Giesela Wiese

Beiträge zum Thema Giesela Wiese

Panorama
Der Wandel in Ernährung und Hauswirtschaft ist Thema des Kreiskalenders 2020, der jetzt von Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese im Freilichtmuseum am Kiekeberg vorgestellt wurde. Dass der Kreiskalender jedes Jahr ein anderes Schwerpunktthema hat, ist nur eine der Neuerungen, die Giesela und Rolf Wiese in 35 Jahren Schriftleitung umgesetzt haben. Das Jahrbuch für 2020 versammelt Beiträge zu Ernährung und Etikette zu (Ur-)Großmutters Zeiten
  2 Bilder

Kreiskalender 2020: Hauswirtschaft und Ernährung / Giesela und Rolf Wiese seit 35 Jahren als Redaktionsduo im Einsatz
Wer kennt noch Klüten?

as. Ehestorf. Heute sind sie fast verschwunden, noch im 19. Jahrhundert durften sie auf keiner Tafel in der Winsener Marsch fehlen: "Klüten". Aus Weizenmehl, Salz und Ei mit dem "Klütenstock" gerührt, waren die Mehlklöße eine regionale Spezialität und kamen als wichtiger Bestandteil der Mahlzeiten beinahe täglich auf den Tisch. An Festtagen wurde der mit Rosinen oder Pflaumen gefüllte "Büdelklüt" serviert. "Ernährung und Hauswirtschaft" ist das Schwerpunktthema des Kreiskalenders 2020, den...

  • Rosengarten
  • 08.11.19
Panorama
Bei der Verschiedung: Prof. Dr. Rolf Wiese (re.) mit 
seiner Ehefrau Giesela und Landrat Rainer Rempe
  2 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Direktor Rolf Wiese mit Festschrift in den Ruhestand verabschiedet

os. Ehestorf. „Ihre Leidenschaft als Volkskundler und Ihre Zielstrebigkeit als Betriebswirt machen Sie zu einem genialen Netzwerker. Sie hatten schon früh ein Gespür für den richtigen Moment - waren zur rechten Zeit am rechten Ort - und entwickelten Ideen, die punktgenau in die Zeit passten.“ Diese lobenden Worte fand Landrat Rainer Rempe für Prof. Dr. Rolf Wiese (65): Der langjährige Museumsdirektor des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf (Landkreis Harburg) wurde am vergangenen...

  • Buchholz
  • 17.10.17
Panorama
Käse oder Wurst? Giesela und Rolf Wiese verteilten in Maschen lecker gefüllte Brotdosen

Gesunder Start ins Schuljahr: GiRoWi-Stiftung versorgt alle Erstklässler im Landkreis mit einem leckeren Frühstück

(kb). Wurst oder Käse? Lieber eine rote Brotdose oder doch die blaue? Die Schüler der Klasse 1b der Grundschule Maschen hatten an ihrem ersten richtigen Schultag am Montag die Qual der Wahl. Zu Gast im Unterricht waren Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese, die mit ihrer GiRoWi-Stiftung seit zehn Jahren dafür sorgen, dass alle Erstklässler im Landkreis Harburg mit einem gesunden Frühstück in das neue Schuljahr starten (das WOCHENBLATT berichtete). Insgesamt 2.302 frischgebackene Grundschüler im...

  • Seevetal
  • 16.09.14
Panorama
Mit Brotdosenmodellen von den Anfängen bis zur Gegenwart: die Aktions-Initiatoren Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese
  2 Bilder

Gesunder Start in die Schule: Prof. Dr. Rolf Wiese und Ehefrau Giesela veranstalten mit Stiftung zehnte Brotdosen-Aktion für Erstklässler

ce. Stöckte. Erstklässler im Landkreis Harburg mit gesunder Ernährung und auch mit einem Leben mit Behinderung vertraut machen - das hat sich die gemeinnützige "GiRoWi"-Stiftung von Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese aus Stöckte mit ihren Brotdosen-Aktion zum Ziel gesetzt. Bereits zum zehnten Mal werden jetzt ABC-Schützen an ihrem ersten "richtigen" Schultag am 15. September mit gesunden Leckereien versorgt. Anlässlich ihres 50. Geburtstages gründete das gleichaltrige Ehepaar Wiese vor zwölf...

  • Winsen
  • 05.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.