Friedrich Hinck

Beiträge zum Thema Friedrich Hinck

Panorama
Eines scheint sicher: Auf dem Schlossplatz wird es keinen
Weihnachtsmarkt mehr geben  Foto: thl

"Es gibt mehrere Interessenten"

Weihnachtsmarkt Winsen wird wohl weiter bestehen / Veranstaltungsort ist noch völlig offen thl. Winsen. "Es gibt eine Reihe von Interessenten, mit denen unsere Geschäftsführer derzeit Gespräche führen", sagt Markus Johannsen, Aufsichtsratvorsitzender der City Marketing. "Von daher gehen wir davon aus, dass es auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt in Winsen geben wird." Wie das WOCHENBLATT berichtete, muss für den Markt ein neuer Ausrichter her, nachdem die beiden letztjährigen...

  • Winsen
  • 05.03.19
Panorama
Das Weiße Ross ist Anziehungspunkt für viele Winsener und besser besucht als der Weihnachtsmarkt Foto: thl

Quo vadis, Winsener Weihnachtsmarkt?

Hinck und Bremer werfen das Handtuch / City Marketing berät im Februar, wie es weitergehen soll / Soll die Stadt den Markt selbst ausrichten? thl. Winsen. Es hat sich bereits im Laufe der vergangenen Woche abgezeichnet. Jetzt ist es endgültig: Friedrich Hinck und Winfried Bremer werfen nach nur einer Veranstaltung als Ausrichter des Winsener Weihnachtsmarktes das Handtuch. Ein Grund: Das zehntägige Event hat ein dickes Minus in die Kasse der beiden gespült. "Wir haben eine Unterdeckung von...

  • Winsen
  • 11.12.18
Panorama
Leni aus Winsen hatte viel Spaß beim Besuch des Winsener Weihnachtsmarktes
9 Bilder

Winsener Weihnachtsmarkt: "Am besten sind die Süßigkeiten"

bs. Winsen. "Die Eisbahn ist toll, hier bin ich im letzten Jahr auch schon gefahren. Noch toller aber sind aber die Süßigkeiten", lacht die 8-jährige Leni aus Winsen, die zusammen mit ihrer Oma am vergangenen Samstag den Winsener Weihnachtsmarkt besuchte. Neben den süßen Leckereien hat der Winsener Weihnachtsmarkt, erstmals in diesem Jahr von den örtlichen Gastronomen Winfried Bremer und Friedrich Hinck organisiert, aber noch zahlreiche weitere Höhepunkte zu bieten. So laden unter anderem...

  • Winsen
  • 01.12.18
Panorama
So in etwa sollte der Anbau des Hotels zur Eckermannstraße hin aussehen. Doch das ist jetzt erstmal vom Tisch Foto: Hohaus, Hinz & Seifert Architekten

Ausbau liegt auf Eis

Umbauarbeiten am Hotel am Schlossplatz vorerst gestoppt / Eigentümer und Tochter uneinig thl. Winsen. Waren die hitzigen Debatten im Stadtrat über die geplante Erweiterung des Hotels am Schlossplatz umsonst? "Wir haben das Projekt ausgesetzt", sagt Hotel-Eigentümer Friedrich Hinck (70). Ob es nochmal wieder aufgenommen werde, sei derzeit ungewiss. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wollte Hinck sein Hotel von 31 auf 66 Betten erweitern und auch den Saal von jetzt 60 auf knapp 140 Quadratmeter...

  • Winsen
  • 23.10.18
Panorama
Die City Marketing-Geschäftsführer Markus Trettin (li.) und Sebastian Putensen (re.) präsentierten Winfried Bremer (2.v.li.) und Friedrich Hinck als neue Weihnachtsmark-Veranstalter

Hinck und Bremer wollen es nochmal wuppen

Winsener Weihnachtsmarkt unter neuer Organisation - aber nur für ein Jahr thl. Winsen. Nach der Kritik in den vergangenen Jahren über den Winsener Weihnachtsmarkt (das WOCHENBLATT berichtete) hat die City Marketing als Veranstalter (erst einmal) hingeworfen - und mit Friedrich "Fiete" Hinck und Winfried "Winne" Bremer zwei neue alte Veranstalter präsentiert. Beide haben einschlägige, jahrzehntelange Erfahrung in der Organisation von Märkten und Veranstaltungen. "Wir sind froh, solche...

  • Winsen
  • 18.09.18
Politik
So ähnlich soll der Anbau des Hotels aussehen. Die Farbe der Klinker ändert sich noch etwas. Vor dem Gebäude verläuft die Eckermannstraße

Erweiterung genehmigt - Hotel am Schlossplatz darf "wachsen" / Hotelführung geht zurück in die Eigentümerfamilie

thl. Winsen. Die - zumindest für den Betreiber und die Übernachtungsgäste in Winsen - gute Nachricht: Der Stadtrat hat einer Erweiterung des Hotels am Schlossplatz zugestimmt. Wenn gleich es eine heiße Debatte um das Bauprojekt gab. Nicht zuletzt auch, weil Bauherr Friedrich Hinck für die Erweiterung sieben Parkplätze an der Eckermannstraße von der Stadt kaufen will. Vor allem die Gruppe Grüne/Linke und die FDP machten ihrem Unmut gegen die Planung Luft. "Der Anbau ist eine Fortsetzung der...

  • Winsen
  • 01.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.