Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Wirtschaft
Lutz Feldtmann, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Stade
2 Bilder

Dehoga-Kreisvorstände kritisieren fehlende Öffnungsperspektiven
Zukunft der Gastronomie?

(bim). Während Friseursalons und Gartencenter aktuell aufgrund der ermöglichten Öffnungen wieder ein kleines Licht am Horizont sehen können, ist die Gastronomie - allen anerkannten Hygienekonzepten und -bemühungen zum Trotz - seit Anfang November und weiter auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Verlängerung des Lockdowns (vorerst) bis zum 7. März und eine weitere Senkung der Inzidenzwerte vor Öffnungsperspektiven von 50 auf 35 treiben Gastwirte und Hoteliers an den Rand der Verzweiflung. Das...

  • Winsen
  • 19.02.21
WirtschaftAnzeige
Das Vital- & Kurzentrum Pälmer

Vita-- und Kurzentrum Pälmer in Stade
Mit Verordnung im Lockdown tätig

sb. Stade. Seit 15 Jahren sorgt das Team vom Vital- & Kurzentrum Pälmer in Stade (Wilhelm-Sietas-Straße 5, Tel. 04141-2633, www.paelmer-kurzentrum.de) bei seinen Kundinnen und Kunden für Gesundheit und Wohlbefinden. "Auch im Lockdown sind wir für alle Patienten mit ärztlicher Verordnung da", sagt Praxismanagerin Cornelia Niestroy. Zu den aktuellen Dienstleistungen gehören Physiotherapie, medizinische Massagetherapie und medizinische Fußpflege. Wenn die Pandemie-Verordnung es zulässt, werden...

  • Stade
  • 17.02.21
Wirtschaft
Rechtzeitig zum Valentinstag am Sonntag, 14. Februar, dürfen die Blumengeschäfte am Samstag wieder öffnen
3 Bilder

Corona-Regeln
Gartencenter und Blumenläden dürfen in Niedersachsen ab Samstag, 13. Februar, öffnen

(bim/ts). Niedersachsen erlaubt während des Lockdowns einige wenige Erleichterungen: Ab dem morgigen Samstag, 13. Februar, dürfen Gärtnereien, Gartencenter und Gartenmärkte und alle weiteren Verkaufsstellen für Schnittblumen, Topfblumen und Topfpflanzen sowie für Blumengestecke und Grabschmuck öffnen, teilte die Landesregierung am heutigen Freitag mit. Randsortimente wie Töpfe, Blumenschmuck und Gartenartikel dürfen ebenfalls verkauft werden. Der Verkauf von Pflanzen und Blumen ist außerdem...

  • Stade
  • 12.02.21
Wirtschaft
Rolf Lühnen inmitten seiner Stiefmütterchen, die ab Mitte Februar Saison haben
3 Bilder

Eine Kältekur für Frühblüher
Gärtnereien bleiben auf ersten Saisonpflanzen sitzen

(sb/thl). Normalerweise sind ab Ende Januar bunte Frühblüher wie Primeln oder Hyazinthen schöne Mitbringsel, die die Stimmung heben und das Warten auf den Frühling verkürzen. Normalerweise. Wegen des Lockdowns haben zurzeit jedoch Blumengeschäfte und Gärtnereien geschlossen. Das ist insbesondere für die Betriebe hart, die ihre Frühblüher im eigenen Gewächshaus ziehen. Sie fürchten, auf ihrer Ware sitzen zu bleiben, sie im Notfall sogar entsorgen zu müssen. "Der Verkauf mit Frühjahrsblühern wie...

  • Stade
  • 30.01.21
Panorama
Betreuung der Kita-Kinder findet derzeit nur in Ausnahmefällen statt

Nur in Ausnahmefällen in die Kita
Hohe Auslastung bei Notbetreuung im Landkreis Stade

jab. Landkreise Stade und Harburg. Derzeit führen die Kitas in Niedersachsen ausschließlich eine Notbetreuung für Kinder durch. In Anspruch nehmen können die Betreuung u.a. Eltern, die einen systemrelevanten Beruf ausüben oder deren Kinder im Sommer schulpflichtig werden. Im Normallfall finden die Anmeldungen über einen Fragebogen statt, in dem die Kriterien für eine Inanspruchnahme abgefragt werden. Das WOCHENBLATT fragte in den Landkreisen Stade und Harburg nach, wie die Lage vor Ort ist. In...

  • Stade
  • 22.01.21
Panorama
Allein im Klassenzimmer: Lehrer Peter Seifert
2 Bilder

Corona
Schulen im Landkreis Stade sind gut auf den zweiten Lockdown vorbereitet

jab. Landkreis. Das niedersächsische Kultusministerium setzt im zweiten Lockdown seit Beginn der Corona-Pandemie auf Distanzunterricht. Seit dieser Woche befinden sich Schüler, die nicht die Notbetreuung besuchen oder in eine Abschlussklasse gehen, zu Hause und lernen dort, statt in die Schule zu gehen. Das WOCHENBLATT hat bei den Schulen im Landkreis Stade nachgefragt, wie sie damit umgehen. Fühlen sie sich besser vorbereitet als noch während des ersten Lockdowns im vergangenen Frühjahr? "Der...

  • Stade
  • 15.01.21
Sport
"Macht Sport" hat ein Unbekannter vergangene Woche in den Neuschnee geschrieben. Gesehen im beliebten Naherholungsgebiet Brunsberg bei Sprötze in der nördlichen Lüneburger Heide

Folge des Lockdowns
Breitensportvereine in den Landkreisen Harburg und Stade verlieren Mitglieder

(ts). Der Breitensport in den Landkreisen Harburg und Stade liegt in dem mittlerweile zweiten Lockdown seit dem Frühjahr 2020 am Boden. Die Sporthallen sind geschlossen, die Sportplätze gesperrt. Nichts geht mehr in den Sportvereinen. Deshalb sinken die Mitgliederzahlen, nicht selten innerhalb des vergangenen Jahres um zehn Prozent. Mitglieder sind nicht mehr bereit, Geld ohne Gegenleistung zu zahlen. Bis zum 31. Dezember 2020 hatten die Sportvereine in Niedersachsen dem Landesportbund ihre...

  • Stade
  • 12.01.21
Wirtschaft
Michael Schreder (li.), Oliver Streeck und ihre Kollegen sind derzeit am Telefon für ihre Kunden da

Beratung und Verkauf gehen weiter
Multimedia Bencke in Stade ist für die Kunden da

sb. Stade. Auch während des Lockdowns kann bei Multimedia Bencke in Stade eingekauft werden - nur nicht vor Ort. "Wir beraten unsere Kunden derzeit am Telefon. Und das wird sehr gut angenommen", sagt Geschäftsführer Michael Schreder. Ist eine Kaufentscheidung getroffen, kann die Ware entweder an der Abholstation übergeben werden. Oder der Kunde nutzt den freundlichen Lieferservice des Bencke-Teams. "Das wird insbesondere bei sperrigen und schweren Geräten wie großen Fernsehern, Waschmaschinen...

  • Stade
  • 09.01.21
Politik
Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Regelungen in Niedersachsen
Schule und Betreuung im verlängerten Lockdown

(bim). Was die Beschulung der Kinder und Jugendlichen sowie die Betreuung der Jüngsten in den Kindertageseinrichtungen angeht, geht Niedersachsen im verlängerten Lockdown eigene Wege. Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (44, SPD) erklärte nach den Bund-Länder-Beratungen, Niedersachsen setze nach dem Ende der Weihnachtsferien am 11. Januar bis zum Ende des Schulhalbjahres am 29. Januar auf Wechselunterricht, Distanzlernen und Notbetreuung als Eckpfeiler für ein Bildungs- und...

  • Buchholz
  • 08.01.21
Service
Niedliche Grußkarte

Im Einsatz für unsere Leser

(sb). Auch das WOCHENBLATT ist für seine Kunden und Leser da. Mediaberater, Redaktion, Grafik, Vertrieb und Austräger sorgen trotz aller Widrigkeiten mit hohem Einsatz für eine Heimatzeitung voller aktueller Informationen und Angebote. Besonders gefreut haben wir uns deshalb über eine Motivkarte mit folgendem Text: "Liebes Team vom WOCHENBLATT, danke dafür, dass wir trotz der Pandemie weiterhin das WOCHENBLATT erhalten. Bleiben Sie alle gesund und eine gute und besinnliche Vorweihnachtszeit....

  • Stade
  • 19.12.20
Wirtschaft
Das Bencke-Team mit (v.li.) Michael Schreder, Oliver Streeck, Pasquale Chianese und Frank Wohlers berät Kunden gern telefonisch

Beratung und Lieferung bei Multimedia Bencke
Service geht weiter

sb. Stade. Die Türen des Fachgeschäfts Multimedia Bencke in der Hansestraße in Stade sind aufgrund der Corona-Pandemie zwar geschlossen. Das Team um Geschäftsführer Michael Schreder ist aber trotzdem für seine Kunden da. "Wir beraten gern telefonisch oder per E-Mail rund um unser gesamtes Sortiment und liefern die Ware anschließend ins Haus", sagt Michael Schreder. Zum Service gehören Montage, Anschluss und Einrichten der TV-Sender beim Kunden dazu. Hierbei halten die Techniker die zurzeit so...

  • Stade
  • 19.12.20
Panorama
Hilke Martens ist eine der zahlreichen Zusteller, die dieser Tage besonders viel und teils auch schwer zu schleppen haben

Auch wegen Corona-Lockdown
Paket-Wahnsinn vorm Fest

(bim). Die Post- und Paketboten haben es dieser Tage im wahrsten Wortsinne besonders schwer. Weil Corona-bedingt Einkäufe und gegenseitige Besuche vielfach nicht stattfinden können, werden bestimmte Waren online geordert und den Lieben Geschenke per Post geschickt. "Bundesweit rechnen wir mit einem Anstieg der Sendungsmengen im Dezember um rund 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. An Spitzentagen direkt vor Heiligabend erwarten wir neue Rekordmengen von über elf Millionen Paketsendungen täglich...

  • Buchholz
  • 18.12.20
Panorama

Diese Regeln gelten ab Mittwoch, 16. Dezember
Harter Corona-Lockdown beschlossen!

(os). Es hatte sich abgezeichnet, jetzt steht fest: Der harte Corona-Lockdown in ganz Deutschland kommt, und zwar bereits ab Mittwoch, 16. Dezember! Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der 16 Bundesländer am Sonntagmorgen in einer Telefonkonferenz beschlossen. Der bislang geltende Teil-Lockdown habe zwar dazu geführt, das exponentielle Wachstum vorübergehend zu stoppen und das Infektionsgeschehen auf hohem Niveau zu stabilisieren, heißt es auf der Internetseite...

  • Buchholz
  • 14.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.