommen
2 Bilder

Welche Rechte haben Kutscher?

(mum). "Kutschen gehören zum Naturpark Lüneburger Heide, wie die Heide und die Schnucken und sollen auch zukünftig unser Landschaftsbild prägen", sagt Olaf Muus, Vorsitzender der Naturparkregion Lüneburger Heide. "Wir nehmen mit dem Dialogprozess 'Kutsche' die Zügel in die Hand und unterstützten den Tourismus und die Kutscher durch die Klärung zahlreicher rechtlicher Fragen zur Wegenutzung und -instandhaltung." Bereits im vergangenen Jahr wurde aus diesem Grund der "Dialog Kutsche" ins Leben...

  • Hanstedt
  • 16.03.17
Service
Hatte die Idee zur Kutschfahrt von Jesteburg zur Kunststätte Bossard: GeWerbekreis-Vize Edgar Romanowski

In der Kutsche zu Bossard

GeWerbekreis spendiert Kunststätten-Besuchern zu Pfingsten die Fahrt zum „Tempel“. mum. Jesteburg. Edgar Romanowski liegt Jesteburg am Herzen. Mit zahlreichen Aktionen hat der GeWerbekreis-Vize bereits dafür gesorgt, dass sein Heimatdorf positiv von sich Reden macht. Sein Motto lautet „Jesteburg lohnt sich“ - unter dem selben Namen hat er erst kürzlich eine Facebook-Seite ins Leben gerufen. Nun folgt der nächste Coup von Romanowski. Der GeWerbekreis unterstützt die Kunststätte Bossard mit...

  • Jesteburg
  • 11.05.16
Service

Mit der Senioren-Union zur Quelle

mum. Hanstedt. Die Mitglieder der Hanstedter Senioren-Union laden zu einer "Kutschfahrt durch die Schwindebecker Heide" ein - und zwar am Mittwoch, 3. September. Auf einem Rastplatz in der Heide erwartet die Teilnehmer ein reichhaltiges Picknick. Von dort geht es zur Schwindequelle. Wer mit dabei sein möchte, ist entweder um 14 Uhr am "Alten Geidenhof" in Hanstedt oder um 14.15 Uhr in Evendorf am Schützenhaus. Die Ausfahrt dauert etwa drei Stunden und kostet 20 Euro. Anmeldungen sind unter der...

  • Hanstedt
  • 11.08.14
Panorama
Heini Brunkhorst (Mitte) lädt für Mittwoch zur offiziellen Einweihung der ersten behindertengerechten Kutsche ein

Undeloh: Trotz Handicap in die Heide

"Undeloher Hof"-Chef Heini Brunkhorst lässt Kutsche behindertengerecht umbauen. mum. Undeloh. Heini Brukhorst, Chef des „Undeloher Hof“, hat ein Zeichen gesetzt: Die Kutschen des Gastronoms sind ab sofort behindertengerecht. Selbst Rollstuhlfahrer können künftig so die Schönheit der Lüneburger Heide in vollem Umfang genießen. „Der Mensch steht bei uns im Vordergrund“, sagt Brunkhorst. „Uns war es wichtig, dass auch Menschen mit Handicap die wunderschöne Landschaft unserer Region...

  • Hanstedt
  • 27.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.