lokal

Beiträge zum Thema lokal

Panorama
Thekendienst an sieben Tagen in der Woche: Wirtin Inge Krämer betrachtet ihren Arbeitsplatz als Bühne
4 Bilder

Der Tresen im Christkinddorf ist ihre Bühne

Wirtin Inge Krämer schenkt jedem Gast ein Lächeln / Ehrennadel für Theater-Engagement tp. Himmelpforten. m liebsten spielt Inge Krämer (55) Theater. Doch die meiste Zeit spendet die leidenschaftliche Laien-Schauspielerin ihrer Gaststätte in Himmelpforten. Die beliebte Wirtin der „Klönstuv“ wurde jetzt für ihr zehnjähriges freiwilliges Engagement als Vorsitzende des örtlichen Plattdeutschen Heimatvereins, dessen Theatergruppe sie leitet, mit der silbernen Ehrennadel der Gemeinde...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.06.17
Wirtschaft
Der „Heidepeter“ ist eine beliebte Adresse in Hanstedt
für alle, die gern gut essen und trinken

Ein beliebter Treffpunkt seit mehr als 50 Jahren

Hanstedter Restaurant „Heidepeter“ feiert Jubiläum. mum. Hanstedt. Das Restaurant „Heidepeter“ in Hanstedt ist eine der Top-Adressen im Landkreis Harburg, wenn es um gutbürgerliche Küche geht - und das schon seit 50 Jahren. Hans-Peter Dittmer eröffnete das beliebte Lokal bereits im Juli 1966 gemeinsam mit seiner Frau Erika. Seit 1990 führt Sohn Peter Dittmer (53) das Lokal gemeinsam mit Gattin Sabine (47). Die Gäste wissen, die stets leckeren und üppigen Portionen zu schätzen. Vor allem die...

  • Hanstedt
  • 29.06.16
Panorama
Auf einer Kneipenparty: Gastwirtin Irene Piotrowsky und ein gut gelaunter Gast
7 Bilder

"Mama" tritt vom Tresen ab

In der Kellerkneipe "Bahnsteig 4" endet eine Ära: Wirtin Irene Piotrowsky (70) sucht Nachfolger mit Herz und Nerven tp. Stade. "Wo sonst in der Stadt gibt's noch eine richtige Kneipe mit einer netten Wirtin, die morgens um zehn aufmacht, damit man gemütlich sein Bier trinken kann?" Mit seiner Frage bringt Stammgast Christian Stoller (50) wichtige Vorzüge des Lokals "Bahnsteig 4" an der Bahnhofstraße in Stade auf den Punkt. Jetzt endet eine Ära in der kultigen Kellerkneipe. Wirtin Irene...

  • Stade
  • 23.03.16
Service
Nachhaltig produzierte Zierpflanzen helfen Bienen: Wenn der Garten im Frühjahr erwacht, bieten Traubenhyazinthen (Muscari) eine frühe Nahrungsquelle

Obstbäume ohne Früchte

(ah). Vielen Berufsgärtnern liegen Bienen am Herzen. Sie produzieren nicht nur Stauden, sondern haben zudem Tipps parat, wie ein jeder etwas Gutes für die nützlichen Insekten tun kann. Denn ohne die Bestäubung von Bienen hätten beispielsweise Obstbäume keine Früchte und Pflanzen keine Samen zur Vermehrung. Tipp 1: Pflanzen sorgfältig auswählen Wer Blumen und Pflanzen liebt, kann seinen Teil zum Bienenschutz beitragen, indem er nicht zur billigsten Ware greift. Denn verantwortungsvoller...

  • 06.05.15
Wirtschaft
Reneé Sommer (li.) übergibt „Fiedlers Weinkate“ an Martina Goldenbaum

Reneé Sommer sagt Tschüss - „Fiedlers Weinkate“ unter neuer Leitung

mum. Bendestorf. "Ich freue mich schon sehr darauf, einfach nur noch Gast zu sein“, sagt Reneé Sommer. Neun Jahre führte die sympathische Frau mit viel Liebe und Herzblut das Restaurant mit Weinhandel „Fiedlers Weinkate“ in Bendestorf. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Reneé Sommer übergibt ihr Lokal für mediterrane Leckereien an Martina Goldenbaum. Am Samstag, 28. März, haben Stammgäste die Möglichkeit, sich bei der Jesteburgerin zu verabschieden. „Es gibt Wein, ein paar Tapas und genug Zeit für...

  • Jesteburg
  • 25.03.15
Wirtschaft
Holger und Kerstin Klement vor dem Porträt der inzwischen verstorbenen Café-Gründer Karl und Margret Klement
8 Bilder

Ehepaar Klement schließt Café-Kapitel

Aus für Stader Altstadtlokal nach 60 Jahren / Gastronomen suchen neue Herausforderungen tp. Stade. "Alles hat seine Zeit", sagt Konditormeister und Gastronom Holger Klement (55) aus Stade. Nach sechs Jahrzehnten beendet er das Kapitel "Café Klement" in der Stader Altstadt. Das beliebte Lokal an der Kleinen Schmiedestraße 8 schließt am Donnerstag, 30. April. Holger Klement und seine Ehefrau Kerstin (45) nennen den wachsenden bürokratischen Aufwand in der Gastronomie sowie eine neue private und...

  • Stade
  • 10.03.15
Wirtschaft
Hereinspaziert: Die Panni‘s-Mannschaft öffnet die Pforten für viele tolle Events
4 Bilder

Hinein in die gute Stube

jd. Harsefeld. In Harsefelds Ortsmitte entsteht das weit und breit größte „Wohnzimmer“. Jede Wette, dass hier in kürzester Zeit „der Laden brummt“: Das neue Café „Panni‘s Wohnzimmer“ mitten im Herzen von Harsefeld hat das Zeug zum Kult-Lokal. Wenn Inhaberin Sarah-Lisa Schröder und ihr Lebensgefährte Torben Wrage am Sonntag, 30. November, die Türen zu ihrer guten Stube öffnen, dann gehen sie mit einem Konzept an den Start, das in der Gastronomie des Geestfleckens bisher einmalig ist. Die beiden...

  • Harsefeld
  • 28.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.