Fördergelder

Beiträge zum Thema Fördergelder

Panorama
Die Bettenhäuser der Elbe Kliniken weisen erhebliche Baumängel auf, deswegen muss ein Neubau her

Mit den 15 Millionen Euro kann Ausschreibung beginnen
Neuer Förderbescheid sichert den Neubau der Elbe Kliniken

mke. Stade. Vergangene Woche entschied der Niedersächsische Krankenhaus-Planungsausschuss, dass die Elbe Kliniken die dringend benötigten 15 Millionen Euro für ihren Neubau erhalten. Der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried hatte sich gemeinsam mit seiner SPD-Landtagskollegin Petra Tiemann in Hannover stark gemacht für diesen neuen Förderbescheid. "Wir sind geschlossen für unsere Region aufgetreten", erklärt Seefried. "Deswegen freue ich mich sehr, dass wir die Mittel jetzt holen...

  • Stade
  • 09.06.20
Politik

Förderung für die Integrationsarbeit in Stade

mke. Stade. Der Landtagsabgeordnete Kai Seefried teilt mit, dass die Stadt Stade 260.000 Euro zur Förderung der Integrationsarbeit erhält. Das Geld stammt aus einem Integrationsfonds des Landes, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Kommunen noch mehr dabei zu unterstützen, Migranten in ihre neuen Lebensverhältnisse zu integrieren.

  • Stade
  • 09.06.20
Panorama
  5 Bilder

"Klimaschutz ist eine Daueraufgabe"
Jork for Future

sla. Jork. In Jork bedarf es keiner lautstarken Freitags-Demos. Still und leise schreiten die Aktivitäten zum Klimaschutz hinter den Kulissen voran. Die Gemeinde arbeitet derzeit aktiv an Energieeinsparung und Effizenzmaßnahmen - mit dem "integrierten energetischen Quartierskonzept". "Alte Häuser sollen auch für junge Leute interessant werden" Der erweiterte Jorker Ortskern mit umliegenden Wohngebieten wurde bereits ausgiebig untersucht. Die Bürgerbefragung Ende April zeigte, dass ein...

  • Buxtehude
  • 26.05.20
Politik
Die Festung Grauerort soll saniert werden, um sie u.a. besser für Veranstaltungen nutzen zu können

Merkwürdig: Gleich drei Politiker reklamierten diesen Erfolg für sich
Für die Festung Grauerort in Stade fließen 350.000 Euro Fördergelder

jd. Stade. Die Pläne zur Sanierung der Festung Grauerort sind ihrer Umsetzung ein Stück nähergerückt. Der Bund hat dafür jetzt Fördergelder in Höhe von 350.000 Euro bewilligt. Das Geld soll dazu verwendet werden, das Dach über den Kasematten abzudichten. Allein diese Maßnahme schlägt mit rund 860.000 Euro zu Buche. Peter Schneidereit, Vorsitzender des "Vereins Festung Grauerort" bezeichnete die gewährten Bundesmittel als "Initialzündung". Aufgrund dieser Finanzspritze des Bundes werden auch die...

  • Stade
  • 18.05.20
Wirtschaft
Stephen Struwe-Ramoth (Mitte) wurde von Harsefelds Bürgermeister Michael Ospalski (li.) und Rathauschef Rainer Schlichtmann begrüßt

Förder-Fonds für den Mittelstand: Experte der NBank informierte Unternehmer, wie die EU Wachstum und Innovation unterstützt

(jd). Von den millionenschweren Zuwendungen aus Brüssel profitiert nicht nur die öffentliche Hand: Auch für die freie Wirtschaft sind in der aktuellen, bis 2020 laufenden Förderperiode zahlreiche Programme aufgelegt worden. Da meist nur über kommunale Projekte berichtet wird, sind die Fördermöglichkeiten für Firmen vielen Betriebsinhabern gar nicht bekannt. Im Rahmen des Harsefelder Unternehmerfrühstücks informierte jetzt ein ausgewiesener Förder-Fachmann über die Möglichkeiten, EU-Gelder zu...

  • Harsefeld
  • 10.06.16
Politik
Freuen sich über die Gelder aus Hannover (v. li.): Dr. Cornell Babendererde, André Bock und Sonja Bausch

"Haben lange darauf gewartet" - Winsener CDU begrüsst Fördergelder aus Hannover

thl. Winsen. Die CDU zeigt sich erfreut über die Nachricht aus Hannover, dass die ersten städtebaulichen Fördermittel zur Innenstadtsanierung in Höhe von 500.000 Euro bewilligt wurden (das WOCHENBLATT berichtete). Landtagsabgeordneter André Bock, Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion: „Ganz Winsen hat schon lange auf dieses grüne Licht aus der Landeshauptstadt gewartet. Deshalb haben wir auch im Haushalt vorsorglich Gelder für die ersten Maßnahmen in der Innenstadt festgelegt: Dies betrifft...

  • Winsen
  • 20.04.16
Politik

Zuschüsse für Vereine und Verbände

thl. Winsen. Auch wenn die Finanzen der Stadt Winsen knapp sind, bei der Förderung und Unterstützung von Vereinen und Verbänden setzt sie auf Kontinuität und Verlässlichkeit. Der Ausschuss für Generationen, Sport und Soziales hat dem Rat jetzt Empfehlungen über die Zuschüsse für den Sport oder soziale Zwecke in Höhe von rund 145.000 Euro gegeben.

  • Winsen
  • 24.11.14
Wirtschaft

Komplett-Sanierung planen

(cbh). Wer plant, an seinem Haus eine Fassadendämmung vornehmen zu lassen, sollte auch immer die gesamte energetische Sanierung berücksichtigen, rät Hardy Best, Inhaber des gleichnamigen Meisterbetriebes für Malerei, Bodenbeläge und Fassadendämmung in Buchholz. Dazu gehöre auf jeden Fall die Modernisierung der Fenster. Hardy Best. „Es ist aus energetischer Sicht sinnvoll, erst die Fenster erneuern zu lassen und danach die Dämmung vorzehmen.“ Die Vorteile einer Fassadendämmung liegen auf der...

  • Buchholz
  • 04.09.14
Politik
Hier steckt viel Geld aus Brüssel drin: Für den Neubau des Jugendzentrums in Harsefeld wurden mehr als 760.000 Euro an EU-Fördermitteln bewilligt

Weniger aus dem EU-Füllhorn

jd. Stade. Der Landkreis Stade muss sich auf eine erhebliche Kürzung der Fördergelder aus Brüssel einstellen. Man glaubt es kaum: Die südliche Hamburger Metropolregion zählt zu den ärmeren Gegenden in Europa. Das besagt die EU-Statistik. Bei den Brüsseler Behörden ist der ehemalige Regierungsbezirk Lüneburg zu einem Fördergebiet zusammengefasst. Weil ein Großteil der Beschäftigen im benachbarten Hamburg arbeitet, liegt der wirtschaftliche Wohlstand dieses Gebietes - gemessen am sogenannten...

  • 22.04.14
Panorama
Andreas Mayer

Wirrwarr um Fördergelder für Parkhaus

thl. Winsen. „Für den Neubau einer Bike-and-Ride-Anlage (B+R) an der Südseite des Winsener Bahnhofes sowie für den Bau eines P+R- und B+R-Parkhauses an der Nordseite werden vom Land Niedersachsen insgesamt 2,6 Millionen Euro Fördermittel bereitgestellt.“ Diese Botschaft verkündete jetzt die Lüneburger SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers - und löste mit dieser eigentlich guten Nachricht bei der Stadtverwaltung große Verwunderung aus. "Wir haben auch nur durch die Pressemitteilung...

  • Winsen
  • 25.02.14
Politik
Hat die Fördermittel für 2014 zugesagt: Verkehrsminister Olaf Lies

Westumfahrung Hittfeld kommt doch früher

Erleichterung in Seevetal: Fördermittel für die Umgehungsstraße werden noch 2014 zur Verfügung gestellt kb. Seevetal. Große Erleichterung in der Gemeinde Seevetal: Zwei Tage vor dem Ausscheiden aus seinem Amt als Gemeindebürgermeister bekam Günter Schwarz die Nachricht von Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies, dass die Fördergelder für die Westumfahrung Hittfeld doch noch im kommenden Jahr fließen werden. Die Westumfahrung soll - in Zusammenwirken mit der Südspange Hittfeld und einer...

  • Seevetal
  • 11.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.