Hans Blank

Beiträge zum Thema Hans Blank

Panorama
Hans Blank (2. v. re.) wurde für sein Engagement geehrt. Mit ihm freuten sich seine Ehefrau Lieselotte (re.), Laudator Hans-Erich Linde und Ortsbürgermeisterin Inge Bardenhagen
2 Bilder

26 Jahre Schützenpräsident in Stade-Hagen: Hans Blank für Engagement geehrt

lt. Stade-Hagen. Für sein herausragendes Engagement in seinem Heimatort Stade-Hagen und darüber hinaus hat Ortsbürgermeisterin Inge Bardenhagen kürzlich Hans Blank (71) im Rahmen des Neujahrsempfangs geehrt. Laudator Hans-Erich Linde bezeichnete Hans Blank als einen "ruhenden Pol, souverän, besonnen und ergebnisorientiert". Hans Blank sei immer für die Bürger und seinen Ort da gewesen, sei es als langjähriger Ortsbürgermeister und als Ratsmitglied für die SPD-Fraktion, als Vorsitzender des...

  • Stade
  • 05.03.19
Panorama
Dr. Henning Kehrberg (Mitte) erhielt für sein Engagement die Ehrennadel von Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und dem stellvertretenden Ratsvorsitzenden Hans Blank

Mit Courage für die Kinder: Ehrennadel für Dr. Henning Kehrberg

lt. Stade. Als ein "unverzichtbares Band, das unsere Gesellschaft zusammenhält" bezeichnete Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber beim Neujahrsempfang der Hansestadt am vergangenen Freitagabend die essentielle Arbeit der vielen Ehrenamtlichen, die in Vereinen, Verbänden und Gruppen aller Art Tag für Tag einen Teil ihrer Freizeit für das Gemeinwohl opfern. Menschen, die "einfach machen, ohne zu fragen und zu diskutieren" seien die stillen Helden, deren Engagement zu oft als selbstverständlich...

  • Stade
  • 29.01.19
Politik
In der Barger Heide müssen Hunde an der Leine geführt werden
3 Bilder

Schafsdünger unerwünscht

Stadt Stade unterstützt Naturschutz in Barge / Naherholungsfunktion wahren tp. Stade. Im kommenden Jahr soll die Barger Heide im Süden der Stadt Stade offiziell Naturschutzgebiet werden (das WOCHENBLATT berichtete). Schon jetzt ist das artenreiche, 40 Hektar große Areal Landschaftsschutzgebiet und Teil des EU-Schutzgebietsnetzes „Natura 2000“. Die Stadt Stade als Eigentümerin war seitens des Landkreises zu einer Stellungnahme aufgefordert, die die Mitglieder des Ausschusses für...

  • Stade
  • 15.02.17
Politik
Inge Bardenhagen sucht Kontakt zu den Bürgern

Vision vom Fußballplatz in Stade-Hagen

Sprechstunde: Neue Bürgermeisterin Inge Bardenhagen sucht frische Ideen für den Ort tp. Hagen. "Alleine kann man nichts für die Dorfgemeinschaft bewerkstelligen", sagt Inge Bardenhagen (CDU), neue Bürgermeisterin der Stader Ortschaft Hagen. Nachdem sie im September zur Nachfolgerin von Hans Blank (CDU) gewählt wurde, sucht Bardenhagen, die früher schon einmal Ortsbürgermeisterin war, den engen Kontakt zu den Bürgern. Als erste Neuerung führt sie die Bürgermeister-Sprechstunde wieder ein....

  • Stade
  • 07.01.17
Politik
Die Harschenflether Vorstadt soll städtebaulich verändert werden
2 Bilder

Initial für weitere Stadtentwicklung in Stade

Fachmarktzentrum: Entwürfe werden ausgelegt / Entwässerung als Planungsbremse tp. Stade. "Endlich kommt Bewegung rein - Jahre nachdem wir das Projekt aus der Taufe gehoben haben", sagte Ratsherr Hans Blank (SPD). "Wir haben lange gewartet und wurden immer wieder gefragt, warum das so lange dauert", ergänzte Arthur Schreiber (CDU). Mit Aufatmen und Erleichterung reagierten die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umweltfragen (ASU) am Donnerstag auf den nahenden Baustart für das...

  • Stade
  • 13.12.16
Politik

Wahl in Hagen: Wer mit wem?

"Rachtsradikaler Blog-Eintrag": Grüner warnt vor Stimme der WG tp. Hagen. Auf der konstituierenden Sitzung des Rates der Stader Ortschaft Hagen am Donnerstag, 24. November, um 19 Uhr am Schießstand an der Kornstraße, wählen die Lokalpolitiker den Bürgermeister. Aufgrund des Ergebnisses der Kommunalwahl vom 11. September zeichnet sich ab, dass Inge Bardenhagen (CDU) Ortsbürgermeisterin wird und Hans Blank (SPD) ablöst. Bardenhagen, die vor Blank Bürgermeisterin war, fuhr deutlich mehr Stimmen...

  • Stade
  • 19.11.16
Politik
Zehntklässler als Ratsleute: Einige echte Politiker saßen im Zuschauerraum (hi.)
5 Bilder

Der jüngste Rat der Stader Stadtgeschichte

Von wegen, Politikverdrossenheit der Jugend! Spannende Show-Sitzung der Integrierten Gesamtschule IGS tp. Stade. Erst kürzlich titelte das WOCHENBLATT: "Die Stader Politik geht am Stock". Angesichts des hohen Durchschnittsalters im Stadtrat von rund 58 Jahren sprachen selbst führende Lokalpolitiker von einer drohenden „Überalterung“ und „echten Nachwuchssorgen“. Nun die positive Überraschung: Am Montag tagte im historischen Rathaus der wohl jüngste Rat der Stadtgeschichte. In einer...

  • Stade
  • 16.12.15
Panorama
Im Sommer 2016 beginnt die Millionen-Sanierung der an vielen Stellen schadhafen Schölischer Straße
3 Bilder

Verkehrschaos zur Rush Hour in Stade

Nervenprobe für Autofahrer: Zwei Großbaustellen im Stader Stadtgebiet im kommenden Jahr tp. Stade. Staus, Umleitungen, Sperrungen: Autofahrer in Stade sind Verkehrsbehinderungen gewohnt. Nun kommt auf sie mit einer Doppelbaustelle eine der härtesten Nervenprobe der vergangenen Jahre zu: Sowohl die Schölischer Straße in Stade als auch der Obstmarschenweg in der Ortschaft Bützfleth werden saniert. Die Maßnahmen, zu denen Kreisel-Neubauten gehören, werden sich voraussichtlich mehrere Monate...

  • Stade
  • 16.12.15
Politik

Schüler in Stade spielen Stadtrat

Hans Blank leitet die Sitzung im Rathaus tp. Stade. Mit der Stader Ratspokalpolitik befassen sich Zehntklässler der IGS Stade seit einigen Wochen. Die Schüler werden am Montag, 14. Dezember, 14 bis 16 Uhr, im Rathaus zu Ratsleuten, bilden Fraktionen, diskutieren und treffen Entscheidungen zu kommunalen Themen. Die gespielte Stadtratssitzung wird vom echten Ratsvorsitzenden Hans Blank geleitet.

  • Stade
  • 10.12.15
Politik

Hansestadt Stade plant neue Asylunterkünfte

bc. Stade. Die Stadt Stade plant den Bau von neuen Asylunterkünften. In Ottenbeck am Sophie-Scholl-Weg sollen zwei neue Häuser mit Platz für jeweils 50 Flüchtlinge errichtet werden. Die Ausschreibung läuft. Im Frühjahr sollen die Arbeiten starten. „Wir schaffen uns Optionen, wenn es Bedarf gibt“, sagt Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD). Für 2016 erwartet sie bis zu 700 neuankommende Flüchtlinge. Nach der geplanten Unterbringung von 150 Asylbewerbern im Kreiswehrersatzamt (wie berichtet)...

  • Stade
  • 10.11.15
Politik

Flüchtlingsheim ja, aber woanders

bc. Hagen. Der Ortsrat in Hagen hat gegen die Aufstellung eines Bebauungsplans für den Neubau eines Flüchtlingsheims neben der Grundschule gestimmt. Nur wenige Stunden zuvor votierte der Stadtentwicklungsausschuss für die Aufstellung. Das letzte Wort hat der Rat. Hagens Bürgermeister Hans Blank stellte klar, dass Flüchtlinge in Hagen grundsätzlich willkommen seien, nur wäre das vorgeschlagene Grundstück nicht geeignet, da es eine potenzielle Erweiterungsfläche für die Schule sei. Der Ortsrat...

  • Stade
  • 17.06.15
Panorama
Bei der Ehrung (v.li.): Ortsbürgermeister Hans Blank, Alfred Janisch und Ehefrau Marlies, Laudator Axel Schuldt (hinten) sowie Stades stellvertretender Bürgermeister Klaus Quiatkowsky

Ein Leben zwischen Berlin und Hagen

bc. Stade-Hagen. Viele lobende Worte fand Laudator Axel Schuldt bei der Bürgerehrung im Stader Ortsteil Hagen. Die Laudatio auf den Geehrten Alfred Janisch war gleichzeitig ein Rückblick auf die deutsch-deutsche Geschichte. Alfred Janisch betreibt in den 1960er Jahren einen Zeitschriftenladen in West-Berlin, verlagert seinen Zweitwohnsitz jedoch nach Hagen, um seine Verlobte Marlies in der DDR besuchen zu dürfen. Auf die Weise umgeht er die Einreisebeschränkungen für Westberliner....

  • Stade
  • 17.02.15
Politik
Hans Blank, Bürgermeister der kleinsten Stader Ortschaft Hagen

Hans Blank: "Wir dürfen die Leute nicht verschaukeln"

bc. Stade. Ein Beispiel, wie fehlende oder fehlgelaufene Kommunikation Unmut produzieren kann, lieferte der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Stade in seiner jüngsten Sitzung. Vertreter der Ortschaften Bützfleth, Wiepenkathen, Haddorf und Hagen waren eingeladen worden, um über eine Prioritätenliste für Instandhaltungsmaßnahmen zu sprechen. Doch dazu kam es nicht. Stattdessen informierte Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms die verdutzten Bürger, dass es eine solche Liste gar nicht gibt....

  • Stade
  • 28.11.14
Panorama
Künftig hat Hans Blank noch mehr Zeit für die Ortspolitik. Zwei Themen liegen ihm am Herzen: Der nächtliche Lärm auf den Gleisen muss ein Ende haben und die Entwicklung auf der Wiebusch-Fläche muss vorangetrieben werden

Hans Blank: Schluss nach 26 Jahren

bc. Stade-Hagen. Vielleicht liest Hans Blank die folgenden Zeilen in seiner Bescheidenheit nicht gern, aber der 67-Jährige ist so etwas wie eine Institution in dem beschaulichen Stader Ortsteil Hagen (1.700 Einwohner). Seit mehr als einem Vierteljahrhundert führt er als Präsident die Geschicke des Schützenvereins, seit 16 Jahren ist der frühere Bauleiter (Hochtief) Ortsbürgermeister. Nur wenige sind in Hagen bekannter als Hans Blank. Das dürfte sich auch nicht ändern, nur weil er in ein...

  • Stade
  • 09.09.14
Politik
Hagens Bürgermeister Hans Blank am neuen Netzverteiler an der Ecke Stadtweg/Hagener Hauptstraße
3 Bilder

"Ein technischer Quantensprung" in Stade

Glasfaserausbau in Stade und den Ortschaften / Vier Millionen Euro für schnelles Internet tp. Stade. "Das ist für die Bewohner unserer Ortschaft ein technischer Quantensprung", schwärmt Hans Blank, Bürgermeister von Stade-Hagen, und blickt zufrieden auf die Baustelle in der Ortsmitte. In Hagen und weiteren Stadtteilen hat der Ausbau des Glasfasernetzes begonnen. Ab Herbst sollen dann fast alle Internetnutzer in der Stadt Stade in den Genuss der super-schnellen Leitung mit einer...

  • Stade
  • 11.03.14
Politik
Bürgermeister Hans Blank vor der Brachfläche im Dorfzentrum von Stade-Hagen. Sein Ziel: "Ein gesunder Mix aus Wohnungen und Geschäften"
3 Bilder

Viele Wünsche, kaum Pläne

Hässliche Brache im Zentrum von Hagen: Ausschuss für Stadtentwicklung setzt Planverfahren in Gang tp. Stade-Hagen. Die rund 2.500 Quadratmeter große Brache an der Kornstraße ist ein optischer Schandfleck im Dorfzentrum der Stader Ortschaft Hagen. Das soll sich bald ändern: Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltfragen (ASU) der Stadt Stade den Weg für eine Bebauung frei gemacht. Seitens der Politik und der Bürger der 1.700-Einwohner-Gemeinde gibt es viele...

  • Stade
  • 21.01.14
Panorama
Gruppenbild mit der Stadt-Besten Dame Eike Schönborn (vorne, 2. v. li.): die Präsidenten Hans Blank, Hans Dieter Beinl und Dieter Köhler (hinten v. li.) sowie die Besten Damen Elke Schönrock, Britta Meyer und Elke Albers (vorne v. li.)

Eike Schönborn ist Stades "Stadt Beste Dame"

Eike Schönborn ist Stades neue "Stadt Beste Dame". Mit 59 Ringen setzte sich die Beste Dame der Hagener Schützen gegen ihre Konkurrentinnen Britta Meyer (Schützenverein Bützfleth, 56 Ringe), Elke Albers (Schützenverein Stade, 54 Ringe) und Elke Schönrock (Schützenverein Wiepenkathen, 54 Ringe) durch. Das Stadt Beste Dame-Schießen fand zum 34. Mal statt. Bei dem Wettbewerb waren neben den vier amtierenden Besten Damen auch 18 Ehemalige, vier Schießsportleiter und die Präsidenten Hans Blank...

  • Stade
  • 22.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.