Dieselspur

Beiträge zum Thema Dieselspur

Blaulicht
Feuerwehrleute mit Boot am neuen Hafen
3 Bilder

Mega-Umweltsauerei in Stade

Kilometerlange Diesel-Spur verunreinigt Regenkanal und Hafenbecken tp. Stade. Allerorten in der Kreisstadt Stade und im Alten Land waren am Montagmittag Feuerwehrleute unterwegs, um die Straßen mit rotem Ölbindemittel abzustreuen. Anlass für den Großeinsatz gab ein für den Straßenverkehr gefährlicher, rutschiger Dieselfilm in XXL. Der kilometerlange Kraftstoffspur zog sich nach Auskunft des Vize-Stadtbrandmeisters Stephan Woitera von Steinkirchen über Hollern-Twielenfleth bis in die Stader...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht
Polizei und Feuerwehr rückten an, um die Dieselspur abzustreuen

Dieselspur quer durch Jork

bc. Jork. Was für eine eine Umweltsauerei! Vermutlich ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstag eine kilometerlange Dieselspur quer durch Jork verursacht. Die Spur begann in Moorende und zog sich laut Polizeiangaben über Klein Hove bis zur Jorker Ortsmitte weiter in Richtung Neukloster. Etwa 50 Feuerwehrleute mussten anrücken und mit Bindemitteln abstreuen. Die Beamten suchen den Verursacher. - Zeugenhinweise unter Tel. 04162-912970

  • Jork
  • 17.01.14
Blaulicht
Feuerwehrleute streuten die Dieselspur ab

Kilometerlange Dieselspur

thl. Winsen. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes verlor ein Pkw Ford Mondeo auf einer Ausflugsfahrt durch Winsen Kraftstoff und verursachte dadurch eine kilometerlange Dieselspur quer durch das Stadtgebiet sowie den Ortsteil Laßrönne. Aufgrund der Witterung und der Verkehrsgefährdung rückten die Feuerwehren Winsen und Laßrönne sowie der städtische Bauhof mannstark aus und streuten die Straßen ab.

  • Winsen
  • 15.10.13
Blaulicht

Dieselspur durch den ganzen Ort

bc. Jork.Am Samstag musste Feuerwehr und Polizei in Jork ausrücken, um eine kilometerlange Dieselspur abzustreuen. Ein unbekannter Autofahrer hatte Kraftstoff verloren. Zeugenhinweise unter Tel. 04162-912970

  • Jork
  • 11.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.