Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Wirtschaft
Davide Di Marco und Lena Linngrön haben vor wenigen Tagen ihre Ausbildung bei famila in Stade begonnen
  3 Bilder

Großer Ausbildungsstart in den famila Warenhäusern in der Region
Rund 175 Nachwuchskräfte bei famila im Norden

(sb). Diese Woche haben beim Handelsunternehmen famila-Nordost rund 175 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung begonnen. In der Region begrüßte famila seine Auszubildenden in den Märkten in Stade, Neu Wulmstorf, Jesteburg, Winsen/Luhe und Buchholz/Nordheide. Die Bewerbungsphase verlief 2020 anders als in den vorherigen Jahren: kürzer, später und mit viel technischer Unterstützung. Aber famila ist seiner Linie treu geblieben: In dem Familienunternehmen haben Ausbildung und Mitarbeiterförderung...

  • Stade
  • 07.08.20
Wir kaufen lokal
Bei "TWO by TWO" gibt es trendige Mode für Frauen

Trendige Mode vom neuen Mieter in der Buchholz Galerie
"Two by Two" bietet attraktive Mode an

Mit "Two by Two" ist in der Etage 3 der Buchholz Galerie (Breite Straße 16) neues Leben eingezogen. Der Young-Fashion Anbieter, der über 20 Standorte in Deutschland betreibt, präsentiert auf 250 m² aktuelle Trends und klassische Styles für Frauen. Unter dem Motto: "Wir machen deinen Modewunsch bezahlbar" rundet der Anbieter in der Buchholz Galerie das Angebot des Centers weiter ab. "Wir sind sehr froh, mit dem Mieter 'Two by Two' eine starke Ergänzung zu unserem Mietermix gefunden zu haben....

  • Buchholz
  • 22.07.20
Wirtschaft
Ihre Zukunft liegt im Einzelhandel (v.li.): Julia Strauß arbeitet bei Douglas, Steven Rohde beim Getränkemarkt Hol ab, Carina Beier bei Schuh-Armbruster, Thies Rogel bei Stackmann und Erika Brese bei Deichmann
  3 Bilder

Feierliche Verabschiedung der Auszubildenden - 55 Absolventen an der BBS
BBS Buxtehude: Beste Aussichten im Einzelhandel

sla. Buxtehude. Was wir ohne unseren Einzelhandel und die Verkäuferinnen und Verkäufer wären, wurde erst in der Corona-Zeit richtig deutlich. Ein Grund mehr, die 55 Absolventen der Fachrichtung Verkäufer und Verkäuferinnen nach zweijähriger Ausbildungszeit sowie die Kaufmänner und Kauffrauen im Einzelhandel (dreijährige Ausbildungszeit) nach bestandener Abschlussprüfung für ihre Leistung zu würdigen. Ute Behrens, Bildungsgangsgruppenleiterin Einzelhandel an der BBS Buxtehude (Berufsbildende...

  • Buxtehude
  • 17.07.20
Wirtschaft
Geschäftsführer Oliver Wamberski in seinem Waba Jeansstore in Emmelndorf
  3 Bilder

Einzelhandel
Läden wieder offen: Händler in Seevetal berichten ihre Eindrücke

ts. Seevetal. Seit zweieinhalb Wochen dürfen Läden mit bis zu 800 Quadratmeter Verkaufsfläche unter Beachtung strenger Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen. Händler in Seevetal sehen in der schrittweisen Lockerung der Beschränkungen in der Corona-Krise das richtige Signal. Von der Normalität aus Vor-Corona-Zeiten sind sie aber noch weit entfernt. Viele Menschen sind auf den Telekom-Shop in Hittfeld angewiesen. Sie arbeiten zu Hause und müssen intensiver denn je mit der Außenwelt...

  • Seevetal
  • 05.05.20
Wirtschaft

Corona
Große Märkte dürfen öffnen, wenn sie Verkaufsfläche reduzieren

(ts). In Niedersachsen dürfen ab Montag, 20. April, auch große Fachmärkte und Einzelhandelsbetriebe wieder öffnen, wenn sie ihre Verkaufsfläche auf 800 Quadratmeter reduzieren. Das teilte das zuständige niedersächsische Gesundheitsministerium am Freitag, 17. April, mit.  In der Landespressekonferenz zur Corona-Lage in Niedersachsen betonte Regierungssprecherin Anke Pörksen, dass alle Läden mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab kommenden Montag, 20. April, öffnen dürfen. Die...

  • Stade
  • 17.04.20
Wir kaufen lokal
Die Kirchstraße in Hittfeld ist eine beliebte Geschäftsstraße in der Gemeinde Seevetal

Service
Lokal einkaufen in Seevetal trotz der Coronavirus-Krise

Seevetaler Gewerbetreibende bieten ihren Kunden weiterhin jede Menge Service ts. Seevetal. Auch wenn die meisten Geschäfte während der Corona-Pandemie geschlossen bleiben, bieten Seevetaler Gewerbetreibende jede Menge Service: Stoffträume, Horster Landstraße 116, 21220 Seevetal Tel.: 0 41 05-66 9865. "Wir sind für Sie erreichbar": Mo.-Fr. 9-11 Uhr, Di.-Fr. 16-18 Uhr, Sa. 9-12.30 Uhr, www.stofftraeume.de Brandmann Schornsteintechnik, Melkerstieg 14, 21217 Seevetal, Tel. 040-7682021,...

  • Seevetal
  • 10.04.20
Wir kaufen lokalAnzeige
  Video   44 Bilder

"Ihr bleibt Zuhause - Wir sind weiterhin für euch da!"
Auch Buchholzer Unternehmerinnen sagen support your locals

Wir alle erleben aktuell eine Zeit, wie sie zuvor noch niemand von uns erlebt hat. Corona, das zurzeit weltweit wohl am meisten verwendete Wort. Dahinter verbirgt sich das Corona-Virus, welches durch seine hohe Ansteckungsgefahr und einem möglichen schwerwiegenden Krankheitsverlauf, das öffentliche Leben nahezu zum Erliegen gebracht hat. Soziale Kontakte müssen eingeschränkt und Geschäfte geschlossen werden. Durch alle Wirtschaftsbereiche macht sich Unsicherheit und Existenzangst breit....

  • Buchholz
  • 07.04.20
Wirtschaft
Gähnende Leere in den Gaststätten - hier beim Elbblick Stadersand

Um die Existenz besorgt
Schließung wegen Corona: WOCHENBLATT fragt in der Gastronomie und im Einzelhandel nach

bo/sb. Landkreis. Die aktuelle Frühjahrsmode im Laden um die Ecke entdecken oder abends lecker essen gehen - all das ist wegen Corona zurzeit nicht möglich. Viele Läden haben ihre Türen schließen müssen, für die Gastronomie gibt es eingeschränkte Öffnungszeiten. Was das für die Unternehmerinnen und Unternehmer bedeutet - das WOCHENBLATT hat bei einigen von ihnen nachgefragt. Robert Diekers vom Restaurant "Elbblick" in Stadersand hat nach dem Winter die Öffnungszeiten gerade erweitert. Er...

  • Stade
  • 21.03.20
Service

Online-Shopping und die Region fördern - kein Widerspruch

Für die meisten Menschen unserer Region ist das Einkaufen im Internet zur Selbstverständlichkeit geworden. Trotzdem entsteht ein schlechtes Gewissen, wenn wieder mal ein vertrautes und traditionsreiches Geschäft aus den Innenstädten unserer Gemeinden verschwindet. So bequem und günstig das Einkaufen online ist, muss dieses nicht das Ende für Ladenhändler vor Ort bedeuten. Für regionale Verkäufer bieten sich tolle Möglichkeiten, die Online- und Offline-Welt miteinander zu...

  • 03.02.20
Politik
Sorgt sich um die Zukunft des Einzelhandels: Stephan Schmidt
  3 Bilder

Buchholz: Gespräch zur Stärkung des Einzelhandels zwischen Stephan Schmidt und Bürgermeister Röhse
"Vorstoß kommt genau zum richtigen Zeitpunkt"

os. Buchholz. Mit seiner öffentlichen Warnung, dass der stationäre örtliche Einzelhandel durch die verstärkte Nutzung des Internethandels zugrunde gehen könnte, wenn nicht gemeinsame Anstrengungen zur Stärkung der Attraktivität der Innenstädte unternommen werden, hat Stephan Schmidt für Aufsehen weit über Buchholz hinaus gesorgt. Jetzt hat Schmidt, Inhaber von Smile Records, in einem Gespräch mit Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse erörtert, wie eine Kooperation zwischen Einzelhandel...

  • Buchholz
  • 23.07.19
Wirtschaft
Stieß die Diskussion über die Zukunft des Einzelhandels an: Stephan Schmidt
  2 Bilder

Große Resonanz auf Vorstoß von Stephan Schmidt zur Zukunft des Einzelhandels
"Viele haben innerlich schon aufgegeben"

(os). Auf viel Resonanz ist der WOCHENBLATT-Artikel "Das ist deutlich mehr als ein Hilferuf" gestoßen, in dem Stephan Schmidt, Geschäftsführer von Smile Records in Buchholz, vor dem Aussterben des Einzelhandels in den Innenstädten warnt. Wie sehen die Leser die Entwicklung? Wir veröffentlichen einige Zuschriften - in Teilen gekürzt. • Sie kaufe nur selten im Internet, weil sie die örtlichen Geschäfte unterstützen wolle, erklärt Hanne Krüger aus Harsefeld (Landkreis Stade). "Was halten Sie von...

  • Buchholz
  • 21.06.19
Wirtschaft
Stephan Schmidt: "Der jetzige Weg ist 
nicht der richtige"
  2 Bilder

Stephan Schmidt will dem Niedergang des Einzelhandels entgegentreten
"Wir brauchen ein neues Wir-Gefühl"

os. Buchholz. An manchen Tagen erzielt er in seinem kleinen Ticket-Geschäft im Buchholzer Einkaufszentrum Buchholz Galerie genau null Euro Umsatz, berichtet Stephan Schmidt (55). Das sei natürlich nicht Usus, verdeutliche aber ein Problem, an dem viele Einzelhändler in ganz Deutschland leiden: Immer weniger Menschen finden den Weg in die Geschäfte, die Umsätze sinken bei gleichbleibend hohen Kosten. "Viele Einzelhändler arbeiten nur noch gegen die Kosten an", betont Stephan Schmidt. Miete und...

  • Buchholz
  • 14.06.19
Wir kaufen lokal
Lebhafte Einkaufsstädte machen den Bummel mit der besten Freundin zum besonderen Erlebnis
  3 Bilder

Kunden wollen Spaß haben

Wenn Auswahl, Service und Atmosphäre stimmen, wird Einkaufen zum reinen Vergnügen (sb/wd). Zu einer attraktiven Stadt beziehungsweise einer schönen Ortschaft gehört ganz klar eine gute Einkaufslandschaft. Egal ob Heimatort oder Besuch von auswärts: Interessante Läden mit einem besonderen und regionalen Warenangebot machen jeden Bummel zu einem besonderen Ereignis. "Einkaufen sollte immer auch ein Erlebnis sein", sagt Irene Pichol, Hausleiterin beim neuen Famila-Warenhaus in...

  • Stade
  • 17.10.18
Service

Das sind die schönsten Abendkleider-Trends 2018

Beliebte Schnitte und Stoffe, Trendfarben und angesagte Muster: Erfahren Sie, was in dieser Saison bei Abendkleidern besonders gefragt ist!Beliebte Schnitte und Stoffe, Trendfarben und angesagte Muster: Erfahren Sie, was in dieser Saison bei Abendkleidern besonders gefragt ist! Elegante Wickelkleider Ein Liebling aus der Freizeit schafft in dieser Saison den Sprung zur feierlichen Abendgarderobe. Wickelkleider mit langen und kurzen Ärmeln begeistern durch ihre zeitlose Optik und perfekte...

  • 27.08.18
Wirtschaft
Regelmäßig kontrolliert Aylin Ulas das Obst- und Gemüse auf seine Frische  Foto: wd

"Es macht großen Spaß": Aylin Ulas hat bei ALDI Einzelkauffrau gelernt

 Für Aylin Ulas (19) aus Neuenfelde stand schon bei ihrem Realschulabschluss fest, dass sie bei ALDI eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel absolvieren wollte. Heute, drei Jahre später, hat sie gerade ihre Prüfung erfolgreich bestanden, wurde übernommen und ist als Vertretungskraft bei ALDI in Neu Wulmstorf beschäftigt. Ihre Berufswahl hat sie keinen Augenblick lang bereut. "Es macht großen Spaß und wir sind bei ALDI ein tolles Team." Da ihre Mutter ebenfalls im Einzelhandel tätig ist,...

  • Neu Wulmstorf
  • 08.08.18
Wir kaufen lokal
Dittmer-Inhaber Paul Steinkraus freut sich mit seiner Frau Luise, den Kunden dank des Terminals noch mehr Vielfalt bieten zu können
  2 Bilder

Die Zukunft des Einzelhandels?

Ist das die passende Antwort des lokalen Einzelhandels auf die Online-Konkurrenz? Paul und Luise Steinkraus, Inhaber des Mode- und Kaufhauses Dittmer in Hanstedt, nehmen an einem Pilotprojekt teil, bei dem Kunden via Bildschirm-Terminal im Geschäft auf mehr als 12.700 Artikel zurückgreifen können. mum. Hanstedt. Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen, doch Paul Steinkraus, Inhaber des Mode- und Kaufhauses Dittmer in Hanstedt, ist sicher, dass das neue Kiosk-System dem Einzelhandel im...

  • Jesteburg
  • 26.01.18
Panorama
Attraktives Grundzentrum: Salzhausen lockt mit seinen Vorzügen viele Besucher und Neubürger an
  2 Bilder

Von Baugebieten bis Gewerbe: Grundzentrum Salzhausen entwickelt sich kontinuierlich

ce. Salzhausen. "Das Grundzentrum Salzhausen entwickelt sich kontinuierlich und nachhaltig weiter." Das betont Gemeindedirektor Wolfgang Krause in seinem Rückblick auf 2017 und dem Ausblick auf 2018. Nachdem die Grundstücke im Neubaugebiet Witthöftsfelde binnen kürzester Zeit verkauft worden seien und die Nachfrage nach Baugrundstücken nach wie vor sehr groß sei, habe die Gemeinde die Planungen für die Erweiterung des Baugebietes in Richtung Süden bis zur Höhe des Kreuzweges eingeleitet....

  • Salzhausen
  • 09.01.18
Wirtschaft
Stackmann-Ausbildungsleiterin Monika Ix (li.) mit den neuen Auszubildenden und Jahrespraktikanten: (vo. v. li.) Praktikant Lisan Umland, Praktikant Sarah Wohlers, Azubi Sophie Haders, Praktikant Luisa Bauch, Praktikant Else Beentjes, Azubi Lea Mundt, Azubi Isabelle Kuhlmann; (hi. v. li.) Praktikant Finn-Ole Berndt, Praktikant Tom Gast, Azubi Thies Rogel und Praktikant Eric Kneissl

Das sind die neuen Azubis: Das Modehaus Stackmann startet mit vier neuen Auszubildenden

Sechs Kaufleute im Einzelhandel wären möglich gewesen, doch das Modehaus Stackmann hat sich dieses Jahr für drei Azubis in diesem Bereich sowie für einen Auszubildenden als Gestalter für visuelles Marketing entschieden. "Wir hatten zwar 70 Bewerbungen, aber die anderen haben uns nicht überzeugt", sagt Ausbildungsleiterin Monika IX. Wer sich bei Stackmann bewirbt, sollte einen Realschulabschluss mit guten Zensuren in Deutsch und Mathematik, einem guten Sozialverhalten und keine unentschuldigten...

  • Buxtehude
  • 18.08.17
Service
Besonders jüngere Menschen können sich einen Alltag ohne Onlineshopping gar nicht mehr vorstellen.

Onlinehandel ergänzt stationären Einzelhandel

Vor allem jüngere Menschen können sich einen Alltag ohne Onlineshopping gar nicht mehr vorstellen. Allerdings bedeutet das nicht zwangsläufig das Ende des Einzelhandels. Mit verschiedenen Maßnahmen versuchen Verbände und Politik, den Einzelhandel zu stärken. Eine aktuelle Studie macht allerdings deutlich, dass die Konsumenten die Onlineshops nicht als Ersatz, sondern hauptsächlich als Ergänzung zu den lokalen Läden betrachten. Laut der Studie des E-Commerce-Verbands kaufen Internetnutzer...

  • 30.06.17
Panorama
Sein Bürstensortiment bezieht Kaufmann Volker Schröder von einem fahrenden Händler
  4 Bilder

Kurioses Altstadt-Lädchen in Stade: "Das Ende ist absehbar"

Volker Schröder (80) verbringt die letzten Berufsjahre im musealen Ambiente tp. Stade. "Hier wird man mit der Endlichkeit konfrontiert", sagt Kaufmann Volker Schroeder (80) und lässt den Blick langsam über das Inventar seines Haushaltswarenladens schweifen. Das Geschäft , das versteckt in einem Hinterhof an der Beguinenstraße bei der Alten Feuerwache liegt, ist wegen seines musealen Charmes wohl das kurioseste im Stadtgebiet. "Seltsam der Zeit entrückt, urig, originell", kommentieren Kunden...

  • Stade
  • 27.06.17
Wirtschaft
Hier soll ein Supermarkt entstehen

Supermarkt in Stade-Riensförde: Der Bauantrag ist da

Rätselraten um künftigen Betreiber bc. Stade. Viele Einwohner Riensfördes warten schon sehnsüchtig auf den Supermarkt. Doch noch ist auf dem Grundstück gegenüber des im Bau befindlichen Seniorencampus' nichts zu sehen. Außer Brachland und ein Bauschild. Auf Nachfrage beim Investor "Rahlfs Immobilien" bzw. beim zuständigen Projektentwicklungsbüro hüllen sich die Verantwortlichen (noch) in Schweigen. Das WOCHENBLATT fragte bei Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs nach. Der bestätigte: Ja, der...

  • Stade
  • 05.04.17
Wirtschaft
Verkaufsoffene Sonntage locken zahlreiche Besucher in nach Buxtehude

Lebendige Innenstadt: Buxtehuder Einzelhandel freut sich über wenig Leerstände

Einkaufen in Buxtehude ist immer wieder ein schönes Erlebnis: Die vielen inhabergeführten Fachgeschäfte - oftmals in liebevoll gepflegten Fachwerkhäusern - bieten nicht nur ein abwechslungsreiches hochwertiges Angebot, sondern auch fachkundige persönliche Beratung. Die Kunden wissen das zu schätzen und kommen von weit her, um im malerischen Ambiente der Hansestadt einzukaufen. Von den insgesamt 281 Einzellhandelsgeschäften befinden sich mit 156 Geschäften mehr als Hälfte im Zentrum Buxtehudes....

  • Buxtehude
  • 26.01.17
Wir kaufen lokal
Heike Maluszek (re.) lässt sich von Terese Gowin bei ihrer Buchauswahl beraten

Einzelhandel in der Region sind positiv gestimmt: Umsatzplus vor Weihnachten erwartet

(as). Das Weihnachtsgeschäft spielt eine wichtige Rolle für den Einzelhandel. Rund 15 Prozent des Jahresumsatzes werden nach Angaben des Handelsverbands Deutschland (HDE) im November und Dezember gemacht. Der HDE ist positiv gestimmt, für das Weihnachtsgeschäft erwartet er ein Umsatzplus von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das WOCHENBLATT fragt nach: Wie läuft das Weihnachtsgeschäft im Landkreis Harburg? „Wir sind zuversichtlich, dass die guten Umsätze aus 2015 in diesem Jahr noch...

  • Buchholz
  • 19.12.16
Wirtschaft

Fragen an Händler und Verbraucher in Drochtersen

Einkaufsgewohnheiten im Blick tp. Drochtersen. Die Firma Dr. Lademann & Partner Gesellschaft für Unternehmens- und Kommunalberatung aus Hamburg wurde von der Gemeinde Drochtersen mit der Fortschreibung des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes beauftragt. Auf Grundlage einer Analyse der aktuellen Situation soll untersucht werden, welche Einzelhandelsentwicklungen für Drochtersen erforderlich sind bzw. welche Standorte und Aspekte bei der Ansiedlung bestimmter Branchen besonders beachtet werden...

  • Drochtersen
  • 02.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.