Plattdeutscher Lesewettbewerb

Beiträge zum Thema Plattdeutscher Lesewettbewerb

Service
Alle sind Sieger: Wilfried Staake mit allen Teilnehmern am Kreisentscheid im Plattdeutschen Lesewettbewerb

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Platt leevt Teilnehmer beim Kreisentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs beeindrucken mit ihren Lesungen Rund 130 Besucher hatten sich am 5. Mai in der stimmungsvollen Kulisse des Agrariums im Freilichtmuseum am Kiekeberg eingefunden. Hier begrüßte sie Hausherr Geschäftsführer Prof. Dr. Rolf Wiese zur Siegerehrung im Entscheid für den Landkreis Harburg im Plattdeutschen Lesewettbewerb des Landes Niedersachsen. Die Wahl des Austragungsortes begründete er so: „Hier wird das Alte am...

  • 10.05.17
Service

Anmelden für den plattdeutschen Lesewettbewerb am Kiekeberg

ce. Landkreis. Wer mit einer kleinen Geschichte von drei bis sechs Minuten Länge am plattdeutschen Lesewettbewerb am 4. Mai im Freilichtmuseum am Ehestorfer Kiekeberg teilnehmen möchte, sollte sich umgehend bei Heiko Frese von der Niedersächsischen Landesschulbehörde anmelden (Tel. 04131 - 8546860, E-Mail heiko.frese@nlschb.de). Teilnehmen können alle Schüler der 3. bis 13. Klassen. Darauf weist der Landkreis-Plattbeauftragte Herbert Timm hin.

  • Winsen
  • 24.03.17
Panorama

In Windeseile zum Plattdeutsch-Experten

(kb). Das ist bemerkenswert: Bis März dieses Jahres sprach Niklas Schreiner (9) aus Tostedt, der mit seinen Eltern aus Berlin zugezogen ist, kein Wort Plattdeutsch. Jetzt belegte der Grundschüler ebenso wie seine Mitstreiterin aus dem Landkreis Harburg, Kristin Beecken (17) aus Hittfeld, einen tollen vierten Platz beim niedersächsischen Landesentscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs. Der Wettstreit wird seit Jahrzehnten von der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt. In ihrer Alterklasse...

  • Tostedt
  • 27.09.13
Panorama
Hatten viel Freude an den plattdeutschen Darbietungen: Platt-Obfrau Helga Peters (re.) und Martin Prigge von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (v. li.) mit Maike Duckstein, Hannah Lemmermann, Madlen Mielke, Henning Quast, Linn Schuback, Torben Bredehöft und Angelina Meyer

Plattdeutscher Lesewettbewerb: Die besten Plattsnacker in Buxtehude und Apensen

Mit viel Engagement traten Kinder von drei Grundschulen, Oberschule und Gymnasium aus Buxtehude und Apensen beim Plattdeutschen Lesewettbewerb an. Die acht- bis 14-jährigen hatten sich zuvor in ihren Schulen qualifiziert. In den Räumen der Geschäftsstelle Bahnhofstraße der Sparkasse Harburg-Buxtehude lasen sie vor vier fachkundigen Juroren niederdeutsche Geschichten vor. Am Ende qualifizierten sich für den Bezirksentscheid am 29. Mai als Sieger der dritten Klassen: 1. Lea Tobaben, 2. Ella...

  • Buxtehude
  • 05.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.