Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Service

Fridays for Future lädt zum Flohmarkt in Winsen ein

Unter dem Motto "Reuse Not Produce - Wiederverwerten statt neu Produzieren" lädt die Fridays for Future-Gruppe Winsen am Samstag, 18. Juni, von 10 bis 14 Uhr zu einem Flohmarkt auf den Schlossplatz ein. "Wir wollen die Möglichkeit bieten, Gut-Erhaltenes weiterzugeben. Wir alle müssen unseren Lebensstil der Klimakrise anpassen, doch muss dies durch neue Strukturen ermöglicht werden", sagt das Team von Fridays for Future. Wer an einem eigenen Stand interessiert ist, kann diesen unter...

  • Winsen
  • 14.06.22
  • 35× gelesen
Panorama
Am Winsener Bahnhof gab es eine kurze Zwischenkundgebung
Video 4 Bilder

Winsen
Rund 180 Bürger demonstrierten für den Klimaschutz

thl. Winsen. Drei Jahre nach ihrer Gründung hatte die Winsener Ortsgruppe der Fridays for Future-Bewegung heute wieder zu einem globalen Klimastreik aufgerufen. Rund 180 Schüler und Erwachsene folgten der Einladung und gingen auf die Straße. Dabei wurde nicht nur für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens demonstriert, sondern auch gegen den Krieg in der Ukraine. Die Demonstranten waren zunächst an den Schulzentren Bürgerweide und Roydorf gestartet und zum Bahnhof marschiert. Nach einer...

  • Winsen
  • 25.03.22
  • 115× gelesen
Blaulicht
Die Hakenkreuze auf der Straße. Mittlerweile sind sie mit schwarzer Farbe übermalt

Winsen: Jetzt ermittelt der Staatsschutz

thl. Winsen. Die Terminankündigung für die Fahrrad-Demo, die die "Fridays for Future"-Aktivisten rund um das Schulzentrum Winsen mit Farbe auf Straßen und Wege gesprüht haben (das WOCHENBLATT berichtete), war offenbar anderen Personen ein Dorn im Auge. Unbekannte sprühten in der Straße Hinterm Bruch weiße Hakenkreuze über die Ankündigung. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. Hinweise zu den Verursachern werden unter Tel. 04181 - 2850 entgegengenommen.

  • Winsen
  • 23.03.21
  • 217× gelesen
Panorama

Moment mal
Paradebeispiel für Umweltschutz in Winsen

"Smearfinches for Future" statt "Fridays for Future"! Für ihre Fahrraddemo am 19. März im Rahmen des globalen Klimastreiks haben die selbsternannten Winsener Klima-Aktivisten an den Schulen wieder mächtig die Werbetrommel gerührt. Und liefern dabei ein Paradebeispiel für Umweltschutz. Denn die Schüler haben dabei auch das Thema Nachhaltigkeit nicht aus den Augen gelassen. Rund um das Schulzentrum haben sie ihren Demotermin auf die Straßen geschmiert. Natürlich mit wasserfester Farbe, damit ein...

  • Winsen
  • 20.03.21
  • 134× gelesen
Panorama
Schon am Montagmittag war eine Vielzahl der Bäume abgeholzt   Foto: thl
2 Bilder

Zwischen Südertor und Rathausspitze geht es los
Winsen 2030 - Baustart beunruhigt Kaufleute

thl. Winsen. Während in der Innenstadt die vorbereitenden Arbeiten für die Umsetzung des Projektes "Winsen 2030" mit der Neugestaltung der Haupteinkaufsstraßen laufen, mehren sich die Stimmen gegen dieses Vorhaben. "Ist es wirklich sinnvoll und erstrebenswert, tonnenweise noch gutes Material gegen Steine aus Asien, gegen hohe C0₂-Kosten, auszutauschen?", fragt Laura Jansen von der "Fridays for Future"-Bewegung. "Und dazu möglichst insektenunfreundliche Bäume (Magnolien) neu zu pflanzen, in...

  • Winsen
  • 23.02.21
  • 1.915× gelesen
Panorama
Die Steine der Corona-Schlange im Bultweg   Foto: thl

Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Demonstranten mit Doppelmoral?

Die wohl leider letzten warmen Tage des Jahres haben mich auf meinem "Rundgang durch Winsen" begleitet. Unterwegs traf ich Leserin Pauline Schmalfeldt, die fürchterlich über die Zustände auf dem Parkplatz an der Albert-Schweitzer-Straße schimpft. "Die Leute laden hier alles ab, was nach ihrer Meinung Sperrmüll ist", sagt sie und zeigt auf einen großen Haufen Schrott. Neben Fahrrädern, Waschmaschinen und kaputten Glastüren steht auch ein ausgeschlachtetes Autowrack auf dem Parkplatz. "Das...

  • Winsen
  • 06.10.20
  • 415× gelesen
Politik
Mit Plakaten wie "Rassismus tötet" und "Nationalität? Mensch!" machten die Bürger am Peets Hoff in Buchholz Front gegen Alltags-Rassismus
7 Bilder

"Buchholz bleibt bunt": Mehr als 200 Menschen demonstrierten gegen Rassismus

os. Buchholz. "Unsere Aufgabe ist es, den Opfern von Rassismus, die sich nicht selbst wehren können, eine Stimme zu verleihen!" Das sagte Bea Trampenau von der Antifaschistischen Bildungs- und Erholungsstätte Heideruh am vergangenen Samstag bei der Anti-Rassismus-Demonstration "Buchholz bleibt bunt" auf dem Peets Hoff in Buchholz. Mehr als 200 Bürger folgten dem Aufruf eines breiten Bündnisses, dem neben der Heideruh u. a. das Bündnis für Flüchtlinge Buchholz, die Grüne Jugend, die Jusos, die...

  • Buchholz
  • 01.09.20
  • 589× gelesen
Politik
Helena Marschall spricht im Kreishaus über Fridays for future

Winsen
Helena Marschall kommt in den Landkreis

bim. Winsen. Dürre, Starkregen und lange Hitzephasen - das sich verändernde Klima macht sich auch in Deutschland vielfach bemerkbar und richtet Schäden in Millionenhöhe an. Gegen die Klimapolitik und für die Einhaltung der Klimaziele protestieren vor allem Jugendliche mit der Aktion „Fridays for future“. Helena Marschall, eine der führenden deutschen Aktivistinnen der Bewegung, kommt in den Landkreis Harburg. Sie wird am Donnerstag, 5. März, ab 16.30 Uhr im Winsener Kreishaus anlässlich des...

  • Winsen
  • 21.02.20
  • 262× gelesen
Panorama
Die kleine Gruppe der Klimaaktivisten stand verloren vor dem Rathaus, zeigte sich aber trotz allem kämpferisch   Foto: thl

Ist Winsen nicht reif für den Klimawandel?

Klima-Demo mit wenig Teilnehmern und noch weniger Zuschauern thl. Winsen. "Auch wenn wir nur wenige Leute sind, wir machen jedenfalls etwas." Kämpferisch für ihre Sache gaben sich die Mitglieder der Winsener "Fridays for Future" (FFF)-Bewegung, die für vergangenen Freitag zu einer Demo vor dem Rathaus aufgerufen hatte. Leider erfüllte die Anzahl der Demonstranten die Vorurteile vieler Menschen, die in der FFF-Bewegung nur eine Horde Schulschwänzer sieht. Nur ein gutes Dutzend Aktivisten, davon...

  • Winsen
  • 14.01.20
  • 112× gelesen
Panorama
Nach einer Kundgebung auf dem Schlossplatz drehte der Demozug eine kurze Runde durch die Innenstadt

Klimademo im Kleinformat

thl. Winsen. "Nur" rund 180 Menschen, die meisten von ihnen im schulpflichtigem Alter, demonstrierten am Freitagnachmittag in der Winsener Innenstadt. Es waren deutlich weniger Demonstranten als erwartet. Unter der Federführung der örtlichen Fridays for Future-Bewegung und dem Motto "Aufwachen", forderten sie einen besseren Klima- und Umweltschutz. Mehr dazu am Mittwoch in der WOCHENBLATT-Printausgabe.

  • Winsen
  • 29.11.19
  • 59× gelesen
Politik
"Wir sind gestorben durch Dürre, Vermüllung, Luftverschmutzung": In Buchholz legten sich die Demonstranten symbolisch auf die Straße
11 Bilder

Klimastreik
"Symbolpolitik wird uns nicht retten"

thl/os. Winsen/Buchholz. Dieser Protest hatte eine besondere Wucht: Die Klimademos am vergangenen Freitag waren die größten Demonstrationen der vergangenen Jahre im Landkreis Harburg mit insgesamt weit über 2.000 Teilnehmern. Mit Sprüchen wie "Es gibt kein Recht auf Kohlebaggerfahren" oder "Weniger Asphalt, mehr Wald" forderten die Protestler mehr Engagement für einen wirksamen Klimaschutz. In der Kreisstadt Winsen setzten sich zunächst zwei Demonstrationszüge mit Schülern von den beiden...

  • Buchholz
  • 24.09.19
  • 389× gelesen
Panorama
Rund 350 Bürger nahmen an der Demo teil   Fotos: thl
2 Bilder

Demo in Winsen
"Nationalität Mensch!"

Rund 350 Bürger demonstrierten in Winsen gegen eine AfD-Veranstaltung thl. Winsen. Unter dem Motto "Winsen ist bunt" haben am Montagabend rund 350 Bürger gegen eine AfD-Infoveranstaltung in der Stadthalle demonstriert. Vom Bahnhof aus ging der Demozug auf den Vorplatz der Stadthalle und führte dort eine Abschlusskundgebung durch. Organisiert worden war der Protest von einem Bündnis der Jusos, der Grünen Jugend, der Bewegung "Fridays for Future", der Evangelische Jugend und des Internationalen...

  • Winsen
  • 17.09.19
  • 902× gelesen
Politik
Keine Angst vor Nähe: Martin Schulz stellte sich den Fragen der Schüler
2 Bilder

Ex-SPD-Bundesvorsitzender Martin Schulz wirbt vor Schülern in Buchholz für die Europawahl
"Weichenstellung für mehrere Generationen"

os. Buchholz. "Wählt nicht die, die sagen: 'Wir zuerst, meine Region zuerst, meine Religion zuerst'. Das sind diejenigen, die Europa spalten und die Interessen der Jugend verraten." Mit diesen Worten machte Martin Schulz (63) am Dienstag in Buchholz Werbung für die Europawahl am 26. Mai. Der ehemalige SPD-Bundesvorsitzende, Ex-Kanzlerkandidat und Präsident des Europäischen Parlaments (2012 bis 2017) stellte sich im Veranstaltungszentrum Empore den Fragen von rund 100 Schülerinnen und Schülern....

  • Buchholz
  • 03.05.19
  • 303× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.