Kai Seefried

Beiträge zum Thema Kai Seefried

Panorama

Große Geburstagsfeier im Schloss Agathenburg
40 Jahre Tourismusverband Altes Land am Elbstrom

sla. Altes Land. Anlässlich der Geburtstagsfeier zum 40. Geburtstag des Tourismusverbandes Landkreis Stade Elbe e.V. im Schloss Agathenburg schnitten Michael Roesberg, Landrat und Vorstandsvorsitzender des Tourismusverbandes, und Geschäftsführerin Dr. Monika Rulle wie ein Hochzeitspaar zusammen die Geburtstagstorte mit dem erneuerten Logo an (Foto). Die Geschäftsführerin des Verbandes gab zudem einen Einblick in die 40-jährige Geschichte, der von Gunter Armonat, Landrat und...

  • Lühe
  • 28.09.21
  • 23× gelesen
Panorama
Mit dem deutschen Pass stehen den neuen Staatsbürgern viele Länder ohne Visum offen

52 Frauen, Männer und Kinder aus unterschiedlichen Ländern erhielten ihre Einbürgerungsurkunde
Landkreis Stade feiert neue Staatsbürger

jab. Landkreis. Der Landkreis freut sich über 52 neue Staatsbürger aus 18 Ländern, die im Kreishaus während einer Feierstunde die Einbürgerungsurkunde erhalten haben. Als Festredner war der Landtagsabgeordnete Kai Seefried vor Ort. Sowohl Seefried als auch Landrat Michael Roesberg ermunterten die Eingebürgerten, das gesellschaftliche Leben im Landkreis Stade und darüber hinaus aktiv mitzugestalten. „Dazu gehört neben Engagement auch Veränderungsbereitschaft“, so Seefried. Mit Blick auf die...

  • Stade
  • 13.09.19
  • 290× gelesen
Politik
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (4. v.li.) übergab den Fördermittelbescheid. Mit dabei: CDU-Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann (v.li.), Enak Ferlemann, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Matthias Steffen, stellv. Hauptgeschäftsführer der HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade, HWK-Vizepräsidentin Heidi Kluth, CDU-Landtagsabgeordneter Kai Seefried und Landrat Michael Roesberg

Handwerkskammer: Sechs Millionen Euro aus Berlin

bc. Stade. Sie ist flächenmäßig die größte Handwerkskammer (HWK) Deutschlands, vielleicht sogar der Welt - und bald ist sie vermutlich auch die modernste. Die HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade freut sich über einen Millionen-Segen aus Berlin, um die Werkstätten und Freizeitbereiche des Technologiezentrums an der Rudolf-Diesel-Straße in Stade-Ottenbeck zu modernisieren. Professor Dr. Johanna Wanka, Bundesministerium für Bildung und Forschung, übergab am Freitag persönlich den Fördermittelbescheid...

  • Stade
  • 17.02.15
  • 391× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.