Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

Panorama
Gesa Erhorn wurde 78 Jahre alt 
Foto: Elke Schönau

Nachruf
Trauer um Gesa Erhorn aus Meckelfeld

nw/ts. Meckelfeld. Gesa Erhorn aus Meckelfeld ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Sie hatte sich ehrenamtlich im Schützenverein, im Reit- und Fahrverein Meckelfeld und im Archiv der Gemeinde Seevetal engagiert. Sie galt als besonders hilfsbereiter und zuverlässiger Mensch. Mehr als zwölf Jahre lang war Gesa Erhorn zunächst als stellvertretende Gemeindearchivarin und anschließend als Gemeindearchivarin tätig. In der Schützenvereinigung Meckelfeld gehörte sie zu den Gründerinnen der...

  • Seevetal
  • 03.12.21
  • 75× gelesen
  • 1
Panorama
Als tatkräftig und zupackend bleibt Ingrid Ahlers-Karlsson den Menschen in Erinnerung

Gemeinde Seevetal
Nachruf: Ingrid Ahlers-Karlsson ist im Alter von 79 Jahren gestorben

ts. Horst. Das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde Seevetal hat eine seiner herausragenden Persönlichkeiten verloren. Ingrid Ahlers-Karlsson aus dem Ortsteil Horst ist nach einer schweren Erkrankung im Alter von 79 Jahren gestorben. Vielen Menschen war sie als Vorsitzende des Vereins Städtepartnerschaft Seevetal-Decatur bekannt. In dieser Eigenschaft hat sie Jugendlichen und Erwachsenen den Weg nach Decatur in den USA geebnet und die niedersächsische Gemeinde in Amerika bekannt gemacht....

  • Seevetal
  • 07.05.21
  • 398× gelesen
Panorama
Werner Görlich im Jahr 2013 in seinem Garten

Nachruf auf Werner Görlich
"Ohne ihn wäre es lauter und ungemütlicher in Ramelsloh und Ohlendorf"

(ts). Stets bestens vorbereitet und mit der heute seltenen Fähigkeit zum Kompromiss setzte sich Werner Görlich als Vorsitzender des „Verein zur Erhaltung gesunden Lebensraumes“ für den Schutz der Bevölkerung vor Lärm und Landschaftszerstörung ein. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern erreichte er so die Errichtung einer Umgehungsstrecke für Kieslaster, verhinderte den Bau der Y-Trasse im Bereich Ohlendorf und setzte Lärmschutz an der Autobahn 7 durch. Nun ist er im Alter von 84 Jahren gestorben....

  • Seevetal
  • 06.03.20
  • 338× gelesen
Panorama
Der Anfang August verstorbene Wildpark-Gründer Georg-
Friedrich von Krogh und seine Ehefrau Marianne bei der Eröffnung des Wildpark-Schäferdorfs im Jahr 2013

Ein Pionier ist gestorben: Nachruf zum Tod von Georg Friedrich von Krogh

Wildpark-Gründer Georg Friedrich von Krogh ist im Alter von 84 Jahren verstorben. mum. Hanstedt-Nindorf. Der Landkreis Harburg hat einen seiner Pioniere verloren. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb bereits am 4. August Georg Friedrich von Krogh, der Gründer des Wildparks Lüneburger Heide. Von Krogh wurde 84 Jahre alt. Von Krogh, der als Sohn eines Forstmeisters in Masuren (Ostpreußen) aufwuchs, erfüllte sich 1969 den Traum seiner Kindheit und baute aus dem Nichts den Wildpark Lüneburger...

  • Hanstedt
  • 18.08.17
  • 1.516× gelesen
Panorama
Klaus Bürger ist im Alter von 76 Jahren verstorben

Ein Leben für den Sport

Ein Nachruf zum Tode von Klaus Bürger thl. Winsen. Der Sport im Landkreis Harburg nimmt Abschied von Klaus Bürger. Der Ehrenvorsitzende des TSV Winsen ist am vergangenen Sonntag im Alter von 76 Jahren seinem schweren Krebsleiden erlegen. Bürger hinterlässt seine Lebensgefährtin sowie drei Kinder und fünf Enkel. 1945 trat Klaus Bürger dem MTV Winsen bei und konzentrierte sich zunächst auf das Turnen. Doch fünf Jahre später wechselte er zum Fußball und spielte mit bereits 18 Jahren in der...

  • Winsen
  • 17.05.13
  • 548× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.