Harsefeld

Beiträge zum Thema Harsefeld

Panorama
Die DRK-Pflegekräfte besuchten in Hamburg die Einrichtung "Dialog im Dunkeln"

Orientierung im Dunkeln

Harsefeld. Wie ist es eigentlich, wenn man ein eingeschränktes Sehvermögen hat oder gar blind ist? Diese Erfahrungen machten vor kurzem 16 Betreuungsassistentinnen vom DRK-Kreisverband Stade. Die Fachkräfte fuhren nach Hamburg zum „Dialog im Dunkeln“. In diesen völlig dunklen Räumen in der Speicherstadt werden die Besucher von Blinden geführt. Auch das anschließende Essen fand im völlig abgedunkelten Restaurant statt. Für alle Teilnehmerinnen war das eine wichtige Erfahrung, die sie in ihren...

  • Harsefeld
  • 09.01.13
Politik
Für die erfrischend kurzen Reden des Bürgermeisters und seines Gemeindedirektors gab es reichlich Applaus

Smalltalk statt langer Reden

Neujahrsbegegnung im Harsefelder Rathaus: Bürger nutzten die Gelegenheit, um sich zu informieren. "Gut aufgestellt" - dieses Attribut verwendete Harsefelds Bürgermeister Michael Ospalski am häufigsten in seiner Rede, die er am vergangenen Samstag anlässlich der Neujahrsbegegnung hielt. Vor rund 200 Zuhörern im gut gefüllten Ratssaal stimmte der SPD-Politiker eine Lobeshymne an: Die Neugestaltung der Marktstraße sei "hervorragend" gelungen, die Baugebiete gingen "weg wie warme Semmeln" und die...

  • Harsefeld
  • 08.01.13
Panorama

Die nächsten Blutspendetermine des DRK

Das DRK weist auf die nächsten beiden Blutspendetermine im Landkreis Stade hin: • Stade-Wiepenkathen: Dienstag, 15. Januar, von 16 bis 20 Uhr in der Feuerwehr-Technikzentrale, Ohle Kamp 3 • Harsefeld: Montag, 21. Januar, von 16 bis 20 Uhr in der Rosenborn-Grundschule, Meybohmstr. 5

  • Buxtehude
  • 08.01.13
Panorama
Ganz viel Glas: So soll das neue Harsefelder Jugendzentrum aussehen. Baubeginn wird noch in diesem Jahr sein, damit öffentliche Fördergelder fließen

Meinung online bilden

Noch bevor die Presse informiert ist: Pläne für Harsefelder Jugendzentrum werden auf Facebook gestellt. Soziale Netzwerke sind total angesagt: Für viele ist ein Account bei Facebook, Twitter oder StudiVZ längst so selbstverständlich wie eine Telefonnummer. Auch politische Fragen werden ausgiebig im Internet erörtert. In den verschiedensten Foren tummeln sich selbsternannte Experten, Besserwisser und Welterklärer. Inwieweit Facebook und Co. für die politische Meinungsbildung taugen, sei daher...

  • Harsefeld
  • 04.01.13
Panorama
In den Ferien hält sich Yeison mit Lockerungsübungen fit. Der Jugendliche aus Harsefeld absolviert in München eine Ausbildung als Profi-Tänzer. Das WOCHENBLATT besuchte ihn, als er bei seiner Familie die Feiertage verbrachte.
  3 Bilder

"Tanzen wird mein Beruf"

Nachwuchs-Talent aus Harsefeld lässt sich in München zum Bühnen-Profi ausbilden. Er ist ein "Supertalent" - und wird vielleicht später mal ein "Superstar": Yeison Springhorn (16) hat die erste Hürde auf dem Weg zu einer Karriere als gefeierter Künstler genommen. Im Frühjahr 2012 bestand er die Aufnahmeprüfung an der Münchner Iwanson-Schule, die weltweit als eine der bedeutendsten Kaderschmieden für professionelle Tänzer gilt. Seit September ist Yeison nun in München und absolviert dort ein...

  • Harsefeld
  • 04.01.13
Service

Katzenbilder in Pastell

Katzen sind ihre große Leidenschaft und ihr Lieblingsmotiv: Roswitha Precht-Gasparovic stellt in der Kreissparkasse Stade in Harsefeld, Große Gartenstraße 8, Zeichnungen von Samtpfoten aus. Mit Bleistift und Pastellkreide hat die Künstlerin aus Hammah die Katzen gezeichnet. Die Bilder sind bis Mitte Februar zu sehen.

  • Harsefeld
  • 04.01.13
Service

Jazzfrühschoppen mit der "Traditional Old Merry Tale Jazzband" in Harsefeld

Zum Jazzfrühschoppen spielt die "Traditional Old Merry Tale Jazzband" am Sonntag, 10. Februar, im Hotel Eichhorn, Herrenstr. 46, in Harsefeld. Von 11 bis 14 Uhr unterhalten die Hamburger Altmeister des Dixieland mit mitreißendem Jazz. Um 10 Uhr wird das Brunch-Buffet eröffnet. Tickets sind bereits erhältlich. • Eintrittskarten für 12 Euro (15 Euro an der Tageskasse) und Brunch-Karten für 15 Euro gibt es im Hotel, Tel. 04164 - 2257.

  • Buxtehude
  • 18.12.12
Panorama
Die Harsefelder Ortsumgehung bleibt weiterhin dicht.

Neue Straße bleibt dicht

Wetter macht einen Strich durch die Planung: Harsefelder Ortsumgehung soll erst im Januar komplett fertig sein. Das war wohl eine "Zeitungsente": Die in der Tagespresse verkündete Meldung, dass der letzte Bauabschnitt der Harsefelder Ortsentlastungsstraße noch in dieser Woche für den Verkehr freigegeben wird, ist leider nicht zutreffend: Auf WOCHENBLATT-Nachfrage erklärte Heiko Köhnlein, für den Straßenbau zuständiger Amtsleiter im Kreishaus, dass die Teilstrecke zwischen Griemshorster Straße...

  • Harsefeld
  • 11.12.12
Blaulicht
In Harsefeld brannte ein Wintergarten aus
  2 Bilder

Wintergarten stand in Flammen

jd. Harsefeld. Der Löschversuch mit dem Gartenschlauch haute nicht hin: Die Feuerwehr musste anrücken, um den Brand zu bekämpfen, der am Dienstagabend in der Harsefelder Straße "An der Eiskuhle" ausgebrochen war. Gegen 17.30 Uhr waren die Retter alarmiert worden, weil ein WIntergarten in Flammen stand. Nachbarn hatten verdächtige Geräusche gehört und das Feuer entdeckt. Den Einsatzkräften gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Haus verhindern. Eine Wärmebildkamera wurde...

  • Harsefeld
  • 05.12.12
Panorama
Der Protestmarsch ging unter anderem durch die Herrenstraße.
  8 Bilder

"Das Schweigen brechen"

jd. Harsefeld. Rund 90 Demonstranten zogen durch Harsefeld, um an Wehrmachts-Massaker zu erinnern Es waren mehr Polizisten als Protestler auf der Straße: Rund 90 Antifaschisten zogen am Samstagnachmittag durch Harsefeld, um die Bürger darauf hinzuweisen, dass in der Nähe der im italienischen Verona als Kriegsverbrecher verurteilte Alfred L. (87) wohnt. Der friedliche Demonstrationszug wurde von einem massiven Polizeiaufgebot begleitet. Mehr als 100 Beamte - größtenteils ausgerüstet mit Helmen...

  • Harsefeld
  • 03.12.12
Service
Shoppen mit "Kind und Kegel": Die kleine Leyla musste bei Mama Eveline Krünz auf den Arm, weil der Kinderwagen voll mit Einkaufstüten war. Janis Brunkhorst (li.), Tobias Haase und Marie-Christin Wolfert begleiteten die beiden beim nächtlichen Einkaufsbummel
  3 Bilder

Projektionen und Prozente

jd. Harsefeld. Rekordverdächtige Besucherzahl: Harsefelder "Night-Shopping" lockte mit Licht-Aktion Die Harsefelder Ortsmitte erlebte zum "Night-Shopping" einen wahren Besucheransturm. Nach Auskunft der Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" hat das Einkaufs-Event diesmal so viele Menschen wie noch nie in die Geschäfte gelockt. Der meiste Trubel herrschte rund um die Marktstraße, die sich nach den aufwändigen, mehrmonatigen Sanierungsarbeiten in neuem Glanz präsentierte. Ein besonderer...

  • Buxtehude
  • 03.12.12
Blaulicht
Rund 100 Polizisten begleiteten den Demonstrationszug

Demonstration gegen Faschismus verlief friedlich

bc. Harsefeld. Friedlich verlief am Samstag die Demonstration gegen Faschismus in Harsefeld. Eine Gruppe von ca. 90 Teilnehmern, die größtenteils von außerhalb angereist waren, traf sich am Bahnhof, zog dann durch den Ort, durchs Gewerbegebiet wieder zurück zum Bahnhof. Im Anschluss begaben sich noch ca. 75 Demonstranten zu Fuß in das ca. fünf Kilometer entfernte Ohrensen, um dort eine Kundgebung unter dem Motto "Mai Piu Fascismo" (Nie wieder Faschismus) abzuhalten. Rund 100 Polizeibeamte...

  • Harsefeld
  • 02.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.