Beiträge zum Thema Joachim Stoll

Blaulicht
Die Papiertonne in Hanstedt, die zum wiederholten Male angesteckt worden ist

Papiertonne wieder in Brand gesteckt
Erneute Brandstiftung in der selben Straße in Hanstedt

lm. Hanstedt. Im November des vergangenen Jahres berichtete das WOCHENBLATT über eine Reihe von Bränden in der Harburger Straße in Hanstedt. Immer wieder wird hier die Papiertonne angesteckt, auch die Hecke des Grundstücks brannte bereits. Die Anwohner und allen voran Joachim Stoll sind genervt. Stoll entkam 1989 einem Brand in den Hamburger Alsterarkaden, der typische Geruch eines Feuers weckt bis heute unliebsame Erinnerungen. Nach den letzten Bränden in Hanstedt wandte sich die Winsener...

  • Rosengarten
  • 29.01.21
Blaulicht
Joachim Stolls Hecke wurde dieses Jahr mehrfach in Brand gesetzt
2 Bilder

Ihre Mithilfe ist gefragt!
Polizei sucht Hinweise zu mutmaßlichen Brandstiftern in Hanstedt

sv. Hanstedt. Wie vom WOCHENBLATT berichtet, kam es im Frühjahr und Sommer 2020 immer wieder zu Bränden im Umkreis der Harburger Straße in Hanstedt. So wurde neben Altpapier- und Mülltonnen auch ein Pkw und die Hecke des 75-jährigen Joachim Stoll in Brand gesetzt, zumeist auf die Minute genau dann, wenn der Wetterbericht in der Tagesschau anfing. Das Polizeikommissariat Winsen/Luhe geht davon aus, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden, und fordert die Anwohner der Nachbarschaft in Hanstedt...

  • Buchholz
  • 01.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.