Landgericht Stade

Beiträge zum Thema Landgericht Stade

Blaulicht

Einbrecherbande verurteilt / Männer aus Montenegro müssen für mehrere Jahre ins Gefängnis

lt. Stade. Die drei Männer aus Montenegro, die mehr als 100 Wohnungseinbrüche in Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein begangen haben (das WOCHENBLATT berichtete), wurden jetzt vor dem Stader Landgericht zu Haftstrafen von drei Jahren und sechs Monaten, drei Jahren und vier Monaten sowie zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Die Angeklagten zeigten sich geständig und kooperativ, so Landgerichtssprecherin Petra Baars. Die Staatsanwaltschaft ist mit der Höhe des Strafmaßes nicht...

  • Stade
  • 16.09.13
Blaulicht
Angeklagt: Jens L., ehemaliger Angestellter der Deutschen Bank in Buxtehude
2 Bilder

Wie krank ist Ex-Zocker Jens L. aus Stade?

Spielsüchtiger Ex-Banker erscheint nicht zum Prozess / „Sexpapst“ soll als Zeuge gehört werden lt/tp. Stade. Der im "Zocker"-Prozess angeklagte Ex-Banker Jens L. (39) aus Stade ist am Montag aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Gerichtstermin am Landgericht in Stade erschienen. Laut eines ärztlichen Attestes leidet L. unter verschiedenen Beschwerden, die eine Arbeitsunfähigkeit nach sich ziehen. Ob L. allerdings auch verhandlungsunfähig ist, soll nun ein Amtsarzt vom Psychiatrischen...

  • Stade
  • 10.09.13
Blaulicht
Neue Chance für Jens. L.? Sein Anwalt plädiert für den Austausch der Kammer und des Gutachters

Zocker-Prozess in Stade: "Massive Besorgnis der Befangenheit"

Anwalt des spielsüchtigen Ex-Bankers Jens L. wirft Gerichtsgutachter Verstoß gegen Delegationsverbot vor tp. Stade. Werden am Montag, 9. September, 9.30 Uhr, bei der Fortsetzung des "Zocker"-Prozesses gegen den angeklagten Ex-Banker Jens L. (39) aus Stade die Weichen neu gestellt? Jens L. und sein Strafverteidiger Frank Jansen sehen gute Erfolgschancen für ihren kürzlich gestellten Befangenheitsantrag gegen die Strafkammer des Landgerichts Stade. Ihrer Ansicht nach hat der Gerichtsgutachter...

  • Stade
  • 06.09.13
Blaulicht
Verzockte Kundengeld und steht nun vor Gericht: Jens L.
3 Bilder

Der Zocker will vor Gericht in Stade aussagen

Acht Millionen Euro-Prozess: Am zweiten Prozesstag will sich Ex-Banker Jens L. umfassend erklären tp. Stade. Der Prozess gegen Zocker-Banker Jens L. (39) aus Stade geht in die nächste Runde. Am zweiten Verhandlungstag, Mittwoch, 21. August, 12.30 Uhr, am Landgericht in Stade will sich L. zu dem Fall erklären. Wie berichtet, drohen Jens L. bis zu zehn Jahren Haft, weil er als ehemals spielsüchtiger Investment-Fachmann von 2007 bis 2010 Kunden seines Ex-Arbeitgebers, der Deutschen Bank in...

  • Stade
  • 16.08.13
Blaulicht
Im Gespräch: Mandant Jens L., Anwalt Frank Jansen (re.)
10 Bilder

Millionen Kundengeld der Deutschen Bank Buxtehude verzockt: Prozessbeginn gegen Jens L. (39)

tp. Stade. Prozessbeobachtern stockte der Atem, als Oberstaatsanwalt Dr. Burkhard Vonnahme am Montag am Stader Landgericht die Anklage gegen Ex-Banker Jens L. (39) aus Stade verlas. Der damalige Angestellte der Deutschen Bank in Buxtehude soll das Geldinstitut zwischen 2007 und 2010 um mehr als acht Millionen Euro erleichtert und das Geld ins Kasino getragen haben. L. werden 156 Straftaten vorgeworfen: Betrug, Urkundenfälschung, Untreue. Noch offen ist, wie sich die Spielsucht des...

  • Stade
  • 12.08.13
Panorama
Vor dem Stader Landgericht: Jens L., der die Deutsche Bank um
Millionen erleichtert hat. Rechtsanwalt Frank Jansen aus Bad
Hersfeld (kl. Foto) vertritt ihn
3 Bilder

Millionen verzockt und niemand bemerkt es?

Anklage wegen Untreue: Angestellter der Deutschen Bank in Buxtehude trägt Kundengeld ins Kasino tp. Stade. Kann ein spielsüchtiger kleiner Banker der Provinzfiliale der Deutschen Bank in Buxtehude seinen Arbeitgeber über Jahre hinweg um acht Millionen Euro erleichtern, um seine Sucht zu befriedigen, ohne dass er auffliegt? Kann es sein, dass eine staatliche Spielbank ihm über denselben Zeitraum unbegrenztes Limit ohne Kontrolle einräumt? In dem Fall, der am Montag, 12. August, 9.30 Uhr, vor...

  • Stade
  • 09.08.13
Blaulicht

Brutale Kuhfuß-Attacke vor dem Landgericht Stade

tk. Stade. Dieser Überfall sorgte für Schlagzeilen: Ein Mann soll den neuen Freund (62) seiner ehemaligen Lebensgefährtin (55) im Januar in Kutenholz mit einem Kuhfuß niedergeschlagen haben. Dann soll er die beiden gefesselt und sich mit gestohlenen 150 Euro nach Holland abgesetzt haben. In Enschede wurde G. (61) festgenommen. Am Freitag, 9. August, beginnt der Prozess. Für den Angeklagten vor dem Landgericht Stade geht es um sehr viel: Er ist wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Die...

  • Stade
  • 06.08.13
Blaulicht
Star-Anwalt Johann Schwenn

Sexueller Missbrauch von Kindern: Berufungsprozess mit Star-Anwalt Johann Schwenn

lt. Stade.Schafft es der Hamburger Spitzenverteidiger und Star-Anwalt Johann Schwenn, einen Freispruch für seinen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilten Mandanten zu erzielen? Diese Frage wird sich innerhalb der kommenden Wochen in einem Berufungsprozess vor dem Stader Landgericht klären. Schwenn, der bereits Prominente wie Gregor Gysi, Jan Philipp Reemtsma, Barbara Wussow, Jan Ullrich und Jörg Kachelmann vor Gericht vertrat, steht nun einem ehemaligen Fußballtrainer (38) des...

  • Stade
  • 07.06.13
Politik
Hat große Pläne mit der ehemaligen Justizvollzugsanstalt: Landgerichtspräsident Carl-Fritz Fitting
4 Bilder

Landgericht Stade: Die "Durststrecke" ist überwunden

lt. Stade. Große Pläne hat Carl-Fritz Fitting, Präsident des Landgerichts Stade, mit dem ehemaligen JVA-Gebäude direkt neben dem Landgericht. Wie berichtet, steht das Gebäude leer, seit die Insassen in die neue JVA in Bremervörde verlegt wurden. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten im Verwaltungstrakt beginnen. Hier sollen künftig Mediationen stattfinden und vielleicht sogar eine Art Bürgerbüro eingerichtet werden, sagte Fitting jetzt bei der Vorstellung des Jahresberichts des...

  • Stade
  • 19.03.13
Politik
Erwin Cordes aus Harsefeld ist seit 1993 mit einer Unterbrechung Schöffe am Landgericht Stade

Laienrichter gesucht

(bc). Im Namen des Volkes ergehen die Urteile an deutschen Gerichten. Schöffen sind das Volk am Richtertisch. Sie sollen dafür sorgen, dass sich Urteile nicht nur an Paragrafen orientieren. Derzeit suchen Kommunen wieder landauf landab neue Laienrichter. Was viele nicht wissen: Die Stimme eines Schöffen zählt genauso viel wie die eines Berufsrichters. Erwin Cordes (68) aus Harsefeld ist seit 1993 mit einer Unterbrechung Hauptschöffe am Landgericht Stade. Das WOCHENBLATT sprach mit ihm über...

  • Harsefeld
  • 07.03.13
Blaulicht

Wohnungseinbrecher vor Gericht

lt. Stade. Sie hebelten zwischen April und August 2012 tagsüber Terrassentüren und Fenster auf, um aus Häusern und Wohnungen in den Landkreisen Harburg und Stade Geld, Schmuck, Computer oder Kameras zu stehlen. Jetzt stehen Bosko N. (31) und Sasa D. (25) in Stade wegen Bandendiebstahls vor Gericht. Die Männer aus Hamburg, die beide aus Serbien stammen, haben am ersten Verhandlungstag Geständnisse abgelegt. Zuvor hatten sich Verteidiger, Richter, Schöffen und der Staatsanwalt zu einer längeren...

  • Stade
  • 18.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.