Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Panorama
"Wir zeigen Flagge": Am Donnerstag hängte auch Sven Dierksen, Geschäftsführer des Ringhotels Sellhorn in Hanstedt, Bettlaken und Tischdecken aus den Fenstern
3 Bilder

+++update: Gastronomen und Einzelhändler zwischen Hoffnung und Misstrauen+++
Niedersachsen bereitet Corona-Lockerungen vor!

(os). Niedersachsen bereitet sich auf Lockerungen der Corona-Beschränkungen vor. Diese sollen ab dem kommenden Montag, 10. Mai, in Städten und Kreisen greifen, die eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 vorweisen, kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover an. Endgültig sollen die Maßnahmen am Samstag, 8. Mai, verabschiedet werden, sodass sie am Sonntag im Verordnungsblatt veröffentlicht werden können. Das Kabinett der SPD/CDU-Landesregierung hatte sich darauf...

  • Buchholz
  • 07.05.21
Panorama
Dr. Bernd Althusmann: "Mit Testen und Impfen einen Riesenschritt nach vorn machen"

Neue Corona-Verordnung: Althusmann wirbt für viele Corona-Tests
"Click & Meet" nur noch in kleinen Einzelhandelsgeschäften

(os). Bevor er am Freitag für das Land Niedersachsen im Bundesrat in Berlin über die Gleichstellung von vollständig Geimpften und von der Corona-Krankheit Genesenen sowie das Klimaschutzgesetz beschloss, erarbeitete Landes-Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) am Donnerstagabend mit Vertretern der Fachverbände einen Kompromiss zur Öffnung der Einzelhandelsgeschäfte. Dieser ist Teil der neuen Landes-Verordnung, die am Montag in Kraft treten soll. "Nicht alle im Einzelhandel sind mit dem...

  • Buchholz
  • 07.05.21
Wirtschaft
Jennifer Menzel (li.), Marktleiterin vom Rewe-Markt Apensen, und Azubi Jessica Koehn
3 Bilder

Einzelhandel
Nach einer Woche strengerer Maskenpflicht: So reagieren Beschäftigte und Kunden im Supermarkt

(ts/lm/wd). Die Alltagsmaske ist seinem geübten Auge nicht entgangen. "Guten Tag, Sie tragen noch eine Maske aus Stoff?", spricht Marktleiter Carsten Hentrich eine Kundin im "famila"-Markt in der Buchholzer Innenstadt höflich und unaufgeregt an. "Ja", antwortet die Frau. "Die ist seit Anfang der Woche in Geschäften nicht mehr erlaubt", informiert sie der Kaufmann. Die Frau hinter dem Einkaufswagen nickt: "Ich habe auch schon bei Amazon Masken bestellt. Aber die Lieferung dauert", erklärt sie....

  • Buchholz
  • 29.01.21
Panorama
Oliver Michelsen wünscht sich mehr Verständnis für die Corona-Maßnahmen von seinen Kunden
5 Bilder

Edeka, Famila und Rewe
So unmöglich benehmen sich Kunden im Einzelhandel

Edeka Buchholzsv/sb/wd. Buchholz/Buxtehude/Stade. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr hatten die Mitarbeiter von Edeka Subey an der Hamburger Straße in Buchholz noch viel Zuspruch bekommen. Nun, zum zweiten Lockdown, scheint bei vielen Kunden der Geduldsfaden gerissen zu sein, berichtet Edeka-Filialleiter Oliver Michelsen. Während der Großteil sich an die Regeln hält, wird die Maskenpflicht immer noch regelmäßig von einigen Leuten in Frage gestellt. Oliver Michelsen lässt Kunden nur noch...

  • Buchholz
  • 18.12.20
Panorama

Diese Regeln gelten ab Mittwoch, 16. Dezember
Harter Corona-Lockdown beschlossen!

(os). Es hatte sich abgezeichnet, jetzt steht fest: Der harte Corona-Lockdown in ganz Deutschland kommt, und zwar bereits ab Mittwoch, 16. Dezember! Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der 16 Bundesländer am Sonntagmorgen in einer Telefonkonferenz beschlossen. Der bislang geltende Teil-Lockdown habe zwar dazu geführt, das exponentielle Wachstum vorübergehend zu stoppen und das Infektionsgeschehen auf hohem Niveau zu stabilisieren, heißt es auf der Internetseite...

  • Buchholz
  • 14.12.20
Wirtschaft
Verwaiste Innenstadt: Dieses Szenario soll auf jeden Fall vermieden werden

Appell des Buchholzer Bürgermeisters
"Kauft lokal!": Kampagne zur Stärkung des Einzelhandels

os/nw. Buchholz. „Um unsere Innenstädte machen wir uns erhebliche Sorgen - es ist fünf vor zwölf. Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden erhebliche Auswirkungen auf die niedersächsischen Innenstädte und Ortskerne haben.“ Dieses düstere Bild malt der Präsident des Niedersächsischen Städtetages, Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge. Einzelhandelsgeschäfte rängen danach zum Teil bereits um ihre wirtschaftliche Existenz. Sinkende Umsätze und geringe Kundenzahlen bringen laut einer...

  • Buchholz
  • 08.12.20
Wir kaufen lokal
Bei "TWO by TWO" gibt es trendige Mode für Frauen

Trendige Mode vom neuen Mieter in der Buchholz Galerie
"Two by Two" bietet attraktive Mode an

Mit "Two by Two" ist in der Etage 3 der Buchholz Galerie (Breite Straße 16) neues Leben eingezogen. Der Young-Fashion Anbieter, der über 20 Standorte in Deutschland betreibt, präsentiert auf 250 m² aktuelle Trends und klassische Styles für Frauen. Unter dem Motto: "Wir machen deinen Modewunsch bezahlbar" rundet der Anbieter in der Buchholz Galerie das Angebot des Centers weiter ab. "Wir sind sehr froh, mit dem Mieter 'Two by Two' eine starke Ergänzung zu unserem Mietermix gefunden zu haben. Der...

  • Buchholz
  • 22.07.20
Wir kaufen lokalAnzeige
Video 44 Bilder

"Ihr bleibt Zuhause - Wir sind weiterhin für euch da!"
Auch Buchholzer Unternehmerinnen sagen support your locals

Wir alle erleben aktuell eine Zeit, wie sie zuvor noch niemand von uns erlebt hat. Corona, das zurzeit weltweit wohl am meisten verwendete Wort. Dahinter verbirgt sich das Corona-Virus, welches durch seine hohe Ansteckungsgefahr und einem möglichen schwerwiegenden Krankheitsverlauf, das öffentliche Leben nahezu zum Erliegen gebracht hat. Soziale Kontakte müssen eingeschränkt und Geschäfte geschlossen werden. Durch alle Wirtschaftsbereiche macht sich Unsicherheit und Existenzangst breit. Genau...

  • Buchholz
  • 07.04.20
Politik
Sorgt sich um die Zukunft des Einzelhandels: Stephan Schmidt
3 Bilder

Buchholz: Gespräch zur Stärkung des Einzelhandels zwischen Stephan Schmidt und Bürgermeister Röhse
"Vorstoß kommt genau zum richtigen Zeitpunkt"

os. Buchholz. Mit seiner öffentlichen Warnung, dass der stationäre örtliche Einzelhandel durch die verstärkte Nutzung des Internethandels zugrunde gehen könnte, wenn nicht gemeinsame Anstrengungen zur Stärkung der Attraktivität der Innenstädte unternommen werden, hat Stephan Schmidt für Aufsehen weit über Buchholz hinaus gesorgt. Jetzt hat Schmidt, Inhaber von Smile Records, in einem Gespräch mit Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse erörtert, wie eine Kooperation zwischen Einzelhandel...

  • Buchholz
  • 23.07.19
Wirtschaft
Stieß die Diskussion über die Zukunft des Einzelhandels an: Stephan Schmidt
2 Bilder

Große Resonanz auf Vorstoß von Stephan Schmidt zur Zukunft des Einzelhandels
"Viele haben innerlich schon aufgegeben"

(os). Auf viel Resonanz ist der WOCHENBLATT-Artikel "Das ist deutlich mehr als ein Hilferuf" gestoßen, in dem Stephan Schmidt, Geschäftsführer von Smile Records in Buchholz, vor dem Aussterben des Einzelhandels in den Innenstädten warnt. Wie sehen die Leser die Entwicklung? Wir veröffentlichen einige Zuschriften - in Teilen gekürzt. • Sie kaufe nur selten im Internet, weil sie die örtlichen Geschäfte unterstützen wolle, erklärt Hanne Krüger aus Harsefeld (Landkreis Stade). "Was halten Sie von...

  • Buchholz
  • 21.06.19
Wirtschaft
Stephan Schmidt: "Der jetzige Weg ist 
nicht der richtige"
2 Bilder

Stephan Schmidt will dem Niedergang des Einzelhandels entgegentreten
"Wir brauchen ein neues Wir-Gefühl"

os. Buchholz. An manchen Tagen erzielt er in seinem kleinen Ticket-Geschäft im Buchholzer Einkaufszentrum Buchholz Galerie genau null Euro Umsatz, berichtet Stephan Schmidt (55). Das sei natürlich nicht Usus, verdeutliche aber ein Problem, an dem viele Einzelhändler in ganz Deutschland leiden: Immer weniger Menschen finden den Weg in die Geschäfte, die Umsätze sinken bei gleichbleibend hohen Kosten. "Viele Einzelhändler arbeiten nur noch gegen die Kosten an", betont Stephan Schmidt. Miete und...

  • Buchholz
  • 14.06.19
Wir kaufen lokal
Dittmer-Inhaber Paul Steinkraus freut sich mit seiner Frau Luise, den Kunden dank des Terminals noch mehr Vielfalt bieten zu können
2 Bilder

Die Zukunft des Einzelhandels?

Ist das die passende Antwort des lokalen Einzelhandels auf die Online-Konkurrenz? Paul und Luise Steinkraus, Inhaber des Mode- und Kaufhauses Dittmer in Hanstedt, nehmen an einem Pilotprojekt teil, bei dem Kunden via Bildschirm-Terminal im Geschäft auf mehr als 12.700 Artikel zurückgreifen können. mum. Hanstedt. Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen, doch Paul Steinkraus, Inhaber des Mode- und Kaufhauses Dittmer in Hanstedt, ist sicher, dass das neue Kiosk-System dem Einzelhandel im...

  • Jesteburg
  • 26.01.18
Wir kaufen lokal
Heike Maluszek (re.) lässt sich von Terese Gowin bei ihrer Buchauswahl beraten

Einzelhandel in der Region sind positiv gestimmt: Umsatzplus vor Weihnachten erwartet

(as). Das Weihnachtsgeschäft spielt eine wichtige Rolle für den Einzelhandel. Rund 15 Prozent des Jahresumsatzes werden nach Angaben des Handelsverbands Deutschland (HDE) im November und Dezember gemacht. Der HDE ist positiv gestimmt, für das Weihnachtsgeschäft erwartet er ein Umsatzplus von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das WOCHENBLATT fragt nach: Wie läuft das Weihnachtsgeschäft im Landkreis Harburg? „Wir sind zuversichtlich, dass die guten Umsätze aus 2015 in diesem Jahr noch...

  • Buchholz
  • 19.12.16
Wirtschaft
Harald Kätker
2 Bilder

Die Zukunft des stationären Handels ist online: WOCHENBLATT-Interview mit IHK-Experten

Ist der stationäre Handel in den Landkreisen Stade und Harburg auf den Wettbewerb mit dem Online-Handel gut vorbereitet? Wie können auch kleine Händler im digitalen Zeitalter stationär überleben? Das wollte das WOCHENBLATT von Kathrin Wiellowicz von der Industrie- und Handelskammer Stade und zuständig für den Landkreis Stade sowie ihrem IHK-Kollegen in Lüneburg, Harald Kätker, zuständig für den Landkreis Harburg, wissen. WOCHENBLATT: Wie beurteilen Sie die Auswirkungen des E-Commerce auf den...

  • Buxtehude
  • 28.10.15
Wir kaufen lokal
Die Innenstadt muss familienfreundlich gestaltet sein, so dass die ganze Familie einen angenehmen Aufenthalt hat
3 Bilder

Marketingerfolg: Rahmenbedingungen müssen stimmen

(ah). Der Einzelhandel blickt momentan zufrieden auf seine Umsatzzahlen. Das Konsumverhalten der Deutschen liegt auf einem guten Niveau, es wird für den Privatbedarf sehr viel gekauft. Doch damit dieses auch so bleibt, bedarf es vieler Faktoren. Neben guten wirtschaftlichen Bedigungen wie dem Arbeitsmarkt gehören auch das Engagement der Kommunen, der Werbekreise und damit jedes einzelnen Gewerbetreibenden dazu. Das gesamte Umfeld muss stimmen, damit die Kunden gern in ihrer Region einkaufen....

  • Buchholz
  • 01.07.15
Politik
Grünes Licht für ein Mischgebiet: Auf diesem Areal sollen Wohnbebauung und Gewerbeflächen möglich sein

Verwunderung über Kreis-Pläne

Radweg an der Hamburger Straße? Bebauungsplan für Mischgebiet musste schnell überarbeitet werden os. Buchholz. An der Hamburger Straße in Buchholz soll ein Mischgebiet mit Wohnungen und "ein bisschen Einzelhandel" entstehen. Das hat der Planungsausschuss jüngst mit großer Mehrheit empfohlen. Gegen das Vorhaben votierte nur Grünen-Ratsherr Jan Bock: Er befürchtet, dass dadurch der Weg für weitere Bauprojekte im Wald an der Hamburger Straße geebnet wird. Wie berichtet, wird das rund 5.600...

  • Buchholz
  • 18.11.14
Panorama
Sascha Mummenhoff

Zwischenruf: Eine ehrliche Aushilfe

Neulich in einem Buchholzer Bekleidungsgeschäft. Ich stand - zugegeben etwas hilflos - vor dem Regal mit den Krawatten. Meine Aufgabe: Einen Binder zu finden, der zum Kleid meiner Frau passt. Ich dachte mir, sei clever und nimm das Kleid mit. Dann findest Du bestimmt eine Krawatte, die passt. Von wegen. Zu viel Rosa, zu wenig Braun, furchtbares Muster und "die geht ja gar nicht" ging mir beim Begutachten des Krawattensortiments durch den Kopf. Dann kam die Rettung in Form einer sympathischen...

  • Jesteburg
  • 11.06.14
Wir kaufen lokal
Michael Simon, Vize-Präsident des BVDA, hat in München eine Aktion zum Thema "lokal einkaufen" initiiert

Der Handel muss zum Igel mutieren: Michael Simon, Vizechef des BVDA, gibt dem stationalen Handel Tipps für den Wettbewerb im Internet-Zeitalter

Gleichzeitig mit der WOCHENBLATT-Kampagne "Wir kaufen lokal" in den Landkreisen Harburg und Stade hat auch der Münchner Verlag Wochenanzeiger Medien eine Aktion zum Thema «regional einkaufen» gestartet. Das WOCHENBLATT hat den Verlagsgeschäftsführer Michael Simon, der gleichzeitig Vize-Präsident des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) und Mitinitiator der Aktion ist, nach seinen Erfahrungen gefragt. WOCHENBLATT: Der Arbeitskreis Redaktion im BVDA hat die verlagsübergreifende Aktion...

  • Buxtehude
  • 27.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.