alt-text

++ A K T U E L L ++

Der "Maskenmann" ist wieder zurück in Deutschland

Girokonto

Beiträge zum Thema Girokonto

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Die Küche hat schon bessere Tage gesehen
2 Bilder

Bewohner müssen selber putzen - manche weigern sich beharrlich
Ekel-Unterkunft: Lässt sich das Dreck-Problem lösen?

tk. Buxtehude. Das Video aus den Räumen der Container-Unterkunft für Geflüchtete am Bahnhof in Neukloster, das der Redaktion zur Verfügung gestellt wurde, zeigt drastische Bilder: Verdreckte Küche, Toilette und Duschen in einem Zustand, der schlichtweg eklig ist. Hat die Stadt dort etwas vernachlässigt? "Nirgendwo sonst in unseren Unterkünften haben wir ein solches Problem", sagt Holger Ullenboom, dessen Fachgruppe Wohnen und Soziales dafür zuständig ist. Diese katastrophale Situation betreffe...

Panorama
Das Hinweisschild hängt noch immer an der Bahnbrücke an der Soltauer Straße

Das Plakat kann weg!

AUF EIN WORT Hinweis auf Stadtlauf Mitte Juli Wissen Sie noch, was Sie am 18. Juli gemacht haben? Nun, an jenem Sonntag vor mehr als sieben Wochen nahmen 412 Starter an der virtuellen Ausgabe des Buchholzer Stadtlaufs teil. In Buchholz wird an einigen Stellen, wie hier an der Bahnbrücke an der Soltauer Straße, immer noch auf die Veranstaltung hingewiesen. Ich denke, dass das Schild jetzt mal weg kann! Während der Vollsperrung der Bahnbrücke in den Sommerferien kam man phasenweise nur schwer an...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen am 15. September im Landkreis Harburg
Erster Corona-Toter seit dreieinhalb Monaten

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Mittwoch, 15. September, erstmals seit dreieinhalb Monaten wieder einen Corona-Toten. Der Verstorbene kam aus Winsen. Somit sind nun insgesamt 114 Personen am oder mit dem Coronavirus verstorben - der Großteil davon war im Alter von 80 bis 100 Jahren. Der Inzidenzwert ist heute wieder leicht gesunken, auf 95,7 (Vortag: 96,5). Der Landkreis meldete zudem 361 aktive Fälle (+14) und 245 Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen...

Blaulicht
Der "Maskenmann", der verurteilte Kindermörder Martin Ney, 2013 vor dem Stader Landgericht

Der Kindermörder wurde in Frankreich vernommen
Der "Maskenmann" ist wieder zurück in Deutschland

tk. Stade. Der vom Landgericht Stade wegen dreifachen Kindesmordes verurteile Martin Ney ist zurück in Deutschland und sitzt wieder in der JVA Celle ein. Der als "Maskenmann" berüchtigte Mörder und Kinderschänder wurde im Januar nach Frankreich ausgeliefert, weil er verdächtigt wird, auch dort ein Kind getötet zu haben. Wie die Zeitung "Ouest France" zuerst berichtete, kann ihm der Ermittlungsrichter in Nantes diese Tat aber nicht nachweisen, so dass die fristgerechte Überstellung zurück nach...

Panorama
Wasser aus PET-Einwegflaschen (linker Balken) zu trinken, ist am klimaschädlichsten, Leitungswasser (rechter Balken) am klimaschonendsten

Jeder kann daheim zum Klimaschutz beitragen
Leitungswasser trinken, Kohlendioxid sparen

os/nw. Buchholz. Wasser aus der Einweg-Plastikflasche? Nein, danke! Denn diese Flaschen sind echte Ressourcenfresser und Klimakiller. So verschlingt die Herstellung von Plastikflaschen in Deutschland jährlich knapp 440.000 Tonnen Rohöl und Erdgaskondensate. Mit dieser Menge könnten fast 360.000 Einfamilienhäuser ein Jahr lang beheizt und mit dem dafür notwendigen Strom mehr als 2,4 Millionen Drei-Personen-Haushalte für zwölf Monate mit Strom versorgt werden. Weil jeder von uns im Schnitt 210...

Blaulicht
Der Pkw fing nach dem Unfall Feuer und brannte vollständig aus
2 Bilder

Pkw fing nach Unfall Feuer
++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

thl. Seevetal. Ein Schwerverletzter, ein völlig zerstörter Pkw Mercedes AMG und ein erheblicher Flurschaden - das ist die Bilanz eines spektakulären Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag im Seevetaler Ortsteil Moor ereignet hat. Ein 33-jähriger Mann war Beamten der Polizei Hamburg gegen 15.30 Uhr an der Walter-Dudek-Brücke in Hamburg-Harburg aufgefallen, weil er mit seinem Mercedes C 63 AMG einen Rotlichtverstoß begangen hatte. Als die Beamten dem Pkw in den Großmoordamm folgten und...

Panorama

Alarmierende Corona-Zahlen
Deshalb sind die Inzidenzwerte in Tostedt so hoch

bim. Tostedt. Warum sind die Corona-Zahlen in der Samtgemeinde Tostedt so viel höher als in anderen Kommunen im Landkreis Harburg? Das wollen viele WOCHENBLATT-Leser wissen. Der Inzidenzwert in Tostedt lag am gestrigen Dienstag, 14. September, bei 332,5 (Vortag: 291,4). 89 Fälle wurden dort in den vergangenen sieben Tagen registriert. Wie der Landkreis jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage mitteilt, sind die hohen Werte auf "eine christliche Religionsgemeinschaft mit mehreren Großfamilien mit vielen...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Sport
Werben für den Tag der offenen Tür:  Fynn Lehmkuhl 
und Julia Eifler

Tostedter Sportvereine stellen sich vor
Sport ist gut für die Gesundheit und die Gemeinschaft

bim. Tostedt. Der Kreissportbund hat seine Mitgliedssportvereine im Landkreis dazu aufgerufen, in einer gemeinsamen Aktion am kommenden Wochenende, 18. und 19. September, auf die Bedeutung des Sports, u.a. für Gesundheit und Gemeinschaft aufmerksam zu machen. Daran beteiligt sich auch die FSV Tostedt. Am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr gibt es auf dem Sportplatz im Düvelshöpen (in der Verlängerung der Schützenstraße) einen Schnupperkursus für fußballbegeisterte Kinder im Alter...

Blaulicht
Eine Seniorin wurde bestohlen   Fotos: Polizei/Maik Goering
2 Bilder

Fiesen Einschleichdieben keine Chance geben

(thl). In den vergangenen Tagen und Wochen kam es in der Region vermehrt zu sogenannten Einschleichdiebstählen, bei denen die Täter Situationen ausnutzten, durch offenstehende Türen in Häuser einzudringen, wenn die Bewohner z. B. mit der Gartenarbeit beschäftigt waren. Besonders perfide: Die Opfer waren durchweg Senioren. Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg, gibt ein paar Tipps, wie man sich vor solchen Taten schützen kann. "Wenn man das Haus verlässt, sollte...

Service

Reise: Erholung, aber mit Vorsicht
Polizei-Tipps gegen Diebe und Betrüger auf Reisen und im Urlaubsort

(nw/tw). Reisende sollten folgende Tipps der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes (www.polizei-beratung.de) für einen sicheren Urlaub beherzigen: Lassen Sie Wertgegenstände und Gepäck nie unbeaufsichtigt. Seien Sie insbesondere bei größeren Menschenansammlungen, wie im Gedränge an Bahnhöfen, Flughäfen oder in der Nähe von Sehenswürdigkeiten, vorsichtig. Diese sind bei Taschendieben sehr beliebt. Kaufen Sie Fahrscheine für Ausflugsfahrten oder Eintrittskarten für...

  • Buchholz
  • 12.09.20
  • 52× gelesen
Service

Ist ihr Girokonto zu teuer?

In einer Zeit der niedrigen Zinsen sind Banken nicht mehr dazu in der Lage, hohe Gewinne mit dem Angebot eines Kontos zu erzielen. Ein Teil der Verluste, welche die niedrigen Leitzinsen mit sich bringen, werden in diesen Tagen auf die Kunden übertragen. Dank eines neuen Gesetzes erkennen diese nun, wann ihr Konto tatsächlich zu teuer ist. Die jährliche Auskunft Bereits die Diskussion über mögliche Strafzinsen, welche die Einlagen eines Bankkunden schmälern könnten, sorgte zuletzt für Aufsehen....

  • 08.02.19
  • 56× gelesen
Service

Das Recht auf ein eigenes Girokonto

Banken müssen Konto-Eröffnung zustimmen. (mum). „Seit dem 18. Juni können alle Menschen, die kein Girokonto haben oder es nicht mehr besitzen, bei jeder Bank oder Sparkasse ein eigenes Konto beantragen, das so genannte Basiskonto“, sagt Karlheinz Kämpker von der Sozialen Schuldnerberatung der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen. Das neue Zahlungskontengesetz sei im April vom Deutschen Bundestag verabschiedet worden und ermögliche nun allen Menschen den Zugang zu einem Girokonto. „Damit ist...

  • Jesteburg
  • 24.06.16
  • 24× gelesen
Wirtschaft
Mit einem Basiskonto können Flüchtlinge Sozialleistungen bargeldlos beziehen

Ein Konto nur mit Ausweis: Aber nicht jedes Kreditinstitut akzeptiert die Identifikationsdokumente von Flüchtlingen

(wd). Seit dem Jahr 2012 haben sich alle Sparkassen dazu verpflichtet, für Privatkunden Guthabenkonten einzurichten. Beim Thema Basiskonto für Flüchtlinge scheiden sich allerdings die Geister innerhalb der Kreditinstitute. Während es die einen als gesellschaftliche Verpflichtung sehen, Flüchtlingen einen bargeldlosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen, halten sich andere streng ans Geldwäsche-Gesetz, nach dem die Dokumente zur Identifikation eine festgelegte Form haben müssen. Das führt dazu, dass...

  • Buxtehude
  • 22.04.16
  • 458× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.