Nino Ruschmeyer

Beiträge zum Thema Nino Ruschmeyer

Politik
Sorgt derzeit wieder für Diskussionen: die Stadthalle Winsen
2 Bilder

Ist diese Million Euro richtig investiert?
Umstrittener Winsener Ratsbeschluss zur Ertüchtigung der Stadthalle

thl. Winsen. "Die Investition von knapp einer Million Euro für die Ertüchtigung der Stadthalle haben Vereine, Kulturschaffende und alle Ehrenamtlichen, die eine funktionsfähige Stadthalle für ihr Engagement benötigen, dringend verdient", schreibt CDU-Ratsfrau Dr. Cornell Babendererde auf ihrer Facebook-Seite. Weiter heißt es dort: "Richtig ist, dass wir seit vielen Jahren eine 'große' Lösung mit Hotelanlage umsetzen wollen - aber Hoteliers stehen gerade mal nicht Schlange. Deshalb ist es genau...

  • Winsen
  • 26.10.21
  • 151× gelesen
Politik
11 Bilder

Wahlticker: Peter Dörsam bleibt Bürgermeister in der Samtgemeinde Tostedt, Emily Weede gewinnt in Seevetal, Kathrin Bockey in der Elbmarsch
Bundestagswahl: So hat der Landkreis Harburg gewählt / Svenja Stadler (SPD) holt das Direktmandat

(os/ts/bim/lm). Die CDU ist der große Verlierer bei der Bundestagswahl im Landkreis Harburg. Sie verlor im Vergleich zur Wahl vor vier Jahren 11,2 Prozent der Zweitstimmen und kam nur noch auf 24,8 Prozent. Auch das Direktmandat ging dieses Mal nicht an die Christdemokraten: Die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler setzte sich mit 31,0 Prozent gegen den Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Grosse-Brömer, durch, der bei nur 29,1 Prozent landete....

  • Winsen
  • 26.09.21
  • 5.953× gelesen
  • 4
Politik
11 Bilder

Bundestagwahl 2021
Das sind die Direktkandidaten aus dem Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Wer soll das Land regieren? Welche Abgeordneten sollen in den neuen Bundestag einziehen? In ganz Deutschland können die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, 26. September, in den zahlreichen Wahllokalen ihre Stimme abgeben. Das WOCHENBLATT stellt die Direktkandidaten zur Bundestagswahl aus dem Wahlkreis 36 vor: MICHAEL GROSSE-BRÖMER (CDU) Alter: 60 Familienstand: verheiratet, zwei Kinder Wohnort: Brackel Beruf: Rechtsanwalt, Notar a.D. Im Bundestag seit: 2002 Wichtigstes...

  • Winsen
  • 24.09.21
  • 1.463× gelesen
  • 1
Politik
Kai Bertrand (li.) und Ben Meisborn (re.) vom Jugendrat begrüßten die Bundestags-Direktkandidaten im Veranstaltungszentrum Empore: (v. li.) Svenja Stadler (SPD), Michael Grosse-Brömer (CDU), Nadja Weippert (Grüne) und Nino Ruschmeyer (FDP)
2 Bilder

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl
Vier Kandidaten im Schlagaustausch mit der Buchholzer Jugend

sv. Buchholz. Zum ersten Mal vor der Bundestagswahl trafen vier der sechs Direktkandidaten aus dem Landkreis Harburg während einer Podiumsdiskussion aufeinander. Eingeladen hatte der Buchholzer Jugendrat. Für über 250 Schüler im Veranstaltungszentrum Empore bot sich so die Gelegenheit, Svenja Stadler (SPD), Michael Grosse-Brömer (CDU), Nadja Weippert (Grüne) und Nino Ruschmeyer (FDP) im direkten Schlagabtausch miteinander zu erleben und ihnen ihre eigenen Fragen zu stellen. Neben der...

  • Buchholz
  • 17.09.21
  • 399× gelesen
  • 1
Politik
Beim Besuch im WOCHENBLATT-Verlag: (v. li.) Wolfgang Kubicki, Kreisvorsitzende Judith Höfler und Bundestags-kandidat Nino Ruschmeyer

Partei-Urgestein Wolfgang Kubicki zu Gast beim WOCHENBLATT
FDP tritt nur in Koalition ein, wenn sie Gestaltungsmöglichkeiten hat

os. Buchholz. Zwei Wochen vor der Bundestagswahl unterstützen bekannte Politiker die Kandidaten vor Ort durch Besuche und Diskussionen mit den Bürgern. Am vergangenen Mittwoch machte FDP-Urgestein Wolfgang Kubicki (69), Vizepräsident des Deutschen Bundestages, zusammen mit dem Bundestags-Direktkandidaten der Freidemokraten für den Landkreis Harburg, Nino Ruschmeyer (39), Station in Buchholz. Auch im WOCHENBLATT-Verlag schauten Kubicki, Ruschmeyer und die FDP-Kreisvorsitzende Judith Höfler...

  • Buchholz
  • 10.09.21
  • 504× gelesen
  • 1
Politik
Die FDP-Spitzenkandidaten (v. re.): Nino Ruschmeyer, Jasmin Sobert und Henry Falkenberg

Ruschmeyer führt die Liste an
FDP Winsen nominiert Stadtrats-Kandidaten für die Kommunalwahl

ce. Winsen. Die FDP Winsen hat ihr Team zur Kommunalwahl für den Stadtrat vorgestellt. Auf Listenplatz 1 tritt erneut der aktuelle Fraktionsvorsitzende Nino Ruschmeyer (39) an. Der Anwalt gehört im Rat mittlerweile zu den dienstältesten Mandatsträgern. Auf dem zweiten und dritten Listenplatz folgen mit Jasmin Sobert (28) und Henry Falkenberg (20) zwei neue Gesichter bei den Liberalen. Falkenberg ist Student der Politikwissenschaften, Sobert macht eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement....

  • Winsen
  • 06.08.21
  • 519× gelesen
Politik

400.000 Euro für die City
Winsener Stadtrat beschließt überplanmäßige Ausgabe für Sofortprogramm

thl. Winsen. Gut drei Stunden benötigte der Winsener Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause, um sich durch die 31 Punkte und Unterpunkte umfassende Tagesordnung zu arbeiten. Während die meisten Punkte ohne große Diskussion und meist einstimmig abgehakt wurden, gab es beim Punkt "Sofortprogramm Perspektive Innenstadt", mit dem kurzfristig neue Projekte und Konzepte für die City umgesetzt werden sollen, und die damit verbundene Bereitstellung von außerplanmäßigen Haushaltsmitteln...

  • Winsen
  • 27.07.21
  • 58× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer
Foto: FDP

FDP nominiert Winsener Nino Ruschmeyer als Bundestagskandidaten

thl. Winsen. Nachdem es mit dem Sprung in das EU-Parlament nicht geklappt hat, soll es nun der Bundestag sein: Die FDP hat den Winsener Ratsherrn Nino Ruschmeyer (Foto) zum Bundestagskandidaten gewählt. Ruschmeyer, seit 20 Jahren Mitglied der Liberalen, habe seine Wahlkampftauglichkeit bereits bei der Europawahl eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als er als Zweitplatzierter in Niedersachsen quer durchs Bundesland reiste, heißt es. "Mit Wumms aus der Krise kann ich", versichert Ruschmeyer....

  • Winsen
  • 30.04.21
  • 287× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer, Chef der Gruppe FDP   Foto: Ruschmeyer

FDP Winsen will "den Grundstein für die Zukunft legen"

thl. Winsen. "Der Haushalt für 2021 ist der letzte, den dieser Stadtrat zu beschließen hat. Nach den schwierigen Haushaltsberatungen 2020, die zunächst zum Durchfallen eines Haushaltes geführt haben, wollen wir Freien Demokraten unseren Beitrag dazu leisten, Winsen sicher in die Zukunft nach der Corona-Pandemie und nach 'Winsen 2030' zu führen", sagt Nino Ruschmeyer, Fraktionsvorsitzender der Gruppe FDP im Winsener Stadtrat. Damit dies auch gelingt, hat die Gruppe verschiedene Anträge für die...

  • Winsen
  • 12.12.20
  • 311× gelesen
Politik
Zeichnet für den Vorschlag verantwortlich: Nino Ruschmeyer   Foto: Ruschmeyer

Winsener FDP fordert Entlastung für Eltern und Unternehmen

Winsen: FDP-Gruppe will Stundung verwirklichen thl. Winsen. Die Stundung der Elterngebühren zur Kinderbetreuung und die Stundung der Gewerbesteuer - das sind zwei Vorschläge, die die Gruppe FDP in einer Sitzung des "Sonderverwaltungsausschusses" am Dienstag, 14. April, zur Diskussion stellt. "Dass die Betreuungsleistungen momentan nicht erbracht werden können, weil die Einrichtungen mit Ausnahme der Notbetreuung geschlossen sind, ist bekannt. Gleichzeitig stehen viele Eltern unter...

  • Winsen
  • 07.04.20
  • 338× gelesen
Panorama
Die Winsener können sich freuen: In diesem Jahr soll es wieder einen Weihnachtsmarkt geben -
diesmal auf dem Kirchplatz

Winsen bekommt wieder einen Weihnachtsmarkt

Allerdings ist noch völlig offen, wer ihn ausrichtet / Zwei Bewerber haben Konzepte vorgelegt thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll wieder einen Weihnachtsmarkt bekommen. Das Event soll auf dem Kirchplatz stattfinden. Diese Empfehlung gab der Finanzausschuss der Stadt jetzt einstimmig ab. Das letzte Wort in dieser Sache hat der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss. Zwei Konzepte von zwei Betreibern lagen den Politikern vor. Ein Bewerber war Tomas Stana, Wirt des Weißes Rosses, der jetzt schon...

  • Winsen
  • 10.03.20
  • 965× gelesen
Politik
Ob der Kirchvorplatz jemals so aussehen wird wie geplant, steht derzeit noch in den Sternen   Foto: Stadt Winsen

Aus für Winsen 2030?
Politik zieht Reißleine

Kippt das Innenstadtsanierungskonzept "Winsen 2030" jetzt komplett? thl. Winsen. Paukenschlag im Planungsausschuss der Stadt Winsen: Die Politiker haben die Umgestaltung der Haupteinkaufsstraße im Sanierungskonzept "Winsen 2030" mehrheitlich auf Eis gelegt. Nachdem das Projekt im Herbst vom Stadtrat bereits um ein Jahr verschoben wurde, nachdem klar war, dass man mit den seinerzeit geplanten 10,5 Millionen Euro Kosten nicht auskommt (das WOCHENBLATT berichtete), kommt jetzt die nächste...

  • Winsen
  • 18.02.20
  • 635× gelesen
Politik
B. Qualmann (SPD)   Foto: Ilker Evcan
5 Bilder

Stadt Winsen - Haushalt 2020
Gibt es eine Annäherung?

Fraktionen zeigen sich in Sachen Haushalt gesprächsbereit / Kompromisse sind unumgänglich thl. Winsen. Nachdem der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung im Dezember den Haushalt für 2020 mehrheitlich abgelehnt und die Stadt damit in eine eingeschränkte Handlungsfähigkeit gestürzt hat (das WOCHENBLATT berichtete), stellen sich jetzt viele Bürger die Frage, wie es weitergeht. Haben die Politiker die Zeit über den Jahreswechsel für Gespräche untereinander genutzt oder haben sie in der besinnlichen...

  • Winsen
  • 14.01.20
  • 279× gelesen
Politik
Nele Janssen (Mitte) und Laura Jansen übergaben 
Bürgermeister André Wiese eine Liste mit 411 Unterschriften 
zum Erhalt der Innenstadt-Bäume   Foto: thl

Von Einigkeit keine Spur

Stadtrat "glänzte" durch verbalen Schlagabtausch der Parteien / Unterschriften zum Erhalt der Bäume thl. Winsen. Die Sitzung des Winsener Stadtrates, bei der am Ende der Haushaltsentwurf für 2020 abgelehnt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), stand von Beginn an für die Verwaltung unter keinem guten Stern. In der Einwohnerfragestunde ging es vor allem um das Thema Bäume. "Winsen 2030 und Klimaschutz - wie passt das zusammen?", wollte Hella Boltz wissen und kritisierte die geplanten...

  • Winsen
  • 17.12.19
  • 470× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer
Foto: Ruschmeyer
2 Bilder

Zoff in Winsener Politik
"Die Tür ist zu nach dieser offenen Kriegserklärung"

Gruppe FDP kündigt "vertrauensvolle Zusammenarbeit" mit der CDU im Stadtrat bei Facebook auf thl. Winsen. Offener Schlagabtausch in den sozialen Medien! Vor allem Nino Ruschmeyer (Gruppe FDP) und Dr. Cornell Babendererde (CDU) giften sich an. Dritter Protagonist ist Wilfried Rieck, der als alleiniger Vertreter der Winsener Liste eine Gruppe mit der CDU im Stadtrat bildet. Auslöser ist ein Post von Ruschmeyer, in dem er zum WOCHENBLATT-Bericht "Man kann Investitionen aber auch übertreiben" noch...

  • Winsen
  • 01.10.19
  • 785× gelesen
Politik
Bekam für seinen Antrag "verbale Prügel": Bernd Meyer   Foto: thl

Riesen-Zoff im Winsener Stadtrat
"Das ist purer Populismus"

Grünen wollten über eine Resolution den Klimanotstand ausrufen thl. Winsen. "Das ist purer Populismus. Sie versuchen, aus den Ängsten der Bürger Kapital zu schlagen." Mit deutlichen Worten lehnte Roderik Pfreundschuh, Fraktionsvorsitzender der AfD im Winsener Stadtrat, den Antrag der Grünen für eine Klimaresolution ab - und bekam dabei die Unterstützung der Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau und der Gruppe FDP/Sarikaya. Teile der SPD schlugen sich (nahezu schon reflexartig) auf die Seite der...

  • Winsen
  • 27.09.19
  • 849× gelesen
Politik
Rückte in den Rat nach:
Dr. Nils-Oliver Höppner Foto: thl

Streit um "Winsen 2030"

Knappe Mehrheit des Stadtrates trägt Konzept mit / "Neues Gesicht" für die CDU in dem Gremium thl. Winsen. Dr. Nils-Oliver Höppner ist das neue Gesicht im Winsener Stadtrat. Der 50-jährige Ingenieur für technischen Umweltschutz beerbt Christdemokratin Sonja Bausch, die ihr Mandat aus beruflichen Gründen niederlegte (das WOCHENBLATT berichtete). Höppner ist verheiratet, hat einen zehnjährigen Sohn und engagiert sich in seiner Freizeit in der Fußballmannschaft des Sprosses beim JFV...

  • Winsen
  • 24.09.19
  • 754× gelesen
Politik
Warnt vor finanziellem Kollaps: Nino Ruschmeyer   Foto: ts

"Man kann Investitionen aber auch übertreiben"

FDP-Ratsherr äußert sich in einer internen Partei-Mail zur städtischen Finanzlage thl. Winsen. "Wir haben dieses Jahr eine Verschuldung von 6,4 Millionen Euro. Wenn alles so weiter geht, sind es 64 Millonen am 31. Dezemer 2023. Da sind 900 Prozent Steigerung bzw. eine Verzehnfachung." Das schreibt Nino Ruschmeyer, Vorsitzender der Ratsgruppe FDP/Sarikaya, in einer internen Mail an den FDP-Ortsverband (liegt dem WOCHENBLATT vor). In dieser Nachricht geht er bezüglich der Finanzen hart mit der...

  • Winsen
  • 24.09.19
  • 478× gelesen
Politik
So soll der Kirchplatz später aussehen   Fotos: Cappattistaubach/thl
2 Bilder

Projekt Winsen 2030
"Wenn wir es jetzt anpacken, dann richtig"

Politik erteilt vielen Einsparmöglichkeiten bei Umgestaltung der Innenstadt eine Absage / Baukosten steigen auf über zehn Millionen Euro thl. Winsen. Mit rund 10,2 Millionen Euro wird die Umgestaltung der Innenstadt als Haupteinkaufsstraße in Winsen (HKW) deutlich teurer als geplant. Aus diesem Grund hatte die Verwaltung für den Planungsausschuss zahlreiche Kosteneinsparungen vorgeschlagen. Doch die Politiker machten da größtenteils nicht mit. Ihr Motto: "Wenn wir die Sache jetzt einmal...

  • Winsen
  • 17.09.19
  • 238× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer stand auf Platz zwei der FDP-Landesliste zur Europawahl
2 Bilder

Nach der Europawahl
Auch ohne Mandat: Engagiert für Europa

(ts). So umstritten die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) im Europäischen Parlament ist, so kontrovers sehen die für Europa engagierten Politiker aus dem Landkreis Harburg die wichtige Wahlentscheidung von dieser Woche. Während Nino Ruschmeyer aus Winsen, FDP-Kandidat bei der Europawahl im Mai, die Personalie Ursula von der Leyen kritisch sieht, weil sie nichts mit der Wahl des Europäischen Parlaments zu tun gehabt habe, begrüßt Cornell Babendererde aus Winsen,...

  • Seevetal
  • 19.07.19
  • 340× gelesen
Politik
Fatih Sarikaya   Foto: Sarikaya

Ex-AfD'ler tritt in Winsener FDP ein
Wechsel zu den Liberalen

thl. Winsen. Von den Alternativen zu den Liberalen. Im November 2017 verließ Fatih Sarikaya die AfD-Fraktion im Winsener Stadtrat und schloss sich als Parteiloser mit der FDP zu einer Gruppe zusammen. "In dieser Zeit hatten wir eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit", sagt FDP-Fraktionschef Nino Ruschmeyer. Deswegen habe man jetzt Nägel mit Köpfen gemacht und Sarikaya nach dessen Antrag in der FDP aufgenommen. "Auch wenn wir nunmehr drei Liberalen im Rat der Stadt Winsen für den Rest der...

  • Winsen
  • 02.07.19
  • 430× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer   Foto: Ruschmeyer

Winsen soll neue Wege gehen
Politik live im Netz?

Grupe FDP/Sarikaya will "Bürgernähe und Transparenz stärken" / Stadt sieht teilweise Probleme thl. Winsen. Um den Bürgern mehr Informationen zu bieten und die Arbeit von Politik und Verwaltung transparenter zu machen, forderten die Freien Winsener bereits 2010 das "gläserne Rathaus". Unter anderem sah der Antrag seinerzeit auch die Live-Übertragung von Ausschuss- und Ratssitzungen vor. Damals war der Antrag verpönt und wurde mehrheitlich abgelehnt. Offenbar war die Zeit dafür noch nicht...

  • Winsen
  • 14.06.19
  • 256× gelesen
Politik
Vor der Diskussion: (v. li.) die Moderatoren Marieke Postels, Nils Lange (beide Jugendrat Buchholz), Julian Flak (AfD), Nino Ruschmeyer (FDP), Lena Düpont (CDU), Marco Albers (SPD), Carl-Christian Heinze (Grüne) und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

Jugendrat Buchholz lud zu Diskussion über die Europawahl ein / 500 Schüler in der Empore
"Statement für Frieden und Freiheit abgeben"

os. Buchholz. "Es ist sehr wichtig, dass man Informationen direkt von den Kandidaten bekommt. Die EU ist eine Werteordnung, die es zu verteidigen gilt. Jeder kann bei der Europawahl ein Statement für Frieden und Freiheit abgeben." Das sagte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse zum Auftakt der Diskussionsveranstaltung zur Europawahl, zu der der Jugendrat Buchholz eingeladen hatten. Rund 500 Schülerinnen und Schüler kamen ins Veranstaltungszentrum Empore, um sich die politischen Botschaften...

  • Buchholz
  • 17.05.19
  • 397× gelesen
Politik
Olaf Muus
2 Bilder

Essen mit den Verwaltungschefs

FDP-Ortsvereine Salzhausen und Hanstedt laden zum Grünkohlessen ein. mum. Hanstedt. Zu ihrem traditionellen "Gelb-Blauen Grünkohlessen" laden die Hanstedter und Salzhausener Liberalen für Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr nach Egestorf in den "Egestorfer Hof" (Lübberstedter Straße 1) ein. Seit mehr als 20 Jahren veranstalten die Hanstedter Liberalen dieses Event - stets mit Ehrengästen aus der Politik und bei guter Beteiligung von Mitgliedern und Bürgern, so Volker Tomforde, der Vorsitzende des...

  • Jesteburg
  • 08.02.19
  • 137× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.