Kommentar

Beiträge zum Thema Kommentar

Panorama

Das Leid der Nichttrinkenden
Zwischenruf "Und immer wieder Alkohol"

Ich bin kein Mensch, der gerne im Mittelpunkt steht. Regelmäßig kommt es dann aber doch dazu, wenn jemand herausfindet, dass ich noch nie Alkohol getrunken habe und das auch nicht vorhabe. Jedes Mal ist es dann, als würde auf einer großen Party plötzlich die Musik ausgehen, ein Spotlight auf mich gerichtet und alle fragen aus einem Munde: "Wie, du trinkst nicht?" Ich halte das für keine besondere Leistung und empfinde es daher als ausgesprochen skurril, andauernd mit neu kennengelernten...

  • Buchholz
  • 24.06.22
  • 361× gelesen
Panorama

Warum Buxtehude (kräftig) investieren sollte
Das Festival langfristig finanzieren und sichern

Das IMF in Buxtehude ist eine feste Größe in der regionalen Kulturlandschaft geworden. Es ist Teil der norddeutschen Festival-Kultur mit einem Programm, das über enggesteckte Klassikgrenzen hinausgeht. Und es bleibt zwei Grundsätzen treu: moderate Ticketpreise und ein Klassikbildungsauftrag in Schulen. Wäre es also schlimm, wenn es das IMF irgendwann nicht mehr geben würde? Eindeutig ja. Es wäre ein Zeugnis Buxtehuder Kleingeistigkeit. Man muss Dieter Klar nicht lieben, um das IMF dennoch zu...

  • Buxtehude
  • 31.05.22
  • 16× gelesen
Politik

Schlechte Idee der Buxtehuder Christdemokraten
Die CDU weiß genau, dass sie damit nicht durchkommt

Jeder in der Politik darf grundsätzlich alles vorschlagen. Das ist auch gut so. Die Idee der CDU, die Trägerschaft der beiden Gymnasien und des Jugendamts an den Landkreis abzugeben, hat für mich nur eine Zielrichtung: Papierkorb. Buxtehuder CDU will Heilige Kühe schlachten Klar sind zwei Millionen Euro viel Geld. Die würde Buxtehude bei der Abgabe von Schulen und Jugendamt sparen. Das hat die CDU ausgerechnet. Hört sich gut an. Und ist dabei viel zu kurz gedacht. Jeder Euro, den Buxtehude...

  • Buxtehude
  • 15.03.22
  • 67× gelesen
Politik

Unzählige Hilfsaktionen für die Ukraine
Beispielloser Zusammenhalt

Die Solidarität mit der Ukraine ist grenzenlos. Überall in der Welt kommt es zu spontanen Solidaritätskundgebungen und Mahnwachen für den Frieden. Auch hier in den Landkreisen Stade und Harburg zogen Tausende auf die Straßen, um gegen den Krieg zu demonstrieren. In den sozialen Medien stellen Menschen die Friedenstaube in ihr Profilfoto, werden Friedensaufrufe und gelb-blaue Flaggen gepostet. Über Nacht verdrängte der schändliche Angriff Putins auf die Ukraine selbst die Corona-Pandemie aus den...

  • Buchholz
  • 01.03.22
  • 123× gelesen
Politik

Kommentar zum Zensus 2022
Wir sind inzwischen doch alle freiwillig "gläsern"

Die älteren Semester unter uns erinnern sich zumindest noch verblasst noch an die Volkszählung 1987. Gegen die war eine ganz breite Protestbewegung unterwegs. Durchaus mit beachtlichen Erfolgen. Der erste Anlauf wurde 1983 vom Bundesverfassungsgericht kassiert. Zensus 2022: Ab Mai werden die Menschen befragt Volkszählung 1987 und Zensus 2022 sind ein spannendes Stück Zeitgeschichte. Argumente dagegen waren die Angst vor dem "gläsernen Bürger" oder auch die Computerisierung der Gesellschaft. Der...

  • Buxtehude
  • 18.02.22
  • 58× gelesen
Panorama
3 Bilder

Kommentieren und selber Geschichten schreiben
WOCHENBLATT-Leser werden Leserreporter

WOCHENBLATT-Leser machen mit: Auf der Internetseite ihrer Heimatzeitung (www.kreiszeitung-wochenblatt.de) können Leser / User in einem seriösen Umfeld Artikel liken und kommentieren. Das WOCHENBLATT bietet eine Plattform für WOCHENBLATT-FREUNDE für Kommunikation und Diskussionen auf gesichertem Qualitätsniveau. Somit können Leser ihre Heimatzeitung aktiv nutzen, um ergänzende Informationen und eigene Gedankenanstöße zu veröffentlichen und sich auf direktem Weg untereinander und mit den...

  • Buxtehude
  • 30.12.21
  • 1.148× gelesen
  • 8
Politik

Warum die Impfpflicht jetzt kommen muss
Impfen ohne Wenn und Aber

Jede Wette, der nächste Lockdown kommt bestimmt, habe ich im Juli in einem Kommentar geschrieben, der sich mit dem Beginn der vierten Welle beschäftigte. Bei der symbolischen Wette hätte ich gerne verloren. Schade, dass dem nicht so ist. In Sachsen und in manchen Gemeinden in Bayern mit einer Inzidenz von über 1.000 gibt es bereits Ausgangssperren. An der Wortakrobatik von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) lässt sich das ganze Dilemma der fehlgeschlagenen Corona-Politik...

  • Buxtehude
  • 23.11.21
  • 522× gelesen
  • 7
  • 2
Panorama
Die Polizei vor der Flüchtlings-Unterkunft in Harsefeld, wo Kamal I. wohnte

Der Landkreis Stade will keine Auskunft geben
War der Sozialpsychiatrische Dienst im Fall Kamal I. aktiv?

tk/jab. Stade/Harsefeld. Hat Kamal I. (40) Hilfe bekommen, als er offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand war? Diese Frage bleibt unbeantwortet. Der Landkreis Stade mauert, beruft sich darauf, keine Auskunft geben zu können. Der Sudanese ist am Sonntag vor zwei Wochen bei einem Polizeieinsatz in seiner Unterkunft in Harsefeld erschossen worden. Die juristische Aufklärung läuft. Die ebenso wichtige Vorgeschichte bleibt im Dunklen. Ein Mitbewohner des Mannes hatte die Samtgemeinde...

  • Stade
  • 15.10.21
  • 642× gelesen
Politik
Nichts für Lesefaule: Viele Seiten braucht die IHK Stade, um Forderungen an die Kommunalpolitik zu formulieren

Forderungskatalog zur Kommunalwahl an die Politik
Warum findet die IHK Stade Bürgerforen schlecht?

Stade. Dass die IHK Stade ihre Positionen und politischen Forderungen im Vorfeld der Kommunalwahl gebündelt zusammenfasst und konkrete Fragen an die Politiker vor Ort stellt, ist keine Überraschung. Leitsatz des Papiers: "Neustart nach Corona beherzt angehen". Dass dieses optisch nett aufbereitete Dokument 56 Seiten braucht, um alles vorzutragen, ist schon erstaunlich. Da bedarf es wirklich guten Willens bei den Adressaten in den Räten (und natürlich auch bei den Mitgliedern der IHK Stade...

  • Stade
  • 06.08.21
  • 149× gelesen
  • 1
Panorama
Sorglos in den Traumurlaub und anschließend kommt mit der vierten welle das böse Erwachen?
Aktion

WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib macht sich Gedanken zum Thema "vierte Welle"
Jede Wette: Der nächste Lockdown kommt bestimmt

+++ Mit WOCHENBLATT-Online-Umfrage: Machen Sie mit. Einfach ganz nach unten scrollen. +++  Die Delta-Variante ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch und wir tun so, als ob schon wieder alles normal ist Wetten Sie gegen mich? Der nächste Lockdown kommt bestimmt: Distanzunterricht oder zumindest geteilte Klassen, geschlossene Gastronomie, kein Kino und Theater, in einigen Städten auch wieder click & meet im Einzelhandel. Die vierte Corona-Welle rollt unaufhaltsam auf uns zu. Doch wir tun so, als ob...

  • Buxtehude
  • 23.07.21
  • 1.163× gelesen
  • 1
  • 4
Politik
Zentrale Probleme in Krippe und Kita lässt das neue Gesetz liegen - etwa die Bezahlung des pädagogischen Fachpersonals und die Gruppengröße

Zentrale Probleme bleiben liegen
Neues Kita-Gesetz: Meilenstein ist nur ein Steinchen

Das ist ein ganz schön großes Wort: Vom Meilenstein spricht die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Mareike Wulf, wenn es um das neue vom Landtag beschlossene Kita-Gesetz geht. Klar, Politik muss sich gut verkaufen. Der Meilenstein ist in Wirklichkeit ein Meilensteinchen. Im Vorfeld hatte das WOCHENBLATT mehrfach über Proteste aus Krippe und Kita berichtet. Die Beschäftigten hätten nämlich einen Meilenstein erwartet und nicht das, was allenfalls ein kleines Schrittchen in die...

  • Buxtehude
  • 09.07.21
  • 101× gelesen
  • 1
Panorama
Was ist Ihre Meinung? Ab sofort gibt es unterhalb der Online-Artikel eine Kommentarfunktion für WOCHENBLATT-Leser. Auch Firmen und Institutionen können Beiträge kommentieren

WOCHENBLATT-Leser reden jetzt mit!
Neu: Online-Artikel können direkt auf der Seite kommentiert werden

Neuer Service für WOCHENBLATT-Leser und -Leserinnen: Online-Artikel können jetzt - ähnlich wie in den sozialen Medien - direkt auf der Seite kommentiert werden. Da die WOCHENBLATT-Redaktion festgestellt hat, dass es hierfür in der Leserschaft eine große Nachfrage gibt, wurde diese Funktion auf unserer Webseite freigeschaltet und ermöglicht unseren Lesern, auf sämtliche Online-Beiträge direkt mit einem Kommentar oder Hinweis zu reagieren und sich mit dem jeweiligen Redakteur oder der Redakteurin...

  • Buxtehude
  • 09.04.21
  • 371× gelesen
  • 1
Panorama

Moment mal
Paradebeispiel für Umweltschutz in Winsen

"Smearfinches for Future" statt "Fridays for Future"! Für ihre Fahrraddemo am 19. März im Rahmen des globalen Klimastreiks haben die selbsternannten Winsener Klima-Aktivisten an den Schulen wieder mächtig die Werbetrommel gerührt. Und liefern dabei ein Paradebeispiel für Umweltschutz. Denn die Schüler haben dabei auch das Thema Nachhaltigkeit nicht aus den Augen gelassen. Rund um das Schulzentrum haben sie ihren Demotermin auf die Straßen geschmiert. Natürlich mit wasserfester Farbe, damit ein...

  • Winsen
  • 20.03.21
  • 134× gelesen
Politik
Die Betreuung und Behandlung, etwa Kastration, von Fundkatzen kostet Tierschützer große Summen

Ein angeblich großes Tierschutz-Geschenk
Wenn Fakten (pure) Polit-PR entlarven

(tk). Tue Gutes und rede darüber: So funktioniert kluges Sponsoring und so funktioniert sehr oft auch Politik - vor allem auf Bundes- und Landesebene. "Die SPD hat sich durchgesetzt", teilte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Dienstag per Mail mit. "Für das Jahr 2021 stellt der Bund fünf Millionen Euro zur Unterstützung der Tierheime bereit. Momentan wird der Förderaufruf noch im Bundesumweltministerium erarbeitet", schreibt der Politiker aus dem benachbarten Heidekreis. Auch die Tierheime...

  • Buxtehude
  • 12.02.21
  • 471× gelesen
Politik

Buxtehude zeigt, wie es geht
Kommentar: Hilfe fürs Kita-Personal geht auch schnell

Ich nehme es Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) und seiner Mannschaft in Hannover sofort ab, dass sie sich ums Wohl des Kita-Personals sorgen. Gleichwohl: Verbale Wertschätzung reicht nicht. Wo bleiben die Taten? Tonnes Sprecher Sebastian Schumacher spricht etwa von einem "mit hoher Ernsthaftigkeit geprägten Prüfmodus" beim Thema Schutzmasken fürs Kita-Personal. Auch bei Corona-Tests für Kita-Mitarbeiter werde "mit Hochdruck" an einer Lösung gearbeitet, doch dabei handele...

  • Buxtehude
  • 05.02.21
  • 140× gelesen
Politik

Kommentar: Tonne-Schreiben für die Tonne
Wertschätzung? Nicht fürs Kita-Personal

In einem Rundschreiben an alle Kitas hat Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) jetzt die Mitarbeiter für ihren Einsatz an der täglichen Corona-Front über den grünen Klee gelobt. "Überflüssige Süßholzraspelei", nennt das eine der pädagogischen Fachkräfte, die sich vor, während und nach der Pandemie nicht sonderlich wertgeschätzt fühlen. Tonnes Schreiben gehört also in die Tonne! Aus dem gleichen Haus kam wenige Tage vorher übrigens in einer Pressemitteilung der Hinweis, dass es...

  • Buxtehude
  • 18.12.20
  • 1.320× gelesen
Politik

Kommentar zum offenen Brief aus Apensen
Kritik, Selbstmitleid und keine Spur von Reflexion

Zwölf Samtgemeinderat-Mitglieder schreiben an alle Bürger Flächendeckend haben alle Haushalte in der Samtgemeinde Apensen Post bekommen. Zwölf Ratsmitglieder haben den Brief (im ungekürzten Original auf unserer Homepage www.kreiszeitung-wochenblatt.de) unterschrieben. "Unruhe in der Samtgemeinde" ist der Titel. Wer will angesichts der Skandale und Skandälchen da schon widersprechen? Freundlicherweise folgt gleich zu Anfang der Hinweis, dass der Brief (zwei Seiten) sehr lang ist. "Bitte nehmen...

  • Buxtehude
  • 11.12.20
  • 672× gelesen
Politik

Kommentar zur Lebenshilfe Buxtehude
Es geht nicht um Macht, sondern um berechtigte Kritik

In einer am Freitag verschickten Erklärung nimmt Lebenshilfe-Geschäftsführerin Iris Wolf Stellung zu den Plänen, die Kita "Inne Beek" abzugeben. Sie schildert in sehr langen Passagen die rechtlichen Grundlagen aus dem Kindertagesstättengesetz. Eltern, Redakteure und auch Mitglieder des Jugendhilfeausschusses, so schreibt Wolf, würden sich im Gegensatz zu ihr damit nicht auskennen. (Den ganzen Brief von Iris Wolf im Wortlaut finden Sie hier) Kurzum: Weil es nicht ausreichend Personal gibt, um...

  • Buxtehude
  • 03.11.20
  • 1.395× gelesen
Politik

Kommentar zum neuen Shutdown
Eigenverantwortung hat nicht funktioniert

Jetzt haben wir den nächsten Shutdown. "Wir befinden uns zu Beginn der kalten Jahreszeit in einer dramatischen Lage. Die betrifft uns alle. Ausnahmslos", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung am Donnerstagmorgen. Wer dem vehement widerspricht, verteidigt weder individuelle Grundrechte noch die parlamentarische Demokratie.  Richtig ist, dass manche Einschränkungen für sich und isoliert betrachtet zu streng erscheinen. Auf das Gesamtpaket kommt es nämlich an. Natürlich...

  • Buxtehude
  • 30.10.20
  • 1.380× gelesen
Panorama

Kommentar zur angeblichen Instrumentalisierung
Pastor Glawions bemerkenswerte Sicht auf Presse

Die gescheiterte und verkürzte Ausstellung "Jesus und andere Gestalten" von Erwin Hilbert in der St.-Petri-Kirche war für mich als Thema der Berichterstattung erledigt. Bis ich die aktuelle Ausgabe des St.-Petri-Gemeindebriefes gelesen hatte. In einem langen Erklärungswerk - man könnte es auch innergemeindliches Rechtfertigungsopus nennen - schreibt Pastor Michael Glawion über die vorzeitig beendete Ausstellung und formuliert einen bemerkenswerten Satz: "(Hilbert) nutzte die lokale Presse, um...

  • Buxtehude
  • 01.09.20
  • 838× gelesen
Politik
Weit und breit kein Wähler zu sehen: Im Wahllokal in der Harsefelder Eissporthalle herrschte 
zeitweise gähnende Leere bei der Bürgermeister-Wahl

Kommentar
Katastrophale Wahlbeteiligung in der Samtgemeinde Harsefeld

Wähler der Samtgemeinde Harsefeld nahmen Wahlrecht nicht wahr "Stell dir vor es ist Wahlsonntag und keiner geht hin" - so ist es am vergangenen Sonntag in der Samtgemeinde Harsefeld abgelaufen. Eigentlich sollten die 18.399 Wahlberechtigten ihre neue Samtgemeindebürgermeisterin Ute Kück wählen. Die Wahlbeteiligung lag aber nur bei katastrophalen 26,24 Prozent. Heißt: Lediglich 4.828 Wähler fühlten sich willens und in der Lage, ihr Kreuz auf dem Stimmzettel bei Ja oder Nein zu machen. Zeitweise...

  • Harsefeld
  • 19.06.20
  • 835× gelesen
Politik

Kleine Kinder kennen keine Hygieneregeln
Kita-Öffnung: Wieso redet niemand über das Personal?

Der Ruf nach offenen Kitas wird immer lauter / Wertschätzung für Mitarbeiter scheint zu fehlen Der Ruf nach einer schnellen Wiedereröffnung von Krippen und Kitas wird immer lauter. Verständlich, wenn Eltern oder Alleinerziehende Job, Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut bringen müssen. Bund und Land wollen die Rückkehr zur Normalität in einem Vier-Phasen-Modell schaffen. Von der erweiterten Notbetreuung bis hin zum Regelbetrieb. Letzterer mutmaßlich aber erst, wenn es einen Impfstoff...

  • Buxtehude
  • 15.05.20
  • 96.328× gelesen
  • 1
Politik
In den beiden evangelischen Kitas in Apensen geht es weiter wie bisher

Kommentar: Eskalation (mal wieder) auf die Spitze getrieben
Apenser Kita-Streit beendet: Wann kommt nächster Zoff?

Für die beiden evangelischen Kindertagesstätten "Weltentdecker" und "Arche Noah" gibt es zwischen der Samtgemeinde und dem Ev. Kindertagesstättenverband neue Betriebsführungsverträge (das WOCHENBLATT berichtete). Das ist für die Kinder, deren Eltern und die Mitarbeiterinnen der beiden Einrichtungen eine gute Nachricht. Was bleibt, ist die berechtigte Frage: Warum musste diese Eskalation überhaupt sein? Ein Dreivierteljahr lang wurde gestritten - teils mit harten Bandagen: Und, daran besteht für...

  • Apensen
  • 09.04.20
  • 314× gelesen
Panorama

Ist Religionsfreiheit mehr wert als andere Grundrechte?
Warum ich Klagen gegen Gottesdienst-Verbot falsch finde

Ist Religionsfreiheit ein höherwertigeres Recht als andere Grundrechte? Ich rege mich über diejenigen auf, die allen für mich verständlichen Einschränkungen zum Trotz noch Party machen. Die ihr vermeintliches Recht auf Freizeitvergnügen über den notwendigen Schutz aller anderen vor einer Infektion mit Covid-19 stellen. Doch genauso ärgerlich werde ich, wenn ich lese, dass es Klagen gegen das Verbot von Gottesdiensten gibt. Das wird unter anderem damit begründet, dass dies ein Verstoß gegen die...

  • Buxtehude
  • 07.04.20
  • 722× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.