Handwerker

Beiträge zum Thema Handwerker

Panorama
Karin Fischer steht auf ihrer Terrasse. Eigentlich sollte auf der Fläche vor ihr Rollrasen verlegt werden
6 Bilder

"Meine Gutmütigkeit wurde ausgenutzt"

Wie kann man nur so fies sein? Ein Garten- und Landschaftsbauer aus dem Landkreis Harburg gaukelte Karin Fischer (67) vor, sie müsse ihm 22.500 Euro in bar zahlen, bevor er mit den Arbeiten beginnen kann. Unter anderem sollte er ein Carport errichten, eine Terrasse anlegen und Rollrasen verlegen. Ein paar Arbeiten führte der Mann auch aus - aber mangelhaft. Unter anderem ist das Carport-Dach undicht. Dann meldete er sich über ein halbes Jahr nicht. Erst als das WOCHENBLATT ihn zur Rede stellte,...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
Wirtschaft
Bei Würth findet jeder Kunde mit Sicherheit den von ihm gewünschten Artikel
3 Bilder

Würth in Tostedt: eine Top-Adresse für Handwerker

ah. Tostedt. Ganz nah am regionalen Handwerk zu sein, ist das Ziel der neuen Würth Verkaufsniederlassung in Tostedt, die am 20. Januar eröffnet wurde. In der Friedrich-Vorwerk-Straße 22 bietet Würth auf einer Verkaufsfläche von rund 400 Quadratmetern ein breites Qualitätssortiment mit über 5.000 Artikeln an. Handwerker und Gewerbetreibende können ihren Sofortbedarf somit in unmittelbarer Nähe zum regionalen Einsatzort decken und aus einer Vielfalt an Produkten wählen: Das Portfolio umfasst...

  • Tostedt
  • 24.01.17
Blaulicht

Betrug durch irische Wanderarbeiter in Stelle

thl. Stelle. Ein 88 Jahre alter Mann aus Stelle beauftrage eine Gruppe irischer Wanderarbeiter mit der Reparatur des Daches seines Wohnhauses. Am Freitag gegen 15 Uhr stellte er fest, dass die Arbeiten so unsachgemäß ausgeführt wurden, sodass zusätzlicher Sachschaden entstand. Für die mangelhaft ausgeführten Arbeiten bezahlte der Geschädigte letztlich 5.900 Euro, der zusätzlich entstandene Sachschaden dürfte weit höher liegen.

  • Winsen
  • 19.06.16
Service
Lädt für eine Info-Veranstaltung zum Thema Flüchtling ein: Olaf Muus

Darf ein Flüchtling arbeiten?

Hanstedt lädt Handwerksbetriebe und andere interessierte Arbeitgeber zur Info-Veranstaltung ein. mum. Hanstedt. „Dürfen Flüchtlinge auch arbeiten?“ Diese Frage hören Fachbereichsleiter Hans-Heinrich Schwanemann und Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus im Hanstedter Rathaus häufig. Vor allem örtlichen Betriebe wollen wissen, ob sie Flüchtlinge beschäftigen dürfen. Und tatsächlich gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Flüchtlingen, die unter bestimmten Voraussetzungen auch das Recht haben,...

  • Jesteburg
  • 17.06.16
Wirtschaft
Mario Kuhlmann hat den Betrieb von Willi Cohrs übernommen. Firmensitz ist Asendorf
4 Bilder

Mario Kuhlmann - Den Traum von der Selbstständigkeit erfüllt

mum. Asendorf. „Ich bin unglaublich froh und dankbar, dass ich mir meinen Traum von der Selbstständigkeit erfüllt habe“, sagt Mario Kuhlmann. Der 51-jährige Asendorfer hat im Oktober den Betrieb von Willi Cohrs übernommen. 14 Jahre war Cohrs im Landkreis ein Begriff für die zuverlässige Ausführung von Maurerarbeiten, Sanierungen und Kleinaufträgen. Elf Jahre hatte Cohrs einen zuverlässigen Mitarbeiter - Mario Kuhlmann. Als sich Cohrs, der in diesem Jahr 70 Jahre alt wird, nun zur Ruhe setzen...

  • Jesteburg
  • 01.02.16
Panorama
Hier wird ordentlich angepackt: Der westliche Teil der Schierhorner Allee soll rechtzeitig zum Schulbeginn fertiggestellt sein
8 Bilder

Die freundliche Baustelle! - Schierhorner laden Bauarbeiter zum Grillfest ein / Schulbusverkehr ist freigegeben

Enrico Rodenberg ist begeistert: „So freundlichen Anwohnern wie hier begegnet man selten.“ Rodenberg ist als Bauleiter für den Straßenbau in Schierhorn verantwortlich. Für 1,9 Millionen Euro wird bis zum Jahresende die Kreisstraße 55 saniert. Offensichtlich wirkt sich die positive Stimmung auch auf die Arbeit aus. „Wir sind dem Zeitplan vier Wochen voraus“, so Rodenberg. Diese Nachricht freut besonders die Schulkinder, denn rechtzeitig zum Schulbeginn am morgigen Donnerstag, 3. September, ist...

  • Hanstedt
  • 01.09.15
Panorama
Routiniert: Klaus-Dieter Fitschen schleift Sohlen
10 Bilder

Schuhmacher Klaus-Dieter Fitschen (67) aus Kutenholz ist einer der letzten seiner Zunft

Ende einer Familientradition nach 124 Jahren / Fitschen: "Es war eine schöne und spannende Zet" tp. Kutenholz. In wenigen Wochen schließt Schuhmacher Klaus-Dieter Fitschen (67) aus Kutenholz seine Werkstatt, in der es nach Leder, Schusterleim und ein wenig nach fremder Leute Füße riecht. Im Landkreis Stade gibt es nur noch eine knappe Handvoll inhabergeführter Schuhgeschäfte mit Reparaturwerkstatt. Als Klaus-Dieter Fitschens Urgroßvater Klaus den Familienbetrieb 1891 eröffnete, waren...

  • Fredenbeck
  • 29.08.15
Wirtschaft
Bietet in Streitfällen seine Unterstützung als Mediator an: Stefan Prickner

Wenn es auf der Baustelle kracht: Der Architekt Stefan Prickner bietet Hilfe als Mediator an

Der Bauherr will den Handwerker nicht bezahlen, der Fliesenleger verärgert den Maler, weil er mit seinen Arbeiten die frisch gestrichene Wand verschmutzt und das Bauherren-Paar bekommt sich wegen des dauerhaften Zusatzstresses durch den Bauablauf so sehr in die Haare, dass die Beziehung gefährdet ist. Krach jedweder Art gehört nach den Erfahrungen des Architekten Stefan Prickner zum Bau-Alltag. "Alle Beteiligten stehen unter Druck, viele Bauherren misstrauen den Handwerkern und die Emotionen...

  • Horneburg
  • 18.02.15
Wirtschaft
Die Handwerker vom toom Baumarkt unterstützen Heimwerker bei allen Arbeiten, die sie vom Profi erledigen lassen möchten

Individuelle Beratung vom Profi: toom Baumärkte in Buxtehude und Stade bieten umfassenden Handwerkerservice an

Do it yourself: Es macht Spaß, etwas mit seinen eigenen Händen zu erschaffen. Jedoch gibt es auch immer wieder Arbeiten, die Heimwerker lieber einem Profi überlassen wollen. Daher stellen die toom Baumärkte in Stade und Buxtehude ihren Kunden einen Handwerkerservice zur Verfügung. Ob Umbau oder Renovierung: Der Handwerkerservice bietet den Kunden die komplette Abwicklung ihres Bau- oder Renovierungsvorhabens vom Angebot über die Ausführung bis hin zur Endabnahme. „Am Anfang steht dabei...

  • Buxtehude
  • 17.02.15
Blaulicht

Polizei warnt vor unseriösen Haustürgeschäften

bc. Buxtehude. Die Polizei warnt vor unseriösen Gartenarbeitern und Handwerkern. Auf keinen Fall sollten sich Bürger auf solche Haustürgeschäfte einlassen, sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach: "In den meisten Fällen werden die Arbeiten nur unprofessionell oder nicht vollständig ausgeführt und weit überhöhte Bargeldsummen gefordert." Eine Garantie oder Gewährleistung erhielten die Betrogenen nicht, so Bohmbach. Zum Hintergrund: Am Dienstagmorgen wurden in Buxtehude an der Wiesenstraße nach...

  • Buxtehude
  • 21.01.15
Panorama
TV-Übertragungswagen dienen nicht dem Zweck, Güter oder Personen zu transportieren. Deshalb sind sie von der Kfz-Steuer befreit

Privileg grünes Kennzeichen: TV-Übertragungswagen sind steuerfrei unterwegs

(bc). Ist der Norddeutsche Rundfunk jetzt unter die Land- und Forstwirte gegangen? Oder warum dürfen Übertragungswagen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt grüne Nummernschilder tragen, die sie von der Kraftfahrzeugsteuer befreien? So entdeckt kürzlich auf der Autobahn zwischen Hannover und Hamburg: Ein TV-Produktionswagen des NDR brauste auf der A7 mit grünem Kennzeichen gen Norden. Das WOCHENBLATT fragt beim Sender nach. Dort heißt es: Gemäß des deutschen Zulassungsrechts sind...

  • 05.09.14
Panorama
Rolf Lühmann lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen vor seinem Haus in Estebrügge
2 Bilder

"De Ollaner" packt überall mit an

bc. Estebrügge. Schlips und Kragen sind notwendiges Übel, Jeans und Holzfällerhemd passen viel besser zu Rolf Lühmann - dem waschechten Altländer, der an der Niederelbe einen Bekanntheitsgrad wie der berühmte Hund besitzt. Umso erstaunlicher, dass er trotz Krawatten-Antipathie fast 40 Jahre sämtliche Posten im Verwaltungsapparat durchexerziert hat: vom Lehrling in Harburg, Gerichtsvollzieher in Eppendorf über den Kämmerer in Neu Wulmstorf, den IHK-Verwaltungsleiter in Stade bis zum...

  • Jork
  • 28.03.14
Wirtschaft
Die Handwerker aus Harsefeld haben sich unter dem Dach des Gewerbevereins als "Sympathische Handwerker" zusammen geschlossen
9 Bilder

Das Traumhaus für den Kunden bauen: Harsefelder Handwerker arbeiten hervorragend zusammen

Unter dem Dach des Gewerbevereins "Sympathisches Harsefeld" haben sich Anfang des vergangenen Jahres die Handwerksbetriebe als "Sympathische Handwerker" zu einer eigenen Gruppe zusammen gefunden. "Von den vielen Aktionen und Veranstaltungen der Geschäfte im Zentrum von Harsefeld können wir Handwerker kaum profitieren", sagt Dachdeckermeister Dieter Meier, Vorstandsmitglied im Gewerbeverein "Sympathisches Harsefeld". "Daher wollen wir zusätzlich eigene Aktionen speziell für uns Handwerker...

  • Harsefeld
  • 26.02.14
Blaulicht

Falsche Handwerker machen Beute

thl. Maschen/Moisburg. Falsche Handwerker haben jetzt zwei Rentner um viel Bargeld "erleichtert". Die Polizei prüft, ob beide Taten zusammenhängen und sucht Zeugen. Die erste Tat ereignete sich am Dienstag gegen 14 Uhr im Nindorfer Weg in Moisburg. Dort klauten zwei Männer, die angeblich an der Wasserleitung arbeiten wollten, einem 90-Jährigen Schmuck und Bargeld im Wert von rund 3.000 Euro. Am Mittwoch traf es eine 89-Jährige in der Straße Op de Bult in Maschen. Dort gab sich ein Täter als...

  • Seevetal
  • 17.10.13
Service

Umfrage: Regionale Handwerker genießen das Vertrauen ihrer Kunden

Das Ansehen deutscher Handwerker hat in den vergangenen Jahren manches Mal gelitten. Oft wurde über Fälle berichtet, in denen Handwerksbetriebe schlechte Arbeit geleistet haben sollen – von Pfusch und großer Kundenunzufriedenheit ist dann die Rede. Dass die meisten Kunden jedoch mit ihren Handwerkern zufrieden sind, belegt eine Studie eines Hamburger Marktforschungsunternehmens, der Innofact AG. Laut deren Untersuchung zur Zufriedenheit mit Handwerkern im Jahr 2012 antworteten 80 Prozent der...

  • 03.09.13
Wirtschaft
Stellten Anfang des Jahres die Online-Initiative der Kreishandwerkerschaft vor: Kreishandwerksmeister Uwe Kluth (vorn) und Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Andreas Baier

Den richtigen Innungs-Handwerker finden

ah. Landkreis. Wer für Arbeiten rund ums Haus den geeigneten Handwerker sucht, sollte den Innungsbetrieb aus der Region wählen. Immer öfter berichten Immobilienbesitzer, dass sie bei der Wahl auf unseriöse Angebote hereingefallen sind. Günstige Preise wurden an der Haustür oder in Flyern angepriesen, doch später erwiesen sich die angeblichen Handwerker als Pfuscher. "Bei der Wahl des Handwerksbetriebs sollte man auf die Innungsbetriebe der Region zurückgreifen", sagt Andreas Baier,...

  • Buchholz
  • 19.07.13
Blaulicht
Die Feuerwehr hatte sich schon vor der "Buchholz-Galerie" positioniert. Auszusteigen brauchten die Feuerwehrleute nicht mehr
3 Bilder

Wasserleitung gekappt: Alarm in der "Buchholz-Galerie" / Kein Brand / Entwarnung nach kurzer Zeit

os. Buchholz. Zum Glück konnte die Feuerwehr schnell wieder abrücken: Nach einem Alarm ist das Einkaufszentrum "Buchholz-Galerie" am Mittwochmittag komplett geräumt worden. Dutzende Menschen mussten kurze Zeit vor der Tür warten, bis die Feuerwehr Entwarnung geben konnte: Einen Brand gab es nicht. Nach Angaben von Centermanager Herbert Brittinger hatten Handwerker bei Bauarbeiten im Obergeschoss der Buchholz-Galerie eine Wasserleitung gekappt. Es kam zu einem Kurzschluss, der den (Fehl-)Alarm...

  • Buchholz
  • 06.03.13
Politik
Wer seinen Dachboden vom Handwerker ausbauen lässt, kann Rechnungen steuerlich geltend machen

Steuern sparen mit Handwerkerrechnung

ah. Landkreis. Mit dem Steuerbonus auf Handwerksleistungen können private Haushalte 20 Prozent von maximal 6.000 Euro ihrer Handwerkerkosten - also bis zu 1.200 Euro pro Jahr und Haushalt - steuerlich geltend machen. Darauf weist die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade hin. „Viele Kunden, die in diesen Tagen ihre Steuererklärungen abgeben, denken nicht an den Steuerbonus auf Handwerksleistungen“, sagt Hauptgeschäftsführer Norbert Bünten. Dabei sei Steuern sparen mit der...

  • Buchholz
  • 07.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.