Beiträge zum Thema Lars Kolk

Politik
Der Fischmarkt ist das Aushängeschild der Stader Altstadt. Nicht überall sieht es allerdings in der Innenstadt so schön aus wie hier. Pferdemarkt, Sande aber auch das Altstadt-Entree aus 
Richtung Bahnhof und viele Uferbereiche könnten einen frischen Anstrich gebrauchen

Altstadtsanierung: Kann sich Stade das leisten?

Politiker zeigen sich zurückhaltend, was die geplante Altstadtsanierung angeht bc. Stade. Letztlich einstimmig, aber doch mit großen "Bauchschmerzen" stimmten die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses am vergangenen Donnerstag für eine Anmeldung zum Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz". Die Politiker betonten angesichts der angespannten Haushaltssituation jedoch unisono, dass sich die Stadt die angepeilte Altstadtsanierung (das WOCHENBLATT berichtete) auch leisten können müsse....

  • Stade
  • 08.05.18
  • 1.368× gelesen
Panorama
Markus Birzer ist ein Experte für Bürgerbeteiligungen

Camper Höhe: Leidenschaftliche Diskussionen

bc. Stade. Das Güldenstern-Casino war sehr gut gefüllt. Gut 100 Bürger verfolgten jüngst den Vortrag von Markus Birzer, einem Experten für Bürgerbeteiligungs-Verfahren. Seine Kernthese zu dem umstrittenen Vorhaben der Stadt, die Camper Höhe zumindest teilweise zu bebauen, lautet: Vor so einem Projekt müsse die Erstellung eines gesamtstädtischen baulichen Konzeptes unter Beteiligung der Bürger stehen. Fragen wie, wo sei Platz für Wohnen, soll die Stadt wachsen, wenn ja in welchem Tempo, welche...

  • Stade
  • 27.02.18
  • 91× gelesen
Politik
Den Mitarbeitern im Rathaus steht laut Bürgermeisterin Silvia Nieber "eine Arbeitsverdichtung" bevor

Sparzwang im Stader Rathaus

Politik friert Personalkosten in der Verwaltung auf 24,23 Millionen Euro ein tp. Stade. Die Politik hat der Verwaltung im Stader Rathaus einen Sparzwang auferlegt. Unter anderem wurden für das kommende Jahr die Personalkosten, die nach der Kreisumlage den größten Haushaltsposten darstellen, auf maximal 24,23 Millionen Euro eingefroren. Hintergrund der Ansage, die der Verwaltungsausschuss auf seiner jüngsten, nicht öffentlichen Sitzung Anfang der Woche dem Rathaus-Team um Bürgermeisterin...

  • Stade
  • 15.12.17
  • 110× gelesen
Politik
Der letzte Entwurf der Stadt (rechts): So ähnlich wird die Fassade des Parkhauses später aussehen. Eine aktuelle Visualisierung mit Stabgitter-Optik - wie von der Politik beschlossen  - gibt es derzeit nicht

Parkhaus-Verzögerung: "Der Markt ist nicht normal"

bc. Stade. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Baustelle zu kompliziert, für große wirtschaftlich nicht interessant genug: Unterm Strich hat sich bisher keine Baufirma für den Neubau des Parkhauses in der Stader City gefunden. Die ursprünglich geplante Fertigstellung Ende November wird sich um mehrere Monate verzögern (das WOCHENBLATT berichtete). Zu dem bitteren Schluss kommt Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD). In einer Pressekonferenz am Dienstag lieferten Nieber und ihre...

  • Stade
  • 17.03.17
  • 331× gelesen
Politik
Dirk Kraska (li.), Lars Kolk und Silvia Nieber
4 Bilder

Stader Bürgermeisterin: "Niemand verliert sein Haus"

Neue Finanzierung des Straßenausbaus? Rat hat Zeit bis zur Sommerpause 2017 tp. Stade. Vor rund 200 teils aufgebrachten Besuchern der Infoveranstaltung über die umstrittene Straßenausbaubeitragssatzung in Stade beteuerte Bürgermeisterin Silvia Nieber am Mittwoch: „Niemand wird in meiner Amtszeit sein Haus wegen der Satzung verlieren.“ Im Königsmarcksaal präsentierte die Verwaltungsspitze mit Nieber, dem Ersten Stadtrat Dirk Kraska und Stadtbaurat Lars Kolk Finanzierungsmöglichkeiten dringender...

  • Stade
  • 11.11.16
  • 661× gelesen
Politik
"Will die Stadt voranbringen": Bürgermeisterin Silvia Nieber

Stader Bürgermeisterin: "Das ist kein Größenwahn"

Silvia Nieber verteidigt Vision vom Oberzentrum tp. Stade. Mit Blick auf das von den Grünen im Stadtrat als hochtrabend bewertete Ziel, Stade zum Oberzentrum zu entwickeln, sagt Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber: "Das ist kein Größenwahn." Wie berichtet, setzt sich die Verwaltungsspitze, zu der neben der Bürgermeisterin Stadtbaurat Lars Kolk und der Erste Stadtrat Dirk Kraska gehören, in einer Stellungnahme zum Entwurf des Landesraumordnungsprogramms dafür ein, dass das Land Niedersachsen...

  • Stade
  • 30.03.16
  • 253× gelesen
Wirtschaft
Handwerker werden das leerstehende Kaufhaus in Kürze mit schwerem Gerät entkernen
3 Bilder

Ex-Hertie in Stade: Altbau wird entkernt

Im April kreist die Abrissbirne / Lärm und Vibrationen durch Baumaschinen / Rewe und Budni sind Mieter tp. Stade. Beim bedeutendsten Einzelhandelsprojekt des Landkreises Stade, dem Einkaufszentrum "Neuer Pferdemarkt" in der Stader Altstadt, geht es voran. Der vor dem Abriss stehende Altbau, das ehemalige "Hertie"-Warenhaus, wird geräumt. In Kürze rücken Handwerker mit schweren Gerät an, um den Altbau maschinell zu entkernen. Das teilten Bürgermeisterin Silvia Nieber und der neue Stadtbaurat...

  • Stade
  • 09.02.16
  • 907× gelesen
Politik
Der wieder komplette Verwaltungsvorstand im Stader Rathaus (v.li.): Stadtbaurat Lars Kolk, Bürgermeisterin Silvia Nieber und der Erste Stadtrat Dirk Kraska

Stade: Kinderbetreuung wird etwas teurer

tp/bc. Stade. Nicht nur den Haushaltsplan verabschiedeten die Mitglieder des Stadtrates in ihrer jüngsten Sitzung (wie berichtet), auch viele weitere Projekte wurden auf den Weg gebracht. Zudem legte der neue Stadtbaurat Lars Kolk seinen Amtseid ab. Alles zur Ratssitzung: • Gleich zu Beginn wurde der neue Stadtbaurat Lars Kolk (43) vereidigt. Damit ist nach dem Abgang von Kersten Schröder-Doms im Sommer der Verwaltungsvorstand inklusive Bürgermeisterin Silvia Nieber und dem Ersten Stadtrat Dirk...

  • Stade
  • 30.12.15
  • 494× gelesen
Politik
"Gutes Personal ist knapp": Guido Scheven, Chef der Baugenehmigungsbehörde
2 Bilder

Schneller zur Baugenehmigung in Stade

Stadtverwaltung lotet Potenzial für effizientere Antragsbearbeitung aus tp. Stade. Tempo in die Bearbeitung von Bauanträgen zu bringen, brennt der CDU-Fraktion im Stader Rat schon seit Jahren unter den Nägeln. Mit einem entsprechenden Antrag befasste sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltfragen (ASU) auf der Sitzung am Donnerstag. Das Gremium erteilte an die Verwaltung den Auftrag, Potenzial der Effizienzsteigerung in der Baugenehmigungsbehörde auszuloten. Ein wichtiger Schritt...

  • Stade
  • 09.12.15
  • 973× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.