Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Panorama
Die "mobilen Heimwerker" sind (hinten v. li.): Heinz Porth, Peter Nordheim, Claus Wohltmann und Thomas Muehlhaupt sowie (v. v. li.) Hans-Peter Brandt, Werner Gerstenberg und Udo Philibert  Foto: Mobile Heimwerker
2 Bilder

Hilfe für Senioren

"Mobile Heimwerker" ziehen nach vier Jahren positive Bilanz / Verstärkung gesucht thl. Winsen. "Kleine Taten - große Wirkung" - unter diesem Motto haben sich vor knapp vier Jahren mehrere Winsener zusammengeschlossen und die Initiative "Die mobilen Heimwerker" gegründet. Die Bilanz ist positiv. Bis zum heutigen Tage hat die Gruppe bereits 500 Aufträge erledigt. Bei der Gruppe handelt es sich um engagierte Hobby-Handwerker, die sich ehrenamtlich im Rahmen der Nachbarschaftshilfe bei älteren...

  • Winsen
  • 19.03.19
Panorama
Das Weiße Ross ist Anziehungspunkt für viele Winsener und besser besucht als der Weihnachtsmarkt Foto: thl

Quo vadis, Winsener Weihnachtsmarkt?

Hinck und Bremer werfen das Handtuch / City Marketing berät im Februar, wie es weitergehen soll / Soll die Stadt den Markt selbst ausrichten? thl. Winsen. Es hat sich bereits im Laufe der vergangenen Woche abgezeichnet. Jetzt ist es endgültig: Friedrich Hinck und Winfried Bremer werfen nach nur einer Veranstaltung als Ausrichter des Winsener Weihnachtsmarktes das Handtuch. Ein Grund: Das zehntägige Event hat ein dickes Minus in die Kasse der beiden gespült. "Wir haben eine Unterdeckung von...

  • Winsen
  • 11.12.18
Panorama
Ein Team des Winsener Bauhofes mit seinen "Waffen" gegen das Laub (v.li.): 
Eike Thoms, Stefan Hormes, Marco Jarck und Kathrin Pahl  Fotos: thl
2 Bilder

"Wir sind jetzt als 'Laubritter' besonders gefragt"

Mitarbeiter des städtischen Bauhofs in Winsen sorgen dafür, dass der pflanzliche Abfall von Straßen und Wegen verschwindet thl. Winsen. Ihr Revier sind die Straßen und Wege. Ihre Gegner sind zahlreich und bei Nässe nicht ungefährlich. Doch sie nehmen den Kampf auf - die Laubritter vom Bauhof. Es passiert derzeit täglich auf den Straßen im Landkreis und ist für viele Menschen ein Ärgernis - "Laubüberfall". Doch zum Glück gibt es Männer und Frauen wie Eike Thoms, Stefan Hormes, Marco Jarck...

  • Winsen
  • 02.11.18
Panorama
Vor dem Tathaus (v. li.): Fatih Sarikaya, Michael Krüger und Janin Königsmann

"Die beiden Jungs sind einigermaßen stabilisiert"

Viele Spenden für Söhne von Mordopfer Doreen K. / Onkel bekommt das Sorgerecht / Wohnung gesucht thl. Winsen. "Wir möchten uns recht herzlich bei den WOCHENBLATT-Lesern bedanken. Sie haben eine größere Summe gespendet, durch die die Zukunft von Doreens Söhnen für einen längeren Zeitraum gesichert ist", sagen Michael Krüger und Janin Königsmann aus Winsen. Wie berichtet, wurde Doreen K. (40) Ende Mai im Beisein ihrer Söhne (8 und 13 Jahre alt) von ihrem getrennt lebenden Ehemann Volker K....

  • Winsen
  • 03.08.18
Panorama
Dr. Thomas Kück freut sich über die hohe Beteiligung in den "Briefwahl-Gemeinden"   Fotos: privat/archiv
2 Bilder

Briefwahl als Testballon gestartet

In der evangelischen Landeskirche wurden neue Kirchenvorstände gewählt tk/jd. Landkreis. Die beiden Superintendenten Dr. Thomas Kück (Kirchenkreis Stade) und Dr. Martin Krarup (Kirchenkreis Buxtehude) sind mit dem Verlauf der Kirchenvorstandswahl am vergangenen Sonntag zufrieden. Was sich bei der Wahlbeteiligung deutlich gezeigt hat: Der in einigen Gemeinden gestartete Versuchsballon Briefwahl hat sich offenbar bewährt. So lag die Wahlbeteiligung in den testweise ausgewählten...

  • Buxtehude
  • 16.03.18
Wirtschaft
Blicken positiv auf das Jahr 2018 (v.li.): Vorstandsvorsitzender Heinz Lüers, Andreas Sommer (Vorstand) und Gerhard Oestreich (stellv. Vorstand)

Sparkasse Harburg-Buxtehude blickt auf das Jahr 2017: "Wir sind mehr als zufrieden!"

ah. Landkreis. "Die Sparkasse Harburg-Buxtehude blickt mehr als zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr 2017 zurück und mit großer Zuversicht auf das laufende Jahr", so Vorstandvorsitzender Heinz Lüers auf der letzten von ihm geleiteten Bilanzpressekonferenz. In diesem Jahr geht der Finanzexperte in den Ruhestand und übergibt den Vorsitz an Andreas Sommer. Dieser wird im neuen schlanken Vorstandsteam von Sonja Hausmann ab dem 1. August unterstützt. Gerhard Oestreich wird weiterhin...

  • Buchholz
  • 06.02.18
Panorama
Der Elbe-Radwanderbus geht in die Winterpause und startet wieder im April 2018

"Elbe-Radwanderbus ist ein Mehrwert"

Bilanz der Saison 2017: 4.593 Fahrgäste von April bis Oktober tk. Landkreis. Der Tourismusverband Landkreis Stade zieht für die abgelaufene Saison ein positives Fazit für den Elbe-Radwanderbus. Von Mitte April bis zum 3. Oktober wurden 4.593 Menschen mit und ohne Fahrrad von der Stader Geest über das Alte Land bis in Land Kehdingen gefahren. Die Zahl der Fahrgäste ist im Vergleich zum Vorjahr leicht um 2,36 Prozent gestiegen. An den 56 Tagen, an denen der Elbe-Radwanderbus im Einsatz waren,...

  • Buxtehude
  • 17.11.17
Blaulicht

Vielzahl an Einbrüchen

(thl). Eine Vielzahl an Einbrüchen wurden der Polizei am Wochenende gemeldet. Am Freitag kam es in der Zeit von 14 bis 19 Uhr in der Straße "Eickwisch" in Buchholz zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Hier hebelten Täter ein rückwärtiges Fenster auf und stiegen ein. In der Folge durchsuchten sie das Haus und flüchteten im Anschluss mit Diebesgut. Am Freitag kam es in der Zeit von 17 bis 24 Uhr in der Straße "Im Orthhof" in Egestorf zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter...

  • Winsen
  • 05.11.17
Panorama
Das Großtanklöschfahrzeuge führte seine Wasserwerfer im Einsatz vor

Retter präsentierten sich - Rund 3.000 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr Winsen

thl. Winsen. Rund 3.000 Besucher kamen am Sonntag zum Feuerwehrhaus am Tönnhäuser Weg, um sich beim Tag der offenen Tür über die Arbeit der Brandschützer zu informieren. Um den Tag für die Gäste attraktiv zu gestalten, hatte sich das Organisationsteam um Ortsbrandmeister Jörg Micsek einiges einfallen lassen. Die Bilderwände in der Fahrzeughalle zeigten einen Abriss über das Einsatzgeschehen der vergangenen zwei Jahre. An einen Stand informierte der Förderverein über seine Arbeit. Großes...

  • Winsen
  • 19.09.17
Panorama
Na, wann kommt der nächste Schauer? WOCHENBLATT-Redakteurin Anke Settekorn traut sich nur mit Schirm, Regenjacke und Gummistiefeln ausgestattet ins Freibad

Mieser Freibad-Sommer

Schlechtes Wetter ist schuld: Alle Freibäder in der Region verzeichnen deutliche Besucherrückgänge. (kb/mum/os/bim/ce). Starkregen, Sturmböen, Überschwemmungen: Der Sommer hat sich in diesem Jahr nicht gerade von seiner besten Seite präsentiert, er ist der nasseste seiner Art seit 15 Jahren. Gummistiefel waren meist angebrachter als Sandalen, der Spaziergang zur Eisdiele im luftig-leichten Sommerkleid blieb die absolute Ausnahme. In Hamburg wurde in diesem Sommer sogar kein einziger...

  • Jesteburg
  • 08.09.17
Sport
Der Startschuss ist gefallen. Allein 444 Läufer gingen an den Start
3 Bilder

Rekord knapp verpasst - 924 Teilnehmer starteten beim "Run for Help"

thl. Winsen. Der "Run for Help" hat seinen Rekord aus dem Jahr 2014 knapp verpasst. Gingen seinerzeit 933 Aktive bei der Benefizsportveranstaltung zugunsten MS-Erkrankter an den Start, waren es diesmal 924. Sie sorgten dafür, dass die Veranstaltung einen vorläufigen Spendenerlös von rund 8.000 Euro einbrachte. Zum Erfolg beigetragen haben die Lions Clubs, die mit 104 Teilnehmern das Ergebnis der Aktiven puschten. Auch die IGS Roydorf hat nochmal draufgelegt und mit 258 Schülern dann auch als...

  • Winsen
  • 04.09.17
Blaulicht
Im Reiherhorstweg in Maschen stürzte ein Baum auf ein Wohnhaus. Menschen wurden dabei zum Glück nicht verletzt
8 Bilder

Bilanz des Unwetters: Mehr als 400 Einsätze im Landkreis Harburg

Unwetter lähmte das öffentliche Leben / Bäume stürzten auf Häuser / Viele Züge fielen aus (thl). Das schwere Unwetter, das am Donnerstag über den Landkreis Harburg hinwegzog, hat in der Folge zu mehr als 400 Hilfeleistungseinsätzen geführt und dabei die Feuerwehren des Landkreises über Stunden gefordert. Ein besonderer Einsatzschwerpunkt lag dabei in Maschen, allein hier mussten mehr als 85 Einsätze - teils mit Hilfe von mehreren benachbarten Wehren auch aus anderen Landkreisen –...

  • Winsen
  • 23.06.17
Blaulicht
Viele Fahrzeuge der Marken BMW und VW werden von den Tätern regelrecht ausgeschlachtet
2 Bilder

"Hinterlassen kaum Spuren" - Steigende Zahlen an Kfz-Aufbrüchen und -Diebstählen machen Fahndern Sorgen

(thl). Die Zahl der Autoaufbrüche im Landkreis Harburg nimmt immer weiter zu - und stellt die Ermittler der Polizei vor nahezu unlösbare Aufgaben. Denn: "Die Täter hinterlassen so gut wie keine Spuren", sagt Jan Krüger, Sprecher der Polizeiinspektion Harburg. Was auffällt: Es kommt oftmals zu sogenannten Mehrfachtaten. Das bedeutet, dass die Täter gleich mehrere Fahrzeuge in einer Straße oder einem begrenzten Umkreis angehen. Erst in der Nacht zu Dienstag kam es in Hollenstedt zu vier Taten....

  • Winsen
  • 16.06.17
Panorama

Buxtehuder NABU-Ortsgruppe zieht positives Fazit

tk. Buxtehude. Vor einem Jahr hat sich die NABU-Ortsgruppe Buxtehude gegründet und zieht ein positives Fazit nach den ersten zwölf Monaten Arbeit für den Naturschutz. So wurde das Regenwasser-Rückhaltebecken in Ottensen für Amphibien und Insekten attraktiver gestaltet und auf dem Waldfriedhof wurden Nisthilfen für Vögel und Quartiere für Fledermäuse angebracht.In Planung sind die Ansiedlung eines Wanderfalken und der Bau eines Quartiers für Eisvögel. An Ideen für weitere Vorhaben mangelt es...

  • Buxtehude
  • 16.05.17
Panorama
Gemeindebrandmeister Carsten Benecke

Chlorgasaustritt und Großbrand - Bilanz der Samtgemeinde-Feuerwehr Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Zu insgesamt 167 Einsätzen rückten die Brandschützer der smi. Hollenstedt. Zu insgesamt 167 Einsätzen rückten die Brandschützer der sieben Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Hollenstedt im vergangenen Jahr aus. Dabei handelt es sich um 116 technische Hilfeleistungen und 51 Brandeinsätze. Diese Zahlen nannte Gemeindebrandmeister Carsten Beneke auf der Jahreshauptversammlung der Samtgemeinde-Feuerwehr. Besonders in Erinnerung bleiben werden den Brandschützern laut Beneke die...

  • Hollenstedt
  • 11.04.17
Blaulicht
Bis in die Nacht hinein mussten die Feuerwehrleute zahlreiche umgestürzte Bäume entfernen

Viele Bäume entwurzelt / Über 25 Sturmeinsätze im Landkreis Harburg

Sturm sorgte für zahlreiche Feuerwehreinsätze / Zugevakuierung bei Rübke (thl). Der erste kräftige Wintersturm in diesem Jahr hat für ein stürmisches Ende des Weihnachtsfestes und für zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren des Landkreises Harburg gesorgt. Seit den Nachmittagsstunden des zweiten Weihnachtstags mussten die Retter mehr als 25 Mal ausrücken, um Hilfe zu leisten und umgestürzte Bäume zu beseitigen und ein gefährdetes Dach zu sichern. In einem Fall mussten mehrere Feuerwehren bei...

  • Winsen
  • 27.12.16
Blaulicht

Zahlreiche Einbrüche

(thl). Am Wochenende kam es im Landkreis Harburg wieder zu zahlreichen Einbrüchen in Wohnhäuser und Pkw-Aufbrüchen. Die Tatorte waren über das gesamte Kreisgebiet verteilt. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich nach ersten Schätzungen auf weit über 100.000 Euro.

  • Winsen
  • 04.12.16
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber

Stader Bürgermeisterin zog positive Bilanz: "Magische" Einwohnermarke fast erreicht

Silvia Nieber: "Die Zukunft liegt in den Städten" tp. Stade. "Mannomann, das kann sich sehen lassen", sagte Bürgermeisterin Silvia Nieber auf der letzten Sitzung des scheidenden Rates der Stadt Stade. Die Verwaltungs-Chefin zog eine positive Bilanz der vergangenen fünfjährigen Ratsperiode, in der Politik und Verwaltung die Weichen "auf Wachstum" gestellt hätten. Die Einwohnerzahl habe sich in diesem Zeitraum deutlich der von Nieber angestrebten Marke von 50.000 genähert. Sie gilt als...

  • Stade
  • 28.10.16
Panorama
Kuratoriumsvorsitzender Dr. Friedrich Wilhelm Gräbner

Seit zehn Jahren erfolgreich - St. Andreas-Stiftung Ashausen feiert Jubiläum

thl. Ashausen. Ihr zehnjährigen Jubiläum feiert die St. Andreas-Stiftung am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr im Kirchgarten von St. Andreas mit allen Stiftern und Unterstützern. Unter anderem wird Kuratoriumsvorsitzender Dr. Friedrich Wilhelm Gräbner einen Überblick über die Geschichte der Stiftung geben. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Bei Regen findet die Veranstaltung im Gemeindehaus statt. "Unsere Kirche soll im Dorf bleiben" - unter diesem Motto wurde die Stiftung im Jahre 2006 ins...

  • Winsen
  • 08.06.16
Blaulicht
Ein Blick auf die Brandruine der MTV-Halle. Unten rechts im Bild der teilweise abgebrannte Schuppen des DRK-Hausmeisters

Winsens Bürgermeister André Wiese dankt den Einsatzkräften und Helfern

thl. Winsen. Knapp eine Woche nach dem verheerenden Brand der alten MTV-Halle an der Eckermannstraße hat die Stadt damit begonnen, die Trümmer abfahren zu lassen. „Wir wollen versuchen, einige markante Gebäudeteile aus den Trümmern zu retten und sie als Teil der Geschichte unserer Stadt zu erhalten“, sagt Bürgermeister André Wiese (CDU). Unterdessen hat sich das bestätigt, was das WOCHENBLATT am Mittwoch bereits gemutmaßt hatte: Der 17-jährige Afghane hat das Feuer in der Halle aus Frust...

  • Winsen
  • 15.04.16
Wirtschaft
Justus C. Olesch ist seit August 2015 Wirtschaftsförderer der Stadt Winsen

"Gute Nachfrage nach Gewerbeflächen"

thl. Winsen. In den vergangenen Monaten gab es über 30 Unternehmensanfragen zu Gewerbeflächen in Winsen. Zehn davon konnten erfolgreich umgesetzt werden. Dabei ist die Zahl von Neuansiedlungen und Betriebserweiterungen ausgeglichen. Diese Zahlen nannte Winsens Wirtschaftsförderer Justus C. Olesch im Wirtschaftsausschuss der Stadt, wo er einen Sachstandsbericht über seine Tätigkeit abgab. Vermehrt würden derzeit Anfragen aus dem Hamburger Raum kommen, so Olesch. Im Gewerbegebiet Luhdorf I seien...

  • Winsen
  • 16.03.16
Panorama
Jesteburgs Gemeindebrandmeister Michael Matthies hat für die Feuerwehren der Samtgemeinde eine Bilanz gezogen

183 Einsätze in nur einem Jahr! Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg ziehen beeindruckende Bilanz

mum. Jesteburg. Eine beeindruckende Bilanz für das abgelaufene Jahr hat jetzt Michael Matthies, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Jesteburg, gezogen. Die vier Feuerwehren der Samtgemeinde rückten im vergangenen Jahr zu 183 Einsätzen aus - 22 Brände und 161 Hilfeleistungen. Sowohl bei den Hilfeleistungen als auch bei den Bränden war laut Matthies dabei eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Die ehrenamtlichen Helfer retteten 18 Menschen aus lebensbedrohlichen Lagen. "Für...

  • Jesteburg
  • 29.02.16
Panorama
Das war der Höhepunkt im vergangenen Jahr: Bürgermeister Udo Heitmann (re.) weiht mit dem Fördervereins-Vorsitzenden Henning Buss (2. v. re.) das neue Kleinkinderbecken ein
6 Bilder

"Jeder sollte hier Mitglied werden!" - Die Aktiven des Vereins "Unser Freibad" engagieren sich jedes Jahr aufs Neue

mum. Jesteburg. Beim Blick aus dem Fenster kommt in diesen Tagen wahrlich niemanden das Thema Freibad in den Sinn. Den Mitgliedern des Fördervereins "Unser Freibad" in Jesteburg geht es da anders. Das Vorstands-Team um Vereinschef Henning Buss und die engagierten Mitglieder können auf eine erfolgreiche und vor allem intensive Saison zurückschauen. Jetzt heißt es Bilanz ziehen und an die Zukunft denken. Das WOCHENBLATT nennt die Höhepunkte des Freibad-Jahres: • Arbeitseinsätze: Bevor es richtig...

  • Jesteburg
  • 29.02.16
Wirtschaft
Verkündete die erfolgreichen Zahlen: Firmenchef Dirk Viebrock

Rekordzahlen für Viebrockhaus: Harsefelder Bauunternehmen blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

jd. Harsefeld. Gute Geschäfte und große Ziele - Das Harsefelder Bauunternehmen Viebrockhaus wartet mit einer Spitzenbilanz für das vergangene Geschäftsjahr auf: Erstmals in der mehr als 60-jährigen Firmengeschichte kletterte der Umsatz auf mehr als 200 Millionen Euro. Vor zehn Jahren war es gerade mal die Hälfte. Außerdem wurden 2015 so viel Häuser gebaut wie noch wie: 850 Viebrock-Kunden kamen zu ihren eigenen vier Wänden. Steil nach oben zeigt die Zahl der Beschäftigen: Waren Anfang 2015 748...

  • Harsefeld
  • 15.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.