Alles zum Thema Harburger Straße

Beiträge zum Thema Harburger Straße

Panorama
Julia Heigel
2 Bilder

"Wir sind zusammengerückt"

"HeideKultour"-Veranstaltung bei Julia Heigel in Hanstedt war trotz des Wetters ein großer Erfolg. mum. Hanstedt. Kein Zweifel: Das Zentrum der Kunst- und Kultur lag am vergangenen Wochenende in der Samtgemeinde Hanstedt. Die "HeideKultour" lud an unterschiedlichen Ausstellungsorten zum Kunstgenuss ein. Besonders gut besucht war wieder einmal das Atelier von Julia Heigel an der Harburger Straße. Dort präsentierten sich mehrere Aussteller. Bunte Glasobjekte, Wächter aus Holz und Kristall,...

  • Hanstedt
  • 07.05.19
Panorama
Blick vom Balkon des Finanzamtes in Stade. Klaus Mehrtens (li.) und sein Bruder Horst waren beim Umzug der Kult-Tanke ins Museum live dabei
10 Bilder

Stader Fossil der Mobilitätsgeschichte hängt am Haken

Ein Stück Kindheit zieht ins Kiekeberg-Museum / Brüder Klaus und Horst Mehrtens nehmen Abschied von der Gasolin-Tankstelle tp. Stade. Mit klopfenden Herzen voller Kindheitserinnerungen beobachteten Klaus Mehrtens (64) und sein Bruder Horst (57) am Mittwoch die Kranaberbeiten an der Harburger Straße 95 in Stade. Ein Lastenheber nahm die urige Gasolin-Nachkriegestankstelle aus ihrem Familienbesitz an den Haken. Und ab ging die Post ins Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. "Ein Traum wird...

  • Stade
  • 26.10.18
Wirtschaft
Die 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen in der Harburger Straße 27 sind Anfang 2019 bezugsfertig
4 Bilder

Harburger Straße 27 in Buxtehude: HBI startet die Rohbaubesichtigung

cku. Buxtehude. In unmittelbarer Nähe zur Buxtehuder Innenstadt hat die HBI Hausbau-Immobiliengesellschaft mbH im Auftrag ihrer Kunden 26 Wohnungen in drei Stadtvillen realisiert. Die 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen in der Harburger Straße 27 sind Anfang 2019 bezugsfertig. „Wir starten schon jetzt mit der Vermietung, da das Interesse in dieser begehrten Lage sehr groß ist“, betont Vertriebsleiter Mike Wettering. Daher sollten Mietinteressenten den Besichtigungstermin am kommenden Donnerstag 23....

  • Buxtehude
  • 21.08.18
Panorama
Seit Freitag ist die Harburger Straße wieder bis zur B73 durchgängig befahrbar Foto: ab

Buxtehude: Harburger Straße wieder frei

tk. Buxtehude. Früher als geplant ist die Sanierung der K40 (Harburger Straße) in Buxtehude beendet worden. Das befürchtete Verkehrschaos blieb aus und die Umleitung hat sich bewährt. "Mein Fazit fällt positiv aus", sagt Thorsten Gloede, der den Fachbereich Sicherheit und Ordnung leitet. "Kompliment an die Autofahrer, die auch bei Sommerhitze geduldig geblieben sind, wenn es doch mal zu einem kleinen Stau kam." Seit Freitag ist die Harburger Straße wieder durchgehend bis zur B73 befahrbar....

  • Buxtehude
  • 08.08.18
Panorama
Die Anwohner am Alten Postweg müssen jetzt längere Umleitungen fahren Foto: tk

Wegen der K40-Sanierung in Buxtehude: Am Tunnelweg wird kassiert

Anwohner sauer: Umleitungsstrecke dicht / Stadt wird nichts verändern tk. Buxtehude. Anwohner am Alten Postweg sind sauer: Der Tunnelweg ist jetzt komplett gesperrt worden. Grund sind die Sanierungsarbeiten auf der Harburger Straße (K40). Eine WOCHENBLATT-Leserin, die dort wohnt, kann die Sperrung nicht verstehen. "Es sind nur eine Handvoll Menschen, die sich durch den Lärm gestört fühlten. Wir müssen dagegen jetzt lange Umwege fahren." Wer Richtung Hamburg oder Buchholz fahren muss, hat den...

  • Buxtehude
  • 17.07.18
Panorama

Sanierung der Harburger Straße: Die Umleitung funktioniert

Geänderte Vorfahrt an der Lüneburger Schanze wird gut umgesetzt tk. Buxtehude. Die Umleitungsstrecke wegen der Sanierung der Harburger Straße mit der geänderten Vorfahrt an der Lüneburger Schanze hat sich mittlerweile in den Köpfen der Autofahrer festgesetzt. Vorübergehend haben Autos aus der Lüneburger Schanze kommend Vorfahrt. Das führte zu Beginn der Maßnahme zu Irritationen und zu einem Unfall - neben einigen Beinahe-Crashs. "Der Verkehr läuft jetzt relativ gut", sagt Thorsten Gloede,...

  • Buxtehude
  • 20.06.18
Panorama
Das wird bis August ein normales Bild nicht nur zur Hauptverkehrszeit sein: Stau in Buxtehude Foto: tk
3 Bilder

Das wird in Buxtehude ein Stau-Sommer

Sanierung der Harburger Straße hat begonnen tk. Buxtehude. Seit Montagmorgen um 9 Uhr ist Geduld die höchste Tugend, die Autofahrer in Buxtehude mitbringen müssen: Die Sanierung der Harburger Straße (K40) vom Heidestieg bis zu B73 hat begonnen. Die Arbeiten, deren Beginn schon drei Mal verschoben worden sind, sollen bis Ende August dauern. Die Folgen waren schon am ersten Tag spürbar: Staus und Verkehrschaos zur Hauptverkehrszeit. Die ersten Leittragenden waren die Anwohner der...

  • Buxtehude
  • 05.06.18
Blaulicht
Thomas S. wird dem Haftrichter vorgeführt
5 Bilder

Frau getötet, weil sie ihn verlassen wollte?

thl. Hanstedt. Familiendrama im Heideort Hanstedt: Thomas S. (54) hat am vergangenen Mittwoch im gemeinsamen Wohnhaus an der Harburger Straße seine Frau Manuela (49) mit mehreren Messerstichen getötet und sich anschließend selbst bei der Polizei gestellt (das WOCHENBLATT berichtete online). Auch am Donnerstag waren Experten der Polizei noch mit der Spurensicherung in dem Haus beschäftigt. Nachmittags wurde der Ehemann am Winsener Amtsgericht dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl...

  • Winsen
  • 13.04.18
Panorama
Während der Sanierungsarbeiten an der Harburger Straße wird eine Umleitung eingerichtet

Harburger Straße in Buxtehude wird saniert

Von Ende April bis Anfang Oktober wird in Buxtehude umgeleitet ab./Landkreis Stade. Wie der Landkreis Stade jetzt bekannt gab, wird die Harburger Straße (K40) zwischen der Einmündung Heidestieg und der Anbindung an die B73 in Buxtehude ab Ende April bis voraussichtlich Anfang Oktober voll gesperrt. Wie bereits im WOCHENBLATT berichtet, wird auf dieser Strecke die Fahrbahn saniert. Der Verkehr wird umgeleitet. Die Vollsperrung ist erforderlich, weil die Fahrbahn auf einer Länge von rund...

  • Buxtehude
  • 06.03.18
Panorama
Wenn es genug Angebote bei der Ausschreibung gibt, wird ein Teilabschnitt der maroden Harburger Straße noch im Frühjahr saniert

Harburger Straße in Buxtehude: Die "Peinlich-Piste" wird wohl früher saniert

Reparatur der maroden Harburger Straße soll bald beginnen tk. Buxtehude. "Peinlich-Piste" hatte das WOCHENBLATT vor gut einem Jahr die desolate Harburger Straße (K40) von der Kreuzung mit der Konrad-Adenauer-Allee bis zur B73-Einmündung genannt. Aller Voraussicht nach wird dieser Teilabschnitt nun doch früher als geplant saniert. Die Arbeiten könnten noch im April beginnen. Kreisbaurat Hans-Hermann Bode bestätigt, dass es sehr konkrete Überlegungen dazu gibt. Die Ausschreibungen werden in...

  • Buxtehude
  • 20.02.18
Blaulicht

Erneuter Raub auf Stader Tankstelle

Mutmaßlicher Täter (24) festgenommen tp. Stade. Zum wiederholten Mal wurde am Samstag gegen 21.30 Uhr eine Tankstelle an der Harburger Straße in Stade überfallen. Der maskierte Täter (24) forderte von der 22-jährigen Angestellten Bargeld. Mit einer geringen Geldsumme flüchtete er mit seinem in der Nähe bereitgestellten Auto. Die Kassiererin, die bis auf einen Schock unverletzt, blieb, löste Alarm aus. Bei der Polizei-Fahndung wurde das Fluchtfahrzeug an der Halter-Anschrift in Stade...

  • Stade
  • 07.01.18
Panorama
Sonntags-Klönschnack vor dem großen Scheunentor: die Familien Sieberhagen und Umland
7 Bilder

Jugend-Erinnerung an Stader Fachwerkhaus: Tote in der Diele aufgebahrt

Erika Jonas (82) erlebte Freud und Leid in der kleinen Kate / Wiederaufbau geplant tp. Stade. Wohnen im renovierten Fachwerkhaus gilt heute als schick. Doch in einer Original-Bauernkate ohne Strom und fließendes Wasser und mit Mensch und Vieh unter einem Dach war das Leben einfach und hart. Erinnerungen an ihre Jugendzeit, die sie in einem kleinen Reetdachhaus in Stade verbrachte, werden bei Erika Jonas (82) wach, nachdem das WOCHENBLATT über den Abriss und geplanten Wiederaufbau des...

  • Stade
  • 02.01.18
Blaulicht

Überfall auf Tankstelle in Stade

bc/nw. Stade. Am Silvestermorgen betrat gegen 7.30 Uhr ein bisher unbekannter, mit einer hochgezogenen Kaputze maskierter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Harburger Straße in Stade. Mit einem mitgebrachten Messer bedrohte er den 18-jährigen Angestellten aus Stade und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der so unter Druck gesetzte 18-Jährige kam dieser Aufforderung nach und händigte dem Unbekannten mehrere Hundert Euro Bargeld aus der Kasse aus und füllte diese in die mitgebrachte...

  • Stade
  • 02.01.18
Panorama
Das kleine Reetdachhaus am Distelweg 11 stand mehrere Jahre leer
6 Bilder

Ersatz für die Brandruine in Stade

Bauernkate zieht vom Distelweg zur Scheune an die Harburger Straße tp. Stade. "Vor uns liegt eine große Aufgabe", sagt Dieter Kunze (78), Vorstand der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, mit Blick auf ein bevorstehendes, anspruchsvolles Bauprojekt an der Harburger Straße 74: den Wiederaufbau eines historischen Bauernhauses. Auf dem Grundstück war ein altes Bauernhaus, ein Häuslingshaus aus dem 19. Jahrhundert, im Jahr 2015 durch Brandstiftung vollständig zerstört worden....

  • Stade
  • 07.11.17
Blaulicht

Kettenreaktion in Stelle: touchierter Anhänger beschädigt geparkte Fahrzeuge

as. Stelle. In Stelle löste ein angefahrener Anhänger auf der Harburger Straße am Dienstagvormittag eine Kettenreaktion aus, bei dem Unfall wurden insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt.  Eine 23-jährige Frau wollte mit ihrem Seat in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei schätzte sie die Geschwindigkeit eines vorbeifahrenden Fords mit Anhänger falsch ein und touchierte den Anhänger. Der Anhänger geriet ins Schlingern, kippte um und fiel gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Daihatsu, der sich...

  • Stelle
  • 18.10.17
Blaulicht

Nach Streitigkeiten in Gewahrsam genommen

thl. Stelle. Ein 39-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag in Gewahrsam genommen worden. Der Steller war gegen 15 Uhr auf einer Tankstelle an der Harburger Straße mit einem 49-jährigen Mann über die Beziehung zu einer Frau in Streit geraten. Im Verlauf des Streits bespritzte der 39-jährige seinen Kontrahenten mit einem Trinkbecher voll Dieselkraftstoff und drohte, ihn anzuzünden. Ein Polizeibeamter, der auf dem Weg zum Dienst die Tankstelle aufgesucht hatte, bemerkte die Auseinandersetzung und...

  • Winsen
  • 21.09.17
Panorama
Raser stören in Stade die Nachtruhe
3 Bilder

Machtlos gegen die Raser-Gang in Stade

Autorennen im Parkhaus, Gewerbegebiet und an der Harburger Straße tp. Stade. Anwohner sind lärmgeplagt, die Polizei stößt an ihre Grenzen: Derzeit machen Raser-Cliquen in Stade was sie wollen. Mit „Burnout und Motorengeheul“ zieht eine PS-Gang nicht nur den Unmut der Bahnhofsanwohner auf sich. Nach einem WOCHENBLATT-Bericht über nächtliche Autorennen in der öffentlichen Parkgarage am Bahnhof meldet sich nun auch Edmund Holterbosch (63), der an der viel befahrenen Harburger Straße wohnt, zu...

  • Stade
  • 05.09.17
Blaulicht

Bei Einbruch Zigaretten geklaut

thl. Rosengarten. In ein Lebensmittelgeschäft in der Harburger Straße brach ein Unbekannter am Mittwochmorgen gegen 1.30 Uhr ein. Der Mann zerschlug eine Fensterscheibe ein und gelangte so in das Objekt. Aus diesem wurde dann eine größere Menge an Tabakwaren entwendet. Die Schadenshöhe liegt im mittleren vierstelligen Bereich.

  • Winsen
  • 26.07.17
Blaulicht

Einbruch in Tierarztpraxis - Narkosemittel entwendet

thl. Stelle. In der Nacht zu Montag drangen Diebe in eine Kleintierpraxis an der Harburger Straße ein. Die Täter durchsuchten mehrere Räume, nachdem sie die Eingangstür aufgehebelt hatten. Hierbei erbeuteten sie neben einer Geldkassette mit etwas Wechselgeld auch einen Tresorwürfel, in dem sich vier Glasampullen mit jeweils ca. 100 Millilitern Narkosemittel der Marken "Polamivet" und "Narcoren" befanden. Diese Mittel können bei unsachgemäßer Anwendung für Menschen lebensbedrohliche Folgen...

  • Winsen
  • 12.06.17
Blaulicht

Zigaretten aus Supermarkt in Vahrendorf entwendet

thl. Rosengarten. In einen Supermarkt in der Harburger Straße in Vahrendorf gelangten unbekannte Täter am Montagmorgen, gegen 1 Uhr, nachdem sie eine Scheibe eingeschlagen hatten. Aus dem Markt wurde dann eine größere Menge Zigaretten entwendet. Teile der Beute verloren die Täter auf ihrer Flucht. Allein der Schaden an der Scheibe wird mit 2.000 Euro beziffert. Wieviele Tabakwaren letztlich gestohlen wurden, muss noch ermittelt werden. Zeugen die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen...

  • Winsen
  • 29.05.17
Service
Vladimir Mogilevsky
3 Bilder

Star-Pianist spielt zu Gunsten der Denkmal-Scheune in Stade

Vladimir Mogilevsky präsentiert Werke von Frédéric Chopin tp. Stade. Beim Benefiz-Konzert am Sonntag, 30. April, 17 Uhr, im Königsmarcksaal des historischen Stader Rathauses spielt der in Moskau geborene Star-Pianist Vladimir Mogilevsky Werke des berühmten Komponisten Frédéric Chopin. Der Erlös fließt in die Restaurierung der denkmalgeschützten Scheune an der Harburger Straße. Die "Stader Stiftung dür Kultur und Geschichte" als Eigentümerin hat das Konzert organisiert. Nach der...

  • Stade
  • 22.04.17
Blaulicht

Senior rammt Radfahrer

thl. Jesteburg. Ein 91-Jähriger hat am Sonntag auf der Harburger Straße einen Radfahrer (47) umgefahren und schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Pkw vom leckerwaldweg in die Harburger Straße eingebogen um dann gleich wieder nach links in den Ziegeleiweg abzubiegen. Dabei hatte der den Radfahrer übersehen.

  • Winsen
  • 27.03.17
Blaulicht

Einbruch mit Gullideckel

thl. Stelle/Seevetal. In Stelle und Seevetal kam es in der Nacht zu Donnerstag zu zwei Einbrüchen in örtliche Tankstellen. Zunächst versuchten die Täter gegen 23.50 Uhr die Scheiben einer Tankstelle in der Harburger Straße in Stelle mit einem Gullideckel einzuwerfen. Die Scheiben und der Rahmen wurden zwar erheblich beschädigt, hielten dem Einbruchsversuch aber stand. Nur eine Stunde später waren die Täter dann bei einer Tankstelle in der Glüsinger Straße in Meckelfeld erfolgreicher. Auch...

  • Winsen
  • 09.03.17
Panorama
Historische Scheine mit Reetdach und Lehmfachwerk
2 Bilder

Ein Jahr nach Brandstiftung: Denkmalgeschützte Scheune in Stade wird restauriert

Neues Dach für 50.000 Euro / Lagerraum und Anschauungsobjekt tp. Stade. Rund ein Jahr nach dem Großfeuer, bei dem ein historisches Bauernhaus an der Harburger Straße in Stade komplett zerstört wurde, tut sich etwas auf dem Grundstück. Das seinerzeit von der Feuerwehr gerettete Nebengebäude, eine kleine, denkmalgeschützte Scheune aus dem 17. Jahrhundert, wird restauriert. Handwerker haben die Durchfahrtscheune, die der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte um den Vorstand Dieter Kunze...

  • Stade
  • 14.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.