Strikte Corona-Maßnahmen
Diese Bereiche bleiben trotz Lockdown im Landkreis Stade geöffnet

Friseure dürfen auch weiterhin ihre Kunden bedienen
  • Friseure dürfen auch weiterhin ihre Kunden bedienen
  • Foto: unsplash.com
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Landkreis Stade. Der Landkreis Stade ist durch die Allgemeinverfügung als Hochinzidenzkommune eingestuft. Die Folge: Ab Samstag, 17. April, gelten strengere Corona-Regeln. Unklarheiten hatte es besonders im Bereich der Friseure gegeben. Entgegen der Falschmeldung in der Tagespresse dürfen diese weiterhin ihre Kunden bedienen. Diese Meldung hatte zu großen Verunsicherungen bei Inhabern und Kunden geführt.

Landkreis Stade ordnet ab Samstag strengere Corona-Maßnahmen an

Auch weitere Bereiche sind nicht vom Lockdown betroffen. Hier ist eine Liste der Bereiche, die im Landkreis trotz Lockdowns geöffnet bleiben dürfen:

• Betriebe der körpernahen Dienstleistung und der Körperpflege wie Friseurbetriebe, Kosmetikstudios, Massagepraxen einschließlich Einrichtungen für medizinisch notwendige Behandlungen, z.B. Praxen für Physiotherapie, Ergotherapie oder Fußpflege
• Lebensmittelhandel
• Wochenmärkte
• Hofläden
• Getränkehandel
• Apotheken
• Sanitätshäuser
• Drogerien
• Tankstellen
• Autowaschanlagen
• Buchhandel
• Tierbedarfhandel
• Futtermittelhandel
• Verkaufsstellen für Schnittblumen, Topfblumen und Topfpflanzen sowie für Blumengestecke und Grabschmuck sowie des gärtnerischen Facheinzelhandels wie Gärtnereien, Gartencenter und Gartenmärkte
• Bibliotheken, Büchereien, Zoos, Tierparks und ähnliche Einrichtungen, insbesondere botanischen Gärten
• Großhandel und Baumärkte sind jeweils nur für gewerbliche Kunden geöffnet.

Unternehmen, die ihre Kunden bisher nach vorheriger Terminvereinbarung (Click an Meet) beraten und ihre Waren verkauft haben, dürfen ab Samstag nur noch über Click an Collect verkaufen.

Für den Publikumsverkehr und Besuche geschlossen sind Gedenkstätten, Museen, Ausstellungen, Galerien und ähnliche Einrichtungen.

Landkreis Stade: So viele akute Corona-Fälle wie noch nie
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.