Alles zum Thema Ostfeld

Beiträge zum Thema Ostfeld

Panorama
Das Containerdorf wird wieder 
abgebaut

Jork: Die Flüchtlinge sind umgezogen

Gemeinde Jork baut Container wieder ab bc. Jork. Das kleine Container-Dorf im Jorker Gewerbegebiet Ostfeld, in dem zeitweise Flüchtlinge untergekommen sind, steht leer. Die Hälfte der Container wurde bereits abgebaut. Bürgermeister Gerd Hubert teilt auf Anfrage mit, dass bis Ende des Monats auch die restlichen Pavillons verschwunden sein sollen. Für die Flüchtlinge konnten Wohnungen im Ort gefunden werden, bzw. einige sind auch ins Containerdorf nach Estebrügge umgezogen.

  • Buxtehude
  • 30.04.18
Politik

Gewerbegebiet in Jork: Neue Stichstraße wird gebaut

bc. Jork. Die Gemeinde Jork hat erstmals seit langer Zeit wieder einen ausgeglichenen Haushalt verabschiedet (das WOCHENBLATT berichtete). Auf den Lorbeeren will sich die Verwaltung aber nicht ausruhen. Die Einnahmesituation muss dringend verbessert werden. Darauf drängt die Politik seit Langem. Im Fokus ist dabei vor allem die Situation im erweiterten Bereich des Gewerbegebietes Ostfeld. Hier gibt es immer noch etliche freie Flächen. Die Prognose des Kreiswirtschaftsförderers Michael Seggewiß...

  • Buxtehude
  • 28.03.17
Panorama

Neue Container-Wohnanlage steht

bc. Jork. Die Container im Gewerbegebiet „Ostfeld“ stehen: 16 Stück direkt neben der im Bau befindlichen neuen Firmenzentrale von „Brockmann Landtechnik“. Hier sollen in den nächsten Wochen neue Flüchtlinge einziehen. Platz ist für 40 Schutzsuchende. Für die Gemeinde Jork ist es nach der Anlage an der Estebrügger Straße bereits der zweite Container-Wohnpark.

  • Jork
  • 02.02.16
Panorama
Die Arbeiten gehen den Unternehmern nicht schnell genug
2 Bilder

Gewerbegebiet in Jork: Unternehmer haben das Warten satt

bc. Jork. Der Unmut unter den Firmenchefs im Jorker Gewerbegebiet „Ostfeld“ wächst von Tag zu Tag. Erst sollte der neue Kreisverkehr auf der L140 zum Erntedankfest fertig sein, dann sollte der Weihnachtsmann die gute Nachricht übermitteln, jetzt wird es vermutlich der Osterhase sein. Bürgermeister Gerd Hubert überbrachte im jüngsten Bauausschuss die Hiobsbotschaft. Frühestens Mitte März ist die Zufahrt von Osterjork (L140) ins „Ostfeld“ wieder nutzbar. Das WOCHENBLATT hakte beim Landkreis...

  • Jork
  • 02.02.16
Panorama

Umgehung Jork: Landkreis lädt ein

bc. Jork. Der Landkreis Stade lädt alle interessierten Bürger zu einer Infoveranstaltung am Montag, 20. Juli, ins Hotel Altes Land ein. Los geht es um 19 Uhr. Thema ist der Ablauf der in Kürze beginnenden Baumaßnahme für den Anschluss der Ortsumgehung Jork an die L140 in Höhe Ostfeld. Dort soll die Straße mit einem Kreisel angebunden werden. Es geht unter anderem um den zeitlichen Ablauf, baustellenbedingte Sperrungen und damit verbundene Umleitungen.

  • Jork
  • 17.07.15
Wirtschaft
Kreis-Wirtschaftsförderung Michael Seggewiß

Gewerbegebiet "Ostfeld": 2016 ist hier alles verkauft

bc. Jork. Auch wenn man noch keine Bautätigkeiten im neuen Jorker Gewerbegebiet „Ostfeld“ erkennt, hinter den Kulissen tut sich was. Das bestätigt auf WOCHENBLATT-Anfrage Kreis-Wirtschaftsförderer Michael Seggewiß, der die Gemeinde bei der Vermarktung unterstützt: „Vier Unternehmen zeigen großes Interesse. Alle kommen aus Jork. Die Verhandlungen laufen. Ein Unternehmen hat sich bereits bis Ende des Jahres ein Grundstück reservieren lassen“, sagt Seggewiß. Wie berichtet, wurde bislang erst...

  • Jork
  • 25.11.14
Panorama

Das sind die ersten Käufer im Jorker "Ostfeld"

bc. Jork. Dieser Vertragsabschluss könnte Signalwirkung haben: Mit der Jorker Firma "Brockmann Landtechnik" haben Bürgermeister Gerd Hubert und Kreis-Wirtschaftsförderer Michael Seggewiß jetzt das erste Unternehmen vorgestellt, das sich im neuen vergrößerten Gewerbegebiet "Ostfeld" ansiedeln möchte. Nach Huberts Vorstellungen sollen jetzt möglichst viele Gewerbetreibende nachziehen. "Es gibt zwei, drei Interessenten, aber es sind noch genügend Flächen frei", so der Rathaus-Chef. Das...

  • Jork
  • 29.07.14