Jürgen Neubauer

Beiträge zum Thema Jürgen Neubauer

Politik
Fraktionsvorsitzender Bernd Henke
2 Bilder

"Aldi-Ansiedlung ja, aber...."

thl. Stelle. "Die SPD steht dem Ansiedlungsbegehren von Aldi grundsätzlich positiv gegenüber. Wir sind überzeugt, dass zur weiteren Sicherung unseres kommunalen Haushaltes das Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd erschlossen werden muss", sagen Ortsvereinsvorsitzender Michael Feske und Fraktionsvorsitzender Bernd Henke. Aktuell sei im kommunalen Ergebnishaushalt für 2016 mit einem Defizit von 420.000 Euro zu rechnen. Mit sprunghaft steigenden Steuereinnahmen aus sonstigen Quellen könne nicht geplant...

  • Stelle
  • 16.03.16
Politik
Jürgen Neubauer

Jürgen Neubauer bricht mit Steller SPD-Fraktion

thl. Stelle. In die Steller SPD kehrt keine Ruhe ein. Nachdem kürzlich der vor wenigen Wochen gewählte Beisitzer Dietrich Voigt das Handtuch geworfen hatte (das WOCHENBLATT berichtete), hat jetzt auch Urgestein und Ratsvorsitzender Jürgen Neubauer erklärt: "Meine Mitarbeit in der Fraktion ist mit sofortiger Wirkung beendet. Das Mandat übe ich weiterhin aus." Der 78-jährige Sozialdemokrat sitzt seit 1972 in dem Gremium. In der SPD wolle er bleiben und das letzte halbe Jahr der Legislaturperiode...

  • Winsen
  • 10.03.16
Politik
Wolfgang Spaude

"Starrköpfig und besessen" - CDU-Mann Wolfgang Spaude geht mit Stelles Ratsvorsitzenden hart ins Gericht

thl. Stelle. "Ich war schon drauf und dran einen Amtsarzt zu rufen", sagt Wolfgang Spaude, CDU-Mann im Steller Gemeinderat. "Was diese 'Dreierkoalition' aus SPD, Grüne und BIGS unter der Führung des Ratsvorsitzenden Jürgen Neubauer (SPD) abzieht, geht auf keine Kuhhaut. Das Verhalten hat Spätfolgen für die Gemeinde und ist nicht mehr reparabel." Schon jetzt habe Stelle bei den Standesvertretungen größerer Firmen keinen gute Namen mehr, sondern sie sei bereits als "Gewerbe-Vertreiber"...

  • Stelle
  • 29.09.15
Politik
Wolfgang Spaude zieht wieder vom Leder

"Selbsternannter Robin Hood"

thl. Stelle. Die Steller SPD hat für den Gemeinderat in Sachen „Grundwasserbeschaffenheit“ einen Antrag eingereicht und hat dieses per Presseerklärung öffentlich gemacht (das WOCHENBLATT berichtete). Da stößt CDU-Ratsherr Wolfgang Spaude, der als Mann der klaren Worte ("Abteilung Attacke") bekannt ist, sauer auf. "Die ganze Erklärung hat einen fragwürdigen Inhalt", sagt Spaude und giftet in Richtung des Verfassers, den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Michael Feske. "Der Mann ist bisher in der...

  • Stelle
  • 28.04.15
Politik
Jürgen Neubauer (SPD)

Eklat im Steller Gemeinderat - CDU verließ den Sitzungssaal

thl. Stelle. Eigentlich war das Thema "Erweiterung der Biogasanlage Lohchaussee" - nachdem der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Stelle das Verfahren beendet hatte - für den Gemeinderat von der Tagesordnung genommen worden. Trotzdem sorgte es für allerlei Turbulenzen, die darin gipfelten, dass die CDU geschlossen den Sitzungssaal verließ. Eklat im Steller Gemeinderat! Zunächst behandelte das Gremium eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Uwe Sievers, die im Rahmen des...

  • Stelle
  • 30.09.14
Politik
Schrieb die Beschwerde: Jürgen Neubauer (SPD)
2 Bilder

Ratsvorsitzender schwärzt Bürgermeister an

thl. Ashausen. Faustdicke Überraschung im Steller Gemeinderat: Auf Antrag der BIGS wurde der Tagesordnung "Erweiterung der Biogasanlage Lohchaussee" mehrheitlich abgesetzt. Begründung: Der Verwaltungsausschuss (VA) habe sich bereits ebenfalls mehrheitlich für eine Aussetzung des Verfahrens ausgesprochen, weil zunächst die Nitratbelastung des Grundwassers in der Gemeinde geprüft werden soll. Die BIGS sowie SPD, Grüne und Ratsherr Peter Ziegler stimmten für den Antrag, CDU und Ratsherr Uwe...

  • Stelle
  • 13.05.14
Politik
Weist die Vorwürfe der CDU zurück: Bernd Henke

SPD steht hinter Neubauer

thl. Stelle. "Die SPD sieht keine Veranlassung für Jürgen Neubauer, sich zu entschuldigen oder gar als Ratsvorsitzender zurück zu treten. Sie ist vielmehr froh darüber, mit Neubauer ein insbesondere im Gewässerschutz kundiges und langjähriges Ratsmitglied in ihren Reihen zu haben", sagen Michael Feske, Vorsitzender der Steller SPD und Fraktionschef Bernd Henke. Die von der CDU gegen ihn erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit der Biogasanlage in Stelle seien haltlos und würden von den...

  • Stelle
  • 06.05.14
Politik
Giftet gegen den Ratsvorsitzenden: Elisabeth Tomm (CDU)

"Entschuldigung oder Rücktritt"

thl. Stelle. Wegen der neuen Entwicklung zur Erweiterung der Biogasanlage ist die CDU auf Zinne und fährt eine verbale Attacke auf den Ratsvorsitzenden Jürgen Neubauer (SPD), der sich in der Fachausschuss vehement für die Aussetzung des Planverfahrens ausgesprochen hat (Bericht siehe oben). Er solle sich entschuldigen oder sein Amt niederlegen. "Wir können es nicht hinnehmen, dass Herr Neubauer das Amt des Ratsvorsitzenden in unwürdiger Weise für seinen persönlichen Ehrgeiz als vermeintlicher...

  • Stelle
  • 29.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.