Alles zum Thema Landkreis Stade

Beiträge zum Thema Landkreis Stade

Blaulicht

Polizei Stade warnt vor falschem Polizisten Thomas Wagner

tk. Stade. Die Polizeiinspektion Stade warnt vor Anrufen eines falschen Polizisten bei Senioren. In den vergangenen Tagen hat mehrfach ein Mann bei älteren Menschen angerufen. Er gab sich als Polizeibeamter namens Thomas Wagner aus. Der falsche Polizist verwickelte die Angerufenen in einer vertrauliches Gespräch und stellte Fragen nach Wertgegenständen, Vermögen und Lebensumständen. Appell der Stader Polizei: "Geben Sie niemals persönliche Daten preis, übergeben Sie nie Geld an Fremde." Im...

  • Buxtehude
  • 08.06.17
Politik
Landrat Michael Roesberg

Wenn einer nicht mit dem anderen spricht

bc. Stade. Das neue Jugendhaus am Vorwerk, das kürzlich mit großem Brimborium eingeweiht wurde, ist mit allem Drumherum eine Million Euro teurer geworden als im Haushalt veranschlagt war. Im Etat standen 2,5 Mio. Euro, gekostet hat es inklusive der vorübergehenden Unterbringung der Jugendlichen in Wohncontainern ca. 3,5 Mio. Euro. Ein Umstand, den die Politik im Finanzausschuss des Kreistags nicht groß kommentierte. Dafür war jedoch Landrat Michael Roesberg sauer. Denn jetzt braucht seine...

  • Buxtehude
  • 02.06.17
Sport
Ralf Hohmann verfolgt das Fußballgeschehen im Landkreis Stade mit allergrößtem Interesse
2 Bilder

Stader veröffentlicht einzigartigen Sport-Almanach

bc. Stade. Zahlen, Zahlen, Zahlen! Dieses Kompendium von Tabellen und Ergebnissen hat es in sich. So einen Sport-Almanach hat noch niemand verfasst. Ralf Hohmann hat ein umfassendes Nachschlagewerk über die vergangenen 70 Jahre Fußball im Landkreis Stade von 1946 bis 2016 herausgebracht. „Etwas annähernd Vergleichbares dürfte es nicht geben“, sagt der 52-jährige. Mit dem Buch hat sich Ralf Hohmann einen lang gehegten Traum erfüllt. Als stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Sportclubs...

  • Buxtehude
  • 30.05.17
Politik
CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke

"Hannover ignoriert Hilferuf der Polizei"

bc. Stade. Die Opposition im Landtag in Hannover ist auf Zinne. CDU-Spitzenkandidat Dr. Bernd Althusmann und Heiner Schönecke aus Elstorf können nicht nachvollziehen, dass es bislang keine Reaktion aus Hannover auf die Stellungnahme der Polizeigewerkschaften des Landkreises Harburg gegeben hat. „Hannover ignoriert den Hilferuf der Polizei“, so die CDU-Politiker. Wie berichtet, hatten drei Gewerkschaften im April Alarm geschlagen, was die personelle Entwicklung angeht. Die Polizeidirektion (PD)...

  • Buxtehude
  • 26.05.17
Panorama
Die Teilnehmer des Klimaschutz-Aktionstages des Landkreises Stade

"Kohle" fürs Klimaschützen

bc. Stade. „Prima Klima“ in jeder Hinsicht herrschte am vergangenen Donnerstag im Stader Vincent-Lübeck-Gymnasium (VLG): Beim Aktionstag zum Klimaschutz-Wettbewerb stellten Schüler der sechs teilnehmenden Schulen pfiffig umgesetzte Mitmachaktionen und Präsentation zum Thema vor. Außerdem prämierte Kreisbaurat Hans-Hermann Bode drei Gymnasien und drei Berufsschulen des Landkreises mit insgesamt 6.500 Euro Aktionsprämien. Das VLG bekam auch in diesem Jahr den ersten Preis überreicht - einen...

  • Buxtehude
  • 23.05.17
Panorama
Gemeinsam gegen Wildmüll an den Straßen (v.re.): Fahrlehrerin Martina Bernhardt, Fahrlehrer Thomas Kröger, Ute Dammann (Fahrschulle Quell), Kreisbaurat Hans-Hermann Bode, Kai Lorenzen (Fahrschule Freytag) und Projektinitiatorin Sabine Kiehl vom Landkreis Stade
2 Bilder

Kampf gegen Wildmüll: Fahranfänger ins Boot holen

bc. Stade. Dieses Projekt könnte über den Landkreis hinaus Schule machen. Im Kampf gegen Wildmüll an den Straßenrändern kooperiert die Umweltbehörde des Kreises ab sofort mit Fahrschulen. „Wir wollen künftige Verkehrsteilnehmer für das Thema sensibilisieren“, sagt Abfallberaterin Sabine Kiehl, Ideengeberin des Projektes. Von Zigarettenkippen über Verpackungen bis hin zu Autoreifen: Weggeworfenes an Straßenrändern ist nicht nur hässlich, sondern europaweit ein immer ernsteres Umweltproblem....

  • Buxtehude
  • 16.05.17
Blaulicht

Alkohol am Steuer: Führerscheine wurden einkassiert

tk. Landkreis. Wäre ein Autofahrer (32) aus Deinste nicht risikoreich gefahren und hätte dabei nicht mehrere Verkehrsvorschriften missachtetet, wäre er der Polizei vielleicht nicht aufgefallen. So wurde er am Freitagabend kontrolliert. Ergebnis: 0,8 Promille und dazu ohne gültigen Führerschein. Zwischen Samstag und Sonntag hat die Polizei zudem rund um Stade drei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein 63-Jähriger war mit 1,54 Promille unterwegs, ein anderer Fahrer (35) brachte es beim Pusten...

  • Buxtehude
  • 08.05.17
Politik
Hier an der L 140 zwischen Grünendeich und Hollern-Twielenfleth könnte ein neuer Supermarkt gebaut werden, wenn der Landkreis sein okay gibt

Entscheidung über Edeka in Grünendeich soll bald fallen / Landkreis prüft Rewe-Gutachten

lt. Grünendeich. Bezüglich des Baus eines Edeka-Marktes in Grünendeich-Sietwende/Sandhörn will der Landkreis in den kommenden Tagen eine Entscheidung treffen. Das teilte Kreisbaurat Hans-Hermann Bode jetzt auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Es habe Gespräche mit den Gemeinden Grünendeich und Hollern-Twielenfleth gegeben. Derzeit werde zudem noch ein von der Supermarkt-Kette Rewe eingereichtes Gutachten gelesen und ausgewertet, so Bode. Es gebe verschiedene Sichtweisen auf das Vorhaben. Der...

  • Stade
  • 03.05.17
Blaulicht

Tempokontrolle im Landkreis Stade

tk. Landkreis Stade. Bei einer länderübergreifenden Tempokontrolle, die Raser und aggressive Fahrer ausbremsen sollte, wurden in der vergangenen Woche am Donnerstag und Freitag im Landkreis Stade rund 300 Autos an 18 Kontrollstellen geblitzt. 20 Fahrer waren zu schnell und fünf Mal überholten Autofahrer trotz Überholverbots.

  • Buxtehude
  • 25.04.17
Wirtschaft
Projektauftakt bei der IHK zu Stade: 26 Azubis aus der Region werden zu EnergieScouts

"Klima-Azubis" ausgebildet

bc. Stade. Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade hat ein Projekt ins Leben gerufen, in dem Auszubildende in Workshops lernen sollen, Energieeinsparpotenziale im eigenen Unternehmen aufzudecken. In Kooperation mit der IHK Stade ist das Projekt nun erfolgreich mit einem vierstündigen Seminar gestartet. 26 Auszubildende aus zwölf Betrieben werden derzeit zu sogenannten EnergieScouts ausgebildet. Die Teilnehmer kommen sowohl aus kommunalen Verwaltungen, Gastronomiebetrieben als auch aus Industrie...

  • Buxtehude
  • 21.04.17
Wirtschaft
Viktoria und Salvatore (v. li.) - hier mit dem gemeinsamen Sohn Costantino - 
und ihr italienisches Team, Danilo 
vom Service, Chefkoch Gianfranco und Ricardo 
vom Küchenteam (auf dem Foto fehlt Chefkoch Enzo), 
bieten italienische Spezialitäten - bei schönem Wetter auch gerne auf  der Sommerterrasse
3 Bilder

Das Team vom Ristorante Da Savio in Horneburg bietet italienische Küche auf gehobenem Niveau

Für Freunde der gehobenen italienischen Küche ist das „Da Savio“ in Horneburg schon lange kein Geheimtipp mehr. In den zweieinhalb Jahren seit der Geschäftsgründung hat es sich im gesamten Landkreis herumgesprochen, dass das mittlerweile ausschließlich italienische Küchenteam unter Leitung der Chefköche Gianfranco und Enzo von hausgemachter Pasta über frischen Fisch bis zum zarten Entrecôte stets erlesene Qualität bietet. Das Besondere: Zusätzlich zur Speisekarte gibt es eine Schiefertafel...

  • Horneburg
  • 21.04.17
Service
Bei Rot weitergefahren: Wenn Radfahrer erkennbar als Verband unterwegs sind, ist die Gruppe einem Fahrzeug gleichzusetzen

Wie ein einziges Fahrzeug: Wann Radfahrer trotz roter Ampel weiterfahren dürfen

Den erbosten Brief einer Leserin über das Verhalten der Radfahrer bei der Demonstration in Buxtehude nimmt das WOCHENBLATT zum Anlass, über die Rechte von Radfahrern zu informieren. Denn anders als die Leserin glaubt, waren die Radfahrer im Recht. "Wenn für ein fahrradfreundliches und gleichberechtigtes Fahren im Straßenverkehr demonstriert wird, sollte man doch annehmen, dass die Damen und Herren Radfahrer auch die Regeln der Straßenverkehrsordnung kennen und sich daran halten", hatte die...

  • Buxtehude
  • 18.04.17
Service
Malerisch: Das Buxtehuder Fleth

Freizeittipp: Die Hansestadt Buxtehude ist ein attraktives Ausflugsziel

Schlau, wer schon da ist - oder auf Plattdüütsch „Ick bün al dor!“ - das ruft der Igel zum Hasen im Märchen während des Wettlaufs zu, der sich in der Nähe von Buxtehude zugetragen haben soll. Einmal in der Hansestadt Buxtehude gewesen zu sein, lohnt sich in der in der Tat: Das mehr als 1.000 Jahre alte Buxtehude mit seinem maritimen Flair wurde als erste deutsche Stadt planmäßig, nach niederländischem Muster, um ein zentrales Hafenbecken herumgebaut. Die Altstadt mit der romantischen...

  • Buxtehude
  • 07.04.17
Blaulicht

Die Polizei warnt: Im Kreis Stade sind vermehrt gefälschte 50-Euro-Scheine im Umlauf

tk. Stade. Die Polizei im Landkreis Stade warnt eindringlich: Seit Jahresbeginn sind vermehrt falsche 50-Euro-Scheine unters Volk gebracht worden. Insgesamt sind der Polizei 30 Fälle allein im Landkreis Stade bekannt. Dabei gehen die Geldfälscher mit zwei unterschiedlichen Methoden vor: Entweder sie kaufen in einem Geschäft eine Kleinigkeit und bezahlen mit dem falschen Fünfziger oder Waren aus ebay-Kleinanzeigen werden mit Falschgeld bezahlt. Nur in wenigen Fällen wurden die gefälschten...

  • Buxtehude
  • 14.03.17
Politik
Auf dieser städtischen Fläche gegenüber des neuen Staatsarchivs könnte ein weiterer Verwaltungsbau des Landkreises entstehen

Landkreis Stade im "Baurausch"

bc. Stade. Im Juni weiht die Kreisverwaltung ihren Anbau Am Sande in Stade ein. Gut drei Monate bevor die neuen Büros bezogen werden, diskutieren Politik und Verwaltung bereits über einen weiteren möglichen Neubau, damit endlich alle Einrichtungen des Landkreises fußläufig im Innenstadtbereich erreichbar sind. Wie berichtet, war seinerzeit geplant, alle Landkreis-Dienststellen - bis auf das Straßenverkehrs- (Harburger Straße) und das Gesundheitsamt (Heckenweg) - an einem zentralen Standort Am...

  • Buxtehude
  • 03.03.17
Panorama
Claus Bredehöft
2 Bilder

Oldtimerrallye: Claus Bredehöft aus Hollenbeck organisiert die zehnte "Niederelbe Classics"

Sein Herz schlägt für den Motorsport: Claus Bredehöft (68) aus Hollenbeck, zweiter Vorsitzender des Classic Club Niederelbe, organisiert in diesem Jahr die zehnte Oldtimer-Rallye "Niederelbe Classics", die am 15. Juli von Stade aus durch den gesamten Landkreis verläuft. Auch im Ortskern von Harsefeld machen die rund 140 Teilnehmer mit ihren liebevoll gepflegten Oldtimern Station. "Als Highlight wird die zehnte Rallye von Helge Thomsen moderiert, es gibt Live-Musik und wir bereiten ein...

  • Buxtehude
  • 22.02.17
Politik
Nicht hübsch, aber noch funktionstüchtig: die Überdachung der Parkgarage am Sande in Stade

Parkgarage in Stade: So richtig hübsch ist das nicht...

bc. Stade. Wie viel darf ästhetische Architektur kosten? Eine Frage, die derzeit in der Kreisstadt Stade heiß diskutiert wird. Der Landkreis möchte im Sommer seinen schmucken, zehn Millionen Euro teuren Neubau einweihen. Zwischen Alt- und Neubau befindet sich derzeit aber noch die Einfahrt zur Tiefgarage „Am Sande“ - ein Entree, das heute wahrscheinlich keinen Konstruktionspreis mehr bekommen würde, aber seine Funktion noch voll erfüllt. Und trotzdem soll hier jetzt Steuergeld für einen Umbau...

  • Buxtehude
  • 17.02.17
Politik
Die Müllverbrennungsanlage „Am Rugenberger Damm“ in Hamburg hat jahrelang große Gewinne durch die Entsorgung des Landkreis-Mülls eingefahren

Sinken die Müllgebühren um die Hälfte?

mi. Landkreis. Für die Bürger der Landkreise Harburg und Stade ist es eine gute Nachricht: Vieles spricht dafür, dass die Müllgebühren mittelfristig deutlich sinken werden. Der Grund ist, dass die zuständigen Entsorgungsunternehmen, ein Konsortium aus der Müllverbrennungsanlage „Am Rugenberger Damm“ in Hamburg und der Stadtreinigung Hamburg, den Müll ab April 2019 zu deutlich günstigeren Preisen entsorgen als bisher. Die Kosten für die Landkreise Harburg, Stade, Heidekreis und Rotenburg...

  • Hollenstedt
  • 14.02.17
Panorama

Sorgen wegen Straßensperrungen im Alten Land

bc. Jork. Was Straßensperrungen angeht, wird dieses Jahr so einiges auf die Menschen im Süden des Landkreises Stade zukommen. Dabei scheint nun endgültig festzustehen, dass eine Vollsperrung der L140 in Jork-Königreich von Anfang Mai bis Ende Oktober aufgrund der Vorschriften der Berufsgenossenschaft (wie das WOCHENBLATT bereits berichtete) unumgänglich ist. Obstbauer und Kreistags-Mitglied Gerd Lefers (Freie Wählergemeinschaft) macht sich ernsthaft Sorgen, wie der Verkehr in den nächsten...

  • Buxtehude
  • 14.02.17
Panorama
"Mensch des Jahres 2016" Christa Heins
3 Bilder

Das sind unsere Menschen des Jahres 2016 im Landkreis Stade

tk/cbh. Landkreis. Rolf Lützow (70), Christa Heins (57) und Maik Wörmcke (41) sind die „Menschen des Jahres 2016“. So unterschiedlich sie als Personen sind, eint diese drei Menschen ihr großes und uneigennütziges Engagement für die Allgemeinheit. Pensionär Lützow engagiert sich als 2. Vorsitzender im Automobilclub ACN. Sein kompetenter Einsatz als „Vollzeitmanager“ ist einer der Erfolgsfaktoren für den ACN. Christa Heins hat ein großes Herz für Menschen, sie hilft, wann immer und wo sie...

  • Stade
  • 10.02.17
Wirtschaft
Stellten den Wirtschaftsbericht der IHK vor: Hauptgeschäftsführerin Maike Bielfeldt und Präsident Thomas Windgassen

Fachkräfte, wo seid ihr?

bc. Stade. Der Fachkräftemangel ist und bleibt ein großes Thema für die Unternehmen in Deutschland. Das wurde bei der Bilanzpressekonferenz der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade in dieser Woche deutlich. „Es dauert einfach immer länger, Stellen zu besetzen“, sagte IHK-Präsident Thomas Windgassen. Jeder dritte Betrieb im Elbe-Weser-Raum habe laut einer Umfrage Probleme, geeignetes Personal zu finden. Die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt erschwere zusätzlich die Suche nach geeigneten...

  • Buxtehude
  • 03.02.17
Blaulicht
Dieser Audi-Fahrer wurde mit 100 km/h statt der erlaubten 70 km/h ertappt

Fotofalle entlarvt dreisten Raser

(bc). Das hätte tödlich enden können: Mit 100 Kilometern pro Stunde rast ein Audi-Fahrer vor der Einmündung Alte Dorfstraße in Hagenah über die B74 – auf der Gegenfahrbahn. Das Beweisfoto liefert die hochmoderne Geschwindigkeitsüberwachung des Landkreises Stade, wie am Mittwoch Sprecher Christian Schmidt mitteilte. Einen Tag nach Weihnachten um genau 1.07 Uhr nachts löste der Audi die lasergesteuerte Messanlage aus. Das High-Tech-Kontrollgerät war im vergangenen Jahr an dieser Stelle...

  • Buxtehude
  • 20.01.17
Politik
Die Sanierung der K52 bei Nindorf ist für 2017 nicht vorgesehen

Wenig Geld für Straßen-Sanierung

bc. Stade. Eine dringende Aufgaben des Landkreises ist die Sanierung der maroden Kreisstraßen und Radwege. Mit vier Mio. Euro für die Grundinstandhaltung wirkt der eingeplante Betrag im Haushaltsplan für dieses Jahr relativ mickrig. Das sieht auch die Politik so. Deswegen hat sie schon im Bauausschuss Ende des vergangenen Jahres für den Zeitraum 2018 bis 2020 jeweils zusätzlich eine Mio. Euro mehr eingeplant. Und auch das werde nicht reichen, war sich der Finanz- und Personalausschuss in seiner...

  • Buxtehude
  • 20.01.17
Panorama
Erster Kreisrat Dr. Eckhart Lantz und VHS-Leiterin Katja Buse unterzeichnen die Kooperationavereinbarung

Zusammenarbeit von Landkreis Stade und VHS Stade: Ein lebenslanger Weg zu mehr Bildung

Kooperation zwischen Kreis und Bildungsberatung tk. Stade. Die Volkshochschule (VHS) Stade ist ein wichtiger Träger der Erwachsenenbildung im Landkreis Stade. Für die Jahre 2017 bis 2019 ist die Finanzierung der Bildungsberatung Stade gesichert. "Die VHS ist ein wichtiger Partner im Landkreis Stade, wenn es um lebenslanges Lernen geht", sagt Erster Kreisrat Dr. Eckhart Lanz bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. "Orientierung zu schaffen ist die Kernaufgabe der...

  • Buxtehude
  • 20.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.