Dr. Burkhard Vonnahme

Beiträge zum Thema Dr. Burkhard Vonnahme

Blaulicht
Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017

Muss Karsten Funk ins Gefängnis?

Bewährung widerrufen / Weitere Verurteilung wegen Steuerhinterziehung. (mum). Für den in Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) wohnenden Ballon-Betrüger Karsten Funk begann die Woche alles andere als erfreulich. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte Dr. Christian Gude, der stellvertretende Tostedter Amtsgerichtsdirektor, dass die zuständige Richterin die Bewährung widerrufen hat. Offensichtlich hat sie begründete Hinweise darauf, dass Funk sich nicht an die Bewährungsauflagen gehalten hat....

  • Jesteburg
  • 02.10.18
Panorama
Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017
2 Bilder

Razzia bei Ballon-Betrüger Karsten Funk

Die Polizei hat am Mittwoch an acht Orten in Norddeutschland - darunter auch Handeloh - Einrichtungen durchsucht, die im Zusammenhang mit dem verurteilten Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) stehen. 60 Beamte waren im Einsatz. Sie stellten unter anderem 72 Fahrzeuge, 28 Ballonhüllen und zwölf Ballonkörbe nebst Zubehör sicher. Der Grund für die Maßnahme war laut Polizeibericht ein aus einem Insolvenzverfahren resultierendes Strafverfahren. mum....

  • Jesteburg
  • 07.09.18
Panorama
Am Montag begann der Prozess gegen Karsten F. aus Handeloh. Doch weil ein Deal platzte wurde nur die Anklage verlesen
2 Bilder

Und der Nepp geht ungehindert weiter!

Karsten F. bietet trotz Prozesses Gutscheine für Heißluftballon-Fahrten im Internet an / Landkreis-Verbot ohne Ergebnis. (mum). „Der kann doch nicht einfach weiter seine Gutscheine verkaufen - oder?“ fragt eine Leserin. Gerade hatte sie bemerkt, dass die Homepage von Karsten F. (www.ballonfahrt.de) noch immer online ist. Wer möchte, bekommt dort weiterhin Gutscheine für Ballonfahrten. Betreiber der Homepage ist Karsten F. aus Handeloh (Samtgemeinde Tostedt). Wie berichtet, fand am Montag der...

  • Jesteburg
  • 30.06.17
Panorama
Das Phantombild der Polizei ist eine exakte Kopie eines Fotos von Rapper Bushido

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen nach Phantombild-Posse ein: "Bushido wurde nicht beleidigt"

tk. Stade. Der Rapper Bushido wurde weder beleidigt noch falschen Verdächtigungen ausgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt die Staatsanwaltschaft Stade. Der Musiker aus Berlin hatte über seinen Anwalt wegen der Phantombild-Posse Anzeige erstattet (das WOCHENBLATT berichtete). Hintergrund: Bundesweit ging durch die Medien, dass die Polizei in Buxtehude einen Räuber mithilfe eines Phantombilds suchte, das haargenau so aussah wie Bushido. Der Zeichner im LKA hatte den Musiker als Vorlage genommen und...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
Blaulicht
Im Gespräch: Mandant Jens L., Anwalt Frank Jansen (re.)
10 Bilder

Millionen Kundengeld der Deutschen Bank Buxtehude verzockt: Prozessbeginn gegen Jens L. (39)

tp. Stade. Prozessbeobachtern stockte der Atem, als Oberstaatsanwalt Dr. Burkhard Vonnahme am Montag am Stader Landgericht die Anklage gegen Ex-Banker Jens L. (39) aus Stade verlas. Der damalige Angestellte der Deutschen Bank in Buxtehude soll das Geldinstitut zwischen 2007 und 2010 um mehr als acht Millionen Euro erleichtert und das Geld ins Kasino getragen haben. L. werden 156 Straftaten vorgeworfen: Betrug, Urkundenfälschung, Untreue. Noch offen ist, wie sich die Spielsucht des...

  • Stade
  • 12.08.13
Politik
Johannes Paulsen

„Politiker begehen Untreue“

Bürger stellt Strafantrag gegen Verantwortliche der Staatsverschuldung gb. Hollenstedt. Die Staatsverschuldung treibt Johannes Paulsen aus Hollenstedt auf die sprichwörtliche Palme. Gemeinsam mit Parteifreunden von Bündnis 21/RRP (der früheren Rentnerinnen- und Rentnerpartei) hat der 70-Jährige eine Strafanzeige erstattet. Sie richtet sich gegen die „Verantwortlichen der Staatsverschuldung“. „Politiker, allen voran die Bundeskanzlerin, begehen Untreue“, sagt Johannes Paulsen. Sein Vorwurf:...

  • Hollenstedt
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.