Jork-Borstel

Beiträge zum Thema Jork-Borstel

Politik
Mittlerweile ist die Uferbefestigung an einer Stelle komplett gebrochen

Jorker Politik diskutiert über marode Ufermauer

bc. Jork-Borstel. Über die Befestigung der maroden Ufermauer in Jork-Borstel diskutiert der Bauausschuss der Gemeinde Jork am morgigen Donnerstag, 7. Dezember, in der Alten Wache (18.15 Uhr). Die Sitzung ist öffentlich. Geplant ist, dass die Verwaltung darlegt, weshalb die Gemeinde bei der Erneuerung der Uferwand in der Pflicht steht. Wie berichtet, scheiden sich in der Jorker Politik die Geister, wer für die Sanierung bezahlen soll. Auf Antrag des Bürgervereins (BVJ) wurde das Thema jüngst...

  • Buxtehude
  • 06.12.17
Politik
FDP-Ratsherr Peter Rolker favorisiert eine günstigere Lösung
2 Bilder

Marode Ufermauer in Jork: "Die Kosten sind unverhältnismäßig"

bc. Jork-Borstel. Dass etwas mit der kaputten Ufermauer an der Kleinen Seite in Jork-Borstel passieren muss, sind sich alle einig. Die Wand neigt sich immer mehr gen Wasser, die Böschung droht in den Fleet zu stürzen. Was dann mit dem Fußweg oder den angrenzenden denkmalgeschützten Häusern geschieht, mag sich keiner ausmalen. Wie die Sanierung genau aussehen soll und wer dafür bezahlen muss, da scheiden sich jedoch die Geister in der Jorker Politik. Auf Antrag des Bürgervereins (BVJ) wurde das...

  • Buxtehude
  • 07.11.17
Blaulicht

Update: Tödlicher Unfall: Mann (86) gerät in Jork unter Mäher

bc. Jork. Tragischer Unfall am Montagmorgen in Jork-Borstel: Ein 86-jähriger Mann ist kurz vor 10 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache unter das Mähwerk eines sogenannten Schlegelmähers geraten. Dabei wurde er tödlich verletzt. Nachbarn hatten den Unfall bemerkt, liefen nach Angaben des Feuerwehrsprechers Uwe Lutz zum Unfallort, konnten aber nicht mehr helfen und riefen die Rettungskräfte, die das Unfallopfer nur noch tot bergen konnten. Die Polizei übernahm die Unfallstelle für weitere...

  • Buxtehude
  • 07.08.17
Panorama
Weggeworfene Fischreste in einem offenen Behälter

Ekel-Alarm in Jork

bc. Jork. Anwohner Andrè Pickenpack aus Jork-Borstel beschwert sich über bestialischen Gestank auf seinem Grundstück. Schuld sind nach seinen Angaben Fischkadaver (Foto), die von Gemeinde-Mitarbeitern unsachgemäß in einen offenen Sammelbehälter unmittelbar neben seinem Haus gekippt worden sein sollen. Die toten Fische sollen vorher aus dem Fleet zwischen Jorker Ortszentrum und Schöpfwerk in Borstel gefischt worden sein. Pickenpack: „Es herrscht derzeit wieder ein Fischsterben im Fleet.“...

  • Buxtehude
  • 11.07.17
Panorama
Seit Montag ist die K39 in Jork-Borstel

K39 dicht: Anliegerverkehr aber erlaubt

bc. Jork-Borstel. Seit Montag ist die marode Kreisstraße 39 von der „Großen Seite“ in Borstel bis ungefähr Höhe Restaurant „Deichgraf“ gesperrt. Der Landkreis saniert die kaputte Fahrbahn. Schon in Cranz und in Neuenschleuse weisen Schilder weit im Voraus auf den Engpass hin. Wichtig vor allem für die Gewerbebetriebe in dem Bereich: Anliegerverkehr ist erlaubt. Das hatten am Montag nicht alle Autofahrer verstanden.

  • Buxtehude
  • 10.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.