Die dunkle Jahreszeit ist die Zeit des Lesens. Was gibt es Schöneres, als ein spannendes oder interessantes Buch im gemütlichen Ambiente zuhause zu lesen? Die gute Nachricht aus dem deutschen Buchhandel: Der Umsatz steigt seit 2017 wieder. Dabei bevorzugen die Deutschen gebundene Bücher, die Zahl der verkauften E-Books sank.
Gerade jetzt in der Corona-Zeit, in der so manche Reise ausfällt, steigt die Tendenz zum Bücherlesen. Ob Belletristik, Sachbuch, Kinderbuch, Ratgeber oder Bildband: Das Schmökern in den Büchern bereitet den Deutschen wieder mehr Vergnügen.
Doch nicht nur das Lesen ist eine schöne Freizeitbeschäftigung: Bereits das Stöbern in den Regalen der Buchhandlung, in denen alle Genres zu finden sind, ist für viele Leseratten ein besonderes Erlebnis - nicht der Online-Einkauf per Internet! Die Buchhandlungen vor Ort bieten eine tolle Auswahl und Aktivitäten wie Autorenlesungen. Dieses sollte vom Kunden gewürdigt werden.

Axel-Holger Haase

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen